✩✩✩FFF Music Quiz/Meme: Summer Edition✩✩✩

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 29. September: Favourite Band

      smartphone tipperei Nr. 2, kann deswegen nicht ausgiebig schreiben I verwende auch eine bereits Genommene. Ich verlinke auf deren bandcamp, wo es multiple Auswahl gibt. Weiters bedanke ich mich an Teilnehmer, hinsichtlich Postings, viel Interessantes zum Stöbern gefunden für z.B. trainieren

      Favourite Band: (eigentlich Duo)

      You'll Never Get To Heaven


      Bin auf morgen gespannt, was Leute erwähnen.
    • 29. September Favourite Band

      Also Ich find die heutige Kategorie überhaupt nicht schwierig.
      Es gibt eine Band, mit dutzenden Hits, Deren Musik mir schon in meiner Kindheit & Jugend sehr gefiel
      und die ich auch Heute noch genauso gern hör.
      Official ABBA-channel on YouTube
      Mein absoluter Favorit von ABBA

      Wundert mich etwas, dass hier Heute sonst niemand etwas von Denen gepostet hat.
      Also Ich find es schOn ziemlich eigenartig, wie so manche Menschen...reagieren...und sich öffentlich angegriffen / angeprangert / diskreditiert fühlen...während DIESE, vOrher, andere Menschen (Hier aber doch mEist eher Firmen, hinter Denen sich aber, wer hätte es gedacht, auch Menschen verbergen) öffentlich angriffen / anprangerten / diskreditierten :!:
      :thumbdown:
    • The end is near... Zeit für die schwere letzte Kategorie^^
      Ich könnt den Text von gestern Copy & Pasten
      Aber irgendwas muss ich ja nehmen, daher....^^

      30. September Favourite Solo Artist


      Hab ich hier im Forum auch schon hier und da gepostet. Ich liebe die Musik von Patty Gurdy! Aber auch hier hät ich jeden nehmen können... glaub aber es gab noch keine Kategorie, wo ich sie unterkriegte und sofern... :D
      Ich poste sogar vor Freude noch einen Song von ihr :P


      Und zum Abschluss ein großes Dankeschön an @Aruka für das Machen und Organisieren! :)
      #ArukaLoben
    • 30. September Favourite Solo Artist

      Ich wollt nicht schon wieder Valentino Khan posten, deshalb nehme ich mal einen anderen, diesmal niederländischen DJ. Aber einen wirklichen Lieblingskünstler hab ich nicht :)



      Genau, lieben Dank für das Aufziehen dieses Threads @Aruka und dass du bei der Organisation am Ball geblieben bist <3


      *~*~*~*~*~*~*~*Preisträgerin der IVALICE-Awards 2020 für "Beliebtester Teamler" und "Bestes Review"*~*~*~*~*~*~*~*
    • 30. September: Favourite Solo Artist

      Nachdem ich Tilo Wolff ja schon genannt habe, darf einer im Reigen meiner Nominierungen natürlich nicht fehlen.
      Egal, ob der jeweilige Projektname nun "Goethes Erben", "Fetisch: Mensch" oder "Henke" lautet. Letztendlich sind das alles De-facto-Soloprojekte von "the one and only" OSWALD HENKE.

      Henke - Herz

      Somit ist der Monat auch schon wieder rum.
      Und ich kann mich @Weird und @Kerona nur anschließen: Vielen Dank an @Aruka für die Organisation.
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)
    • 30. September: Favourite Solo Artist


      Den Abschluss macht für mich eine Künstlerin aus Nigeria, auf die ich dank Netflix gestoßen bin: Simi. Netflix hat es mir ermöglicht, Filme und Serien aus aller Welt zu sehen, darunter eben auch Produktionen aus Nigeria. Simi hat für einige der Filme/Serien den Soundtrack beigesteuert, so bin ich auf sie gestoßen ^^. Ich poste an der Stelle mal ihren Song Joromi.






