Mit dem heutigen Update könnt ihr den SSD-Speicher eurer PS5 erweitern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mit dem heutigen Update könnt ihr den SSD-Speicher eurer PS5 erweitern

      Neu

      Sony veröffentlicht heute ein neues PS5-Systemsoftware-Update. Besonders interessant ist dabei die Möglichkeit, endlich die M.2 SSD-Speichererweiterung nutzen zu können. Dies war zum Launch der Konsole noch nicht möglich.

      Weitere neue Funktionen betreffen 3D-Audio für integrierte TV-Lautsprecher sowie Remote Play über mobile Netzwerke. Ab dem 23. September könnt ihr zudem Bildschirmübertragungen auf der PS App ansehen. Neue UX-Funktionen und Anpassungsoptionen runden das Update ab. Alle Details findet ihr im PlayStation Blog.

      Sony stellt das Update in einem Video vor:

      So erweitert ihr den SSD-Speicher:

      via PlayStation Blog, Bildmaterial: Sony

    • Neu

      Atm komme ich auch klar. Eben weil ich gucke, dass ich die Spiele auch wieder deinstalliere. Da kotzt mich eher der beschränkte PS Plus Speicher an.
      Irgendwann werde ich aber sicherlich mal aufrüsten.

      Auf meiner PS3 habe ich festgestellt, dass ich offenbar nie ein Spiel wieder deinstalliert habe. Der Speicher hat einfach gereicht :D
    • Neu

      Desotho schrieb:


      Auf meiner PS3 habe ich festgestellt, dass ich offenbar nie ein Spiel wieder deinstalliert habe. Der Speicher hat einfach gereicht :D
      Dürfte wohl daran liegen, dass bei der PS3 die Spiele auch nicht komplett installiert wurden sondern nur anteilig und das oft optional.
      Wer wenig digitale Spiele hatte, der kam auch mit dem kleineren Speicher zurecht. Bei mir wurde der Speicher erst knapp, als ich damals über Plus diverse Spiele gratis spielen konnte (Tomb Rider Reboot, Far Cry 3, Metal Gear Rising)

      Dagegen kämpfe ich bei der PS4 um den Speicher aber versuche dabei FFXV unberührt zu lassen, weil das 100+ GB sind und da hab ich kein Bock alles wieder runterzuladen.

      Was die PS5 angeht, die steht für mich noch in sehr weiter Ferne. Also brauch ich mir da noch keine Gedanken um den Speicher machen. Sofern es ein Folgemodell gibt (sowas wie die Slim und mehr Speicher) bin ich vermutlich dabei
    • Neu

      Desotho schrieb:

      Da kotzt mich eher der beschränkte PS Plus Speicher an.
      Irgendwann werde ich aber sicherlich mal aufrüsten.

      Also das musst du mir jetzt mal erklären wie du es geschafft hast 100GB nur mit Savegames voll zu bekommen ^^. Ich hab seit der PS3 saves auf der PS+ Cloud und bin gerademal bei knapp 60gb


      Desotho schrieb:

      Auf meiner PS3 habe ich festgestellt, dass ich offenbar nie ein Spiel wieder deinstalliert habe. Der Speicher hat einfach gereicht :D

      Ja das war dort noch echt Handy. Dort gabs oft die Möglichkeit nur gewisse Daten zu installieren/Voll Installation und wenn man nen Game auf Disk hatte war das auch weniger.

      Aber das hat sich ja mit der PS4 dann geändert dort brauchten fie Games egal ob Disk oder Download den gleichen Speicher. Weshalb ich auch auf der PS4 komplett auf Digital only umgestiegen bin. Macht ja eh keinen Unterschied.



      Bzgl der Erweiterung für die PS5 muss ich mal schauen. Aktuell hab ich nicht sonderliche Platzprobleme weil ich Games regelmäßig wieder lösche. Ausserdem sind mir die M2 SSD's momentan noch viel zu teuer. Sollte das in Zukunft preismäßig besser aussehen werde ich aber auch aufrüsten.

      Ich freue mich eher das die mit dem Update endlich wieder die Vertikale Trophyliste haben. Das war so nervig vorher durch die liste zu scrollen.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DantoriusD ()