Cyberpunk 2077 bekommt Anfang 2021 seinen ersten DLC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cyberpunk 2077 bekommt Anfang 2021 seinen ersten DLC

      Bevor das Jahr endet, hat CD Projekt RED noch eine kleine Überraschung für alle Fans von Cyberpunk 2077 (und die, die es noch werden möchten). Wie man auf der offiziellen Website verrät, stehen Anfang 2021 kostenlose DLCs zum Spiel an. Mehr Informationen dazu möchte man demnächst bekannt geben.

      Da dieser erste DLC kostenlos sein wird, fällt er vermutlich nicht so umfangreich aus. Aber das ist lediglich eine Vermutung, denn Details zum DLC gibt es noch nicht. Adam Kiciński von CD Projekt RED hatte schon vor Monaten verkündet, dass man Cyberpunk 2077 im ähnlichen Umfang mit DLCs versorgen will wie The Witcher 3. Nicht nur zahlenmäßig, sondern auch inhaltlich, so hoffen Fans. Die Witcher-DLCs „Hearts of Stone“ und „Blood and Wine“ machten damals dem Namen „Erweiterung“ alle Ehre. Doch sie waren kostenpflichtig. Dass der erste Cyberpunk-DLC also vergleichbar sein wird, darauf sollten Fans nicht hoffen.

      Bis zum ersten DLC wird man bei CD Projekt RED wohl auch alles daran setzen, die Unzulänglichkeiten des Spiels auf PlayStation 4 und Xbox One so weit wie möglich zu beheben. Cyberpunk 2077 ist seit dem 10. Dezember 2020 für Xbox, PlayStation und PCs erhältlich. In Deutschland sorgte auch Cyberpunk 2077 für die stärkste Verkaufswoche seit drei Jahren. Weltweit wurden vom Spiel trotz der Negativpresse über 13 Millionen Einheiten bis zum 20. Dezember verkauft.

      Am Ende haben (hoffentlich) alle gewonnen.

      Bildmaterial: Cyberpunk 2077, Bandai Namco, CD Projekt RED

    • Ja, vor neuen Bugs hab ich auch schon Angst xD. Naja, für DLCs wird es sicher ne eigene Abteilung geben. Die Haupthandlung ist aber wohl wirklich nicht die längste (Da brauchen sich die letzten 2 Deus Ex nicht verstecken). Könnte jetzt durchspielen, will aber noch sehen was weitere Nebenaufgaben können und geben. Laut Lösungsbuch fehlen noch 25 lol. Mal sehen wie lang ich das noch durchhalte. Paar Nebenaufgaben war schon lahm. Johnnys Equip habe ich komplett, alle Enden sind bereits möglich. Eigentlich macht es keinen Sinn weiter rum zu gammeln.

      Weiß auch nicht ob ich jetzt Deus Ex oder Cyber besser finden soll. Bis auf die Geschichten und die Schicke Stadt macht für mich Cyber nicht viel besser. Vor allem sieht man V nie. Nur im Spiegel, oder wenn se rum poppt. Wenn man was sonst sieht, dann Arme, Beine, das wars.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
    • Ich erwarte da nix besonders Spektakuläres, wahrscheinlich nur neue Ausrüstung oder ein paar weitere Optionen für den Charakter-Editor, vielleicht sogar die Option zur Anpassung von V's Aussehen während des normalen Spielverlaufs. Das wird wahrscheinlich erst mal in die Richtung von den tollen 16 Gratis-DLCs geben, die damals für Witcher 3 angekündigt wurden, die allesamt völlig banal waren und eigentlich von Anfang ins Hauptspiel gehört hätten. Aber ist halt tolles Marketing, wenn man gratis Zeug anbieten kann, wobei das im Falle von Cyberpunk die Gemüter kaum beruhigen dürfte.



      <3 Futa-4-Love <3
    • Mahiro schrieb:

      Ich würde eher sagen der erste DLC ist kostenlos um sich mit den Käufern zu versöhnen und nicht nochmal einen Chocobo ins Feuer zu schieben.
      Die DLCs waren wie Falu schon sagte auch bei Witcher 3 kostenlos.
      Das war auch hier schon lange vorm Release bekannt. Nur die Erweiterungen werden kosten, die sind dafür aber wahrscheinlich wieder recht umfangreich.

      Find das Bashing inzwischen bissl abgenutzt, aber ok. Natürlich arbeitet man nebenbei noch am Hauptspiel, das sind nur kleine DLCs.
      Ich hoffe allerdings das man in den nächsten Monaten endlich Infos raushaut wann die Versionen für PS5/XSX erscheinen werden. Bei dem ganzen Chaos wurde leider kaum darüber gesprochen.

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: AC Valhalla/B3/Cold Steel 4
      Dieses Jahr durchgespielt: 37




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aruka ()

    • DLC war doch bei Witcher 3 das gleiche wie Erweiterungen? Und die haben meines Wissens nach Geld gekostet. Ich hab jedenfalls dafür gezahlt.

      Wobei ich es irgendwie befremdlich finde das DLC erscheinen bevor die Fehler komplett ausgeräumt sind. Sollte man beim DLC die Hand aufhalten, hoffe ich das genug Spieler nicht mitmachen, denn das man DLC zuerst nachliefert ehe man Fehler ausräumt kann es nicht sein.
    • Aruka schrieb:

      Find das Bashing inzwischen bissl abgenutzt, aber ok wenn es Spass macht.

      Bezieht sich das auch noch auf meinen Post? In der News wurde halt spekuliert, dass der Inhalt vom DLC eher gering ausfällt, weil er kostenlos ist. Ich habe nur geschrieben warum ich finde, das so schnell ein kostenpflichtiger DLC nicht sinnvoll wäre. Finde das Zitat daher unnötig bissig, zumal dies mein erster und bisher einziger Kommentar zu diesem Game ist.
    • Mahiro schrieb:

      Aruka schrieb:

      Find das Bashing inzwischen bissl abgenutzt, aber ok wenn es Spass macht.
      Bezieht sich das auch noch auf meinen Post? In der News wurde halt spekuliert, dass der Inhalt vom DLC eher gering ausfällt, weil er kostenlos ist. Ich habe nur geschrieben warum ich finde, das so schnell ein kostenpflichtiger DLC nicht sinnvoll wäre. Finde das Zitat daher unnötig bissig, zumal dies mein erster und bisher einziger Kommentar zu diesem Game ist.
      War nicht direkt auf dich bezogen, ist ok. :) Kritik ist ja berechtigt, finde nur das absolut jedes Thema rund um Cyberpunk online momentan nur darüber gesprochen wird. Habs editiert.

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: AC Valhalla/B3/Cold Steel 4
      Dieses Jahr durchgespielt: 37