      Schattenflamme schrieb:

      Wundert mich etwas, dass hier Heute sonst niemand etwas von Denen gepostet hat.
      Ich hatte ABBA schon vor ein paar Tagen gepostet, sonst hätte ich sie auch genommen. Gute Wahl ^^!

      Kelesis schrieb:

      Und ich kann mich @Weird und @Kerona nur anschließen: Vielen Dank an @Aruka für die Organisation.
      Dem kann ich nur beipflichten. Herzlichen Dank, lieber @Aruka! Und auch danke an alle anderen, die mitgemacht und ein wirklich buntes Bild hier gezeichnet haben :thumbup: ^^ .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PrinceNoctis ()

    • 30. September Favourite Solo Artist

      Ein Musiker der "alten Schule" ...
      Der offizielle Kanal von Reinhard Mey.
      Reinhard Mey – Thema


      ...

      PrinceNoctis schrieb:

      Ich hatte ABBA schon vor ein paar Tagen gepostet, sonst hätte ich sie auch genommen. Gute Wahl ^^!
      Gerade Deshalb dachte ich ja gestern, dass du da auch nochmal ABBA nimmst...oder auch @Aruka , weil er ja zu deinem ABBA-Post meinte, dass ABBA immer geht (oder so in etwa) . ;)

      ...

      Ich reihe mich mal mit in die Runde der @Aruka-Dankenden ein. ;)
      ...
      War mal ein etwas Anderer interessanter Monat. :thumbsup:
      Also Ich find es schOn ziemlich eigenartig, wie so manche Menschen...reagieren...und sich öffentlich angegriffen / angeprangert / diskreditiert fühlen...während DIESE, vOrher, andere Menschen (Hier aber doch mEist eher Firmen, hinter Denen sich aber, wer hätte es gedacht, auch Menschen verbergen) öffentlich angriffen / anprangerten / diskreditierten :!:
      :thumbdown:
    • 30. September Favourite Solo Artist

      Musste ne Weile überlegen bovor es mir dann schlagartig klar wurde. Für mich fiel das dann doch recht leicht. Childish Gambino/Donald Glover ist für mich einer der talentiertesten Künstler unserer Zeit und das in jedem Bereich. Er fing als Comedy Writer an und hat unter Tina Fey an 30 Rock gearbeitet. Danach als Schauspieler in Community übertrieben witzig. Nebenbei noch Erfolg als Stand-Up Comedian. Danach startete er seine Musikkarriere und hatte direkt Erfolg damit. Inzwischen läuft auf FX seine eigene Show Atlanta mit der er alle preise abgeholt hat die man so gewinnen kann. Der Typ ist ein Genie. :)




      Auch nochmal ein grosses Danke an alle Beteiligten, sorry das ich in den letzten tagen nicht mehr so fix aktiv mitmischen konnte, hatte viel um die Ohren. :)

      Currently playing: DND Dark Alliance/Divinity OS2/Back4Blood
      Dieses Jahr durchgespielt: 62
      Zuletzt durchgespielt: Tales of Arise/Crown Trick/Avengers
      Most Wanted: God of War Ragnarök/Eiyuden Chronicles






    • 25. September: Best Pump-Up-Song

      Iced Earth - Violate

      Als (mittlerweile) Sportmuffel ein schwieriges Thema, aber naja. Schnelle, harte Riffs und ein schepperndes Schlagzeug treiben den Puls schon, das reicht als Motivation.

      26. September Favourite Song that i am ashamed of

      Wie bereits in einem anderen Post angemerkt gibt es für mich sowas nicht, weil ich mich wegen sowas nicht Schäme, auch wenns Phil Collins ist xD

      27. September: Favourite Cover Version

      Wieder schwer, da es mehrere Kandidaten gibt, aber da das hier JPGames ist hat Powerglove den Vorzug bekommen. Dazu: würde gerne wissen, wie die Leute von Powerglove den Tony dazu überredet haben. Wenn man was covert muss man ja schon eine gewisse Affinität zu dem Lied haben, was impliziert, dass auch Tony irgendwie Interesse an Pokémon hat/hatte. In meiner Vorstellung könnte es so abgelaufen sein:." Powerglove: " Hey Tony, sag mal magst du Pokémon ?" Tony:" Was, äh ja ein bisschen..." Powerglove: " Gut, wir wollen das Main Theme covern, bist du dabei als Sänger ?" Tony: " Klar doch..."
      Oder der ein gutes Honorar bekommen, wer weiß.

