Acquire kündigt das Dungeon-RPG Labyrinth of Zangetsu an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Acquire kündigt das Dungeon-RPG Labyrinth of Zangetsu an

      Acquire kündigte das 3D-Dungeon-RPG Labyrinth of Zangetsu an, welches noch in diesem Sommer in Japan erscheinen soll. Die Famitsu nennt als Plattformen PlayStation 4, Nintendo Switch und PCs. Erste Bilder zeigen bereits den auffälligen Grafikstil, welcher wie mit schwarzer Tusche gemalt ist. Das Gameplay soll eine Rückkehr zu den Wurzeln von Hack-and-Slash darstellen. Die Entwicklung übernimmt KaeruPanda.

      Eine schwarze Tuschewelt

      Die Geschichte spielt in der Festungsstadt Ido, welche gegen das Unheil der „Tinte der Zerstörung“ kämpft und an das mittelalterliche Japan angelehnt ist. Sie wird durch eine magische Barriere geschützt, der Mond ist immer am Himmel zu sehen. Weltweit ankommende Reisende helfen beim Kampf mit.

      Viele, welche mit der „Tinte der Zerstörung“ in Berührung kamen, sind zu Dämonen geworden. Andere wurden verrückt oder starben. Auch Tote wurden so wieder lebendig. Die Menschen leben in Angst vor diesen Bestien.

      via Gematsu, Bildmaterial: Labyrinth of Zangetsu, Acquire / KaeruPanda

    • AkiraZwei schrieb:

      Hack n Slash? Da sieht doch nach rundenbasierten Kämpfen aus. Aber Art Style könnte was werden.
      Vielleicht irgendwann mal. Spiele ca. ein bis zwei Mal im Jahr solche modernere dungeon crawler.
      Das kann auch täuschen. Zanki Zero ist auch ein Dungeon Crawler, der eher nach Rundenkampfsystem aus sieht aber die Kämpfe laufen in Echtzeit.

      Für mich ist das Spiel aber etwas zu düster. Bei solchen Spielen werde ich immer leicht depressiv.