PS3, PS Vita und PSP: Diese Spiele solltet ihr euch jetzt sichern, bevor die Stores schließen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PS3, PS Vita und PSP: Diese Spiele solltet ihr euch jetzt sichern, bevor die Stores schließen

      Man wusste, dass dies irgendwann passiert. Dafür hat es eigentlich nicht den Bericht von TheGamer gebraucht. Wie TheGamer unter Bezug auf „verifizierte Quellen“ in dieser Woche berichtete, soll Ende März eine Ankündigung seitens Sony erfolgen, dass die Stores von PlayStation 3, PS Vita und PSP ab dem 2. Juli 2021 geschlossen sein werden.

      In der Regel bedeutet dies, dass ihr eure digitalen Spiele zwar weiterhin spielen könnt. Aber neu kaufen könnt ihr Spiele dann nicht mehr. Oftmals ist auch der Download von Patches nicht mehr möglich oder wird zu einem kommenden Termin eingestellt. Die Bestätigung seitens Sony steht noch aus.

      Die Folge davon ist oft, dass die Spiele auf dem Gebrauchtwarenmarkt teurer werden. Diese Gefahr besteht besonders bei PS Vita, die kommerziell ein Flop war. Entsprechend klein sind die Produktionsmengen, doch die Fangemeinde ist groß und treu.

      Jetzt gilt es für Videospiel-LiebhaberInnen zu schauen, welche Spiele sie sich sichern wollen. Die Kollegen von RPG Site haben sich die Arbeit gemacht, einige wichtige Spiele zusammenzutragen. Naturgemäß trifft es dabei das RPG-Genre, aber das dürfte auch das Genre sein, das euch besonders interessiert.

      Auch PlayStation- und PS2-Klassiker betroffen

      Einige der Spiele in den Stores sind nur auf den genannten Plattformen spielbar. Sie profitieren weder von Abwärtskompatibilität neuerer Konsolen, noch gab es Portierungen. Um diese Spiele geht es in der Liste von RPG Site. Spiele also, die nur in den Stores digital erhältlich sind, die nun schließen.

      Leider zieht die Schließung sogar noch größere Kreise. Auf PS3 sind beispielsweise einige PlayStation-Spiele und die PS2 Classics spielbar, die dann auch im Nirwana verschwinden.

      So zum Beispiel auch die Suikoden-Spiele, die seit Jahren auf dem Gebrauchtmarkt unfassbar teuer sind. Die beiden Serienerstlinge waren schließlich endlich digital veröffentlicht und somit zu einem normalen Preis wieder spielbar. Doch das ist nun bald wieder Geschichte.

      Nachfolgend eine Auswahl. Die komplette Aufstellung findet ihr bei RPG Site. Von den RPG-Abenteuern der originalen PlayStation (viele davon sind außerdem nur im US-Store erhältlich) sind z. B. betroffen:

      • Alundra
      • Breath of Fire IV
      • Chrono Cross
      • Final Fantasy Tactics
      • Parasite Eve
      • Persona 2: Eternal Punishment
      • Suikoden
      • Suikoden II
      • Vagrant Story
      • Wild Arms und Nachfolger
      • Xenogears

      Einige PS2-Spiele sind bereits für PS4 portiert. Aber einige PS2-Klassiker auch nicht. Wenn die genannten Stores schließen, bleibt euch nur noch der Griff zu den mitunter teuren Handelsversionen auf dem Gebrauchtmarkt. Das betrifft zum Beispiel:

      • Grandia III
      • Growlanser: Heritage of War
      • Shin Megami Tensei: Digital Devil Saga und Nachfolger
      • Suikoden III und IV

      Bei den PS3-Spielen dünnt sich die Sache dann ein wenig aus. Viele dieser Spiele sind inzwischen bei Steam erhältlich oder ihre Xbox-360-Versionen sind abwärtskompatibel mit Xbox One und Xbox Series. Aber auch hier sind zum Beispiel Drakengard 3, Rune Factory: Tides of Destiny oder auch prominente Vertreter wie Tales of Graces F und Tales of Xillia betroffen.

      Viele PSP-Klassiker sind auf PS Vita erhältlich – aber das hilft uns ja nun auch nicht mehr. Das betrifft zum Beispiel Dissidia Final Fantasy, Growlanser: Wayfarer of Time, Jeanne D’Arc, Lunar: Silver Star Harmony sowie Valhalla Knights und Summon Night 5.

