Im Test! Returnal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aha...alles klar. :D ;)
      Also Ich find es schOn ziemlich eigenartig, wie so manche Menschen...reagieren...und sich öffentlich angegriffen / angeprangert / diskreditiert fühlen...während DIESE, vOrher, andere Menschen (Hier aber doch mEist eher Firmen, hinter Denen sich aber, wer hätte es gedacht, auch Menschen verbergen) öffentlich angriffen / anprangerten / diskreditierten :!:
      :thumbdown:
    • Das PC Spieler hier rumstänkern und sich darüber ärgern das die Grafik ja doch gar nicht so toll sei ist ja nichts neues, sieht man auch bei Userwertungen auf Metacritic.

      Ich habs jetzt länger gespielt und finde die Atmosphäre einzigartig. Das Art Design sprüht halt einfach in allen Ecken, alles reagiert auf dich, ob das jetzt Blumen sind oder irgendwelche...Partikel. ^^

      Currently playing: Mass Effect Legendary Edition
      Dieses Jahr durchgespielt: 32
      Zuletzt durchgespielt: Nier Replicant, Returnal, Scourgebringer






    • Das Digital Foundry-Video zeigt halt ganz gut im Detail, was die Entwickler mit der Engine da auf die Beine gestellt haben und ich persönlich finde, dass es stellenweise schon beeindruckend ausschaut.

      Ich bin jetzt natürlich kein Technik-Experte, aber der Meinung, dass Raytracing schon etwas mehr ist, als ein reines Gimmick um Marketing zu betreiben (was man z.B. eher Physx zuschreiben kann). Man muss sich nur einmal das aktuellste Gameplay vom nächsten Ratchet & Clank anschauen, welches zeigt, was mit Raytracing möglich ist (auch hier gibt es bereits ein Video von DF). Ich bin sicher, dass man da in der Zukunft schon einiges mehr sehen wird, wenn man das Ganze erst einmal richtig im Griff hat. Also insgesamt sorgt zumindest diese Technik dafür, dass man auf den Konsolen überhaupt noch einen grafischen Sprung wahrnimmt, was ja mittlerweile schon bedeutend schwieriger festzustellen ist, wenn man nicht ins Detail geht.

    • Aruka schrieb:

      Das PC Spieler hier rumstänkern und sich darüber ärgern das die Grafik ja doch gar nicht so toll sei ist ja nichts neues, sieht man auch bei Userwertungen auf Metacritic.
      Möglich, aber genauso möglich als Konsolenbesitzer über Grafik zu stänkern. Ich sehe das auch garnicht als problematisch an. Zumindest in einer Forendiskussion muss man ja nicht auf Teufel von raus davon ausgehen, dass andere einem damit den Spaß am Spiel oder dem Spiel die Atmosphäre absprechen wollen.

      An Metacritic sollte man sich garnicht erst orientieren. Da kann ich auch in Steamforen lesen, wenn ich solche Grabenkämpfe haben möchte.
      Und für Grabenkämpfe bin ich nicht in einem Forum unterwegs. Fanboy-Gehabe ist kacke, absolut. Aber man muss es anderen ja nicht automatisch unterstellen, nur weil etwas kritisiert wird.

      Returnal sieht absolut atmosphärisch aus und mein Interesse bestand seit den ersten Ankündigungen. Wenn es kein 'Sci-Fi-Dark-Souls' wäre könnte wahrscheinlich eher was mit dem Titel anfangen.
      PC Specs
      Intel i7 7820X @ be quiet! Dark Rock Pro 4 | ASUS Prime X299-Deluxe | ASUS ROG STRIX O24G 3090 | 32 GB HyperX Predator 3000 | 850 EVO 500GB | 860 EVO 1TB | 960 EVO 500GB | 970 EVO 1TB | Phanteks Eclipse P500A | Shure SM7B <> dbx286s, beyerdynamic DT 770 PRO @ YAMAHA AG06 | AOC AG271QG | LG 27UD68-W
    • Möchte auch nochmal erwähnen, dass wir am Anfang der aktuellen Gen sind. Da wird noch einiges auf uns zu kommen. Wir wissen halt was zum Ende hin der letzten Generation kam.

      Ich hab es selber nicht gespielt, nur mir ein paar Videos angeschaut und was mich wirklich überrascht hat, war nicht die Grafik, obwohl die wirklich hübsch ist, sondern das Gameplay, was da alles in einem Moment geschieht. Da sind 1000 Geschosse, Gegner überall und die Protagonisten bewegt sich unglaublich agil. Ja, der grafische Sprung ist nicht groß, aber das Gameplay hat sich endlich weiterentwickelt. Ich bin mir sicher, die vorherige Gen hätte das nie hinbekommen. Und ist es nicht das, was ein wahrer Gamer sich wünscht. Jahrelang haben sich Gamer beklagt, dass die Spiele schöner werden, aber gameplaytechnisch nichts passiert.
    • Isothien schrieb:

      Du begehst hier den Fehler einen PC mit einer Konsole zu vergleichen. Für Konsolen Verhältnisse ist das Next Gen, sofern man die PS4 und co als current Gen ansieht.Bevor du wieder ankommst: Ja Konsolen sind PCs, die auf einen speziellen Use case zugechnitten sind, das hat jeder verstanden. Es geht hier aber wie gesagt exklusiv um Konsolen, da ist es egal was die super tolle Nvdia Grafikkarte für xxx Euro kann, das ist hier irrelevant.
      Ob PC oder Konsole ist Latte, es geht um die Grafik, die möglich ist. Und "Next Gen" bedeutet eben Grafik, die so bisher nicht möglich war - völlig unabhängig von der Plattform. Und das ist bei Returnal eben nicht der Fall.

      Aruka schrieb:

      Das PC Spieler hier rumstänkern und sich darüber ärgern das die Grafik ja doch gar nicht so toll sei ist ja nichts neues, sieht man auch bei Userwertungen auf Metacritic.

      Ich habs jetzt länger gespielt und finde die Atmosphäre einzigartig. Das Art Design sprüht halt einfach in allen Ecken, alles reagiert auf dich, ob das jetzt Blumen sind oder irgendwelche...Partikel. ^^
      Hallo, geht's noch!? Ich habe gesagt, dass die Grafik toll aussieht! Ich habe nur gesagt, sie ist KEIN "Next Gen" sondern so schon länger möglich und in anderen Titeln in je Einzelteilen auch schon vorgekommen.

      Außerdem bin ich Multiplattformspieler also PC und Konsole, der PC ist aber nun mal meine Hauptplattform weil ich da die beste Grafik bekomme und die Spiele merklich günstiger sind. Nur weil ich keine PS4 oder PS5 habe macht mich das nicht zum reinen PC Zocker (die PS5 kommt irgendwann ins Haus als Slim Modell, das aktuelle ist mir zu kindlich und klobig und da werden dann auch die PS4 Exklusives nachgeholt), ich habe eine XBox One, eine Wii U und den 3DS sowie jeder Menge älterer Konsolen, insgesamt habe ich 27 Konsolen.

      Nur weil ich "Übertreibungen" nicht mag und eben eigene Vergleiche ziehen kann und zwar nicht durch You Tube Videos sondern aufgrund meiner eigenen Hardware macht mich das weder zum Grafikfetischisten noch zum Konsolenhasser. Jeder mag gute Grafik und wer was anderes behauptet ist ein Lügner, man kann schlechte Grafik ignorieren oder mit Leben wenn das Spiel gut ist, das war es dann aber auch. Und noch einmal, Returnal sieht toll aus, kann aber nichts, was andere Spiele oder andere Hardware nicht auch kann.

      Mag angehen, dass einer PS4 (Pro) die grafischen Effekte fehlen, um Returnal so darzustellen, die basiert aber eben auch auf acht Jahre alter Hardware. In dieser Zeit sind eben schon jede Menge neue Grafikchips auf den Markt gekommen die auch schon vor der PS5 verkauft wurden oder die durch "Tricks" erzeugt wurden. Es ist ja nicht meine Schuld, wenn Konsolen AMD GPUs verbauen anstelle NVidia, schon Fallout 4 hat im Wind herumwirbelnde Papierflyer, Blätter, Betonspratzer beim Ballern etc. mit PhysX gehabt und das ist von 2015. Nur weil diese Effekte auf Konsole fehlen gab es sie eben dennoch schon. (PS: Ich bin kein NVidia Fan ich habe in den letzten 20 Jahren nur eine NVidia Karte gekauft sonst immer AMD/ATI).


      Nitec schrieb:

      Möchte auch nochmal erwähnen, dass wir am Anfang der aktuellen Gen sind. Da wird noch einiges auf uns zu kommen. Wir wissen halt was zum Ende hin der letzten Generation kam.
      Eben! Jetzt(!) werden die Spiele für die neue Generation entwickelt. Es war bei der PS4 doch genauso, es dauert etwa zwei Jahre bis wirkliche "Next Gen" Spiele erscheinen.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()

    • Also, es mag ja sein, dass gewisse Spiele auf dem PC durchaus schon Effekte darstellen konnten, die bisher auf der letzten Konsolen-Generation nicht möglich waren, aber sich hinzustellen und zu behaupten, dass Returnal nur bereits vorhandene Assets verwendet, die man schon anderswo bestaunen konnte, nein, da stimme ich nicht mit ein. Schau dir das Video an, schau dir die exorbitant hohe Menge an Partikeln an, die sogar eigene Körper darstellen, um von der Beleuchtung des Spiels zu profitieren und dann sag mir nochmal, dass man das ganz genau so schon einmal gesehen hat. Mal ganz abgesehen davon hat Returnal einfach ein klasse Gesamtbild, rein auf das Art-Design und die generelle Atmosphäre bezogen.

      Du hattest ja Titanfall 2 erwähnt, welches ich ebenfalls gezockt hatte und ja, es sieht auch heute noch gut aus, aber in Punkto Technik hinkt es dennoch schlicht und einfach hinterher. Du darfst hier auch nicht den Fehler machen und dich rein auf das grafische Grundgerüst beziehen. Es geht hier mehr um die Feinheiten die durch die aktuellere Technik und auch die Engine überhaupt erst möglich werden.

      Wie gesagt, wenn man genauer hinschaut, ist Returnal technisch schon sehr beeindruckend umgesetzt. Die Auflösung mag jetzt nicht bei 4k liegen, aber hier hat man enorm schnelles Gameplay wo einem permanent Projektile um die Ohren gedonnert werden und das in einem Ausmaß, was ich persönlich bisher noch in keinem Spiel so beobachten konnte (wenn man Nier mal außen vor lässt, aber auch hier spielt die Technik eher eine untergeordnete Rolle).

      Ich habe übrigens als Spieler, der durchaus Spaß am zocken hat, natürlich nicht ausschließlich nur ein Auge auf die Technik, aber wenn es mich dann doch mal interessiert, schaue ich mir gerne mal etwas genauer an, was da eigentlich im Detail umgesetzt wurde. Es geht mir hier allein um die Tatsache, dass es sich halt schon (im Konsolen-Bereich) um ein Spiel mit Next-Gen-Einschlag handelt.

    • Du weißt schon was Assets sind? Natürlich benutzt Returnal eigene.

      Und noch einmal, ich habe nie gesagt, dass Returnal schlecht aussieht, ich habe nur gesagt, dass nichts an der Technik neu ist und alles, aufgeteilt auf verschiedene Titel, in der Art schon mal da war, was bedeutet, dass es ein Current Gen und kein Next Gen Titel ist. Das sagt NICHTS über die grafische Qualität von Returnal aus.

      Und natürlich sieht Returnal besser aus als Titanfall 2 das beinahe fünf Jahre alt ist oder hat hübschere / mehr Effekte als Fallout 4, was beinahe sechs Jahre alt ist. Das sollte ja wohl logisch sein bzw. wäre ein ziemliches Armutszeugnis, wenn es optisch nicht besser wäre als diese uralten Games.

      Irgendwie wollt ihr mich alle extra missverstehen. Warum? Ist Returnal der neue heilige Gral für die PS5 oder was?
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Habe so etwas nie behauptet. Eher habe ich das Gefühl, dass du Schwierigkeiten damit hast, mit den Aussagen oder Meinungen anderer klar zu kommen. "Assets" war dann nicht der richtige Begriff, aber du weißt ja, was ich meine.

      Ich habe zudem in keinster Weise behauptet, dass Returnal nun der heilige Gral ist oder ähnliches, bin aber der Meinung, dass mit der meinetwegen schon länger bekannten Technik hier etwas sehr schönes entstanden ist, was es in der Art jedoch noch nicht gab. So einfach ist das.

      Belassen wir es einfach dabei, wenn du meinst, dass es mit Returnal rein gar nichts gibt, was dich technisch beeindruckt, dann ist das so. Ich sehe es da einfach anders.

    • Spiritogre schrieb:

      Ob PC oder Konsole ist Latte, es geht um die Grafik, die möglich ist. Und "Next Gen" bedeutet eben Grafik, die so bisher nicht möglich war - völlig unabhängig von der Plattform. Und das ist bei Returnal eben nicht der Fall.
      Das geht nicht weil nicht jedes Studio ist Naughty Dog. Demnach müsste eben jedes Game was für PS5 erscheint besser aussehen als Last of Us 2. Weil das ja Last Gen ist und Next Gen kann ja mehr. Aber da jedes Studio seine eigenen Stärken und schwächen hat kann ein Game was schwächer aussieht als TLOU2 trotzdem als Next Gen Titel bezeichnet werden.
    • Spiritogre schrieb:

      Und noch einmal, ich habe nie gesagt, dass Returnal schlecht aussieht, ich habe nur gesagt, dass nichts an der Technik neu ist und alles, aufgeteilt auf verschiedene Titel, in der Art schon mal da war, was bedeutet, dass es ein Current Gen und kein Next Gen Titel ist. Das sagt NICHTS über die grafische Qualität von Returnal aus.
      Also ich glaube ich verstehe schon was du meinst und ich glaube die mit dir hier diskutieren geht es nicht Primär um das Spiel an sich, sondern dass deine Definition von Next Gen schon ziemlich anders ist was man sonst normalerweise hört (ist ja nicht schlimm, kann ja jeder sehen wie er will). Nach deiner Definition wirst du in dieser Generation aber wahrscheinlich auch so gut keine "Next Gen" Spiele bekommen, denn meiner Meinung nach steht diese Generation eher im Fokus von Performance und Optimierung und nicht revolutionen und starken neuerungen.
      Meiner Ansicht nach bedeutet Next Gen einfach das Spiel so wie es jetzt erschienen ist nicht in der From auf den alten Konsolen laufen würden. somit ist Returnal ein Spiel mit Next Gen Grafik, da dies niemals ohne starke Anpassungen auf der Ps4 laufen würde.
    • ElPsy schrieb:

      Also ich glaube ich verstehe schon was du meinst und ich glaube die mit dir hier diskutieren geht es nicht Primär um das Spiel an sich, sondern dass deine Definition von Next Gen schon ziemlich anders ist was man sonst normalerweise hört (ist ja nicht schlimm, kann ja jeder sehen wie er will). Nach deiner Definition wirst du in dieser Generation aber wahrscheinlich auch so gut keine "Next Gen" Spiele bekommen, denn meiner Meinung nach steht diese Generation eher im Fokus von Performance und Optimierung und nicht revolutionen und starken neuerungen.Meiner Ansicht nach bedeutet Next Gen einfach das Spiel so wie es jetzt erschienen ist nicht in der From auf den alten Konsolen laufen würden. somit ist Returnal ein Spiel mit Next Gen Grafik, da dies niemals ohne starke Anpassungen auf der Ps4 laufen würde.
      Okay, mit dieser Definition kann ich leben. Wobei ich schon glaube, dass Returnal in 1080p und notfalls 30 - 60FPS schon noch auf einer PS4 Pro machbar wäre - mit leichten Abstrichen hier und da vielleicht.

      Und ja es stimmt, dass die Grafik keine Sprünge mehr macht wie von 8Bit auf 16Bit zu 32Bit zu HD. der technische Fortschritt läuft merklich langsamer. Was Vor- und Nachteile hat. Es fehlen eben die "Unterkiefer auf den Boden klapp"-Titel, dafür hält Hardware weitaus länger frisch.
      Dementsprechend gibt es eben keine wirkliche neue Generation mehr, weil alles schleichend verläuft. Hier und da ein neues direkt von der Hardware unterstütztes Feature wie eben Raytracing, ansonsten hauptsächlich mehr Rechenpower um höhere Auflösung und bessere Frameraten zu erzielen.
      Richtige Sprünge jedenfalls wird man nicht mehr zu sehen bekommen.


      VincentV schrieb:

      Spiritogre schrieb:

      Ob PC oder Konsole ist Latte, es geht um die Grafik, die möglich ist. Und "Next Gen" bedeutet eben Grafik, die so bisher nicht möglich war - völlig unabhängig von der Plattform. Und das ist bei Returnal eben nicht der Fall.
      Das geht nicht weil nicht jedes Studio ist Naughty Dog. Demnach müsste eben jedes Game was für PS5 erscheint besser aussehen als Last of Us 2. Weil das ja Last Gen ist und Next Gen kann ja mehr. Aber da jedes Studio seine eigenen Stärken und schwächen hat kann ein Game was schwächer aussieht als TLOU2 trotzdem als Next Gen Titel bezeichnet werden.
      D.h. ein Titel ist "next Gen" weil er nicht auf alten Geräten erscheint? Na ja. So definiere ich das nun mal nicht. Ein Titel ist für mich "next Gen", weil er Sachen macht, die auf vorheriger Hardware bisher so nicht möglich war.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Spiritogre schrieb:

      D.h. ein Titel ist "next Gen" weil er nicht auf alten Geräten erscheint? Na ja. So definiere ich das nun mal nicht. Ein Titel ist für mich "next Gen", weil er Sachen macht, die auf vorheriger Hardware bisher so nicht möglich war.
      Ladezeiten sind kurz - würde auf einer PS4 nicht so sein.
      Partikeleffekte in der Größenordnung mit Raytracing und 60 FPS würden auf einer PS4 auch so nicht funktionieren. Mit Abstrichen klar. Komplett Raytracing off und so. Aber das könnte man theoretisch bei vielen Titeln sagen die demnächst noch erscheinen.

      Aber bei der Logik wären vllt eine Handvoll Titel in einer Generation nur als Next Gen zu bezeichnen. Weil es kaum Studios gibt die heute noch was "neues" erfinden können. Für das Studio von Returnal ist der Titel was neues. Weil sie vorher nur Games wie Resogun oder so in der Richtung gemacht haben. Also ist es für das Studio selbst "Next Gen" würde ich sagen.
    • VincentV schrieb:

      Ladezeiten sind kurz - würde auf einer PS4 nicht so sein.Partikeleffekte in der Größenordnung mit Raytracing und 60 FPS würden auf einer PS4 auch so nicht funktionieren. Mit Abstrichen klar. Komplett Raytracing off und so. Aber das könnte man theoretisch bei vielen Titeln sagen die demnächst noch erscheinen.

      Aber bei der Logik wären vllt eine Handvoll Titel in einer Generation nur als Next Gen zu bezeichnen. Weil es kaum Studios gibt die heute noch was "neues" erfinden können. Für das Studio von Returnal ist der Titel was neues. Weil sie vorher nur Games wie Resogun oder so in der Richtung gemacht haben. Also ist es für das Studio selbst "Next Gen" würde ich sagen.
      Du kannst auch in eine PS3 oder PS4 eine SSD einbauen. Meine erste SSD hatte ich vor beinahe neun Jahren, entsprechend sind Ladezeiten bei Multiplattform nie ein Thema.

      Raytracing geht theoretisch auch in Software, kostet da aber natürlich unglaublich viel Leistung. Die ersten Raytracing Games waren ja entsprechend Konvertierungen von Quake und Co. Erst seitdem es "in Hardware gegossen" wurde ist es natürlich ein brauchbares Feature. Die erste brauchbare Gaming GPU mit Raytracing war die GeForce RTX 2080 von 2018, AMD ist jedoch erst in der aktuellen Generation dazugestoßen und wohl auch noch nicht so leistungsstark in dem Bereich.

      Für das Studio ist Returnal aber natürlich ein gewaltiger Sprung, keine Frage.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiritogre ()