Cris Tales: Der „JRPG-Liebesbrief“ ist jetzt für Konsolen und PCs erhältlich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cris Tales: Der „JRPG-Liebesbrief“ ist jetzt für Konsolen und PCs erhältlich

      Bekannt geworden ist Cris Tales als der „JRPG-Liebesbrief“. Es gibt viele vertraute JRPG-Elemente, aber auch interessante neue Mechaniken. Protagonistin Crisbell muss ihre Fähigkeiten nutzen, um zwischen den Zeiten zu springen und den BürgerInnen und letztlich auch dem Königreich von Crystallis zu helfen. Formt Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und erfüllt eure Mission.

      Ab sofort ist Cris Tales für Nintendo Switch, PlayStation, Xbox und PCs erhältlich. Die Handelsversion findet ihr bei Amazon*. Eine Demo kann auf Steam, GOG, im Xbox Store, dem PlayStation Store und im Nintendo eShop heruntergeladen werden. Zur Veröffentlichung ist Cris Tales außerdem Teil des Xbox Game Pass. Eine Sammleredition gibt es auch in Europa.

      Zur Feier gibt es heute natürlich den obligatorischen Launchtrailer.

      Bildmaterial: Cris Tales, Modus Games, Dreams Uncorporated, SYCK

    • DarkJokerRulez schrieb:

      Wird bald geholt, hab die Demo gespielt. Und war echt nicht schlecht. Für die PlayStation 5 kostet es momentan auf Amazon 2 Euro weniger.
      Auf netgames 10 Euro billiger, 29,99. :)

      Wurde somit auch ausnahmsweise direkt bestellt, obwohl ich es noch nicht spielen kann. Aber auf Amazon ist es inzwischen ausverkauft, ich vermute die Auflage ist recht klein. Freut mich auch das es wohl gut ankommt, das Spiel sieht so besonders aus, in letzter Zeit gibts echt wieder zu viele Spiele. ^^

      Anmerkung, bei der Switchversion muss man wohl etwas Geduld mitbringen. Es gibt für jeden Kampf einen Ladebildschirm. Allgemein muss man wohl sehr viel....warten. Laut Reddit gibts das Problem bei der PS5 nicht, macht ja auch Sinn. So in Reviews konnte ich da aber noch nicht viel finden, da werden immer nur die Ladebildschirme erwähnt auf der Switch.

      Currently playing: Octopath Traveler XSX
      Dieses Jahr durchgespielt: 41
      Zuletzt durchgespielt: Mass Effect Trilogy, Operation Tango, Ratchet and Clank Rift Apart






    • Aruka schrieb:

      Auf netgames 10 Euro billiger, 29,99. :)
      Wurde somit auch ausnahmsweise direkt bestellt, obwohl ich es noch nicht spielen kann. Aber auf Amazon ist es inzwischen ausverkauft, ich vermute die Auflage ist recht klein. Freut mich auch das es wohl gut ankommt, das Spiel sieht so besonders aus, in letzter Zeit gibts echt wieder zu viele Spiele. ^^
      Hab ich auch jetzt gemacht, konnte einfach nicht widerstehen. Hab noch nie was auf Netgames bestellt. Bin auf die Lieferzeit gespannt.

      Auf Amazon Deutschland, ist es noch verfügbar.
    • DarkJokerRulez schrieb:

      Hab ich auch jetzt gemacht, konnte einfach nicht widerstehen. Hab noch nie was auf Netgames bestellt. Bin auf die Lieferzeit gespannt.
      Kanns nur immer wieder empfehlen, mit Freunden inzwischen locker 20 Spiele dort bestellt. Bei Vorbestellung kamen einige Spiele auch früher an. Aber gut, das grenzt schon an Werbung, ich mag netgames einfach. ^^

      Bin auf das Review von jpgames gespannt. :)

      Currently playing: Octopath Traveler XSX
      Dieses Jahr durchgespielt: 41
      Zuletzt durchgespielt: Mass Effect Trilogy, Operation Tango, Ratchet and Clank Rift Apart






    • Ich habe die doch recht lange Entwicklung des Spiels nur sporadisch immer mal wieder verfolgt und war von dem Stil nie komplett angetan. Aber D1 Game Pass ist ein Argument, welches für Cris Tales spricht. Mit anscheinend nur 3 Gigabyte ist es auch recht schlank. Was mich direkt wieder abschreckt ist die Spielzeit von anscheinend 20-30 Stunden. Da besteht natürlich Gefahr, dass es sehr viel Ballast gibt. Aber es zumindest mal auszuprobieren kann sicherlich nicht schaden.
      Zuletzt durchgespielt:

      Mega Man 11 - 6,5/10,
      Day of the Tentacle Remastered 7/10, Limbo 6,5/10

    • Somnium schrieb:

      Was mich direkt wieder abschreckt ist die Spielzeit von anscheinend 20-30 Stunden. Da besteht natürlich Gefahr, dass es sehr viel Ballast gibt
      Könnte aber auch gut werden. Eine 50-50 Chance besteht dabei, 20 bis 30 Stunden Story(in manchen Projekte sogar weniger) ist mittlerweile Standard bei RPGs, früher wars sogar viel mehr. Wenn die Story gut ist, könnte sie von mir aus auch 50 Stunden lang sein. Zumindest seh ich das so. :D

      Aruka schrieb:

      Kanns nur immer wieder empfehlen, mit Freunden inzwischen locker 20 Spiele dort bestellt. Bei Vorbestellung kamen einige Spiele auch früher an. Aber gut, das grenzt schon an Werbung, ich mag netgames einfach. ^^
      Mal sehen, wie ich am Ende zufrieden sein werde, wenn der Darki zufrieden sein wird, ist eine weitere Bestellung nicht auszuschließen. :D
    • Somnium schrieb:

      Was mich direkt wieder abschreckt ist die Spielzeit von anscheinend 20-30 Stunden. Da besteht natürlich Gefahr, dass es sehr viel Ballast gibt.
      20-30 Stunden sind für ein JRPG eigentlich nicht besonders viel. Die meisten namhaften Titel des Genres sind umfangreicher. Deshalb kann man bei dieser Zeitangabe eher mit wenig Spielzeitstreckung rechnen.
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)