Das war… Kalenderwoche 27/2021

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war… Kalenderwoche 27/2021

      Die neue Hardware von Nintendo, ein Ausblick auf Final Fantasy XVI sowie der Download-Markt gaben in den letzten Tagen am meisten zu reden. Daneben fand aber auch noch eine State of Play statt. Nach allen Videos der Woche gibt es zum Schluss noch unsere drei neuen Reviews sowie ein Gewinnspiel. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

      Was war spekuliert worden um eine „Nintendo Switch Pro“. Nun kam die Ankündigung recht unspektakulär in Form von Nintendo Switch (OLED-Modell). Neben dem neuen und größeren Bildschirm gibt es noch einen doppelt so großen Speicher, das wars dann aber auch schon fast. Wenn euch das vom Kauf überzeugt, könnt ihr bereits vorbestellen. Falls nicht, dann gehört ihr vermutlich nicht zur Zielgruppe. Das neue Modell zielt vor allem auf Neukunden ab.

      In diesem Sommer war Final Fantasy XVI (PS5) bisher noch abwesend. Laut Naoki Yoshida soll das wohl auch so bleiben, vermutlich über die Tokyo Game Show 2021 hinaus. Dafür soll der nächste Auftritt dann gleich spektakulär ausfallen und vom Kauf überzeugen.

      Im Corona-Jahr 2020 ist in Deutschland der Download-Markt von Spielen deutlich gewachsen. Klar, wenn Läden wegen Lockdowns geschlossen haben, ist das nachvollziehbar. Man darf gespannt sein, ob sich das geänderte Kaufverhalten verfestigt oder nicht.

      Sony hielt in dieser Woche auch eine neue State of Play ab, welche jedoch ohne die ganz großen Ankündigungen auskommen musste. Aber immerhin erhielt Quill aus Moss: Book II (PS VR) einen Auftritt. Auch zu Death Stranding: Director’s Cut (PS5) erhielten wir die ersten ausführlichen Einblicke. Nachdem es zu Lost Judgment (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series) zuvor bereits das Eröffnungsvideo gab, sah man bei der Ausstrahlung die verschiedenen Ermittlungsmethoden. Zu Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – The Hinokami Chronicles (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) unternahm Sega einen Ausflug ins Tsuzumi Mansion, in einem japanischen Livestream zeigte man weiteres Gameplay-Material. Außerdem datierte man F.I.S.T.: Forged in Shadow Torch (PS4, PS5, PC) und zeigte die Alterungsmechanik aus Sifu (PS4, PS5, PC).

      Weitere Neuankündigungen der vergangenen Tage sind Dusk Diver 2 (PS4, Switch, PC) (Link), RWBY: Arrowfell (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) (Link), RoboCop: Rogue City (Link) sowie Clash: Artifacts of Chaos (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) (Link). Bandai Namco zeigte derweil das Eröffnungsvideo mitsamt Theme-Song zu Tales of Arise (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC). Zur Veröffentlichung von Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin (Switch, PC) versorgte uns Capcom mit dem Launchtrailer und einigen Charakter-Vorstellungen. Ebenfalls je den Launchtrailer könnt ihr euch zu Ys IX: Monstrum Nox (Switch, PC) (Link) und The Silver Case 2425 (Switch) (Link) zu Gemüte führen.

      Mit vielen Details zeigte Gust erstmals ausführlich Blue Reflection: Second Light (PS4, Switch, PC). Ganz um Link drehte sich der neuste Einblick in Zelda: Skyward Sword HD (Switch). Bei Sonic Colors: Ultimate (PS4, Switch, Xbox One, PC) kümmerte man sich zunächst noch um die Neuerungen. Zum achten Geburtstag von Yo-kai Watch veröffentlichte Level-5 Yo-kai Watch 1 Smapho. Dabei handelt es sich um eine Portierung des Serien-Erstlings für Smartphones. Für The King of Fighters XV (PS4, PS5, Xbox Series, PC) ist Ramón der nächste Kämpfer. Capcom stellt uns unterdessen weitere Fälle aus The Great Ace Attorney Chronicles (PS4, Switch, PC) vor.

      Auch die nächsten Dämonen wurden aus Shin Megami Tensei V (Switch) (Link 1, Link 2) enthüllt. Ebenfalls doppelt zu sehen war Utawarerumono: ZAN 2 (PS4, PS5). So zeigte man zum Action-RPG eine neue Episode sowie ausführliches Gamepleay-Material. Wieder einmal zeigte sich Der Herr der Ringe: Gollum (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) mit einem Entwickler-Video. Zu Cris Tales erscheint die Collector’s Edition für Nintendo Switch auch in Europa.

      Aus SacriFire (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) stellte man Musik von Motoi Sakuraba vor und Omno (PS4, Xbox One, PC) erhielt mit dem 29. Juli den Veröffentlichungstermin. Ebenfalls auf die musikalischen Werte setzte In Sound Mind (PS5, Switch, Xbox Series, PC). Das kommende große Update zu Genshin Impact (PS4, PS5, PC, Mobil) fügt dem Spiel schon bald eine neue Region hinzu und die nächste Saison zu Sky: Kinder des Lichts (Switch, Mobil) dreht sich um Den Kleinen Prinzen. Auch die 24. Pokémon-Staffel Pokémon Meister-Reisen zeigte sich mit einem neuen Trailer.

      Damit kommen wir zu den drei neuen Reviews von JPGAMES. Mit Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin (Switch, PC) (zum Testbericht) findet ihr ein charmantes Spiel vor. Trotz kleinerer Macken macht das Abenteuer mit euren Lieblingsmonsties Spaß. Das eher kurze Wonder Boy: Asha in Monster World (PS4, Switch, PC) (zum Testbericht) überzeugt auch noch nach 27 Jahren. Eine große Herausforderung findet ihr hier jedoch nicht. Mit dem Puzzle-Platformer Minute of Islands (PS4, Switch, Xbox One, PC) (zum Testbericht) könnt ihr in die Psyche der Menschheit eintauchen. Einige Bugs trüben dabei die tragische Geschichte, welche erzählt wird.

      In unserem aktuellen Gewinnspiel könnt ihr derzeit ein Exemplar von Zelda: Skyward Sword HD (Switch) mitnehmen. Viel müsst ihr dafür nicht tun, hier geht es zur Teilnahme. Viel Glück!