Final Fantasy VII Remake: Eine Botschaft von Kitase zum ersten Geburtstag des Remakes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy VII Remake: Eine Botschaft von Kitase zum ersten Geburtstag des Remakes

      Am 10. April 2020 ist Final Fantasy VII Remake erschienen. Es war nicht nur eine besondere Veröffentlichung, weil die Veröffentlichung eines Remakes zu Final Fantasy VII schon außergewöhnlich ist. Die Veröffentlichung erfolgte auch mitten in einer Pandemie, als sich noch kaum jemand darauf eingestellt hatte. Es gab weltweit Lieferprobleme, sodass viele Fans ihre vorbestellte Handelsversion viel zu spät in den Händen hielten.

      Andere wiederum waren sogar schon vor dem 10. April dran, weil Square Enix die Handelsversion einige Tage früher an Handelspartner auslieferte, um Verspätungen im Rahmen zu halten. Manchmal funktionierte die Lieferkette aber auch und so konnten einige Händler das Spiel früher verkaufen.

      „Es ist schwer zu glauben, dass die Veröffentlichung von Final Fantasy VII Remake schon wieder ein Jahr her ist“, so Yoshinori Kitase. Er erinnerte auch daran, dass viele Fans das Spiel nicht pünktlich bekamen, wegen Lockdowns rund um die Welt. „Aber zum Glück leben wir in einer Zeit, die uns den Download von Spielen erlaubt. So waren die meisten von euch in der Lage, die digitale Version ohne Probleme zu spielen. Alle, die unser Spiel digital oder physisch genossen haben: Danke an euch!“

      Von Episode 2 zu Final Fantasy VII Remake keine Spur

      Ein Jahr nach der Veröffentlichung des Remakes, das die originale Handlung bekanntlich nur zu einem sehr überschaubaren Teil abbildet, gibt es immer noch keine Spur von Episode 2. Wir wissen auch nicht, wie viele Episoden es überhaupt geben wird. Dafür steht Final Fantasy VII Remake Intergrade vor der Tür.

      „Am 10. Juni werden wir Final Fantasy VII Remake Intergrade veröffentlichen, eine erweiterte und verbesserte Version des Spiels, optimiert für PlayStation 5 und inklusive einer neuen Episode mit Yuffie. Wir können es kaum erwarten euch zu zeigen, wie wir Midgar noch eindrucksvoller gemacht haben und was Wutais Ninja ins Remake bringt.“

      Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake Intergrade, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

    • Sehe ich auch so, @DarkJokerRulez

      Brandybuck schrieb:

      Dafür steht Final Fantasy VII Remake Intergrade vor der Tür.„ Am 10. Juni werden wir Final Fantasy VII Remake Intergrade veröffentlichen, eine erweiterte und verbesserte Version des Spiels, optimiert für PlayStation 5 und inklusive einer neuen Episode mit Yuffie. Wir können es kaum erwarten euch zu zeigen, wie wir Midgar noch eindrucksvoller gemacht haben und was Wutais Ninja ins Remake bringt.“
      Ich vermutet mal, dass die kommenden 2 Episode im diese Jahr bzw. Anfang 2022 noch erscheinen sollte da ja die Präsentation zu Yuffie schon erstellt wurde, aber das könnte auch nur ein Abschnitt zudem mittler Entwickelung befinden wie gesagt.

      Brandybuck schrieb:

      Wir wissen auch nicht, wie viele Episoden es überhaupt geben wird.
      Und zu Episoden kann man nur noch spekulieren. Einer meint "Es wird 3 Episoden geben wie bei einer PS1-CD die auch 3 bestehen" oder die Zahl "7" (FFVII hindeutet) Ich persönlich denke ich es wird bis zu max. 5 Episoden gehen, da ja die Japaner Ungeraden Zahlen mehr glauben als die Geraden Zahlen..