Final Fantasy VII Remake Intergrade: Wann gibt es Yuffie auf PS4 und das Remake auf Xbox?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy VII Remake Intergrade: Wann gibt es Yuffie auf PS4 und das Remake auf Xbox?

      Final Fantasy VII Remake Intergrade erscheint zunächst exklusiv für PlayStation 5. Wer bisher nicht das Glück hatte, eine PlayStation 5 zu bekommen oder einfach noch keine kaufen möchte, wird Yuffie Kisaragi erst später kennenlernen können. Denn auch wenn ihr Final Fantasy VII Remake für PlayStation 4 bereits besitzt: Der Yuffie-DLC FF7 EPISODE INTERmission ist (noch) PS5-exklusiv.

      Allerdings nur sechs Monate lang. Das geht neben vielen anderen Dingen aus dem neusten Trailer zu Final Fantasy VII Remake Intergrade hervor. Dort sehen wir am Ende den fast schon unüblich deutlichen Hinweis, dass Final Fantasy VII Remake Intergrade auf PlayStation 5 „mindestens 6 Monate früher als auf anderen Plattformen verfügbar“ sein wird.

      Es ist bisher nicht angekündigt, dass die Yuffie-Inhalte auch noch für PlayStation 4 erscheinen. Nach Ablauf der sechsmonatigen Exklusivität für PlayStation 5 wäre es zumindest möglich. Es gibt allerdings auch stimmen, die sagen, dass die Yuffie-Inhalte aus technischen Gründen nicht mehr für PS4 erscheinen können.

      PlayStation-Exklusivität eigentlich abgelaufen

      Was das Grundspiel angeht, so ist dessen PlayStation-Exklusivität eigentlich bereits abgelaufen. Die Exklusivität hat sich Sony für exakt ein Jahr gesichert. Das weiß man deshalb so genau, weil es auf dem US-Cover des Spiels genau so steht. Die Exklusivität wäre also eigentlich am 10. April 2021 abgelaufen. Dass es noch keine Ankündigung des Spiels für Xbox oder PCs gibt, dürfte mit Intergrade zusammenhängen.

      Es ergibt Sinn, Final Fantasy VII Remake auf anderen Plattformen gleich in der „Intergrade“-Form zu veröffentlichen. Man könnte kaum vermitteln, dass die „Intergrade“-Inhalte in einer möglichen Xbox-Umsetzung zu Beginn noch fehlen, obwohl sie bereits fertig sind. Die sechsmonatige Zeitexklusivität von Intergrade steht also der Veröffentlichung des Hauptspiels für andere Plattformen im Wege, wenn man so will.

      Deshalb scheint es wahrscheinlich, dass eine mögliche Xbox- und PC-Version erst mit Ablauf der „Intergrade“-Exklusivität erscheint. Das wäre also sechs Monate nach der Veröffentlichung von Final Fantasy VII Remake Intergrade am 10. Juni 2021 möglich. Nach dieser Rechnung wäre eine Veröffentlichung ab dem 10. Dezember 2021 denkbar – das würde gerade noch ins Weihnachtsgeschäft fallen und wohl ein idealer Zeitpunkt für Square Enix sein.

      Noch ein bisschen Xbox-Spekulation

      Seinen „Dienst“ hat Final Fantasy VII Remake jedenfalls für PlayStation geleistet. Nicht zuletzt auch mit der Veröffentlichung des Hauptspiels bei PlayStation Plus im März. Dürfen sich Xbox-Fans auf Final Fantasy VII Remake im Xbox Game Pass freuen? Durchaus denkbar. Seit Monaten stellt Microsoft verschiedene Final-Fantasy-Spiele nach und nach im Xbox Game Pass zur Verfügung. Möglich, dass diese Serie dann mit Final Fantasy VII Remake im Xbox Game Pass gipfelt. Was meint ihr?

      Der „Final Trailer“ zu Final Fantasy VII Remake Intergrade

      Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake Intergrade, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

    • Es wird auch keine PS4 Version dazu geben, denn die Yuffie Episode wurde für die PS5 entwickelt und wird diese versteckten Ladezeiten scheinbar nicht mehr haben. Diese Episode sollte den Entwicklern als Test mit der PS5 dienen und ich finde das sieht man ihr auch an. SE hat sich wohl vorgenommen einen harten Cut mit FF7R zu machen und nur noch für die NextGen zu entwickeln. Sony wäre es wohl lieber gewesen noch die PS4 Spieler mitzunehmen, aber diese Entscheidung liegt dann wohl eher bei SE. Daher wird auch die XBOXone leer ausgehen und wenn überhaupt nur für XSX und vielleicht XSS kommen. Es heißt mindestens noch 6 Monate. Das ja bedeutet das sich die Exklusivität auch verlängern kann. SE lässt sich es wohl noch etwas offen. Einem Insider zufolge soll auch gar keine Xbox Version erscheinen. Mal sehen was daraus wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Enova ()

