Squid Game

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja Kingdom fand ich auch stark. Genauso wie vorher Train to Busan, um bei der Thematik zu bleiben. ^^

      Kainé: Weiss you dumbass! Start making sense, you rotten book, or youre gonna be sorry! Maybe I'll rip your pages out, one-bye-one! Or maybe i'll put you in the goddamn furnace! How can someone with such a big smart brain get hypnotized like a little bitch, huh? [...] Now pull your head out of your goddamn ass and start fucking helping us!
    • Ja, Hammer!!! Train to Busan war auch der erste koreanische Film den ich gesehen habe, denke ich. :)

      PrinceNoctis schrieb:

      Ich finde es steckt sehr viel Potential in den asiatischen Ländern, in vielerlei Hinsicht :thumbup: .
      Ich bin mit asiatischen Filmen aufgewachsen.
      Vieles waren natürlich bei mir Kampfkunstfilme aller Jackie Chan, den ich vergöttere nebenbei gemerkt, gewesen :D Aber da waren auch so viele andere.

      Oh man, ich weiß, das ist der falscher Thread. Aber kennt ihr die Mad Mission Filme? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nitec ()

    • Kommt auf meine Liste. :) Ich hab noch nicht mal mit Squid Game angefangen. Ich wollte es gucken, wenn ich einen ruhigen Moment finde. Aber es ist echt in aller Munde. Medien, Freunde alle reden sie über die Serie. Irgendwas muss die Serie richtig machen.

      Mad Mission ist ein alter chinesischer Film und wenn ich ehrlich bin die besseren James Bond Filme xD
    • Hab die Serie am WE mit Frau komplett durchgeschaut und war eher ernüchtert. Es hat durchaus seine Momente aber vielleicht liegt es daran das ich das Genre an sich mittlerweile komplett ausgelutscht finde. Gerade im Asiatischen Bereich scheint ja das Battle Royale Genre sehr beliebt zu sein....nicht nur das man dort das Genre eben mit dem Filmen Battle Royale Quasi erfunden hat sondern auch im Bereich Anime gibt es nahezu uede Season immer min 1 Anime der dieses Thema aufgreift und mit Alice in Borderland hat Netflix ja auch erst vor nicht allzu langer Zeit schon ne Live Action Manga Adaption rausgehauen.

      Spoiler anzeigen
      Das Ende fand ich absolut schrecklich. Komplett vom Tod seines Besten Kumpels geplagt und von der Tatsache das er das als Überlebender überstanden hat trifft man sich in nem Appartment um noch nen Spiel zu spielen um zu zeigen das er die Hoffnung an die Menschheit noch nicht aufgegeben hat.

      Nur um dann 5 min später einen auf "Komplett neuer Mensch" zu machen und gleichzeitig zu zeigen das er sich kein Stück geändert hat und weiterhin nen Absoluter Arsch zu sein.

      Sorry aber er behandelt seine Tochter wie Abfall nur um dann am Ende 5 meter vorm Flugzeug umzudrehen und die Scheisse von vorne anzufangen. Sorry aber was soll das bringen? Bis auf nen Aufhänger für ne 2. Staffel die vom Konzept prima ala Saw auch ohne Wiederkehrende Figuren Funktionieren kann. Hält der die Spielleiter für so dumm? Selbst wenn er es schafft wieder ins Spiel zu kommen (wo es wohl drauf hinausläuft) wäre mein 1. Gedanke ihn direkt zum Start umzulegen da nunmal jeder weiss was er vorhat.

      Ansich abgesehen vom Ende war das echt ne Solide Serie.....Aber in meinen Augen eben weit von dem Hype das es gerade erfährt denn von der Thematik ist das nunmal nichts neues.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Hab jetzt auch die erste Folge angefangen, brauch für sowas aber auch eh mindestens einen 2-4 Wochen, bin nicht so der Bingewatcher. ^^

      Das einzige was mich bissl abf*ckt sind die tausenden Spoiler die es online gab, direkt nach dem Release. Das hab ich so noch nie gesehen, bin ja nicht mal sonderlich spoilerempfindlich, aber wie offen jeder online über das Ende geschrieben hat fand ich mies. Auf Youtube genauso.

