Resident Evil Village: Neues Gameplay zeigt fünf Minuten auf PlayStation 4 Pro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Resident Evil Village: Neues Gameplay zeigt fünf Minuten auf PlayStation 4 Pro

      Noch vor der großen Resident-Evil-Party im April mit dem zweiten großen Showcase zum Franchise gibt es heute fünf Minuten neues Gameplay-Material aus Resident Evil Village. Wir sehen das Spiel dabei auf einer PlayStation 4 Pro und erleben neben Lady Dimitrescu auch Jump Scares und einen ziemlich nassen Keller. Ethan Winters setzt dabei gezwungenermaßen auch verschiedene Waffen ein, darunter eine Schrotflinte. Wir sehen auch, wir er versucht, Angriffe mit seinen Händen zu blocken.

      Ein mysteriöses Dorf und unzählige Fragen

      Die Story von Resident Evil Village ist einige Jahre nach den Vorkommnissen des siebten Teils angesiedelt. Ethan und seine Frau Mia, die er im siebten Teil noch retten musste, haben sich zur Ruhe gesetzt und leben nun ein friedliches Leben.

      Eines Tages taucht jedoch Chris Redfield auf und spaltet diesen vermeintlichen Frieden auf tragische Weise. Daraufhin findet sich Ethan in einem verschneiten und mysteriösen Dorf wieder. Ethan sucht fortan nach Antworten und dem Grund, weshalb er sich in diesem Dorf befindet. Der ursprünglich überwundene Albtraum scheint erneut zu beginnen.

      Resident Evil Village (hier bei Amazon vorbestellen*) erscheint am 7. Mai 2021 für alle aktuellen Konsolen außer Nintendo Switch. Übrigens auch für Google Stadia. KäuferInnen der Fassungen für Xbox One und PS4 erhalten ein kostenfreies Upgrade. Kürzlich gab es außerdem Neuigkeiten zur anstehenden CGI-Serienadaption der beliebten Survival-Horror-Marke bei Netflix.

      Bildmaterial: Resident Evil Village, Capcom