NEO: The World Ends With You soll drei Jahre nach den Ereignissen des Animes spielen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NEO: The World Ends With You soll drei Jahre nach den Ereignissen des Animes spielen

      Während des Pre-Air Specials „It’s a Wonderful Special“ zur „The World Ends With You“-Serie am 2. April, verkündete Director Tatsuya Kando, dass es sich bei NEO: The World Ends With You um ein Sequel handelt, welches drei Jahre nach den Ereignissen des Animes spielen soll.

      Zwar gab er keine weiteren Details bekannt, Produzent Tetsuya Nomura aber schrieb in einem Tweet, dass Fans sich auf neue Informationen am 9. April freuen dürfen. Also nur wenige Stunden vor der Premiere der ersten Folge der Serie um 15:00 JST, was bei uns 8 Uhr morgens entspricht. Schon zuvor hatte Square Enix übrigens den Ending-Theme-Song mit Video zum Anime veröffentlicht.

      Darum gehts in NEO: The World Ends With You

      NEO: The World Ends with You versetzt die Spieler in das Herz von Tokio, wo sie am „Spiel der Reaper“ teilnehmen, einem Kampf ums Überleben. Dabei schlüpfen sie in die Rolle von Rindo und erkunden den Stadtbezirk Shibuya, um die Geheimnisse hinter dem teuflischen Spiel aufzudecken, dem sie ausgeliefert sind.

      Durch einen einzigartigen, von Comics inspirierten Stil erweckt NEO: The World Ends with You eine Nachbildung des modernen Shibuyas zum Leben. Spieler können die Sehenswürdigkeiten, Geräusche und Kultur der lebendigen Stadt erkunden und genießen, mit ihren Verbündeten in schnellen, actionreichen Kämpfen gegen Monster antreten und Missionen abschließen – während sie versuchen, ihr Schicksal zu beeinflussen.

      NEO: The World Ends With You soll noch diesen Sommer für PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen.

      Ankündigungstrailer zum Spiel

      via Gematsu, Bildmaterial: NEO: The World Ends With You, Square Enix