      Power Glove featuring Tony Kakko (Sonata Arctica) - Pokemon Main Theme


      28. September: Favourite Song that isn't German/English/Japanese/Korean

      Altnordisch zählt, oder ? Es geht hier weniger um den Text, sondern um die Einleitung, das Instrument (das ein Nachbau einer Kravik Leier ist) und vor allem um den Gesang bzw. die Art und weise wie das Gedicht vorgetragen wird.

      Einar Selvik (Wardruna) - Völuspa


      29. September: Favourite Band

      Da kann es nur eine geben, Dornenreich. Habe diese Band ungefähr 8 Mal, wahrscheinlich aber öfter live gesehen. Es ist eine Art Ritual draus geworden einmal im Jahr zu einem Dornenreich Konzert (oder Festival, wo die spielen) zu gehen. Die Musik und Texte spielen eine ganz spezielle Saite im Innersten an, die Introspektion, eine faszinierende Sache. Die musikalische Entwicklung ist ebenfalls faszinierend, angefangen bei schnöden, aber melodischen Black Metal gespickt mit ruhigeren Stücken, hin zu rauschigen Ambient Rock. Davon eine nicht gelungene Rückkehr zu den Wurzeln und dann die komplette Abkehr vom Metal hin zum Neofolk. Was geblieben ist, ist der Fokus auf das Innere, eine Analyse des Selbst aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Ebenso geblieben ist trotz der Abkehr der Metal, nicht als Stil, sondern in der Art und Weise wie die Instrumente gespielt werden.
      Dazu ein Lied, was exemplarisch für den Werdegang ist.

      Dornenreich - Jagd


      Und nochmal das gleiche Lied, mit einer E-Gitarre



      30. September: Favourite Solo Artist

      Gibt zu wenig, die ich kenne und gut finde, von daher:

      Nobuo Uematsu - Neverending Journey



      Btw: Auf der Suche nach dem obigen Lied, hat mir, wegen einem Tippfehler, Youtube dieses Lied geliefert. Kann irgendwer bestätigen, dass das von Uematsu ist ?


      (Je nachdem, wie lange der Thread noch offen bleibt, kommt noch der angekündigte Post, der Aussagen von anderen Teilnehmern eingeht. Heute schaffe ich das nicht mehr und das würde diesen Post unnötig in die Länge ziehen)
    • Isothien schrieb:

      (Je nachdem, wie lange der Thread noch offen bleibt, kommt noch der angekündigte Post, der Aussagen von anderen Teilnehmern eingeht. Heute schaffe ich das nicht mehr und das würde diesen Post unnötig in die Länge ziehen)
      Der Thread muss mindestens so lange offen bleiben, bis @Aruka all unsere Songs auf Seite 1 verewigt hat.
      Btw.: "Dornenreich" sind erwiesenermaßen spitze :thumbup: . Hab' die auch schon live gesehen.
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Kelesis schrieb:

      Der Thread muss mindestens so lange offen bleiben, bis @Aruka all unsere Songs auf Seite 1 verewigt hat.

