Final Fantasy X-3: Die Chancen stehen „nicht bei null“ und ein Szenario ist in der Schublade

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chocomog schrieb:

      Aber ich hatte noch nie das Bedürfnis, mir Tidus oder Yuna im Action-KS vorzustellen. Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass ein weiteres FFX ohne entsprechendes Bestia System auch iwie langweilig wäre.
      Mir ging es da genauso, BIS ich die beiden in Dissidia gesehen habe. Tidus hat dort eine sehr einzigartige Art sich zu bewegen und Angriffe auszuführen. Das passte ganz gut zu seinem Charakter und hat ihn auch sehr individuell wirken lassen. Und auch Yuna's Moveset komplett mit kurzen Aeon Abilities zu ersetzen war imo ein Geniestreich. Ich hätte nichts gegen Turn-Based in diesem Spiel, allen voran weil ich finde dass FFX Fans da auf ihre Kosten kommen sollten, aber ein Action Gameplay ist mir heutzutage doch lieber.
      Wie ändere ich überhaupt meine Signatur?
    • Chocomog schrieb:



      FF Storys waren schon immer ziemlich weird und die Stärke lag immer eher in den Charakteren und im Gameplay.
      Hab' nix gegen verworrene Stories - im Gegenteil. Aber der Einsatz von Zeitreisen und Paralleluniversen sollte wenn überhaupt nur wohldosiert erfolgen, sonst endet es in einem Kuddelmuddel, wo gar nichts mehr bindend ist. Da kann man dann auch gleich Stephen-Hawking-Bücher versoften.
      "In me there's a flower - ever blooming
      Somewhere there's a fire - all consuming"
      (M.o.t.I)
    • Haben sie bislang auch ganz gut hinbekommen, wie ich finde. Das wir Remake noch nicht wirklich verstehen ist ja absolut gewollt. Ansonsten konnte FF13-2 sehr verwirrend sein, aber ich denke, die Portale hatten eh mehr Bedeutung fürs Gameplay als für die Story. Sollten ein wenig mit der 13ner Linearität brechen.

    • Die einzige Serie die imo irreparablen Schaden mit Timetravel und parallel universes angerichtet hat, war Kingdom Hearts. Was auch mit dem dritten Teil schön veranschaulicht wurde. Alles andere hielt sich auch gut in Maßen. XIII wusste ja auch mit LR zu enden und nicht weiter herumzutanzen.

      Was mit VIIR ist, kann ich mit nur einem Teil nicht beurteilen. Das Remake hat aber auch ganz andere Probleme (i.E. das furchtbar langsame Pacing).
      Wie ändere ich überhaupt meine Signatur?
    • Na ich brauch jetzt kein FFX-3.

      Allein schon weil mich ärgert das sich Yuna und Tidus auseinander gelebt haben sollen nach den Ereignissen von FFX-2 xD
      Nagelt mich nicht drauf fest wo ich das gelesen hab aber ja....
      Ich behalt lieber meine heile Welt im Kopf vom Original und True End von FFX-2 danke.
      "Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. Their silence is your answer."