Metroid Dread: Dieses Video zeigt alles, was ihr zur Metroid-Vorgeschichte wissen müsst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metroid Dread: Dieses Video zeigt alles, was ihr zur Metroid-Vorgeschichte wissen müsst

      Heute erscheint Metroid Dread und holt sich von den Metroid-Fans (hoffentlich) die Vorschusslorbeeren ab, die es in den Reviews bei der Presse bereits eingefahren hat.

      Nach all den Jahren gibt es ein neues 2D-Metroid, das den Handlungsbogen um Samus Aran und die Metroid abschließt, der 1986 mit Metroid auf dem Famicom begann und nach Metroid Fusion 19 Jahre unvollendet blieb.

      Nun ist es natürlich so, dass nicht jeder auch jedes 2D-Metroid gespielt hat. Oder es ist eben schon ein ganzes Weilchen her. Damit ihr vor dem Start von Metroid Dread alles zur Vorgeschichte wisst, was ihr wissen müsst, hat Nintendo einen geschichtlichen Abriss in Videoform veröffentlicht.

      Obendrein gibt es den obligatorischen Launchtrailer.

      Die Metroid-Vorgeschichte

      Der Launchtrailer zu Metroid Dread

      Bildmaterial: Metroid Dread, Nintendo, MercurySteam

    • Schade hatte gedacht mit "Geschichte der Metroid Reihe" wäre eine kleine Zusammenfassung der Story gemeint. Die hätte ich nämlich mir echt gerne mal angeschaut, denn alles was ich bis jetzt zu der Reihe gesehen habe fällt unter Gameplay Spiel mit 08/15 Alibi Story (ähnlich wie Pokemon). ist ja an sich nicht schlimm ist, denn wenn es Story spiele gibt muss es auch das Gegenteil geben, nur ist das der Grund warum ich die Reihe wahrscheinlich niemals anfassen werde.
    • Metroid ist quasi die Mutter des Enviroment Storytelling. Mehr braucht man dazu eigentlich nicht sagen. FromSoftware hat dieses Konzept längst brilliant in das moderne Zeitalter transportiert, so als Gegenentwurf zu klassischer Erzählung.

      Der Versuch filmisch und erzählerisch mitzuspielen hat schon "Other M" leider enorm abgewertet.

      Ich bin froh das Metroid letztlich Metroid geblieben ist. Für Metroidvania Flair mit erzählerischer Story sind Ori, Shantae oder Axiom Verge die besseren Optionen. 8)
    • Mir hat diese Story Zusammenfassung gut geholfen :

      Überlege nämlich doch, ob ich mir nicht hole, da seit Catleavania Aria of Sorrow und hollow knight doch Metroidvania fan, und ein wenig Alien Horror geht ja eigentlich auch immer

      Kainé: Weiss you dumbass! Start making sense, you rotten book, or youre gonna be sorry! Maybe I'll rip your pages out, one-bye-one! Or maybe i'll put you in the goddamn furnace! How can someone with such a big smart brain get hypnotized like a little bitch, huh? [...] Now pull your head out of your goddamn ass and start fucking helping us!
    • Fur0 schrieb:

      Metroid ist quasi die Mutter des Enviroment Storytelling. Mehr braucht man dazu eigentlich nicht sagen. FromSoftware hat dieses Konzept längst brilliant in das moderne Zeitalter transportiert, so als Gegenentwurf zu klassischer Erzählung.
      Ich sag ja nicht das es schlecht ist, nur ist das nichts für mich. Ich mag diese Art von Storytelling wenn es zusätzlich zum normalen dabei ist, aber alleinstehend finde ich es langweilig und anstrengend. Deswegen bin ich mir ziemlich sicher das Metroid mir auch nicht gefällt.

      Yurikotoki schrieb:

      Mir hat diese Story Zusammenfassung gut geholfen :
      Danke für das Video. Es war im großen und ganzen ganz nett, aber wirklich überzeugt hat es mich auch nicht. Es bleibt so wie ich es erwartet habe kein Spiel für mich.
    • ElPsy schrieb:

      Ich sag ja nicht das es schlecht ist, nur ist das nichts für mich. Ich mag diese Art von Storytelling wenn es zusätzlich zum normalen dabei ist, aber alleinstehend finde ich es langweilig und anstrengend. Deswegen bin ich mir ziemlich sicher das Metroid mir auch nicht gefällt.
      Hab ich auch nicht so verstanden. :)

      Metroid hat eben schlicht auch keine Story, wie man sie jetzt von moderner Action Adventure Kost oder Rollenspielen kennt. Das ist einfach was völlig anderes. Falls Du Nintendo Online besitzt, könntest Du zumindest mal Super Metroid anschauen. Das ist meiner Meinung noch immer ein zeitloser Klassiker und das beste was die Serie je vollbracht hat.
    • ElPsy schrieb:

