PlayStation Plus geht mit Open-World-Action und skurrilen Abenteuern in den April

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PlayStation Plus geht mit Open-World-Action und skurrilen Abenteuern in den April

      Sony hat pünktlich das Line-up für PlayStation Plus im April bekannt gegeben. Das postapokalyptische Open-World-Survival-Zombie-Game Days Gone ereilt nun das nächste „Schicksal“. Nachdem es als einstiger PlayStation-Exklusivtitel vor einiger Zeit für PC-Steam angekündigt wurde, landet es nun für PlayStation-Plus-Abonnenten kostenlos in der Bibliothek.

      PS4-SpielerInnen müssen sich für den zweiten PS-Plus-Titel nicht groß umgewöhnen. Auch dort geht es um Zombies. Euch erwartet der Shooter Zombie Army 4: Dead War. In diesem Spiel setzt ihr die alternative Geschichte der Zombie-Army-Trilogie in einer Kampagne für 1–4 SpielerInnen fort. Im Spiel von den Machern von Sniper Elite 4 vermöbelt ihr mit epischen Waffen okkulte Gegner.

      Beide PS4-Spiele sind ab dem 6. April 2021 verfügbar und können bis zum 3. Mai heruntergeladen werden. Und die glücklichen PS5-BesitzerInnen? Für die gibt es im April keine Überraschung. Dass Oddworld: Soulstorm im April gleich zur Veröffentlichung bei PS Plus erscheint, das hatte man (fairerweise) schon im Februar angekündigt.

      In einer skurrilen Welt (Oddworld eben) rettet wieder einmal Abe sein Volk aus der Sklaverei. Dabei gilt es, Unterdrücker, Fallen und weitere Gefahren für seine Gefährten zu umgehen. Auch der Serien-typische schwarze Humor darf da natürlich nicht fehlen. Übrigens erscheint Oddworld: Soulstorm auch physisch und sogar in einer Collector’s Oddition!

      Das alte Line-up noch sichern

      Bis die drei neuen Spiele erscheinen, habt ihr noch die Chance, euch die März-Spiele Final Fantasy VII Remake, Remnant: From the Ashes, Farpoint, Maquette und Destruction AllStars zu sichern. Diese Version von Final Fantasy VII Remake ist allerdings nicht zum Next-Gen-Upgrade berechtigt.

      Wer jetzt die 14-tägige Probemitgliedschaft abschließt, hat die Möglichkeit, sowohl die März- als auch die April-Spiele der eigenen Spiele-Bibliothek hinzuzufügen. Weiterhin haben PS5-BesitzerInnen die Möglichkeit, die PlayStation Plus Collection mit 20 ausgewählten Spielen herunterzuladen.

      Bildmaterial: Days Gone, Sony, Bend Studio