      Spoiler anzeigen
      Weiss ja nicht was dazwischen alles passiert, aber das der alte Sack das alles organisiert hat oder eine sehr wichtige Rolle spielt sah man überall, auch als Meme. Und auf Youtube wurden mir Videos empfohlen ohne nach Squid Game gesucht zu haben mit Titeln wie "Every Clue that old Man was the Boss" und so weiter. Mich stören kleine Spoiler nicht, aber ich weiss jetzt von Folge 1 an das der Typ das ganze leitet, oder der Boss ist, ich weiss das er wichtig ist. Ist ja garantiert einer der grossen Twists.


      Vermisst mir schon ein klein wenig die Serie, hab zwar sicher noch genug offene Fragen, aber doof ist das trotzdem. :/
      Schau es mir als Netflix Fan aber trotzdem an wenn ich lese wie oft die serie innerhalb eines Monats geschaut wurde. ^^

      Currently playing: DND Dark Alliance/Divinity OS2/Back4Blood
      Dieses Jahr durchgespielt: 62
      Zuletzt durchgespielt: Tales of Arise/Crown Trick/Avengers
      Most Wanted: God of War Ragnarök/Eiyuden Chronicles






    • Aruka schrieb:

      Das einzige was mich bissl abf*ckt sind die tausenden Spoiler die es online gab, direkt nach dem Release. Das hab ich so noch nie gesehen
      Da bin ich ja wirklich froh, dass ich die Serie quasi noch jungfräulich und komplett ohne Spoiler genießen konnte ^^. Habe sie zum Glück direkt zum Release geschaut. Echt schade und irgendwie auch Selbstsabotage, wenn es so viele Infos gibt, denen man nicht aus dem Weg gehen kann und die einem den Spaß dann verderben können... Ich hoffe sehr, dass du trotzdem eine gute Zeit haben wirst. Lass es mich/uns wissen, in so 3 bis 4 Wochen dann, wenn du fertig bist :thumbup: .

      Finde es übrigens echt cool, dass der Thread von euch allen so lebendig gehalten wird ^^. Danke!
    • @Aruka
      Ich war genau wegen der gleichen Sache gespoilert vorm schauen, wie du, aber es hat mir die Serie nicht kaputt gemacht, da es genug anderes gibt, was man verfolgen will.
      Und so entscheidend empfand ich es nicht.

      Kainé: Weiss you dumbass! Start making sense, you rotten book, or youre gonna be sorry! Maybe I'll rip your pages out, one-bye-one! Or maybe i'll put you in the goddamn furnace! How can someone with such a big smart brain get hypnotized like a little bitch, huh? [...] Now pull your head out of your goddamn ass and start fucking helping us!
    • Es ist offiziell: Squid Game ist die erfolgreichste Netflix-Serie aller Zeiten! Seit Release haben auf der Welt mindestens 111 Millionen Zuschauer die Serie gesehen.

      welt.de/kmpkt/article234404778…lix-Hit-alle-Rekorde.html

      Echt krass.

      Als ich den Thread gestartet habe, habe ich nicht geahnt, dass die Serie so einen Durchbruch haben würde. Es freut mich aber sehr ^^.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PrinceNoctis ()

    • Ich habe es nun immerhin schon auf 3 Folgen gebracht und muss auch sagen, so wenig kreativ wie dieses Killing-Game Konzept ist, so unterhaltsam hat man es umgesetzt. 30 Minuten Castlevania aus der dritten Staffel fühlen sich aktuell länger an als knapp eine Stunde Squid Game, man hat hier also enorm am Pacing geschraubt. Es gibt aktuell keinen unangenehmen Leerlauf. Folge 2 hatte noch so ein bisschen kitschigen K-Drama Flair (das werden die Koreaner nie sein lassen können), aber es scheint sich was zu entwickeln. Und ein Blick auf den Cast hat mir verraten, dass man hier anscheinend noch irgendwo Byung-hun Lee untergebracht hat, ich kann mir praktisch schon denken wer er ein wird^^

