Insider: Ein neues Final Fantasy für PlayStation 5 wird wahrscheinlich zur E3 vorgestellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jup, da falsche Sprache und 3DS, war das für mich nie relevant, daher würde ich bei was richtigem nicht nein sagen.

      Habe aber mal geschaut, das mit Art Souls-Like kommt ja von dem Navtra Typ. Wenn er recht hat, dann cool. Und das es nur so ähnlich sein soll hat dann sicher was mit dem Schwierigkeitsgrad zu tun. Der Masse kann man kein knüppel hartes Souls FF verkaufen^^.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^

      Beitrag von Chocomog ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • DIe neuesten Infos von Navtra:


      It's not Ivalice, Tactics, nor Warriors. Don't set up yourselves for disappointment.

      resetera.com/threads/ps5-exclu…viir.429278/post-65484821


      It's tricky. It's certainly Souls-inspired, but it's not exactly what you'd imagine when you hear "Souls-like FF".

      resetera.com/threads/ps5-exclu…viir.429278/post-65550887


      Like I said before, it's not high-end (think Nier Automata or a bit higher) so temper your expectations, but it's something that many could get really into, at least conceptually.

      resetera.com/threads/ps5-exclu…278/page-48#post-65555843


      Es wird dann also wohl was komplett neues sein.

      PS: ResetEra ist echt ein scheiss Forum. Nichtmal ne ordentliche Suchmaschne ham die da. :S

    • Ja der kleine Youtuber hatte ja von einem Vergleich mit Jedi Fallen Order gesprochen. Das ist halt auch Souls inspiriert. Aber dennoch recht einfach gehalten (wegen Mainstream natürlich).
      Also könnte dahingehend der Vergleich stimmen.

      Und gut das er Tactics ausschließt. Das wäre halt mein Tipp gewesen.
    • Also ich hätte tatsächlich große Lust auf ein FF-Soulslike. Vor kurzem habe ich Darksiders 3 durchgezockt, das sich ebenfalls stark daran angelehnt hat. Allerdings ist der Schwierigkeitsgrad nicht so arg hoch, aber immer noch fordernd und insgesamt steht der Titel aktuell auf Platz eins für mich, dicht gefolgt von Teil 1 und das Schlusslicht stellt der zweite Teil dar.

      Wenn sie nun mit Final Fantasy etwas ähnliches anstellen, wäre ich definitiv nicht abgeneigt. Allerdings sollte es dann nicht am Level-Design scheitern, denn das bekommen nicht viele so großartig hin, wie From Software oder eben im Falle von Darksiders 3 die entsprechenden Entwickler, denn dort war das Design ebenfalls gelungen und angenehm sowie clever verschachtelt.

      Also, wenn sich das Gerücht tatsächlich bewahrheiten sollte: Immer her damit!

    • Also ...für mich war ja schon das Remake Souls-like sobald man auf normal spielt.
      Hätte echt null Interesse an etwas in der Richtung.
      Aber abwarten... Ein wiederrum entschleunigtes FF würde ich zumindest begrüßen.
      Mein Spieleranking 2021:

      1. Ys 9
      2. Wild Arms 5
      3. Monster Hunter Rise
      4. Octopath Traveler
      5. Oninaki
      6. Megadimension Netunia V II
      7. Sword Art Online Alicization Lycoris

      Aktuell spiele ich: Tales of the Abyss, Grandia Remaster, FF8 Remaster

    • Als Navtra meinte, dass es einigen gefallen wird, hatte ich auch kurz Hoffnung auf etwas in Richtung ATB oder Turnbased.

      Aber auch wenn Navtra damit nicht das Gameplay meinte, schwinden meine Hoffnungen, wenn ich ihre Vergleiche wie Soulslike oder Nier Automata von ihr lese.

      Eventuell besteht die Chance, dass es eine Art Roundbased Modus gibt, den man auswählen kann, bevor das Spiel beginnt. Wenn das Spiel eher klein ist, sollte es zumindest möglich sein, mehr Entwicklungszeit in zwei verschiedene Gameplay-Modi zu investieren.

    • Also wirklich...

      Wer behauptet, das Remake wäre auf normal schwer, der hat wohl tatsächlich noch nicht wirklich etwas schweres gespielt. Und das Niveau eines Soulslike erreicht es schon mal bei Weitem nicht. Oder derjenige welcher hatte schlicht keine Lust, sich mit dem Kampfsystem auseinander zu setzen. Ist natürlich auch eine Option.