    • Weiß nicht, ich würde vermuten das es genau andersrum ist.
      Das Sony einen PS5 exklusiven Vertrag mit SE für das Add-on gemacht hat und es nach diesen 6 Monaten auch für PS4 rauskommt.
      Bei Godfall scheint es ja das selbe zu sein, wüsste auch nicht wieso sich SE soviele Potentielle Kunden auf der PS4 entgehen lassen soll, vorallem da Part 1 von VIIR wie Butter auf der PS4 lief und die ganzen Assets vorhanden sind.
    • Ich denk auch der DLC hat technische Gründe, weshalb dieser PS4-Spielern verwehrt bleibt. Das hat nichts mit Exkulsivität zutun meiner Meinung nach. Ich mein, in anbetracht der Zeit, hätte einem sowieso klar sein müssen das Final Fantasy 7 Remake nicht komplett auf PS4 spielbar sein wird. Für mich war das schon logisch. Den DLC jetzt aber exklusiv machen, von einem Grundspiel was noch auf PS4 erschienen ist, fand ich aber schon fragwürdig. Aber wird ohnehin mit Part 2 so sein. (Böse Zungen munkeln wohl das wir das Remake noch auf eine PS6 nehmen xD)

      Xbox und PC wäre für mich eigentlich auch nur ein logischer Schritt, natürlich well played jetzt mit Intergrade die Zeitexkulsivtät künstlich zu verlängern. Ich denke aber die anderen Plattformen werden kommen, dafür ist die Marke zu groß und gerade Final Fantasy 7. Aber da kann man natürlich nur spekulieren.
    • Ich denke der DLC hat sicher mit den Grund die PS5 attraktiver zu machen und man kommt den PS4 Besitzern in der Form entgegen, dass man die PS5 Version gratis (ohne den DLC) bekommt (gilt das eigentlich auch für die Besitzer der physischen Variante bzw wie soll das funktionieren?)

      Dennoch bleibt der bittere Beigeschmack, dass PS4 Spieler, für die (wie mir) die PS5 noch in weiter Zukunft steht den kürzeren ziehen.
      Der DLC wäre sicher ein Grund gewesen das Spiel nochmal einzuschieben und dafür anderes zu pausieren, aber so.... (habe mein Schwer Durchlauf auf Eis gelegt)
      Ich bezweifel auch irgendwo, dass man es noch für PS4 zugänglich macht.
    • @Chase
      War Godfall nicht ein Flop? Daher wäre es verständlich das man da noch mal bei den PS4 Spielern anklopft. FF7R hingegen war ein Erfolg und die Leute können kaum den 2ten Teil abwarten. Das Risiko für SE ist etwas geringer. Auch sind mehr PS5 im Umlauf. Es gibt auch einige die nur auf die PS5 Version gewartet haben und solche wie mich, die sich gleich noch mal die PS5 Version gekauft habe xP

      @Lulu
      Ja, ist für beide Versionen. Die einzige, die man nicht upgraden kann ist die PS+ Version. Obwohl ich nicht weiß, ob man den Speicherstand von der PS+ auf die PS5 Version übertragen kann. Das wäre natürlich super für die PS+ Spieler. Das darf dann bitte jemand prüfen der die PS+ Version hat und sich das Spiel auch für die PS5 zulegt^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Enova ()

    • Enova schrieb:

      Es wird auch keine PS4 Version dazu geben, denn die Yuffie Episode wurde für die PS5 entwickelt und wird diese versteckten Ladezeiten scheinbar nicht mehr haben. Diese Episode sollte den Entwicklern als Test mit der PS5 dienen und ich finde das sieht man ihr auch an. SE hat sich wohl vorgenommen einen harten Cut mit FF7R zu machen und nur noch für die NextGen zu entwickeln. Sony wäre es wohl lieber gewesen noch die PS4 Spieler mitzunehmen, aber diese Entscheidung liegt dann wohl eher bei SE. Daher wird auch die XBOXone leer ausgehen und wenn überhaupt nur für XSX und vielleicht XSS kommen. Es heißt mindestens noch 6 Monate. Das ja bedeutet das sich die Exklusivität auch verlängern kann. SE lässt sich es wohl noch etwas offen. Einem Insider zufolge soll auch gar keine Xbox Version erscheinen. Mal sehen was daraus wird.
      Weis man eigentlich was über das Hauptteil, ob dort die versteckten Ladezeiten auch entfernt wurden?
      Meine Freunde der Sonne!!!! :D
      Die Wahlen sind noch nicht vorbei. Wir brauchen jede Stimme für Final Fantasy XVI. :) Für jede Stimme gibt es ein Behemothsteak "Gratis"