      Edit: Hatte mir überlegt noch Folge 4 zu schauen, bin aber doch noch recht angeschlagen und der Weg wird wohl direkt ins Bett führen. Die kommenden Episoden bleiben glaube ich knapp unter 1 Stunde, die vorletzte geht sogar nur 32 Minuten. Vielleicht schaffe ich es mal die Serie unter 5 Monate zu beenden.
      Zuletzt durchgespielt:

      Psychonauts 2 7,5/10, Illusion of Gaia 8,5/10, Symphony of the Night 9/10

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Somnium ()

    • Ich bin etwas überrascht, dass Squid Game so erfolgreich ist. Gut, ich bin jetzt nicht sonderlich angetan von der Serie gewesen, aber das Konzept ist jetzt auch nicht wirklich orginell und auch Netflix hatte schon Serien, die in eine ähnliche Richtung gegangen sind. Eigentlich kann ich es mir nur damit erklären, dass wir es hier mit Kinderspielen zu tun haben
      Spoiler anzeigen
      und wo weniger bis gar keine Intelligenz in den Spielen benötigt wird als beispielsweise bei Alice in Borderland *hust*. Gut, Alice in Borderland hatte auch so seine Schwächen.
      Currently Playing: MakingLovers, Punch Club, Aokana
      Backlog: 11 Titel
    • Skyless schrieb:

      Eigentlich kann ich es mir nur damit erklären, dass wir es hier mit Kinderspielen zu tun haben
      Hatte die Diskussion gestern auch mit Kerona, ich finde das ist eine der grössten Stärken der Serie, aber eben weil es so viele andere Serien im Genre gibt bei denen es eben nicht ist, wo die Spiele verkopft und komplex sind. Sowas macht natürlich auch Spass, aber die Prämisse das es "nur" Kinderspiele sind fand ich als Idee recht frisch :)

      Wie man heraus liest, ich bin tatsächlich seit gestern durch, also ging das doch sehr viel schneller als gedacht. xD Stressige Woche, hatte keine Lust aufs zocken, da war die dann doch schneller durch als gedacht. :)
      Was hier ungemein half, und der grösste Pluspunkt, das Pacing ist grossartig. Die Serie ist keine Folge zu kurz oder zu lang. Ich mag Serien prinzipiell nicht wenn es 24 Folgen pro Staffel sind oder so, das wirkt immer gestreckt, bei 24 Folgen können nicht alle gut sein.

      Also mir gefiel Squid Game insgesamt schon sehr gut, ich kann den hype durchaus nachvollziehen. Einige Punkte gefielen mir weniger, wie die ganze B-Storyline ehrlich gesagt.

      Spoiler anzeigen
      Die Story rund um den Cop gefiel mir leider gar nicht, zum Glück stand er nie so enorm im Fokus. Aber auch der Twist am Ende mit seinem Bruder war viel zu offensichtlich, und der Charakter war mir irgendwie egal. Hätte man finde ich auch ganz streichen können, allen voran weil man damit die Story auch nicht vorangebracht hat.

      Currently playing: DND Dark Alliance/Divinity OS2/Back4Blood
      Dieses Jahr durchgespielt: 62
      Zuletzt durchgespielt: Tales of Arise/Crown Trick/Avengers
      Most Wanted: God of War Ragnarök/Eiyuden Chronicles






    • Neu

      Habe vor 2 Tagen die gesamte Staffel von 'Squid Game' gesuchter. Wollte nach jeder Folge wissen wie es weiter geht, und kurz gesagt, das war es wert!
      Schon in Folge 1 war es, zumindest für mich klar, dass es da jemanden gibt, der mehr weiss als er/sie zugibt. Doch dies hat die Spannung nie vermindert.
      Folge 1, wenn man nur davon gehört und nichts gesehen hat, ist natürlich ein Hammer!
      Ich saß zuerst da, habe tief durchgeatmet und weiter geschaut.
      Dramatorgisch, ist es eine Serie, die in meinem Kosmos seines gleiches suchen muss. Selten habe ich mit Protagonisten als auch mit 'Nebenfiguren' so sehr mitgefiebert. Und auch selten gab es so viel zum 'mitdenken', 'mit aufpassen' etc.
      Der aufmerksame Zuschauer bekam viel mit und doch nicht alles...
      Wie oben schon genannt ist Folge 1 ein 'Brecher'.

