Den symphonischen Anime Merregnon: Land of Silence könnt ihr jetzt kostenlos sehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Den symphonischen Anime Merregnon: Land of Silence könnt ihr jetzt kostenlos sehen

      Für Konzerte rund um Videospielmusik ist es eine schwere Zeit. Thomas Böcker, verantwortlich für Konzerte wie Final Symphony und Symphonic Fantasies, war in der Pandemie aber nicht untätig. Ab sofort ist Merregnon: Land of Silence verfügbar – und zwar kostenlos.

      Mit dem symphonischen Anime möchten die Macher um Thomas Böcker und Yoko Shimomura Kinder und Jugendliche für Klassik begeistern. Auf spielerische Weise bringt eine zauberhafte Geschichte dem jungen Publikum die symphonischen Klänge näher.

      Merregnon: Land of Silence ist speziell für Kinder und Familien konzipiert und sieht sich in der Tradition von Klassikern wie Prokofjews Peter und der Wolf und Saint-Saëns‘ Karneval der Tiere. Erzählt wird dabei die Geschichte von Miru.

      Erzählt wird die Geschichte der elternlosen Miru, die sich zusammen mit ihrem Freund Hikito und dem treuen Hund Mako auf ein unvergessliches Abenteuer begibt, um herauszufinden, was das geheimnisvolle, stille Land Merregnon plagt. Merregnon: Land of Silence begeistert über Musik, Erzählung und wunderschöne Illustrationen. Es lässt ein ganz neues Publikum die Schönheit des Orchesterklangs erleben.

      Merregnon steht jetzt über die Website des Konserthueset Stochholm (Royal Stockholm Philharmonic Orchestra), das die Musik eingespielt hat, zum kostenlosen Streamen bereit. Der Anime ist etwa 45 Minuten lang und bietet deutsche Untertitel.

      Ein Trailer zur Veröffentlichung von Merregnon

      Bildmaterial: Merregnon: Land of Silence, Merregnon, Tan Zhi Hui