Dynasty Warriors 9 Empires erstürmt am 15. Februar 2022 die Burg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dynasty Warriors 9 Empires erstürmt am 15. Februar 2022 die Burg

      Koei Tecmo und Entwickler Omega Force haben im Rahmen der Tokyo Game Show 2021 nicht nur neue Informationen zu Dynasty Warriors 9 Empires veröffentlicht, sondern im Anschluss auch den westlichen Erscheinungstermin geteilt.

      Am 15. Februar 2022 wird das Spiel für Steam, Nintendo Switch, Xbox, PlayStation erscheinen. Eine Handelsversion gibt es hierzulande für alle Konsolen-Plattformen, ihr findet sie bereits bei Amazon*. Begleitet wird die Ankündigung von einem actionreichen neuen Trailer. Dazu findet ihr unten Gameplay-Szenen von der Tokyo Game Show.

      In Dynasty Warriors 9 Empires geht es natürlich um die Vorherrschaft im historischen China. Neben der bewährten Musou-Action spielt jedoch auch Strategie und Diplomatie eine große Rolle. Es wird wichtig sein, strategische Punkte auf der Karte einzunehmen, beispielsweise können Festungen belagert werden.

      Die Kämpfe haben sich im Vergleich zu früheren Titeln der Serie dank des „Storming-the-Castle“-Features stark verändert. Die Bereiche rund um die Burgen, die Schlachtfelder und Scharmützel entwickeln sich zu jenen „Storming-the-Castle“-Kämpfen, bei denen die SpielerInnen um die Kontrolle der Burg kämpfen.

      Neben den Kämpfen werden auch die für die Empires-Serie bekannten politischen Intrigen und das innenpolitische System enthalten sein. Die Königreiche versuchen jeweils China zu vereinen. SpielerInnen können Befehle erteilen, neue Offiziere für das Königreich suchen, Pfeile und Gegenstände kaufen und eine Vielzahl von militärischen, wirtschaftlichen und diplomatischen Befehlen ausführen.

      Der Trailer zum Erscheinungstermin

      Gameplay von der Tokyo Game Show

      Bildmaterial: Dynasty Warriors 9 Empires, Koei Tecmo / Omega Force