      This Months JPGAMES.DE Most Wanted [Juli 2021]
    • @Nitec
      Ich glaube nicht, dass alle versteckten Ladezeiten vom Hauptteil entfernt worden sind, denn die Levels werden ja um diese herum gebaut. SE müsste da eine ganze Menge umgestaltet haben. Wenn sie es gemacht haben dann Hut ab. Die einzigen die wegfallen könnten, wären die langen Fahrstuhlfahrten, die müssten jetzt nicht mehr so lange dauern und wenn der Info Bildschirm beim Laden kommt, der ist jetzt unter 2 Sekunden. Durch Spalten quetschen müssen wir uns dann aber wohl weiterhin xD
    • Das PS5 Chaos konnte SE ja auch nicht unbedingt vorraussehen. Wobei, wenn man die PS4 Verkäufe zur gleichen Zeit sieht, ist lediglich die Nachfrage größer. Wenigstens SE lässt sich (jedenfalls bis jetzt) nicht beirren und geht mit gutem Beispiel auf die neuen Geräte zu. Wünschte das würden alle, anstatt Jahre lang auf Cross-Gen wieder zu gehen. Der Deal mit Sony wird das schon abdecken.

      Der DLC wird sicher zeigen, das es eine gute Idee war.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • Naja finde die Strategie was sie fahren jetzt blöd da die PS5 ja noch nicht so alt ist und denke viele eher noch auf der PS4 spielen, man hätte da schon noch beide Konsolen bedienen sollen mit dem DLC.
      Part 2 dann was wahrscheinlich eh nicht mehr dieses Jahr erscheint würde ich mir ja dann PS5 exklusive einreden lassen.
    • Der DLC als auch Part 2 werden sämtliche Features der PS5 ausnutzen, die es zum Teil auf der PS4 nicht gibt. Dazu gehört nicht nur die SSD mit ihren kürzeren Ladezeiten sondern bspw. auch der Dual Sense Controller mit seinen adaptiven Tasten.

      Der Dual Sense ist mit der PS4 nicht kompatibel. Eine PS4 Version halte ich daher für noch unwahrscheinlicher als eine XboX Version.

      Koji schrieb:

      Böse Zungen munkeln wohl das wir das Remake noch auf eine PS6 nehmen

      Da geb ich dir Brief und Siegel drauf. Eine Konsolengeneration geht ja etwa 7 Jahre. Die jetzige Konsolegeneration (also PS5) soll sogar etwas kürzer werden. Was vermutlich auch daran liegt, dass AMD in Sachen hardware-Entwicklung ziemlich vollgas geben. In der Zeit werden SE noch Part 2 und 3 schaffen. Und eine Trilogie wirds nicht werden, sofern sie nicht ein Drittel des Spiels streichen oder die einzelnen Parts von der Spielzeit her deutlich größer machen. Das ist selbst mathematisch nicht möglich. ^^

      Also wird es wahrscheinlich noch einen Part 4 geben, in denen es dann eventuell auch eine Art Open World gibt, damit man alte Orte wieder besuchen kann. Hardwaretechnisch könnte das dann jedenfalls eher möglich sein, als auf der PS5.

    • CloudAC schrieb:

      Das PS5 Chaos konnte SE ja auch nicht unbedingt vorraussehen. Wobei, wenn man die PS4 Verkäufe zur gleichen Zeit sieht, ist lediglich die Nachfrage größer. Wenigstens SE lässt sich (jedenfalls bis jetzt) nicht beirren und geht mit gutem Beispiel auf die neuen Geräte zu. Wünschte das würden alle, anstatt Jahre lang auf Cross-Gen wieder zu gehen. Der Deal mit Sony wird das schon abdecken.

