Genshin Impact: Jetzt habt ihr die Gelegenheit, Kamisato Ayaka kennenzulernen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genshin Impact: Jetzt habt ihr die Gelegenheit, Kamisato Ayaka kennenzulernen

      Genshin Impact wartet ab sofort mit der dritten großen Region auf. Entwickler und Publisher miHoYo hat das große Update auf Version 2.0 vorgenommen, das euch erstmals nach Inazuma führt. In dem neuen Gebiet erwarten euch zahlreiche unbekannte Landschaften, Kulturen, Figuren, Aufträge und Geheimnisse.

      Inazuma ist, nach Mondstadt und Liyue, die dritte von sieben großen Städten. Mit dem Update hebt miHoYo die Versionsnummer auf 2.0 – namentlich: „Der unbewegliche Gott und die verschwindenden Schatten“. Klingt geheimnisvoll.

      Im Gegensatz zu Mondstadt und Liyue ist Inazuma komplett vom Meer umringt und besteht aus sechs großen Inselgebieten, die oft von einer starken Meeresbrise und Gewittern heimgesucht werden. Während Inazuma stark von Blitzen und dem Elektro-Element beeinflusst wird, hat sich der Elektro-Archon, der über dieses Gebiet herrscht, dem Streben nach Ewigkeit zugewandt.

      Es wird zahlreiche neue Figuren geben, allen voran drei neue spielbare Charaktere. Darunter ist Kamisato Ayaka, die viele SpielerInnen schon seit der Closed-Beta kennen. Zu ihr findet ihr unten auch zwei neue Trailer! Außerdem erwarten euch Pyro-Bogenschützin Yoimiya und Sayu, eine Ninja mit dem Göttlichen Auge.

      Version 2.0 bringt außerdem neue Features und Funktionen, um das Spielerlebnis zu verbessern, darunter die lang erwartete Cross-Progression-Unterstützung zwischen PlayStation, PCs und Mobilgeräten. Außerdem werden bessere Figurenschattierungen, Unterstützung von haptischem Feedback für den DualSense-Controller und andere Optimierungen versprochen.

      Genshin Impact ist für PlayStation 4, PlayStation 5, Mobilgeräte und PCs verfügbar. Auf der offiziellen Website findet ihr den PC-Client sowie weitere Informationen zu Genshin Impact. Inzwischen gibt es Genshin Impact auch im Epic Games Store.

      Bildmaterial: Genshin Impact, miHoYo