      Isothien schrieb:

      (Je nachdem, wie lange der Thread noch offen bleibt, kommt noch der angekündigte Post, der Aussagen von anderen Teilnehmern eingeht. Heute schaffe ich das nicht mehr und das würde diesen Post unnötig in die Länge ziehen)
      Konnte die letzten 10 Tage auch nicht mehr so auf alle eingehen was ich schade fand, leider fehlte mir die Zeit. :/
      Aber der Thread bleibt natürlich offen, die Ansammlung mache ich die Tage, Stück für stück, vielleicht täglich ne Seite ein paar Tage. ^^


      Ich möchte.....oder eher muss mich hier nochmal bei euch bedanken. Jemand hat mir zugeflüssert das mein letzter Post so "trocken" und kurz gewesen sei, und man eine Rede von mir erwartet hätte. D:

      Liebe User und Userinnen,

      Ich möchte mich hier nochmal in aller Form bei allen Beteiligten bedanken. So ein Thread erfordert Beharrlichkeit, Kreativität und Elan. Das ist keine Selbstverständlichkeit das jeder täglich einen Monat lang in einem Thread etwas postet. Ich habe mich sehr gefreut und ich fand das war eine nette Runde. Ich hoffe das ganze findet noch einmal statt, am liebsten dann natürlich unter der Leitung von Reks.

      Hochachtungsvoll,
      Euer Aru

      Currently playing: DND Dark Alliance/Divinity OS2/Back4Blood
      Dieses Jahr durchgespielt: 62
      Zuletzt durchgespielt: Tales of Arise/Crown Trick/Avengers
      Most Wanted: God of War Ragnarök/Eiyuden Chronicles






    • Kelesis schrieb:

      Nur noch einen ungläubigen "Nachruf" an alle Männer in meinem Alter: Jungs, habt ihr nie auch nur eine Minute darüber nachgedacht, dass es in einem außerordentlich schönen Abend für euch hätte gipfeln können, wenn ihr euch vor 15-20 Jahren mal in die erste Reihe eines HIM-Konzerts gestellt hättet? Bei einer Band, deren Fanbase zu mindestens 90% aus Mädchen/jungen Frauen bestand, hätte MANN durchaus in der Lage sein können, die Tatsache auszuklammern, dass es sich dabei um vermeintlich typische "Weibermusik" handelte. :thumbsup:
      Hatte tatsächlich mal vor auf ein Konzert von denen zu gehen, aber nicht aus dem Grund, sondern weil mir die Musik damals gefiel. Naja, jetzt ist es eh zu spät und die Chance verpasst.

      Jack Frost schrieb:

      Finch Asozial ist ein lustiger Bandname :D


      8. September: Favourite Song from a Genre, that I usually don't listen to


      Ich bin kein großer Fan von J-Rock (das was in die "härtere" Richtung einschlgen soll, nicht unbedingt Alternative). Es ist mir nicht hart genug und irgendwie will nie der Funke so richtig sprühen. Es gibt eine handvoll Lieder, die das aber trotzdem schaffen und das ist einer davon. Leider sagen mir die anderen Lieder von der gewählten Band überhaupt nicht zu, wodurch das die einzige Ausnahme ist. Ich müsste mich so richtig durchhören durch diese Szene, um ein besseres Urteil bilden zu können.

      Blood Stain Child - Last Stardust.


      Last Stardust ist eigentlich ziemlich untypisch für den (damaligen) Stil der Band, die Alben davor und danach (Tri odyssey undso haben NIE existiert) sind besser geeignet, um sich ein Bild zu machen. Daher die Frage: Was hast du denn bisher von BSC gehört ?
    • Isothien schrieb:

      Kelesis schrieb:

