Auch die Tokyo Game Show 2021 findet hauptsächlich online statt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch die Tokyo Game Show 2021 findet hauptsächlich online statt

      Auch in diesem Jahr kann die Tokyo Game Show 2021 leider nur hauptsächlich online stattfinden. Das gab der Veranstalter Computer Entertainment Supplier’s Association (CESA) bekannt. Stattfinden soll die Messe vom 30. September bis zum 3. Oktober. Bereits im letzten Jahr musste die Veranstaltung kurzfristig umplanen und wegen der Coronavirus-Pandemie ein rein digitales Format auf die Beine stellen.

      Englische Übersetzungen aller Livestreams

      Für uns besonders praktisch: Der Veranstalter übersetzt alle Livestreams im offiziellen Programm live auf Englisch. Einschalten könnte dieses Jahr somit aufschlussreicher werden. Zudem soll es auch interaktiver werden, denn man will mit einem Demo-Programm zum Anspielen locken. Details dazu sollen folgen.

      Ein bisschen Messe vor Ort gibt es trotzdem

      Für eine limitierte Anzahl an Pressevertretern gibt es in der Makuhari Messe in Chiba allerdings auch Termine vor Ort. Dies zum Anspielen von Demos und für Interview-Termine.

      via Siliconera, Bildmaterial: Tokyo Game Show 2021, CESA