      Und auch einige PS-Vita-Spiele sind bis heute nur für PS Vita erhältlich:

      • Criminal Girls 2: Party Favors
      • Demon Gaze
      • Disgaea 3: Absence of Detention
      • Dungeon Travelers 2: The Royal Library and The Monster Seal
      • Freedom Wars
      • Muramasa: Rebirth
      • Oreshika: Tainted Bloodlines
      • Ragnarok Odyssey
      • Soul Sacrifice
      • Soul Sacrifice Delta
      • Tales of Hearts R
      • Valhalla Knights 3

      Das ist einiges, nicht wahr? Tales of Hearts R ist einer der PS-Vita-Titel, die bislang nur auf PS Vita erhältlich sind. Es gibt eine Handelsversion, die schon jetzt bei ebay Preise jenseits der 50 Euro erzielt*. Man darf gespannt sein. Habt ihr persönliche Empfehlungen für die Community?

      Bildmaterial: Tales of Hearts R, Bandai Namco

    • Für den PSV gibt es zahlreiche Games die es hier nur digital gibt, darunter sind auch noch u.a. Senran Kagura Shinovi Versus, Senran Kagura Bon Appetit!, The Caligula Effect, Adventures of Mana und einige Visual Novels.

      Ansonsten würde ich vor allem auch Augenmerk auf die DLCs legen, weil die dann für immer weg sind.

      Schon echt ganze miese Scheiße von den Schlümpfen wieder, wenn sich das als korrekt herausstellen sollte.
    • Ich weiß immer noch nicht wo das her kommt das Sony alte Games nicht mehr cool findet. Ryan sagte vor 2 Jahren das er selbst nicht versteht warum man alte GT Teile spielen wollen würde wenn neue Teile immer eine Weiterentwicklung darstellen. Das wurde nur eben aus dem Zusammenhang gerissen mit "Sony mag Abwärtskompatibilität und alte Games nicht".
    • Fayt schrieb:

      Wir reden von Sony, bei denen ist alles was alt ist kacke. :D Ich wäre mir also nicht so sicher gerade im Bezug schon auf die Umstellung im Webshop.
      Sicher bin ich mir nicht. Möglich wäre es aber, ob die es aber umsetzen ist die andere Frage.

      Kanche schrieb:

      Die hätten auch einfach schon lange alle Stores zusammenlegen können, wie es bei Microsoft schon ewig der Fall ist.
      Das wäre natürlich die bessere Lösung
    • Fayt schrieb:

      Kanche schrieb:

      Die hätten auch einfach schon lange alle Stores zusammenlegen können, wie es bei Microsoft schon ewig der Fall ist.
      Ist ja zumindest bei den dreien der Fall. Zumindest auf PS3 kann man die Titel der anderen Systeme laden.
      Jo stimmt, gab ja sogar die Funktion die darüber zu laden und auf PSP/PSV zu kopieren.

      Die Updates letztes Jahr mit dem miesen Party und Store Update waren echt der Anfang vom Ende. Im Webstore funktioniert ja von vorne bis hinten nichts. Ein schönes Beispiel, die Spiele im Webstore haben die DLCs nicht direkt verlinkt - wenn man also nicht den genauen Name vom DLC kennt findet man den gar nicht erst. Wer das Ding durchgewunken hat muss wirklich besoffen gewesen sein.
    • Na ja, ich kaufe Konsolenspiele ungerne als Download, mache es aber seit der PS3 Spätzeit regelmäßig, wenn Titel da mal im Sale sind. Ärgerlich bzw. sogar eine Frechheit wenn der Download dann irgendwann nicht mehr funktioniert. Eigentlich sind sie verpflichtet das bis zum Ende, sprich, bis es sie nicht mehr gibt und keiner das übernimmt, weiter zu betreiben.
      Mein Blog über Spiele aller Art: Gamers love to play Games
      Medien-Blog für Computer- and Videogame Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Screenshots und mehr: Gamers love to play Games Art Blog
    • Was auch nur im US Store für die PS3 zu haben ist:
      Project Zero 1 bis 3 (bzw. Fatal Frame). Vor allem Teil 2 und 3 sind ja für normales Geld nicht mehr zu bekommen. Da gibt es dann auch keine Möglichkeit mehr, diese Juwelen zu einem normalen Preis zu erstehen (auch wenn ich bei Teil 2 und 3 die XBox Versionen bevorzuge).

      Project Zero ist ja nach Silent Hill und Resi meine dritt liebste Horror Reihe. Fast schon eine Frechheit, wie Nintendo die IP versauern lässt :(