      Natürlich hat jeder andere Ansprüche und auch Schwierigkeitsgrade werden jeweils anders wahrgenommen, aber bei aller Liebe, der des Remakes ist mit ein wenig Einarbeitungszeit locker zu bewältigen.

      Aber darum geht es ja hier nicht. Im Moment sind es ja nur vage Vermutungen und Gerüchte und eventuell kommt es ja ganz anders. Dann können zumindest die, die sich auf nichts neues einlassen möchten, beruhigt sein...

    • CirasdeNarm schrieb:

      Also wirklich...

      Wer behauptet, das Remake wäre auf normal schwer, der hat wohl tatsächlich noch nicht wirklich etwas schweres gespielt.
      Möchte das Thema jetzt nicht wieder hochkochen lassen (wurde vor Jahresfrist schließlich ausreichend seziert), nur noch mal beiläufig drauf hinweisen, dass es unterschiedliche Arten von "schwer" gibt. FF1 und 2 oder "Lost Odyssey" sind auf ihre Art auch schwer, ganz ohne Soulslike-Elemente. Gleiches gilt für die meisten SMT-Teile.
      Bestimmte Formen von "Schwierigkeit" erträgt man jeweils individuell eben besser als andere. Und FF7R ist (mit Ausnahme des einfachen Schwierigkeitsgrades) auf eine Art schwer, die nicht zu meinem bevorzugen Spielverhalten passt. Und inwieweit Soulslike-Elemente ein ROLLENSPIEL-Erlebnis aufwerten oder eher vermiesen, ist auch bei weitem nicht abschließend geklärt. Die "Mode" hat (vor allem rückblickend betrachtet) in solchen Fragen nicht immer Recht behalten. Wir wissen schließlich, dass der Trend von heute nicht selten der Trash von morgen ist (auch außerhalb von Videospielen)...
      "There is only one way to come into this world - but so many ways to leave"
      (Sami Lopakka)

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Ja, schrieb ich doch. Nur anders ausformuliert. ^^

      Ich glaube aber eben auch, dass man sich manchmal einfach auch selbst im Weg steht. Immerhin hatte ich zum Beispiel nie Lust, irgendwas in Richtung Soulslike zu spielen. Bis ich mir nach unzähligen Versuchen einmal den Ruck gegeben habe, Dark Souls (1), noch eine Chance zu geben und es einfach geduldiger anzugehen. Mittlerweile bin ich darin auch deutlich besser geworden und es kann zuweilen sogar Spaß machen. Schwere und frustige Stellen gibt es aber dennoch und ohne Frage gehören die Spiele auch mit zum schwersten, was ich kenne (von diversen Kaizo-Marios mal abgesehen :D ).

      Es ist natürlich nicht für jeden was und auch das Remake hat es einigen schwer gemacht, aber ich denke, dieses wurde dennoch so konzipiert, dass man auch mit weniger Frustresistenz seinen Spaß dran haben kann. Alles andere liegt bei einem selbst und man kann es daher kaum dem Spiel ansich ankreiden. Zumal es ja auch einen einfachen Spielmodus anbietet. Aber das hatten wir ja schon alles... ;)

    • Sehe ich genauso und daher habe ich auch geschrieben das es "für mich" so war.
      Damit sollte sich alles andere geklärt haben.
      Mein Spieleranking 2021:

      1. Ys 9
      2. Wild Arms 5
      3. Monster Hunter Rise
      4. Octopath Traveler
      5. Oninaki
      6. Megadimension Netunia V II
      7. Sword Art Online Alicization Lycoris

      Aktuell spiele ich: Tales of the Abyss, Grandia Remaster, FF8 Remaster

    • Es würd ja sicher eh nicht son Knüppel werden, wenn doch, dann respekt für den Mut bei mit der FF Marke.