      Schade hatte gedacht mit "Geschichte der Metroid Reihe" wäre eine kleine Zusammenfassung der Story gemeint. Die hätte ich nämlich mir echt gerne mal angeschaut, denn alles was ich bis jetzt zu der Reihe gesehen habe fällt unter Gameplay Spiel mit 08/15 Alibi Story (ähnlich wie Pokemon). ist ja an sich nicht schlimm ist, denn wenn es Story spiele gibt muss es auch das Gegenteil geben, nur ist das der Grund warum ich die Reihe wahrscheinlich niemals anfassen werde.
      Geb der Reihe ruhig mal ne Chance, ich bin auch sehr Storyaffin aber Metroid transportiert echt gute Vibes, bisschen wie Alien vom Feeling her wie mein Vorredner schon sagte Super Metroid ist ne Legende aber auch Zero Mission und Fusion kann ich dir ans herz legen :) einfach mal nen stündchen reinschauen vill sagt es dir ja doch zu :)
      Jrpgs Wild wie Wildschweine. :)
    • Fur0 schrieb:

      Das ist einfach was völlig anderes. Falls Du Nintendo Online besitzt, könntest Du zumindest mal Super Metroid anschauen. Das ist meiner Meinung noch immer ein zeitloser Klassiker und das beste was die Serie je vollbracht hat.
      Eigentlich würde ich dir zustimmen, aber gerade wenn man Zero Mission und Fusion von Spieltempo/ pacing gewohnt ist, fühlt sich Super Metroid teils echt ungewöhnlich an. Trotzdem sind das alles drei absolute Meisterwerke, jeder jeweils in einem anderen Bereich.
      Habe jetzt 2,5h in Dread verbracht und es fühlt sich sehr stark wie eine Mischung aus Fusion und Samus Returns an. Mal schauen, ob ich es es zum Schluss noch über Fusion stellen werde.
    • Fur0 schrieb:

      Der Versuch filmisch und erzählerisch mitzuspielen hat schon "Other M" leider enorm abgewertet.
      Bis auf Metroid Samus Returns und Metroid Dread habe ich alle Metroid Games gespielt, und tatsächlich hat mir Other M am besten gefallen ^^. Ich fand, dass Nintendo etwas Frisches mit dem Titel versucht hat. Habe nie verstanden, warum sich (fast) alle so über das Spiel aufgeregt haben ^^.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PrinceNoctis ()

    • PrinceNoctis schrieb:

      Bis auf Metroid Samus Returns und Metroid Dread habe ich alle Metroid Games gespielt, und tatsächlich hat mir Other M am besten gefallen ^^. Ich fand, dass Nintendo etwas Frisches mit dem Titel versucht hat. Habe nie verstanden, warum sich (fast) alle so über das Spiel aufgeregt haben ^^.
      Mir gefiel es exakt bis zum 1. Mal der Wiimote richtig gebraucht wurde. Ab da ging es nur noch bergab. Das gleiche Spiel von Motionsteuerung befreit würde ich mir ggf. nochmal ansehen.

      Ist eben so ein Spiel außer der Reihe. Quasi das Twin Snakes der Metroid Serie. :D
    • Fur0 schrieb:



      Metroid hat eben schlicht auch keine Story, wie man sie jetzt von moderner Action Adventure Kost oder Rollenspielen kennt. Das ist einfach was völlig anderes. Falls Du Nintendo Online besitzt, könntest Du zumindest mal Super Metroid anschauen. Das ist meiner Meinung noch immer ein zeitloser Klassiker und das beste was die Serie je vollbracht hat.
      Bin auch der Meinung, dass man Metroid ein Chance geben sollte. Wir reden hier immer noch von einem Spiel und ich finde, da sollte man nicht nur auf die Story fixiert sein. Außerdem hat die Reihe mit Castlevania ein ganz neues Genre gegründet. :)
    • Nitec schrieb:

      Bin auch der Meinung, dass man Metroid ein Chance geben sollte. Wir reden hier immer noch von einem Spiel und ich finde, da sollte man nicht nur auf die Story fixiert sein. Außerdem hat die Reihe mit Castlevania ein ganz neues Genre gegründet.
      Das sehe ich komplett anders, denn bis auf ein paar ausnahmen wie Strategiespiele oder Spiele die ich mit Freunden spiele, machen mir Spiele ohne Story gar keinen spaß. Bei solche Spielen schaffe ich meistens ca. 2h bis ich es abbreche, weil mir ohne Story die Motivation fehlt weiter zu spielen egal wie gut das Gameplay ist. Die Story ist sozusagen für mich die Belohnung dafür, dass ich mich mit dem Gameplay auseinander gesetzt habe und ohne die fehlt mir die Motivation dafür. Deswegen ist mir die Qualität des Gameplays in 99% der Spiele egal solange mir die Story und Charaktere gefällt (einzige Ausnahme wenn das Gameplay mich frustriert, dann habe ich auch keine Lust mehr).

      Nichts desto trotz gebe ich Spiele wie Metroid ja trotzdem oft eine Chance (was ich hier in dem Fall ja früher oder später auch machen werde), die Wahrscheinlichkeit das ich es aber recht früh abbreche bleibt dennoch aber ziemlich hoch. Ich glaube ich habe erst 4 Spiele die ähnlich wie Metroid waren geschafft durchzuspielen und zwar Ori 1+2 (Musik und Story waren gut), Indivisible (Story war gut) und Bloodstained ritual of the night (einer der wenigen ausnahmen weil die Story echt öde war, dafür war die Musik aber sehr gut, was geholfen hat). Also mache ich mir da bei Metroid keine große Hoffnung, dass es mich plötzlich umhauen wird.