      Der DLC wird sicher zeigen, das es eine gute Idee war.
      In Bezug auf ein komplett neues Spiel kann ich ja nachvollziehen das man so handeln würde und einen klaren Cut macht. Doch ist es ziemlich bemerkenswert das für einen DLC so zu planen. Wenn man gewollt hätte, hätte man den DLC in der Planungsphase so gestaltet das er eben auf der PS4 möglich wäre, dann wäre Leveldesign etc. den Gegebenheiten der PS4 mit angepasst wurden. Diese Form der Planung hat man hier ja aber scheinbar gar nicht erst bedacht. Es rein auf die technischen Gegebenheiten und die Leistung der PS5 zu schieben ist reine schönfärberrei. Man hat sich hier deutlich gegen eine Leadentwicklung des DLCs auf der PS4 entschieden. Sei es ein Deal mit Sony oder sonst etwas. REin von der Basis des Spiels, welches nunmal die PS4 war ist es eine seltsam Entscheidung gewesen die deutlich größere Schnittmenge der Spieler nicht zu bedenken. Man hat sich vermutlich gedacht das die eh alle mit der Gen mit springen und die Entscheidung nicht so ins Gewicht fällt. Dank Corona tut sie das aber nun.

      Das ganze auf die Technik zu schieben ist quatsch, man hat sich nur bewußt dagegen entschieden es für alle zu entwickeln (Cross Gen). Wie gesagt bei einem kompletten Spiel ist das vollkommen Okay, bei nem DLC nennt man das Betrug am Endkonsumenten. So jetzt habe ich doch etwas geschrieben weil du mich so hart getriggert hast. xD Ich wollte zu dem gesamten Thema eigentlich gar nichts mehr schreiben da diese Argumente ja nicht zählen. ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fayt ()

    • Dem kann man noch hinzufügen, dass hier marketingtechnisch mal wieder alles falsch lief.

      Da gibs dann eben die PS5 Vollversion in verschiedenen Editionen, sowohl Retail als auch digital.

      Dann gibs die Option das Spiel kostenlos zu upgraden, wo man für den DLC dann aber extra zahlen muss.

      Und dann gibs noch die PSPlus Version, die nicht upgradebar ist.

      Das Upgrade ist glaube ich auch nicht vorbestellbar. Da würde man dann also auf den Pre Order Bonus eventuell verzichten müssen.

      Und dann zwei verschiedene Namen für etwas, was eigentlich das Gleiche ist. Intergrade und Intermission.

      Das ist für alteingesessene Konsolen- und FF Zocker zwar iwie normal, aber auf Reddit liest man immer wieder Beiträge von Newcomern, die da so garnicht durchsteigen.

      Ich habe garnichts gegen PS5 exklusive Inhalte. Ich hätte es jedoch entweder komplett kostenlos gemacht oder eben komplett gegen Bezahlung.

      Denn mal ehrlich: Wer will schon die PS5 Version spielen, aber dann auf die Yuffie Missions verzichten. Das sind wahrscheinlich noch weniger als diejenigen, die garkein Interesse an der PS5 Version haben.

    • Die haben die PS4 Version doch schon abgelegt. Sie reden davon das Teil 2 an Integrate anknüpft. Also ist das für SE die Version, die auch zählt. Die PS4 Version spielt für SE keine Rolle mehr. So haben se einen Namen für Teil 1, wenn auch etwas unglücklich. Weil ja mal das Thema war, wie se die Teile nennen sollen, damit es nicht zu verwechslungen später kommt, dass haben sie ja jetzt. Den DLC hätten se aber Yuffie DLC nennen können xD. Soll aber wohl ähnlich klingen, damit man weiß das es zur 5er Version gehört. Daher hören sich die 2 Begriffe erstmal recht ähnlich an.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • ...und das ist jetzt das Gegenargument zu was? Der Dlc ist ja nicht Teil 2. Der DLC ist Downloadcontent der nicht für sich selbst steht, sondern zum Hauptspiel gehört. Das Hauptspiel wurde jetzt allerdings in zwei Versionen geteilt die Pöbelvariante auf PS4 und die Deluxefassung für die derzeit Previligierten. Da hilft auch ein kostenloses Upgrade nicht wenn das nicht möglich ist. :D Jeder der nicht kann oder nicht willens ist umzusteigen hat den bitteren Geschmack das da irgenwo ein Stück Story zum ersten Teil ist das einem verwehrt wird oder willst du diese Praxis für die Zukunft wirklich gutheißen wobei ich dir eine gewisse Befangenheit zuspreche da du ja absoluter Crossgen Gegner bist. Nur Millionen Käufer stehen halt zum Release absolut im Regen. :D
    • Für mich ist es ziemlich wahrscheinlich, dass das einfach nur eine Marketing Entscheidung ist. Damit will man alle potentiellen Kunden mit zur PS5 Version zwingen. Den DLC haben sie ja nicht explizit für die PS4 beworben sondern als Übergang zum 2. Teil, der nahtlos die Spiele verbindet.
      Wenn es im späteren Verlauf irgendwann eine XBox Version geben wird, gehe ich stark davon aus dass man hier ebenfalls die One mit der "normalen" Version abstrafen und die X mit der überlegenen Version belohnen wird.