      Die könnten viel draus machen, Level/Gebiete aus allen möglichen Teilen zusammen bauen oder mit irgend na Zeit Verschiebungs Dimensions Vermischung bla erklären. Dann Ifrit und Co. als Bosse machen. In jedem Gebiet könnte der Teil bezogene Held als NPC im Kampf helfen. Man selbst müsste ja dann wieder nen stummen Wichtel bauen. Weapons als super optionale Bosse wären ja auch was xD. Jaja ich hört auf, aber es gibt eben zu viele möglichkeiten ein Souls-FF zu machen. Wäre mir auch egal ob ich es packe. Wenn es so schwer wie The Surge 1 und 2 wäre, hätte ich gute chancen es zu packen. Würde es wie Sekiro werden, würde ich bis zum letzten Boss kommen xD. Langsam hoffe ich das es stimmt was Navtra behauptet xD.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • Das alles klingt wirklich interessant. Ich bin sehr gespannt, was für ein Spiel wir letztendlich bekommen werden. Es wurde ja gesagt das es nicht das ist was man sich unter einem Soulslike FF vorstellt. Entweder werden einfach nur paar Elemente aus nem Souls genommen und mit JRPG verbunden, oder man verbindet die 2 Genres und erschafft eventuell etwas, was es so noch nicht gab. Bin wirklich auf das Setting und Kampfsystem gespannt.
    • CloudAC schrieb:

      Es würd ja sicher eh nicht son Knüppel werden, wenn doch, dann respekt für den Mut bei mit der FF Marke.

      Die könnten viel draus machen, Level/Gebiete aus allen möglichen Teilen zusammen bauen oder mit irgend na Zeit Verschiebungs Dimensions Vermischung bla erklären. Dann Ifrit und Co. als Bosse machen. In jedem Gebiet könnte der Teil bezogene Held als NPC im Kampf helfen. Man selbst müsste ja dann wieder nen stummen Wichtel bauen. Weapons als super optionale Bosse wären ja auch was xD. Jaja ich hört auf, aber es gibt eben zu viele möglichkeiten ein Souls-FF zu machen. Wäre mir auch egal ob ich es packe. Wenn es so schwer wie The Surge 1 und 2 wäre, hätte ich gute chancen es zu packen. Würde es wie Sekiro werden, würde ich bis zum letzten Boss kommen xD. Langsam hoffe ich das es stimmt was Navtra behauptet xD.
      Ich hoffe, das geht nicht in diese Richtung, falls überhaupt was kommen sollte. Eine eigenständige Geschichte wäre mir lieber, als ein mischmasch aus allen alten Teilen, da gibt es schon genug, wenn ehrlich bin.
    • EIne etwas platte Interpretation meinerseits wäre, ein Action-RPG mit sehr hohem Schwierigkeitsgrad und ohne Levelsystem, dass stattdessen ein auf den Gegner abgestimmtes Equipment, strategisches und schnelles Handeln erfordert um ihn besiegen zu können. Und dass dann eben mit den FF typischen Elementen, Zuständen usw.

      Diese Art Games erfreuen sich derzeit einer höheren Popularität und der Wunsch nach einem höheren Schwierigkeitsgrad existiert im Fandom schon länger. Plus es würde zu dem Trend von SE passen, immer weiter Richtung Action zu gehen.

      Das würde auch zu der Aussage "Soullike inspired" passen.

      Andererseits wäre das vllt genau das, was man sich unter einem Soullike FF vorstellt und das hat Navtra ja ausgeschlossen. kA^^

    • Nein nen Tales of FF wäre mir persönlich zu einschläfernd xD. Bin aber gespannt wie das neue wird.

      Ich mein, die komplette FF Sache hat viel Potenzial für alle Arten von Genre. Ne Kollaboration zwischen Frostpunk un FF7 hätte ich gefeiert, indem man dann Midgar aufbaut. Und @Bastian.vonFantasien spinnerei mit Ace Combat hätte auch was, bei den vielen Luftschiffen, grad wenn ich an die CGI Video Schlacht aus FF12 denke. Oder wie schon 300mal erwähnt nen Builders, MH und Heroes. Oder damals nen FF13 Shooter aus der Zeit wo der Krieg tobte, ein FF Racers Fun Game wäre auch was, nen Dissidia in 2D von links nach rechts aller Soulblade wäre ma auch recht. Nen WoFF2 würde ich blind kaufen. Das war fast das, was ich mir seit der FF Unlimited Serie gewünscht habe, hat aber nur wenig davon übernommen von der Grund Idee. Oder nen FF Sports, mit allen Mini Spielen die es gab, als Sport / Fun Game in modern. Hach ja, es wäre so viel möglich.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^