Little Witch Academia: VR Broom Racing erscheint am 15. Juli für weitere VR-Brillen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Little Witch Academia: VR Broom Racing erscheint am 15. Juli für weitere VR-Brillen

      Der Entwickler UNIVRS hat angekündigt, dass Little Witch Academia: VR Broom Racing am 15. Juli für PlayStation VR, SteamVR und Oculus Rift erscheinen wird. Auf Oculus Quest ist der wilde Besenritt an der Luna Nova Witchcraft Academy seit dem 13. Oktober 2020 möglich. Die neue Veröffentlichung umfasst die neuen Inhalte und Verbesserungen, die inzwischen erhältlich sind. Dazu gehört auch eine verbesserte Grafik.

      Little Witch Academia: VR Broom Racing basiert auf dem Anime von Studio Trigger. Mithilfe von Crowdfunding-Plattformen konnte man das Spiel mit insgesamt 165.000 US-Dollar finanzieren. Im Besonderen wollen sich die Entwickler einem großen Problem von VR widmen, der Motion Sickness. Man habe eine neue Technologie entwickelt, um dies zu vermeiden.

      Fliegt als neuer Schüler

      Ihr übernehmt die Rolle eines neuen Schülers an der Luna Nova Witchcraft Academy. Natürlich trefft ihr dort auch auf bekannte Gesichter aus der Serie, welche mit den englischen und japanischen Originalstimmen auftreten.

      Auf dem anpassbaren Besen könnt ihr dabei auf einem Dutzend Strecken durch bekannte Orte flitzen. Erzählt wird eine neue Geschichte. Ihr könnt gegen die Mitschüler der Akademie antreten oder alleine Geister vertreiben. Ein Online-Multiplayer sorgt auch für hitzige Besen-Duelle gegen andere Spieler, wobei Crossplay geboten wird.

      Ein neuer Trailer

      via Gematsu, Bildmaterial: Little Witch Academia: VR Broom Racing, UNIVRS