Ragnarök Online - (PC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ragnarök Online - (PC)



      Moin ihr Lieben,


      ich frage mal direkt:
      Wer kennt noch Ragnarök Online oder kann sich noch vage darin erinnern?
      Eine gute Freundin von mir hat mich auf das Spiel gebracht und das hat direkt nostalgische Stimmung in mir ausgelöst. Damals habe ich das Spiel als Jugendlicher Teen gerne in ausgiebigen Sessions mit Freunden gezockt^^
      Spielt es heute eventuell noch jemand bzw. war aktiver Spieler/Spielerin?
      Würde mich über euer Beiträge dazu freuen.
      Für Neulinge habe ich mal einige Infos zum Spiel gepostet.






      Hier mal einige Eckdaten zum Spiel.
      Herkunft und Stil:

      Ragnarok Online (abgekürzt RO) ist ein MMORPG. Der Hintergrund des Spiels basiert auf dem Manhawa „Ragnarök“ von Lee Myung-Jin, das sich lose an Ragnarök der nordischen Mythologie anlehnt. Um dieser Vorlage gerecht zu werden, hat man sich für einen ungewöhnlichen Grafikstil entschieden. Während die Umgebung in 3D dargestellt wird, werden Spielfiguren und Gegner durch zweidimensionale Sprites dargestellt.

      Klassensystem:

      Jeder Spieleraccount kann bis zu fünf Charaktere anlegen. Die Spielfiguren Ragnarok Onlines haben zwei voneinander unabhängige Level. Erstens das Base Level, welches die grundlegenden Charakterwerte beeinflusst und bis Level 99 geht und zweitens das Job-Level welches die Erfahrung des Charakters in seiner Klasse (Jobklassen genannt) repräsentiert und bei jedem Klassenwechsel wieder auf 1 gesetzt wird. Während das Base Level etwas über die allgemeine Kampfstärke des Charakters aussagt, repräsentiert das Job-Level die Palette an Spezialfähigkeiten, die ihm zur Verfügung steht.
      Neue Spieler starten als Novize (Novice) und können, nachdem sie Job-Level 10 erreicht haben, zu einem der ersten 10 Berufe (1st Job) wechseln:
      • Swordman (Schwertkämpfer, alternative engl. Bezeichnung ist Swordsman)
      • Thief (Dieb)[14]
      • Merchant (Händler)[14]
      • Mage (Magier)
      • Archer (Bogenschütze)
      • Acolyte (Akolyth, Messdiener)[14]
      • Taekwon Girl/Boy (Taekwondo-Kämpfer)
      • Ninja
      • Gunslinger („Revolverheld“, nutzt verschiedene Arten von Schusswaffen


      Story:

      „Nach einem langen und grausamen Krieg zwischen Göttern, Menschen und Dämonen wurde der Waffenstilstand beschlossen und im Lande Midgard kehrte wieder Frieden ein. 1000 Jahre vergingen und die Menschen fingen an die Erinnerungen an die Narben und das Elend des Krieges nach und nach zu vergessen. Die Fehler der Vergangenheit verblassten und an ihre Stelle traten Selbstsucht, Korruption und Arroganz. Es kam wie es kommen musste: Das zerbrechliche Gleichgewicht drohte zerstört zu werden. Daraufhin passierten merkwürdige Dinge in Midgards Landen: Die Grenzen, die die Menschen, Dämonen und Götter trennten, lösten sich zusehends auf. Friedliche Kreaturen wurden zu aggressiven Bestien und attackierten die Dorfbewohner, mächtige Erdbeben teilten ganze Kontinente entzwei und gefährliche Hagelstürme machten einigen Spezies das Überleben schwer. Als der brüchige Friedensbund zu zerfallen begann, verbreiteten sich die alten Dämonenlegenden über die Körperteile des Ymirs, der Hüters des Friedens. Ohne die wahre Bedeutung dieser Legenden zu kennen, machten sich die Leute auf, jene Körperteile des Ymirs für ihr eigenes Wohl zu suchen. Ein neues Zeitalter der Abenteurer wurde eingeläutet.“


      Ausschnitte aus dem Spiel:


















      Aktuell lässt sich das RO über den Publisher 4Game spielen.
      eu.4game.com/ro/

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Vincent Odessa ()

    • RO war damals eins meiner liebsten MMOs. Habe tausende von Stunden auf euRO versenkt. Leider wurden dann ja irgendwann, obwohl das Spiel echt boomte, die Server geschlossen. Habe dann noch mehrere Jahre auf einem großen internationalen p-Server gespielt, bis sie die 3rd Jobs eingeführt hatten, da war die Lust von jetzt auf gleich vorbei. Das bis dahin so tolle RO hat in meinen Augen jegliche Ästhetik und Spielbalance verloren, die es bis dahin gab.

      Danke fürs in Erinnerungen schwelgen, jetzt hätte ich auch wieder Lust auf eine Runde RO - vermisse meine kleine BB LK.
    • Lynacchi schrieb:

      RO war damals eins meiner liebsten MMOs. Habe tausende von Stunden auf euRO versenkt.
      Was hattest du den für eine Klasse, wenn ich fragen darf?
      Klingt danach dass du eine echte Veteranin bist^^



      Lynacchi schrieb:

      Leider wurden dann ja irgendwann, obwohl das Spiel echt boomte, die Server geschlossen. Habe dann noch mehrere Jahre auf einem großen internationalen p-Server gespielt, bis sie die 3rd Jobs eingeführt hatten, da war die Lust von jetzt auf gleich vorbei. Das bis dahin so tolle RO hat in meinen Augen jegliche Ästhetik und Spielbalance verloren, die es bis dahin gab.

      Die Freundin die es aktuell wieder vermehrt spielt, meinte es wäre wieder näher am Original Zustand dran. Viele der alten Communitys und RO Veteranen sind wieder in RO eingestiegen. Das mit den 3rd Class war zufällig auch der Grund warum sie damit stoppte. Ich bin nie über den Knight hinaus gekommen, von daher kann ich zu dem Thema nicht viel berichten.



      Lynacchi schrieb:



      Danke fürs in Erinnerungen schwelgen, jetzt hätte ich auch wieder Lust auf eine Runde RO - vermisse meine kleine BB LK.
      Jetzt habe ich auch Lust bekommen wieder RO zu spielen und einen Knight heranzuziehen ;)
    • Vincent Odessa schrieb:

      Was hattest du den für eine Klasse, wenn ich fragen darf?
      Klingt danach dass du eine echte Veteranin bist^^
      Noch auf euRO habe ich hauptsächlich eine Priest gespielt, welche zumal mein erster Character war, später dann eine Breaker Assassine für WoE.

      Danach, auf dem p-Server, welcher 9/9/9 rates hatte, habe ich mich dann etwas ausgetobt. Crea und Champ zum farmen, High Wiz für alles mögliche, HP und Soul Linker für Buffs bzw auch WoE, aber hauptsächlich Lord Knight, für 1vs1 PvP und WoE.

      Vincent Odessa schrieb:

      Jetzt habe ich auch Lust bekommen wieder RO zu spielen und einen Knight heranzuziehen
      Kann dir empfehlen Spear LK zu spielen. Ist an sich am effektivsten und "einfach". Selbst hab ich allerdings 2h BB LK gespielt. War immer schön mit anzusehen, wie sich die "überlegenen" Spear LKs vor mir auf den Boden gelegt haben, mit der Frage "how?"

      Aber ich würde wohl nicht noch mal anfangen zu spielen. RO war eine schöne Epoche, doch die Zeiten sind einfach vorbei. Auch technisch gesehen.
    • Lynacchi schrieb:

      Kann dir empfehlen Spear LK zu spielen. Ist an sich am effektivsten und "einfach". Selbst hab ich allerdings 2h BB LK gespielt. War immer schön mit anzusehen, wie sich die "überlegenen" Spear LKs vor mir auf den Boden gelegt haben, mit der Frage "how?"
      Aber ich würde wohl nicht noch mal anfangen zu spielen. RO war eine schöne Epoche, doch die Zeiten sind einfach vorbei. Auch technisch gesehen.
      Habe jetzt mal die erste Stunde gespielt und muss gestehen dass es mir anders in Erinnerung verblieben ist als ich eigentlich dachte. Kam irgendwie gar nicht zurecht, musste ständig irgendwelche Leute fragen xD
      Ich finde RO macht alleine auch nicht so einen Heidenspass als wie mit Freunden.
    • Habe einige Jahre auf euRo und anschließend fRo gespielt, dort hab ich auch vor rund 14 Jahren meine Verlobte kennengelernt.

      Hatte auf euRo ein Clown, Whitesmith und Lord Knight, auf fRo später dann halt mit renewal fast alle 3rd classes.
      Irgendwann war allerdings die Luft raus und die ganze Gilde ist zum launch zu FFXIV gewechselt.

      In den letzten Jahren haben wir öfters wieder mit RO geliebäugelt, jedoch fehlte einfach die Zeit fürs grinding und natürlich auch dank Monetarisierung die Motivation.

      Heute gibt es ja leider nur noch einen offiziellen Server für Europa, der vom Russischen Anbieter gehosted wird.
      Egal auf welcher Plattform man Ragnarok spielt (PC oder Mobile), Ragnarok ist mit den Jahren einfach nur unverschämt gierig geworden und macht kein Hehl aus Pay2Win.
      Mobile ist dabei extrem krass, Premium bezahlt man nicht wie damals für den ganzen Account (10€ auf euRO, 7€ auf fRO), nein.. pro Charakter wird man um 9€ erleichtert.
      Dazu Season Passes und Gacha für 5€ pro Pull.
      Gacha zeugs ist natürlich OP, seltenes Gear sowie MVP Cards per Echtgeld-Auktionshaus kaufbar (200-500€).

      Das schlimme, die Sachen werden am laufenden Band gekauft, Gildenmitglieder haben zwischen 500-2000€ im Monat Versenkt...

      Ich würde gern nochmal Ragnarok spielen, aber eben Fair.
    • wow das ich nochmal von dem Spiel höre ^^

      Ich habs damals auch ununterbrochen auf nem 2. PC gespielt während ich auf der Mainkiste WoW laifen gelassen hab war auf dem 2. Rechner meist mein Merc und hat Stuff verkauft ^^

      Hab damals nen Dex/Int Archer gespielt für pvp und bin dann später auf Sniper gegangen.

      War ne echt coole Zeit damals. Hab viele Leute getroffen mit denen ich auch viel WoW gespielt habe.

      Hab auch öfter mal auf p-Servern gespielt aber immer relativ schnell die Lust verloren auch weil ich dann zu sehr im WoW Sumpf versumpft bin und mir dieser ganze Asia Grind irgendwann keinen Spass mehr gemacht hat wenn man mal nen richtiges MMO gespielt hat.

      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Das einzige, was dem Spiel seine Daseinsberechtigung gibt (für mich persönlich wohlgemerkt), ist der schöne Mix aus 3D und Pixeloptik. Ansonsten aber ist das Spiel einfach nur sperrig und benutzerunfreundlich, gerade wenn man bereits aktuelleres gewohnt ist. Wenn man die ganzen Shortcuts nicht kennt, kann man gerade als Anfänger schnell ins Straucheln kommen. Und dann ist es natürlich ein absolutes Grindfest...

      Dennoch hat es nachwievor eine eingeschworene Nutzerbasis und wird immer noch aktiv gespielt. Ich gönne auch jedem seinen Spaß damit, aber für mich ist das einfach nix.

    • Chase schrieb:

      Habe einige Jahre auf euRo und anschließend fRo gespielt, dort hab ich auch vor rund 14 Jahren meine Verlobte kennengelernt.

      Hatte auf euRo ein Clown, Whitesmith und Lord Knight, auf fRo später dann halt mit renewal fast alle 3rd classes.
      Irgendwann war allerdings die Luft raus und die ganze Gilde ist zum launch zu FFXIV gewechselt.

      In den letzten Jahren haben wir öfters wieder mit RO geliebäugelt, jedoch fehlte einfach die Zeit fürs grinding und natürlich auch dank Monetarisierung die Motivation.

      Heute gibt es ja leider nur noch einen offiziellen Server für Europa, der vom Russischen Anbieter gehosted wird.
      Egal auf welcher Plattform man Ragnarok spielt (PC oder Mobile), Ragnarok ist mit den Jahren einfach nur unverschämt gierig geworden und macht kein Hehl aus Pay2Win.
      Mobile ist dabei extrem krass, Premium bezahlt man nicht wie damals für den ganzen Account (10€ auf euRO, 7€ auf fRO), nein.. pro Charakter wird man um 9€ erleichtert.
      Dazu Season Passes und Gacha für 5€ pro Pull.
      Gacha zeugs ist natürlich OP, seltenes Gear sowie MVP Cards per Echtgeld-Auktionshaus kaufbar (200-500€).

      Das schlimme, die Sachen werden am laufenden Band gekauft, Gildenmitglieder haben zwischen 500-2000€ im Monat Versenkt...

      Ich würde gern nochmal Ragnarok spielen, aber eben Fair.
      Das ist ja Wucher mit den Kosten pro Charakter. \(´ε` )/

      Warum hat Gravity Inc. eigentlich den Vertrieb des Spiels verlagert? Habe das so nicht mitbekommen, da ich so der typische Casual war. Aktuell habe ich viel positives gehört dass es unter 4Game sich wieder seinen Wurzeln nähert…