      Nur noch einen ungläubigen "Nachruf" an alle Männer in meinem Alter: Jungs, habt ihr nie auch nur eine Minute darüber nachgedacht, dass es in einem außerordentlich schönen Abend für euch hätte gipfeln können, wenn ihr euch vor 15-20 Jahren mal in die erste Reihe eines HIM-Konzerts gestellt hättet? Bei einer Band, deren Fanbase zu mindestens 90% aus Mädchen/jungen Frauen bestand, hätte MANN durchaus in der Lage sein können, die Tatsache auszuklammern, dass es sich dabei um vermeintlich typische "Weibermusik" handelte. :thumbsup:
      Hatte tatsächlich mal vor auf ein Konzert von denen zu gehen, aber nicht aus dem Grund, sondern weil mir die Musik damals gefiel. Naja, jetzt ist es eh zu spät und die Chance verpasst.
      Die hatten auch durchaus einige richtig gute Lieder - vor allem im ruhigen Bereich, wo eindeutig die Stärken der Band lagen, weshalb der hohe Balladenanteil bei ihren Veröffentlichungen nur folgerichtig war. Und viele (vor allem Kerle), die sich damals über die vermeintliche Kitschigkeit von HIM beschwerten, haben vermutlich gar nicht mehr mitbekommen, welche teils grotesken Blüten die "Love-Metal-Welle" in ihrer Spätphase (ab 20006/2007) trieb - mit Bands wie "Reflexion" zum Beispiel. Da hatten HIM doch deutlich mehr Substanz.
      Übrigens, wenn ich daran erinnert werden möchte, wie ich mit 20 aussah, muss ich nur den Frontmann in diesem Video anschauen (Experten streiten sich noch darüber, ob sein Blick oder meiner der trübsinnigere von beiden war - mir ist es jedenfalls noch nie schwer gefallen, so dreinzuschauen). :D

      HIM - When Love and Death embrace (live)

      Wenn man diese Nummer anstimmt ("Gone with the Sin" oder "Funeral of Hearts" gehen auch), kann man einstigen HIM-Groupies (die mittlerweile ja auch schon in den 30ern sind) heute außerdem eher Tränen in die Augen treiben als mit dem vermeintlichen Überhit "Join me (in Death)". :thumbsup:
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Isothien schrieb:

      Last Stardust ist eigentlich ziemlich untypisch für den (damaligen) Stil der Band, die Alben davor und danach (Tri odyssey undso haben NIE existiert) sind besser geeignet, um sich ein Bild zu machen. Daher die Frage: Was hast du denn bisher von BSC gehört ?
      Ganz ehrlich, ich weiß nicht mehr, da war, glaube ich eine Griechin als Sängerin und bei einem anderen Album ein Kerl mit Afrolocken, aber beides war musikalisch nicht so meins. Musik ist für mich die subjektivste Sache der Welt. ^^
    • Isothien schrieb:

      Btw: Auf der Suche nach dem obigen Lied, hat mir, wegen einem Tippfehler, Youtube dieses Lied geliefert. Kann irgendwer bestätigen, dass das von Uematsu ist ?
      Da bist du ja, wie Ich finde, auf ein klasse Track gestoßen, den ich vOrher noch garnicht kannte.
      Ich bezweifle aber Stark, dass Dieser vom Soundtrack-Meister Nobuo Uematsu ist.
      Da mir Der Track aber doch Sehr gefällt, hab ich mal etwas recherchiert.
      Und was ich nach einigen Stunden Recherche am ehesten behaupten kann...
      ...es wird wohl höchstwahrscheinlich eine Special-Version (Welche aber scheinbar Wirklich sehr "RARE" zu sein scheint) von Diesem Track Hier "8 Wonders - 8th Wonder (Alt-F4 Mix) " sein. Das hier ist zwar schon ein "Cover-Mix" , ABER, es gibt noch weitere "Cover-Mix-Versionen" von Alt-F4 zu Diesem Track...und Auch Welche, Die von der Track-Länge her, bis auf vll. paar Sekunden Unterschied, dem von dir Entdeckten ganz nahe kommen. Nur hab ich bisher leider keine Möglichkeit gefunden, in Diese Tracks rein zu hören, denn sonst könnte ich es mit Sicherheit sagen.
      Also Ich find es schOn ziemlich eigenartig, wie so manche Menschen...reagieren...und sich öffentlich angegriffen / angeprangert / diskreditiert fühlen...während DIESE, vOrher, andere Menschen (Hier aber doch mEist eher Firmen, hinter Denen sich aber, wer hätte es gedacht, auch Menschen verbergen) öffentlich angriffen / anprangerten / diskreditierten :!:
      :thumbdown: