[PC] Sanctuary RPG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [PC] Sanctuary RPG

      Das Game erschien 2014 für PC. Es spielt sich wie ein sehr klassisches RPG, optisch ist es jedoch ein Mix aus ASCII-Art und Textadventure.



      Ich habe seit gestern zwei Spielstunden hinter mir und bin begeistert. Der Stil ist vollkommen ungewöhnlich für mich, aber es macht großen Spaß. Es gibt drei Schwierigkeitsstufen, bei dem zwei Permadeath bieten. Darauf hatte ich keine Lust, also spiel ich erstmal ohne. Es gibt verschiedene Klassen und Rassen. Man spielt allein einen selbst erstellten Charakter. Diesen bewegt man durch Auswahlmenüs durch die Welt, wo man in der Stadt diverse Gebäude betreten kann oder man erkundet umliegende Gebiete, wo es meistens zu Kämpfen oder Events kommt. Die Kämpfe sind rundenbasiert, besonders ist hier nur, dass die verfügbaren Attacken in jeder Runde variieren. Mit höheren Level erlernt man weiter Fähigkeiten. Begleitet wird der Spieler von einem wunderschönen 8-Bit-Soundtrack.

      Bisher bin ich schon dreimal gestorben. Im Softcoremode kann man wenigstens respawnen, doch man verliert alles Gold und alle Erfahrungspunkte seit dem letzten Level Up. Das Spiel ist leider nur auf Englisch. Soweit ich gesehen habe, besteht das Spiel aus mehreren Akten und man kann für zukünftige Runs diverse Boni freischalten. Sehr spaßig bisher.