      Mir soll es egal sein, da ich storyrelevante DLC nicht befürworte und das Spiel erst kaufen werde wenn es mal komplett verfügbar sein wird,was bestimmt erst mit der PS8 soweit sein wird, so gierig wie SE ist. Das die treue Kundschaft dann bestimmt 20 mal den Preis für das selbe unvollständige Spiel bezahlt, lassen die sich garantiert nicht entgehen.
    • Kein Gegenargument, aber der Lauf der Dinge. Ich find es halt verdammt mutig, dass sie diesen Schritt gehen. Man weiß ja am Ende nicht was der wirkliche Grund ist, das wird ja niemals gesagt werden und wenn, will die Antwort sicher keiner wahrhaben, merkt man ja schon bei den AKtuellen Infos dazu. Ich würde es auch gut finden, selbst wenn ich keine 5er hier stehen hätte, egal bei welchem Spiel. Allerdings würde ich dann erst recht schauen ne 5er zu bekommen, selbst wenn ich mehr zahlen müsste, um eine zu bekommen. Es ist schon etwas unglücklich, am Ende hätten sie das Spiel vielleicht besser erst mit der PS5 veröffentlicht, von dem Punkt aus gesehen, wo man noch nicht wusste, wie problematisch es wird, jetzt ne Konsole zu bekommen. Dann gäbe es das Thema jetzt nicht. SE ist ja jetzt auch nicht ganz blöd. Die werden schon gewusst haben was da jetzt für Meinungen auf sie zukommen. Was sie daraus am Ende machen ist ein anderes Thema.

      Vielleicht kommt der DLC ja doch noch irgendwann für PS4. Godfall oder wie der Rohrkrepierer heißt, kommt ja auch noch als Last-Version lol. Das ist ja nen ganzes Spiel. Das machen se bestimmt nicht, weil es sich so gut verkauft hatte.

      Gut, wer sich da wieder verweigert, weil alle böse, dann selber Schuld, man kann sich auch selbst im Wege stehen. Wer wechseln will, aber nicht kann, nun, dass ist natürlich schade. Doch auch da kann man aktuell halt nicht viel machen. Manches ist halt eben wie es jeweils ist. Erlebe ich jeden Tag und auch da gäbe es für mich nur eine Möglichkeit was dran zu ändern, doch den Schritt müsste ich erstmal tun.

      Ich finde es ja dazu dennoch doof, das der DLC nicht mit auf der 5er Disc drauf ist, sondern nur als DLC Code. Nur was willste machen, deswegen verzichte ich darauf ja nicht. Fürs Regal habe ich es jetzt doch mit dem Steelbook bestellt. DIe 2, 3 Cross-Gen Titel die ich jetzt habe zeigen halt schon wie gut die 5er Versionen laufen im Vergleich zu den unteren Versionen. Find es ja schon blöd das Nier kein entsprechendes Upgrade bekam und nur als Last-Gen Version erschienen ist.

      Intersannt wäre es aber auch mal zu wissen, ob es dann für die 5er Version ne eigene Trophy Liste geben wird. Also das man se nochmal alle holen muss (was ich nicht hoffe). Der Yuffie DLC wird ja sicher eigene mitbringen und ja, diese werde ich wohl versuchen zu bekommen xD.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • Das ist es ja was ich meine und was wir SE eigentlich seit der XIIIer Saga vorwerfen, schlechte Planung sowohl lang als auch kurzfristig. Wenn das der Lauf der Dinge ist fürchte ich mich schon wenn man für die Ouja 2/ Stadia Next einen Exklusivdeal mit SE um Final Fantasy XVII aushandelt das der Titel nur da auftaucht. :D PS.: Das ist eine maßlose Übertreibung soll aber nur zeigen wohin Exklusivdeals führen die keiner will. ^^
    • Fayt schrieb:

      Jeder der nicht kann oder nicht willens ist umzusteigen hat den bitteren Geschmack das da irgenwo ein Stück Story zum ersten Teil ist das einem verwehrt wird(...)
      Für Square Enix ist das ja nichts neues. Es ist zwar mittlerweile zum Glück nur noch Geschichte, aber damals haben sie ja bei Kingdom Hearts den Final Mixen Japan-exklusiven Story Content veröffentlicht und Re:CoM wurde nicht in Europa veröffentlicht.
      Allerdings haben sie dann bei der PS4 Version der Remaster eine zusätzliche Szene für 358/2 Days veröffentlicht, die die PS3 Besitzer nicht bekommen haben.

      Ich werd mir wohl dann bei Release den DLC auf Youtube geben (müssen).