      Allerdings kann ich daraus auch Erfahrungen ziehen und sagen, dass es innerhalb dieser Folge auch einige an Zuschauern verliert. Da es sich ein wenig zu lang hinzieht, eh es zum 'Showdown' kommt. Doch danach, natürlich umso mehr fesselt.

      Um es bei einem Ersteindruck zu belassen...

      Ist es eine Serie die zumindest beim Anfang auf einen Schockmoment setzt. Darüber hinaus allerdings die Charaktere und Beweggründe soweit erklärt, dass es menschlich und nachvollziehbar wirkt.

      Jedes Wort was man darüber verliert, ist quasi ein Spoiler.

      Es ist eine Serie, die man geschaut haben sollte, wenn nicht, hat man aber auch nicht verpasst.
      -"Ich weiss, dass ich nichts weiss"- : Sokrates
    • Neu

      Spoiler anzeigen
      Ein Punkt fehlt mit aber in alles aufgelisteten Theorien und Wahrheiten. Und zwar die Bedeutung von Kreis, Dreieck und Viereck. Damit es hat, soweit ich Mal gelesen habe eine Art Hirachie auf sich. Kurz, je mehr Seiten man hat, desto höher ist man gestellt. Kreis-1 Dreieck-3 und Viereck, ganz logisch 4.... Wurde noch nie erwähnt.. und ich dächte da gab es sogar eine Fabel von...
      -"Ich weiss, dass ich nichts weiss"- : Sokrates

      Beitrag von Bambus Siggi ()

      Dieser Beitrag wurde von Koji aus folgendem Grund gelöscht: Auf User-Wunsch gelöscht. ().
    • Neu

      Spoiler anzeigen
      Was noch ein Punkt in diesem Spiel sein soll. Ist, dass jeder 'Gleichberechtigt' ist. Da läuten doch die Glocken, dass alleine dadurch, dass nur einer überleben kann, eben 'keiner' gleichberechtigt ist. Zumindest entgeht mir diese Logik ab dem Spiel Tauziehen. Bis dahin besteht je die Möglichkeit, dass (zumindest theoretisch, im besten Falle.) alle bisherigen Spieler überlebt haben können. Danach erschließt sich mit die Gleichberechtigung nicht mehr. Wobei ich auch vergessen könnte, dass es eine Einigung gibt, welche ich übersehe. Doch ändert es ja nichts an dem Punkt, dass 'angeblich' alle gleich sind. Was ja nicht einmal auf die Wachen zutrifft. Kurzum, erliegt jeder einem System, was einem vermittelt man sei gleich, was es aber nicht ist. Wenn mit jemand sagen kann, was ab Tauziehen gleichberechtigt ist, dem/der wäre ich sehr verbunden.
      -"Ich weiss, dass ich nichts weiss"- : Sokrates
    • Neu

      Spoiler anzeigen
      Einen Gedanken gebe ich noch ab, ja, jeder hat die Möglichkeit den anderen zu 'bescheißen', doch genau da beginnt die Menschlichkeit, die Menschlichkeit die uns jeden Tag zu denken gibt, ob oder ob es nicht, es wert ist zu leben. Wer über Leichen geht, ist meiner Meinung nach schon in der Hölle, die er/sie wohl schon in dieser Welt sieht. Und vielleicht sogar nie darüber nachgedacht hat, wie man evt. andere Menschen 'Retten' kann. Personen, die das Geld sehen, ein Konstrukt, dass und in selbst auferlegten Grenzen hält. Obwohl sie ja der Meinung sind, dass es für die Menschen keine Grenzen gibt... Obwohl sogar das Weltall, ab einem gewissen Punkt, für uns, endlich ist....

      Manchmal, im Nachhinein, denke ich, dass Nummer 001 darauf erpicht ist/war, dass es mehr gibt :) Unter 'Gambu' gibt es nicht, dein oder mein!)
      Ja ich mir fällt es schwer nicht so zu denken, doch bin ich froh, mir sicher zu sein, dass Geld, NICHTS ist.
      Und noch ewig kann man diesen Gedanken weiterführen. :D
      -"Ich weiss, dass ich nichts weiss"- : Sokrates