Xbox: Microsoft ist „all in“ in Sachen Gaming – Kampfansage kurz vor der E3 2021

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xbox: Microsoft ist „all in“ in Sachen Gaming – Kampfansage kurz vor der E3 2021

      Falls jemand daran zweifeln sollte, dass es Microsoft mit der Xbox Series und dem Xbox Game Pass richtig ernst meint, dann haben Xbox-Chef Phil Spencer und Microsoft-CEO Satya Nadella heute eine Botschaft an diejenigen. Microsoft und Xbox sind „all in“ in Sachen Gaming.

      Der Xbox Game Pass platzt vor Spielen, die Xbox Series ist technisch ein hochwertiges Gerät. Und doch vermisst der neutrale Gamer bei Xbox etwas, worin die Konkurrenz eben doch noch etwas voraus ist. Ein reichhaltiges und überzeugendes Portfolio an First-Party-Games. Mit dem Aufkauf unzähliger Studios, darunter Bethesda, hat Microsoft in den letzten Monaten schon deutlich gemacht, wo die Reise hingeht.

      Mit einem Gespräch zwischen Spencer rund Nadella im Xbox-Blog und in Videoform will man keinen Zweifel lassen. Überzeugen muss letztlich aber wohl nicht das heutige Versprechen, sondern die E3-Show am 13. Juni um 19 Uhr deutscher Zeit. Man darf sehr gespannt sein. Nach der heutigen Ansage sind die Erwartungen groß.

      „Als Unternehmen ist Microsoft ganzheitlich auf Gaming ausgerichtet. Gaming ist die dynamischste Kategorie in der Unterhaltungsindustrie“, verspricht Nadella. „Es ist unser Ziel, sie alle zu befähigen, egal, wo sie spielen.“

      Ein First-Party-Spiel im Game Pass pro Quartal

      Eine der Säulen dazu ist der Xbox Game Pass. Nicht nur quantitativ will man hier zulegen. Mit mehr als 23 Partnerstudios sei es das Ziel, „in jedem Quartal des Jahres mindestens ein neues First-Party-Spiel für den Game Pass zu veröffentlichen“.

      Man will mit Xbox „Milliarden von Spielern“ erreichen. Klingt größenwahnsinnig, aber man weiß: Drei Milliarden KonsumentInnen weltweit suchen beim Gaming (in verschiedenster Form) nach Unterhaltung, Gemeinschaft und Kreation. Sie alle will man erreichen.

      Nicht nur mit Xbox Series natürlich. „Xbox arbeitet weltweit mit TV-Herstellern, um die Xbox-Experience direkt auf TVs einzubinden, die mit dem Internet verbunden sind – ohne zusätzliche Hardware-Anforderungen bis auf den Controller.“ Der neue TV bringt die Xbox gleich mit. Nur noch ein Controller für 60 Euro, schon ist man mit dabei.

      Wird das die Zukunft? Mal sehen. Erstmal schauen wir uns am 13. Juni die E3-Show an. Die dürfte zeigen, was uns schon in den nächsten Monaten erwartet. Wir sind gespannt.

      Bildmaterial: Xbox

    • Ich bin seit einiger Zeit ja nun wieder im Xbox-Geschäft, habe weder den Kauf der X1 Digital noch der XSS bereut. Ich bin aber ehrlich, ich wünschte, man würde diese Superlativen lassen. Ich hatte schon sehr oft geschrieben, man zahlt noch für die Fehler, die in der Mattrick Ära gemacht wurden. Man hat eigentlich schon ein unverschämtes Polster an talentierten, internen Studios. Aber ich glaube einfach, vor Ende 2022 wird da wenig kommen. Man darf nicht vergessen man hat noch Spiele wie Hellblade II im Köcher (was wohl nicht auf der E3 vertreten sein soll), ein neues Fable, ein neues Perfect Dark und ein neues Spiel von Rare. Und man hat noch Halo Infinite, wo man bewusst skeptisch sein darf was 343 Industries da gebaut hat. Glaube ich habe vergessen zu erwähnen, dass man noch Bethesda und die dazugehörigen Studios nun besitzt.

      Ich meine mich zu erinnern, man hat praktisch genau das gleiche vor rund 2 Jahren schon einmal gesagt und auch da kam dann am Ende nicht so viel bei rum. Man hat ein großartiges Grundgerüst mit der neuen Konsole und dem Game Pass, aber aktuell reden die Leute ausschließlich über das neue Ratchet, welches auf einer Konsole erschienen ist, die derzeit nirgendwo erhältlich ist. Irgendwann muss Microsoft dann mal was abliefern mit dieser Fülle an Studios.
      Zuletzt durchgespielt:

      Twelve Minutes 7/10, Tokyo School Life 7/10, Psychonauts 2 7,5/10