Lost Words: Beyond the Page lässt euch auf Konsolen und PC-Steam in ein Buch eintauchen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lost Words: Beyond the Page lässt euch auf Konsolen und PC-Steam in ein Buch eintauchen

      Ein ganzes Jahr mussten interessierte SpielerInnen auf Lost Words: Beyond the Page warten, wenn sie keine NutzerInnen von Google Stadia waren. Dort ist das Spiel nämlich bereits am 30. März 2020 erschienen. Gestern folgten nun die Versionen für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PCs. Ein Launchtrailer gibt euch nochmals einen Einblick. Die Geschichte stammt übrigens aus der Feder von Rhianna Pratchett, bekannt geworden vor allem durch Tomb Raider.

      Lost Words: Beyond the Page versetzt den Spieler in die Rolle eines jungen Mädchens und er erlebt ihre Abenteuer in der fantastischen Welt Estorias. Um deren Rätsel zu lösen, verwenden Spieler bewegliche Wörter und nutzen diese dann als Plattformen, um weiter durch eine sich stets ändernde, magische Landschaft zu reisen. Die Vernetzung von Game-Design, Schreibkunst und Musik macht Lost Words: Beyond the Page zu einem der einzigartigsten und bewegenden Titel des Jahres.

      Der Launchtrailer zu Lost Words: Beyond the Page

      Bildmaterial: Lost Words: Beyond the Page, Modus Games / Sketchbook Games

    • Ich hab bis gerade eben noch nie von dem Spiel gehört, bin aber direkt versucht, es sofort zu kaufen und zu spielen. Als Gamer und Literaturwissenschaftler gleichermaßen finde ich solche "Crossover" zwischen den unterschiedlichen Medien immer sehr spannend. Vielleicht sacke ich das wirklich gleich ein und spiele es über das Wochenende...