Das Gaming-Jahr 2021 - Eure Highlights, Erwartungen und Wünsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Gaming-Jahr 2021 - Eure Highlights, Erwartungen und Wünsche

      Ich glaube, in diesem Jahr habe ich schon mehr Rückblicke auf das vergehende Jahr geschrieben als jemals zuvor, deshalb dachte ich, es wäre vielleicht mal an der Zeit, den Blick in die Zukunft zu richten - das Gaming-Jahr 2021 beginnt ja immerhin bereits in wenigen Tagen :)

      Also, welche Erwartungen habt ihr für das kommende Jahr? Welche Spiele erscheinen im nächsten Jahr, denen ihr bereits entgegen fiebert? Auf welche Ankündigungen wartet ihr? Für welche Spiele erhofft ihr euch neue Informationen und/oder Trailer? Natürlich könnt ihr eure Listen so optimistisch halten wie ihr wollt - vielleicht findet der Weihnachtsmann die Wunschlisten ja noch, für's nächste Jahr dann :P

      Es wäre vielleicht auch interessant, diesen Thread in einem Jahr noch einmal auszugraben, um zu schauen, welche Erwartungen erfüllt wurden, welche Spiele zum Schluss wirklich erschienen sind und was eventuell doch verschoben wurde. Sicherlich hält das Jahr auch einige Überraschungen für uns bereit, die bislang noch niemand kommen sieht - wir dürfen gespannt sein ^^


      Ich mache mal den Anfang, erst einmal mit meinen Highlights 2021 - also Spiele, die für 2021 angekündigt sind (und die hoffentlich nicht verschoben werden :P), und auf die ich mich bereits sehr freue:

      - Shin Megami Tensei V - Oder auch: Was lange währt, wird (hoffentlich) endlich gut :P Ich warte nun schon seit einer Ewigkeit auf diesen Titel, teilweise hat man ja gefühlt jahrelang gar nichts mehr gehört (möglich, dass das nur in meiner Erinnerung so schlimm war, die genaue Timeline habe ich nicht mehr vor Augen haha). Ich habe die letzten 3 Shin Megami Tensei-Titel auf dem 3DS (4, Apocalypse und Strange Journey Redux) alle verschlungen und somit wird auch dieser Titel einer meiner Day-One-Käufe dieses Jahr werden :)

      - Digimon Survive - Oder auch: Was lange währt, wird (ernsthaft, bitte) endlich gut, die Zweite. Meine Liebe zu Digimon hat sich seit meiner Kindheit nicht wirklich verändert, zuletzt habe ich die beiden Digimon Story: Cyber Sleuth-Games sowie das neue Digimon World für die PS4 verschlungen. Ebenfalls alles Day-One-Käufe, wie es auch hier der Fall sein wird. Die Idee, die dahinter steht - eine Art Survival-Visual Novel -, hat mich bereits direkt mit der Ankündigung sehr angesprochen. Den SRPG-Elementen stehe ich ehrlich gesagt noch ein wenig kritisch gegenüber, da ich eigentlich kein Verfechter dieser Kampfsysteme bin, aber Fire Emblem: Three Houses gefiel mir auch gut, deshalb dämpft das meine Vorfreude jetzt nicht ^^

      - Ys IX: Monstrum Nox - Mein Interesse an diesem Spiel war lange Zeit recht mittelmäßig, da ich noch keine Berührpunkte mit der Ys-Reihe hatte, aber nachdem ich vor ein paar Tagen mit Ys VIII angefangen habe und davon bislang sehr angetan bin, steigt meine Vorfreude hier auch gerade exponentiell :) Definitiv ein potentieller Kandidat für einen Day-One-Kauf, wenn Ys VIII mich weiter so begeistert.

      - Hogwarts Legacy - So viel wissen wir ja noch nicht über den Titel - zumindest nicht dafür, dass er nächstes Jahr bereits erscheinen soll -, aber als langjähriger Harry Potter-Fan ist mein Interesse definitiv geweckt. Ich denke, ein Day-One-Kauf ist hier auch wahrscheinlich, da ich schon sehr neugierig darauf bin, wie das Spiel umgesetzt sein wird, auch wenn ich versuche, meine Erwartungen noch ein bisschen im Zaum zu halten. Viel mehr als einen Trailer, aus dem ich mir nicht so viel erschließen konnte, haben wir ja noch nicht gesehen.

      - Shin Megami Tensei 3: Nocturne HD Remaster - Auch auf dieses Remake freue ich mich schon - das Original habe ich nie gespielt -, werde hiermit aber vermutlich erst nach dem fünften Teil anfangen. Ich glaube, zwei Shin Megami Tensei-Titel in einem Jahr ist auch mir ein bisschen zu viel :P

      - Scarlet Nexus - 2019 war Code Vein eines meiner Highlights des Jahres, so ist jetzt auch die Vorfreude auf Scarlet Nexus recht groß, auch wenn die Differenzen natürlich schon groß sind. Trotzdem, ich bin gespannt darauf, was das Entwicklerteam von Code Vein in den letzten Jahren produziert hat, die letzten Story-Trailer haben mich auch durchaus wieder angefixed ^^

      - Rune Factory 5 - Nachdem ich erst im letzten Monat mit Rune Factory 4 Special auf der Switch mein erstes Rune Factory-Spiel gespielt und beendet habe, ist mein Interesse an dem neuen Eintrag schlagartig gestiegen. Zuvor hatte ich die Reihe nicht so auf dem Schirm, jetzt hat sich durchaus eine gewisse Vorfreude eingestellt. Wird vielleicht kein Day-One-Kauf, aber sicherlich ein Titel, den ich irgendwann spielen möchte ^^



      Und dann noch ein paar Titel, zu denen ich in diesem Jahr neue Informationen erwarte/erhoffe - mal mit etwas mehr Überzeugung, mal mit weniger :P

      - Tales of Arise - Dass es hierzu neue Informationen geben wird, ist ja bereits versprochen. Natürlich würde ich mir einen Release im letzten Quartal 2021 wünschen, aber ich möchte mich da jetzt nicht so drauf versteifen. Wenn es nicht klappt, klappt es halt 2022. Erst einmal würde ich mich über einen neuen Trailer, neue Charaktere, neue Informationen zum Kampfsystem und grundsätzlich einen neuen Release-Zeitraum freuen :)

      - New Pokémon Snap - Ich denke, dass Nintendo uns hier im kommenden Jahr zumindest einen Release-Zeitraum geben wird, prinzipiell könnte ich mir sogar noch einen 2021-Release vorstellen. Mal abwarten, freue mich zumindest schon auf die nächste Nintendo Direct ^^

      - Yo-kai Watch 4 - Ehrlich gesagt habe ich das Gefühl, das Spiel gehört inzwischen auf meine zusammenphantasierte Wünsch-dir-was-Liste (siehe unten), aber grundsätzlich wurde ja 2019 bestätigt, dass man an einer Lokalisierung arbeitet. Sehr, sehr lange. Ich glaube, wenn wir 2021 nichts hören, sinken die Chancen massiv, dass wir es überhaupt noch bekommen. Ich hätte schon noch Lust drauf, auch wenn diese immensen Verzögerungen bei der Lokalisierung der Yokai-Watch-Reihe schon ein bisschen nerven, ehrlich gesagt.

      - Elden Ring - Mit einem Release rechne ich ehrlich gesagt nicht vor 2022, aber zumindest einen Gameplay-Trailer erwarte ich für das nächste Jahr schon. Der Cinematic-Trailer war schon nett anzusehen, aber viel vorstellen kann man sich natürlich noch nicht - das ändert sich hoffentlich 2021, ich bin schon neugierig drauf.

      - Final Fantasy XVI - Tatsächlich ist das der erste Final Fantasy-Teil, dessen Release ich mit Interesse verfolge, insofern ist das schon ein kleines Highlight für mich. Bislang ist es auch der erste und einzige PS5-Exclusive, der mein Interesse geweckt hat. Das Setting hat mir schon einmal gefallen, jetzt bin ich in erster Linie auf das Kampfsystem gespannt und hoffe hier auf ein Nicht-Hybrid-Modell. Auch hier sind neue Informationen ja bereits versprochen, man darf also gespannt sein ^^



      Und zum Schluss meine zusammenphantasierte Wünsch-dir-was-Liste :D
      - Ankündigung von Ni no Kuni III mit Trailer (wahrscheinlich viel zu optimistisch, die letzten Neuigkeiten aus dem Hause Level-5 klangen ja wenig erbaulich)
      - Trailer zum neuen Dragon Quest Monsters-Titel oder zum neuen Haupttitel der Dragon-Quest-Reihe (zumindest ersteres ist vielleicht nicht völlig abwegig)
      - Lokalisierung der neuen Hakuoki Shinkai-Games (wahrscheinlich utopisch, aber man darf ja noch träumen haha)
      - neue Informationen zum Nachfolger von Nexomon (vielleicht noch ein bisschen zu früh, aber zumindest ist es in Entwicklung ^^)
      - ein erster Blick auf die Fortsetzung von A Plague Tale: Innocence (würde mich sehr freuen, aber ich kann auch warten ^^)
      - ein Remaster eines älteren Tales of-Titels, insbesondere Destiny 1&2, Rebirth oder Innocence R (mit Blick auf die Entwicklungsprobleme bei Arise durch die Pandemie wohl sehr unwahrscheinlich)
      - Ankündigung eines Remasters der 4. Pokémon-Generation, hoffentlich genauso gut wie Alpha Saphir/Omega Rubin ^^
      - handfeste Ankündigung einer Lokalisierung von Zero/Ao no Kiseki Kai für den westlichen Markt (die Vorzeichen stehen zumindest nicht schlecht)



      So, und nun habe ich - glaube ich - an alles gedacht und bin mal gespannt, auf welche Titel ihr euch nächstes Jahr freut und welche mehr oder weniger realistischen Erwartungen ihr an das Gaming Jahr 2021 stellt ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mirage ()

    • Wenn ich so betrachte, worauf ich mich im neuen Jahr schon tierisch freue, wird das Jahr spieletechnisch definitiv großartig!^^

      Mein Hauptaugenmerk liegt erstmal auf den März, der für mich extrem stark wird!
      Balan Wonderland - seit Trailer 1 freue ich mich hier schon riesig drauf! ich hoffe es wird nicht noch verschoben...^^
      Sea of Solitude für Switch - Als das angekündigt wurde, ging mein Herz auf und ich habe tatsächlich hier rumgejubelt real, etwas was ich wirklich so gut wie nie tue, weil ich mir da eigentlich zu blöd bei vorkomme :D Bitte keine Verschiebung! Ich bin da so heiß drauf! Das will ich definitiv Day 1 spielen und ich denke auch, dass ich damit schon bereits einen meiner Top 3 bei meinen GotY 2021 Kandidaten haben werde :D

      Dann kommen aber noch eine Menge weitere Spiele...
      Brok - The InvestiGator - Das definitiv ambitionierteste Spiel vom kleinen Entwickler Cowcat Games, welches mich mit Demetrios bereits restlos begeistern konnte, dabei war das eigentlich nur ein kleines Jugendprojekt. Der kostenlos verfügbare Prolog hat bereits eine so extrem gute Resonanz bekommen, dass ich nur umso gespannter auf das Endprodukt bin. Das könnte ein richtiger Hit werden.

      No More Heroes 3 - Nach der Verschiebung auf 2021 ganz klar eines meiner Favoriten von dem was im neuen Jahr rauskommt! Das wird klasse, daran habe ich keine Zweifel! :)

      XIII für die Switch - Die Switch Version für XIII steht noch aus und wird dann hoffentlich sehr bald im neuen Jahr nachgeliefert. Da der Release wohl nicht rund gelaufen sein soll und das Spiel für die anderen Systeme viele Probleme haben soll, hoffe ich, dass die Switch Version dann wenigstens problemlos direkt erscheint. Bestenfalls kommt da auch der angekündigte Zusatzinhalt raus. Zumindest hab ich da was in Erinnerung, dass die da was rausbringen wollten, was ich an sich doof finde aber so ist halt der heutige Zeitgeist...^^

      The Legend of Zelda Breath of the Wild 2 - gut offiziell ist der 2021 Release noch nicht aber ich denke es ist kein Geheimnis, dass das Spiel 2021 der große Weihnachtstitel wird, allein schon aufgrund des Zelda Jubiläums und da man sich eh den Assets aus Breath of the Wild bedienen kann und nicht mal die Welt neu erstellen muss, sondern höchstens ergänzen muss. Es würde mich extrem überraschen, wenn es nicht 2021 erscheinen würde^^

      Kena - Bridge of Spirits - Nach der Verschiebung ebenfalls ein Kandidat für meine GotY 2021 Liste, da habe ich jedenfalls keine Zweifel dran. Da freue ich mich einfach riesig drauf! Das würde ich auch gerne direkt Day 1 spielen. Ich hoffe das kommt nicht ebenfalls im März, sonst hab ich nen Problem :D

      CrisTales - Ebenfalls Opfer der Verschiebungswelle... Nächstes Jahr dann aber! Die Demo hat mich mehr als überzeugt. Eines der wenigen rundenbasierten Kampfsystem Spiele, wo man sich wirklich auch irgendwie in die Kämpfe eingebunden fühlt. Das wird viel Spaß bringen! :)

      Gotham Knights - Da bin ich zumindest gespannt drauf. Wird wohl kein Spiel, welches ich Day 1 holen werde aber eines, welches ich später wirklich gern noch haben möchte. Ich hoffe das wird gut!

      Tales of Arise - 2021 wird natürlich dann auch endlich das Jahr von Tales of Arise. Ich bin gewaltig gespannt und hoffe sehr, dass es den üblichen Tales of Charme trotz kompletter Neuausrichtung, einfangen wird aber da habe ich einfach mal vertrauen! :)

      Rune Factory 5 - Es wird zwar kein Day 1 Kauf, da ich zuerst Rune Factory 4 spielen muss aber nachdem mich die Trials Version von Teil 4 komplett überzeugen konnte, bin ich mir sehr sicher, dass mich Teil 4 stark auf Teil 5 hypen wird, so dass ich Teil 5 nachdem ich Teil 4 beendet habe, direkt holen müssen werde :D

      Monster Hunter Stories 2 - Teil 1 hatte einige Schwächen und Durststrecken war aber wirklich schön und hatte mir wirklich gut gefallen. Ich freue mich daher schon auf Teil 2 und hoffe, dass einige Problemzonen ausgemerzt wurden, allerdings glaube ich dass die Problemzonen son bisschen mit dem Franchise Monster Hunter einfach verbunden sind, weshalb sich das nicht ändern wird xD Egal wird trotzdem ein spaßiges Abenteuer! Freu mich drauf! :)

      Finding Paradise - Hallo und mach es dir gerne auf meiner Switch bequem! Hach freue ich mich darauf! :)

      Ansonsten wären da noch Spiele, wo ich gerade nicht weiß, ob die bereits für 2021 angekündigt wurden oder ob die noch auf tba stehen...
      Edens Zero - Ich hätte nie damit gerechnet, dass so früh bereits eine Videospieladaption zu Edens Zero kommen wird! Bin da gewaltig gespannt! Hoffnungen habe ich keine großen, aber hauptsache ich kann ein bisschen im Edens Zero Unuiversum herumprügeln und die Story erleben^^

      Tchia - Disney Vibes ohne Ende, also ja will ich, brauch ich, hoffe es kommt nächstes Jahr bereits, glaube aber, dass das tatsächlich erst für 2022 angekündigt wurde, bin mir aber unsicher, daher nenne ich das einfach trotzdem hier mal...^^

      Lost in Random - das neue großartig aussehende Spiel von Zoink Games. Keine Ahnung, ob das schon nen Release Jahr hatte oder nicht. Wäre aber schön, wenns 2021 kommen würde :)

      Dann freue ich mich noch auf das Add On zum Kingdoms of Amalur, Remaster weil das bedeutet, dass ich mir das Spiel endlich holen und spielen kann :D Es fällt mir echt schwer da die ganze Zeit geduldig zu warten, da ich Kingdoms of Amalur so sehr liebe! Mit ner Switch Version rechne ich da auch nicht mehr... sonst hät ich wohl schon längst zugeschlagen. PS4 Spiele werden ja immer so schnell verramscht, dann nehm ich das lieber zum Günstigsten Preis, wenn ich eh noch extra Geld fürn Add On zahlen muss :D

      Ansonsten hoffe ich auf Infos zu:
      Bayonetta 3 - Kamiyas Jahres Botschaft klang jetzt nicht sehr optimistisch... Wird wohl eher nen Spiel für 2022 zu werden, auch wenns schön ist, dass man sich genug Zeit nimmt ums auch wirklich gut zu machen, hät ich doch gehofft, dass 2021 das Jahr von Bayonetta 3 werden würde. Ich hoffe aber man wird wenigstens nen ersten richtigen Trailer zu sehen bekommen. Von mir aus auch gerne cinematic, um die Vision hinterm neuen teil sehen zu können <:

      New Pokemon Snap - Das wird wohl noch 1-2 Jahre dauern bis es rauskommt, da man wohl die Entwicklung erst frisch begonnen zu haben scheint, als man es ankündigte aber vielleicht gibts zumindest neue Infos dazu. Freue mich da nämlich schon riesig drauf! :)

      Offizielle Ankündigung von Piranha Bytes neuem Spiel/Elex 2 - Dass es Elex 2 sein wird ist ein offenes Geheimnis. Eigentlich sollte die Ankündigung dieses Jahr zur Gamescom kommen, da diese aber physisch ausfiel und Corona dann wohl auch etwas Probleme bei der Planung machte, wurde das nix... Nächstes Jahr wirds aber eindeutig Zeit. Bin sehr gespannt drauf! :)

      Infos zum neuen Fable - bitte Microsoft! Danke!

      Ubisoft hört auf mit ihrer intransoarenten Scheiße und macht endlich die Prince of Persia Switch Version offiziell! -,- - Die gehen mir gerade so extrem auf den Sack mit ihrer verfluchten Geheimniskrämerei! Ständig ist die Switch Version bei Händler XYZ gelistet, verschwindet, taucht woanders wieder auf, verschwindet wieder, taucht im Ubisoft Story selber auf und nirgends auch nur irgendwo mal ein offizielles Statement! Ich finde zwar, dass das Remake fantastisch aussieht aber es ist jetzt auf keinem Niveau, dass es nicht auch auf der Switch problemlos laufen würde, also hört bitte endlich auf mit eurem kack Ubisoft... >,< Das nervt mich echt gewaltig sry xD

      Ankündigung von Pokis neuem Spiel (Daedelic Entertainment bzw Schöpfer von Edna bricht aus und Deponia) - Ich weiß er arbeitet da fleißig dran... ich hoffe da kommt bald mal eine Ankündigung. Bin da sooo gespannt drauf! Das wird huntder pro wieder komplett durch werden, also voll meins!

      Ich bin mir sicher es gibt noch einige weitere Spiele, die mir gerade einfach nicht einfallen wollen... Komme gerade aber echt nicht mehr drauf^^

      Wunschträume:
      Neues Donkey Kong! - Bitte Nintendo durchbrecht den bösen Bann, bei dem ihr nur jedem zweiten neuen System ein neues Donkey Kong spendiert, da ihr das System dazwischen nur mit einem dämlichen Port abspeist. Unser Lieblingsaffe hat definitiv mehr als das verdient! ._.

      Neues richtige 2D Zelda!!! - Hört mit eurem fucking Ports und Remakes auf und bringt endlich ein neues richtige 2D Zelda raus! Gnarf >,< Es ist das Jubiläum von Zelda! Das wäre wirklich das mindeste! Wie lange muss ich noch warten... Links between Worlds wird im neuen Jahr bereits 8!!! Jahre alt sein... .___.

      Ein neues Yoshi - Ein kleiner utopischer Wunsch, immerhin gab es bereits ein neues Yoshi auf der Switch und nen weiterer Teil ist wohl eher unwahrscheinlich, leider... Aber man wird ja noch träumen dürfen^^

      Pokemon Lets Go Johto! - Mit Kämpfe gegen wilde Pokemon und noch einigen weiteren neuen Storyergänzungen, als es beim Vorgänger war. Bitte unbedingt! Danke! : D

      Ankündigung eines neuen Xenoblade Chronicles Eintrag! - durchaus realistisch, wie ich finde. Der neue Teil ist schon eine ganze Weile in Arbeit. Für einen ersten Trailer sollte man nächstes Jahr wohl durchaus genug vorzeigbares Material haben, auch wenn das Spiel noch 1-2 weitere Jahre bis zum Release braucht. Diese Ankündigung wäre allerdings direkt mein Highlight des Jahres! Xenoblade <3... "sabber" :D

      Ankündigung zu neuen Haupt Pokemonspielen oder zumindest aufwendigere Remakes - Immerhin feiert Pokemon sein 25 Jähriges, also warum nicht?^^ Falls nen Remake kommen sollte, dann bitte mit modernen Mechaniken, wie wild herumlaufenden Pokemon! :)

      Ankündigung einer Konsolenversion, am Liebsten Switch, PS4 nehm ich aber auch gern, zu Rakuen! - To the Moon, sowie Finding Paradise habens vorgemacht, Rakuen muss das doch auch können!

      Mehr fällt mir gerade nicht ein, dabei gäbe es sicherlich noch einige Hoffnungen und Wünsche...^^
    • Ich muss ganz ehrlich sagen das ich gar nicht mal von so viele Spiele weiß die nächstes Jahr erscheinen, ich habe mich da bis jetzt Null informiert. Aber von den Spiele die ich weiß freue ich mich auf:

      Ys9
      Nachdem mir Ys8 mit dem größeren Story Fokus extrem gut gefallen hat freue ich mich jetzt auch richtig auf den nächsten Teil und hoffe das er genauso gut wird.

      Nier Remasterd
      Das wird ein bestimmt ein sehr gutes Remastered von einem sehr guten Spiel, also freu ich mich auch schon drauf es nochmal mit besseren Gameplay und originalen Hauptcharakter zu spielen.

      Tales of Arise
      Keine Ahnung ob es nächstes Jahr schon erscheint, aber sollte es so sein freue ich micht drauf, vor allem da es jetzt technisch auch einen Sprung nach vorne gemacht hat.

      FF16
      Ist zwar sehr unwahrscheinlich aber hoffen kann man ja trotzdem, selbst wenn nicht freue ich mich halt auf die infos zu dem Spiel

      FF14 Erweiterung
      Ich bin zwar erst seit ca. 1 Jahr in diesem Spiel drinnen aber ich kann es kaum die Geschichte der nächsten großen Erweiterung zu erleben, vor allem da dies meine Erste sein wird die ich Live mit erleben werde.

      Zero oder Hajimari no Kiseki
      Die Wahrscheinlichkeit ist zwar auch nicht besonders hoch aber ich hoffe das ende des Jahres wieder ein Trails of Spiel zu uns kommt und das wäre dann auch wieder gleich mein Highlight des Jahres (Falls FF16 nicht erscheint).
    • Mist, ich könnte Mirage ihren Beitrag inhaltlich fast 1:1 kopieren. :D

      Aber gut. Es gibt doch ein paar kleine aber feine Unterschiede.

      Meine Wunschliste der angekündigten Spiele:

      Ys 9: Monstrum Nox - bereits für Switch vorbestellt mit dem Wendecover. Nach Teil 8 schenke ich Falcom da sehr viel Vertrauen.

      New Pokemon Snap - habe das Original damals versäumt und bin wahnsinnig gespannt drauf. Ich mag so abgedrehtes Japano-Zeug einfach.

      Scarlet Nexus - sah zuletzt super aus und spricht mich komplett an.

      Mighty Goose - ein toller Metal Slug Klon mit einer Gans. Sieht bescheuert gut aus.

      Shin Megami Tensei 3 und 5 - wahrscheinlich beide auf Switch. Bin einfach ein Fan der Reihe. :love:

      Nier Replicant - freue mich auch hier extrem drauf, da ich Automata sehr liebe.

      Rune Factory 5 - hat mich angesprochen und wird mein erstes Spiel der Reihe.

      Zelda Breath of the Wild 2 - Auch wenn nur Arbeitstitel, habe ich extrem hohe Erwartungen.

      No More Heroes 3 - scheint sehr spaßig zu werden. Betrachte ich als fest gesetzt.

      Cyber Shadow - die Indie Direct hat mich überzeugt. Ich liebe einfach so 2D Platformer im Stil von Ninja Gaiden und Shinobi

      R-Type Final 2 - Pflichtkauf als Shooter Fan. ;)

      Psychonauts 2 - Auch wenn noch ohne Datum, freue ich mich extrem darauf.

      Dying Light 2 - freue mich auf den neuen Teil. So muss Zombie Metzelei aussehen.

      Axiom Verge 2 - Teil 1 war super.

      Kingdom Come Delieverance 2 - ob 2021 wird man sehen, aber es soll ja kommen. ^^

      Disgaea 6 - Haben muss.

      Ghost'n Goblins Resurrection - Für mich eine DER Ankündigungen aus 2020. Bin sehr gespannt.

      Corpse Party - erscheint nochmal für PS4 und Switch. Wuhu.


      Wackelkandidaten:

      Baldo - ein interessanter Klon aus Zelda und Ni No Kuni. Wird im Auge behalten.

      God of War Ragnarok - da die PS5 bei mir 2021 noch nicht sicher ist, wird es wohl schlimmstenfalls warten müssen.

      Elden Ring - bin auch sehr gespannt was Miyazaki und Martin da abliefern. Ich hoffe nur auf eine Rückkehr zu den RPG Elementen. Kampfsystem ala Sekiro und ich wäre leider direkt raus.

      Xuan Yuan Sword VII - sieht sehr interessant aus. Werde es mir vermutlich mal anschauen.

      Super Mario 3D Wörld + Bowsers Fury - eigentlich bin ich scharf drauf. Werde aber warten wie die Reaktionen auf das erhöhte Spieltempo sind, denn ich fand das Original war genau richtig abgestimmt.

      Tales of Arise - muss ich zumindest nicht sofort haben.

      Scorn - das an H.C. Giger angelehnte Artdesign gefällt mir sehr. Da vom Spieler selber aber noch kein Gameplay zu sehen war mal abwarten und Tee trinken.

      Farthest Frontier - mittelalterliche Aufbau Strategie von den Grim Dawn Machern. Genug Gründe es mal anzuschauen.


      Sammlung vervollständigen:

      - Tropico 6 - möchte ich noch haben wenn der Preis mal stimmt.

      - Gran Blue Fantasy Versus - scheint hier gut bei wegzukommen.

      - Yakuza: Like A Dragon - spricht für sich. :D


      Wunschträume:

      - eine Pal Version für Densha de Go (PS4)

      - Neues F-Zero

      - Metal Gear Solid Remake unter Mitwirkung von Hideo Kojima

      - paar alte Shooter Marken oder RPG wiederbeleben.

      - Neues Xenoblade ankündigen.

      - Dragon Quest 8 Remaster.

      - ein neues Denpa Men wäre klasse.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Fur0 ()

    • Da ich eh eher nur Indies und Mobilegames zocke habe ich nicht wirklich etwas in Aussicht, aber zumindest kann ich mir ja noch mit Wunschträumen den Thread versüßen. ^^

      Ich mache mir hier jedoch keine Hoffnung, dass Nintendo es sich nochmal überlegt und Virtual Console Titel für Mobile rausbringt oder gar mit einem N64 Mini daherkommt. Da es jedoch bereits einige Ports von Games für PS1 und PS2 für Mobile gibt, hoffe ich, dass da auch noch andere Entwickler nachziehen. Gern würde ich aber auch solche SNES-Klassiker wie Lufia 2 oder Terranigma nachholen.

      Natürlich würde ich mich gern auch über neue Titel für Mobile freuen, die nicht verseucht von Gacha sind.

      Wobei eine Sache habe ich doch, ich hätte gern eine englische Übersetzung von WitchSpring 3. Verstehe gar nicht, warum dieser Teil nur auf Ostasiatisch zu haben ist und dennoch im Google Play Store sogar deutschsprachige Rezensionen hat.
    • Cooler Thread, da mach ich auch mal mit. Hier gabs schon ein paar Spiele an die ich gar nicht mehr dachte.^^

      Meine Highlights 2020

      • Horizon Forbidden West
      Horizon war vor ein paar Jahren eine echte Überraschung. Ich habe den Killzone Entwicklern einfach nicht zugetraut das man hier mehr macht als einfach nur ein Mechadinohunter-Spiel. Aber Horizon hat mich im Endeffekt vor allem wegen der interessanten Lore und der Storyline positiv überrascht. Ich will einfach wissen wie es mit Aloy weitergeht und was diese Welt noch zu bieten hat. Hier gibt es unglaublich viel Potential.
      • Deathloop
      Als Arkane Studios Fanboy ein Must-Have. Meiner meinung nach gibt es kaum Spiele die so viel spielerische Tiefe bieten wie die Dishonored Reihe. Es ist einfach fast alles möglich, und Deathloop bietet einem wohl wieder genau das gleiche. Vor allem die Vertikale Erkundung haben die einfach drauf, ich glaube das wird wieder ein riesiger Spass von Anfang bis Ende.

      • Hogwarts Legacy


      Ich bin jetzt 30 Jahre alt und wie die meisten in meinem Alter bin ich mit Harry Potter aufgewachsen. Die Bücher sind genial und auch die Filme sehe ich mir immer mal wieder an, aber es gab bisher noch nie ein richtig gutes HP Spiel. Und mit Hogwarts Legacy könnte sich das jetzt eventuell ändern. Es ist noch wenig bekannt, aber ich bin jetzt schon hyped. Die ersten Bilder sahen echt gut aus, ach bitte ich wünsche mir so sehr das es gut wird. ^^

      • It takes Two
      Ich spiele viel und gerne im Coop und die Entwickler von A Way Out konzentrieren sich seit Jahren NUR auf Coop-Spiele. Und die ganze Erfahrung gipfelt in diesem Spiel, das sah man schon bei den ersten beiden Trailern. Das ist alles sehr durchdacht. Alle gameplayelemente und Rätsel sind darauf ausgelegt sie gemeinsam zu lösen, boah da hab ich auch richtig Bock drauf. Auch mal ein grosses Lob an EA, ja EA. Das man das Spiel nur einmal kaufen muss und einen Freundespass verschenken kann um es online mit Leuten zu spielen die es nicht besitzen ist wieder ne richtig coole Aktion. Man hätte das nicht tun müssen, wir hätten es uns auch mehrfach gekauft, wie es eigentlich bei anderen Spielen auch der Fall ist.

      • Mass Effect Legendary Collection
      Was soll man da noch sagen, ich habe einfach Lust die ganzen Teile nochmal zu spielen. ^^ Das wird wohl auch so 150-200 Stunden Zeit kosten, aber die Spiele sind nicht ohne Grund so beliebt, ich freue mich besonders auf den zweiten Teil, meiner Meinung nach einer der besten RPGs aller Zeiten.

      • Ratchet and Clank Rift Apart
      Das wird einfach ein riesiger Spass und ich glaube das wird nach Astros Playroom das erste Spiel was alle Facetten der PS5 schlau mit einbaut. Das sieht man schon am ganzen Konzept bei dem man von der SSD profitiert. Das Spiel wäre mit einer HDD nicht möglich gewesen, und ich bin mir sicher der Controller wird da auch noch gut genutzt.

      • Kena Bridge of Spirits
      Das Spiel ist ja jetzt schon hier im Forum auch richtig beliebt, und ich glaube zu Recht. Das sieht einfach so putzig aus.^^ Ich hab keine Ahnung was genau es wird, aber bei dem Look ist mir das auch egal, Day One Kauf.

      • Ghostwire Tokyo
      Als ich es zum ersten mal gesehen habe dachte ich es sei ein Horrorspiel. Da war mein Interesse dann direkt wieder weg. Inzwischen hat man mehr gesehen und es ist ein Action Adventure! Da bin ich dann ganz gerne wieder dabei. :P Das sieht einfach wieder echt stylish aus, ich glaube das könnte potentiell ein richtiges Highlight aus Japan werden. Ich hoffe es sehr, denn wenn ich mir meine Liste bisher so ansehe, da mangelt es an Spielen aus Japan, unter anderem weil bei den Highlights noch kein Datum bekannt ist. Die erwähne ich dann gleich noch.

      • Returnal
      Roguelike, aber diesmal mit TrileA Budget. Das könnte echt cool werden, sieht bisher super aus.


      • Solar Ash Kingdom
      Boah sieht das stylisch aus. Ich habe Hyper Light Drifter noch nicht gespielt, habe es aber noch vor, hab ja noch Zeit, aber ich glaube das hier wird eh wieder direkt geholt.

      • Cris Tales
      Wenn ich den Namen lese muss ich direkt an DUCK TALES UHUUHUU denken.

      • Balan Wonderworld
      Erst seit kurzem heiß auf das Spiel, aber es gibt einfach nicht genug 3D Jump and Runs! Seit Astros Playroom hab ich einfach wieder richtig Lust auf solche Spiele. :)

      • Dying Light 2
      Der erste Teil ist einer der besten Coop Spiele überhaupt, und auch der zweite Teil sieht wieder grossartig aus. Dabei mag ich Horrorspiele ja eigentlich nicht, aber bei Zombies geht das irgendwie klar. Ich hoffe sehr man kann wieder wie bei der Erweiterung Autos nutzen und diese ausstatten, das hat auch richtig Spass gemacht.

      • Scarlet Nexus
      bitte kein soulslike. Bitte kein soulslike. Bitte kein soulslike. Wenn es nichts mit Code vein gemeinsam hat, Day One Kauf, das sieht so gut aus.

      • Back4Blood
      Ich habe Left4Dead tatsächlich noch nie gespielt, aber viele der geistigen nNchfolger und besonders Wolrd War Z hat mir sehr gut gefallen. Auch wieder ein Spiel was man im Coop zwischendurch starten kann um einfach nur zu metzeln.

      • Stray
      Man spielt eine Katze. Muss ich das jetzt weiter ausführen? Also man spielt halt eine Katze. Day One Kauf.

      • Outriders
      Sieht bisher richtig spassig aus, auch wieder nur ein reiner Coop-Kauf. Bisher erinnert es mich an eine Kreuzung zwischen Destiny und Borderlands, also genau mein Fall. Ich mag Loot und schräge Waffen.

      • Dustborn
      Cooles Charakterdesign und eine Story über Freundschaft und Liebe. Ja bitte her damit.

      • Tribes of Midgard
      Die Borderlands Entwickler basteln hier natürlich wieder ein Coop Spiel, und das sieht bisher etwas simpel aus, aber das sammeln und bauen einer Stadt, der Tower Defense Aspekt, und das erkunden der Welt macht sicherlich gemeinsam richtig Spass.

      • Disco Elysium Final Cut
      ENDLICH. Ich warte schon seit längerem auf den Konsolenrelease, und im Februar ist es so weit. Das Spiel klingt einfach narrativ sehr durchdacht und spannend. Das Art Design gefällt mir auch echt gut und die Resonanz war ja super.

      • Cyberpunk 2077 PS5 Version
      Ganz vergessen, Cyberpunk kommt ja nächstes Jahr! Also die PS5-Fassung. Dank den ganzen Problemen vermute ich aber das dies länger dauern wird als gedacht, aber noch garantiert im nächsten Jahr.

      • Digimon Survive
      Ich mochte die letzten Digimon Spiele nicht so, aber Survive ist ein SRPG! Und die Story klingt einfach diesmal richtig interessant. Die Artworks sind auch unfassbar schick. Das könnte gut werden.

      • Roguebook
      Roguelike, angelehnt an Slay the Spire. Day One kauf.




      SO, ich stoppe hier mal und schreibe den Rest später, das sind alle Spiele die für 2021 angekündigt wurden. Tales of Arise und SMT5 packe ich in die Wish List später, keine Angst! ^^
      Wobei ich vermute das SMT5 wirklich 2021 erscheint, das muss ja irgendwann mal erscheinen. Bei tales of Arise hab ich so das Gefühl das es Probleme gibt und sich das noch eine Weile zieht.















      Currently playing: Horizon Forbidden West/Dreamscaper/Minecraft Dungeons
      Dieses Jahr durchgespielt: 8
      Zuletzt durchgespielt: Ikenwell/ Ziggurat 2/Defenders Quest/Black Book
      Most Wanted: God of War Ragnarök/Hogwarts Legacy/Dragon Age






    • Ich hab meine Wunschliste auch noch um 2 Punkte erweitert, nachdem ich mir hier ein wenig Inspiration geholt habe ^^ Echt Wahnsinn, wie viele Spiele nächstes Jahr schon wieder erscheinen, ich hab einiges auch schon wieder völlig vergessen. Dieser Thread entpuppt sich auch als gute Gedächtnisstütze haha

      Aruka schrieb:

      Wobei ich vermute das SMT5 wirklich 2021 erscheint, das muss ja irgendwann mal erscheinen.
      Psst, jetzt sei doch nicht so negativ :P Soweit ich weiß, wurde für Shin Megami Tensei V ja nie ein Release-Zeitraum genannt vor 2021. Streng genommen wurde das Spiel also nicht einmal verschoben, es war nur mal eine Weile still haha
    • Auch wieder mal ein wirklich schöner Thread, aus dem ich Inspiration ziehen werde.
      Ich sehe schon, ihr markiert eure Games alle Fett...wisst ihr was für ein Krampf das auf dem Smartphone ist? Aber ich füge mich. :)

      Auf jeden Fall Käufe:

      NieR Replicant - Mittlerweile fast schon die Gegenteilige Meinung zur Allgemeinheit, aber ich freue mich endlich mit dem jungen Nier losziehen zu können. Das Gameplay war immer am schwächsten, aber das ändert sich ja nun. Im gleichen Atemzug freue ich mich auch auf den Release von NieR Reincarnation im Februar.

      Digimon Survive - Ich mochte Digimon damals auch (Staffel 3 immer noch Beste) aber die Spiele haben mich nie abgeholt. Auch die Cyber Sleuth Teile sind bestimmt gut, sehen aber furchtbar generisch aus. Survive sieht nicht nur traumhaft aus, sondern ich mag auch den Mix aus VN und SRPG.

      Psychonauts 2 - Sooo unendlich Bock drauf. Der erste Teil ist so herrlich von der Kreativität und den Charakteren her. Vielleicht nicht der beste Plattformer, aber durchweg sympathisch. Psychonauts eh bestes Tim Schafer Spiel.

      Balan Wonderland - Junge, ich will immer Wonderworld schreiben. Yuji Naka und Naoto Oshima ist einfach die Kombination der Könige.

      NEO: The Worlds Ends With You - Harter Game of the Year Anwärter. Ich liebe den ersten Teil und erwarte im Grunde ähnliches. Eine coole Story, geiles Artdesign mit einem fantastischen Soundtrack und semi geilen Gameplay.


      Spiele auf die ich schon irgendwie Bock habe, aber mal gucken:

      Horizon: Forbidden West - Muss den ersten Teil immer noch beenden. Fang den immer wieder an, aber brach den auch schnell wieder ab. Dachte immer das läge an der Open World Formel, aber Ghost of Tsushima hat mich eigentlich eines besseren belehrt.

      Hogwarts Legacy - Hab auch wie Aruka Bock auf die Welt und so, aber mal gucken wie stark der Online Aspekt ausfällt am Ende.

      Love live! school idol festival ~after school activity~ wai-wai! home meeting!! - Bro dieser Titel. xD Bock auf Rhythm Games mit Idol Shit. Da wie bei Miku die Vanilla Version kostenlos ist werde ich mal sicherlich reingucken, aber am Ende muss sich noch zeigen wie teuer das wirklich ist, wenn man die Songs einzeln kaufen muss.

      Dragon Quest: The Adventure of Dai - Wenn die Konsolen Version dieses Jahr noch kommt, dann auf jeden Fall diese, aber das Mobile Game sah zumindest im Trailer auch super cool aus. Wahrscheinlich wieder Gacha.

      Scarlet Nexus - Besonders der letzte Trailer konnte mich abholen, aber genau wie Aruka hoffe ich auf weniger Souls und mehr Character Action Game

      Ghost 'n Goblins Resurrection - Liebe zwar das Original und find auch den neuen Stil sehr schön, wird aber trotzdem was im Sale.

      Megaton Musashi - Einfach weil es Level 5 ist und ich sie irgendwie nicht aufgeben will. Könnte online vielleicht ganz spaßig sein. Mal gucken.

      Fuuraiki 4 - Erst kürzlich durch JPGames auf diese Reihe aufmerksam geworden und durch die Erklärung vom guten JackFrost, was das Gameplay anbelangt, richtig Bock drauf. VN mit Tourismusguide holt mich von der Beschreibung her schon mal ab.
    • Ich hatte bisher eigentlich nur Resident Evil 8 und Shin Megami Tensei V auf dem Schirm auf die ich mich wirklich freue. Aber wenn man sich die Listen so anschaut die hier verfasst wurden, dann ist da ja schon einiges bei was ich gar nicht mehr auf dem Zettel hatte. Wobei man natürlich nicht weiß, ob der eine oder andere Titel wirklich noch 2021 erscheint und nicht einiges durch die aktuelle Weltlage verschoben wurde.

      Ich finde, Breath of the Wild 2 ist so ein Kandidat womit ich 2021 einfach nicht mehr rechne. Man kann nur erahnen, wie weit Nintendo durch die Pandemie zurückgeworfen wurde und sich dadurch die Entwicklung von Toptiteln verzögern wird. Breath of the Wild 2 ist für mich daher ein 2022 Kandidat.

      Das gleiche gilt für andere heiß erwartete Titel wie Tales of Arise was zwar 2021 erscheinen könnte, aber nach der letzten Aussage ist das jetzt auch nicht mehr so ein sicheres Ding für mich. Ich beschränke mich daher auf Titel, die greifbarer sind und da gehts direkt Anfang 2021 los.


      - The Medium: Microsofts erster Exklusivtitel (vielleicht auch zeitexklusiv, man weiß es nicht) mit etwas Verspätung entwickelt von Bloober Team. Eine Hommage an Silent Hill, also hat man sich auch Akira Yamaoka ins Boot geholt. Wäre für mich ein vielversprechender Kandidat, ich vermute aber weiterhin einen Gimmick-Titel dahinter. Bin daher froh, dass das Spiel direkt im Game Pass landet und ich es ausprobieren kann.

      - Bravely 2: Hat mir schon die Demo von gefallen und freue mich auf die Vollversion, die aber hoffentlich noch einige Verbesserungen im direkten Vergleich zur Demo mitbringen wird.

      - Shin Megami Tensei V: Die Frage ist, wann es 2021 erscheint. Aber ich denke, das Spiel wird meinen Geschmack erreichen.

      - Resident Evil VIII: Muss nichts weiter zu gesagt werden, Pflichtprogramm.

      - Disco Elysium: Der längst überfällige Konsolen-Port. Darauf warte ich schon lange.

      - Nier Remaster: Ich war von der bisherigen Präsentation etwas ernüchtert. Dann geht man hier auch noch den Nintendo-Weg und verlangt 60 Euro dafür, ist schon ne Hausnummer, aber vorgemerkt ist der Titel auf alle Fälle noch immer. Allerdings habe ich das Original so oft durch, da könnte mich eigentlich vorerst nur neuer Inhalt bei einem Kauf zum Release locken.

      - Scarlet Nexus: Bin mir gar nicht sicher, ob das direkt im Game Pass landet, falls ja, werde ich es mir wohl zu Gemüte führen.

      - Digimon Survive: Eingestampft wurde es zum Glück noch nicht. Da warte ich wirklich schon lange drauf, finde das Konzept recht spannend und hoffe, der Titel wird nicht mal wieder ne lahme Lizenzgurke von Bandai Namco.

      - No More Heroes 3: Da kommt entweder der größte Müll bei raus oder der Trash-Höhepunkt der Reihe. Ich hoffe letzteres. Wäre nur schön, wenn für den Westen der Gore-Gehalt hochgeschraubt wird.

      - Horizon: Forbidden West: Ich war kein besonders großer Fan des Originals und sehe den Titel wohl als einen der schwächsten Vertreter an herausragenden Sony-Exklusivtitel aus der letzten Generation. Aber ich sah auch ne menge Potential und wenn man sich vielleicht noch von unnötigen RPG-Elementen trennt die sowieso kein Mensch braucht, könnte die Fortsetzung was werden. Ob das Spiel durch Cross-Gen zu sehr ausgebremst wird, wird sich zeigen.

      - SaGa Frontiert Remastered: Einer der verlorenen Squaresoft Titel für Europa. Einer von vielen. Freue mich auf das Remaster welches ja auch noch mit neuen Inhalten auf die Spieler wartet.

      - Ys IX: Ja, mal schauen ob mich das wieder etwas mehr packen kann als Ys VIII. Dementsprechend sind aber meine Erwartungen immer noch relativ hoch an den Titel.
      "Life is more random than tabletop. We just don't notice until we hit a 1"

      Zuletzt durchgespielt:

      Trek to Yomi 5,5/10, Eiyuden Chronicle: Rising 7,5/10, Kentucky Route Zero 8,5/10
    • Ich hatte einige Spiele auch schon wieder mehr oder weniger aus den Augen verloren (Nier, Persona 5: Strikers), von anderen habe ich irgendwie überhaupt nichts mitbekommen, aber hier jetzt schon sehr oft gelesen (Kena, Balan Wonderland). Ich glaube, ich werde mir echt irgendwie eine Prioritätenliste machen müssen für's nächste Jahr, 2020 haben mich deutlich weniger Neuerscheinungen interessiert.

      Hauptsache, meine Most Wanted kommen nicht alle in denselben zwei Monaten raus, aber ich schätze, das könnte passieren ^^' All die Spiele, die noch ohne konkretes Release-Datum sind (z.B. Digimon Survive, SMT5, Hogwarts Legacy, Scarlet Nexu) würde ich jetzt mal im Sommer/Herbst vermuten. Oh je, Entscheidungen, Entscheidungen haha
    • Es kommt schon einiges 2021 raus aber irgendwie sind dass für mich keine Titel für die ich einen Vollpreis bezahlen möchte. Balan Wonderland sieht interessant aus aber es ist eine Wundertüte und man weis nicht ob es am Ende nicht nur eine lahme Ente sein wird. Nier kenne ich schon von der PS3 und so einige Dinge schrecken mich eher vom Remake ab, auch wenn ich Nier an sich für eines der besten Games überhaupt halte. Bei Kena weis man auch nicht so genau ob es wirklich so gut wird wie man vermuten könnte. Zumal es in dem Studio anscheinend nicht sonderlich gut zugeht.

      Ich muss aber sagen dass ich mich ein wenig auf die Mass Effect Collection freue, da ich die Serie bisher nicht kenne und ich gestern mal bei Andromeda reingeschnuppert habe. Und das soll ja angeblich das schlechteste Mass Effect sein aber es gefällt mir ziemlich gut bisher.

      Aber wie kommt ihr auf die Idee dass forbidden west bereits 2021 erscheinen wird? Wurde das angekündigt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Izanagi ()

    • Wirklich spannend auf welche Spiele ihr euch so freut. Ich hab da eigentlich nur Hogwarts Legancy und T ales of Arise auf dem Schirm. Die Spiele werden day one gekauft und gezockt. Bei Final Fantasy 16 ist der Funke bis jetzt nicht übergesprungen. Aber was nicht ist kann ja noch werden.

      Ein Xenoblades 3 würde ich mir auch wünschen. Ich spiele gerade Teil 1 und freue mich irgendwann auf Teil 2. Hm und da wäre ein dritter Teil auch nicht schlecht.
    • Witzig wie unterschiedlich das sein kann. Bei mir ist Persona 5 Strikers in dem Moment raus geflogen als mir bewusst wurde das es ein Warriors Klon wird. Xenoblade Chronicles 1 habe ich noch vor mir. Hatte mit Teil 2 angefangen. Wobei mich fast Torna noch mehr reizen würde, da Vorgeschichte zu Teil 2. ^^
    • Wie man sich bei mir "denken" kann, wird für mich erstmal der absolut wichtigste Titel für 2021, auch wenn es erstmal "nur" Informationen sind, das kommende The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2. Ich werde echt nicht "müde" das zu sagen, aber der Erstling war nicht ohne Grund mein Game of Decade, ich liebe das Spiel einfach. Für BotW2 wünsche ich mir, das Aonuma / Nintendo evtl. etwas die alten Stärken miteinbringen und es schafft, damit auf das neue (großartige) Konzept aufzubauen. Bspw. würde ich mir wünschen, das man wieder distinktivere und abwechslungsreichere Gestaltung in Punkto Dungeons hat. Hier geht es mir weniger um die Mechanik, oder die "offenheit" sondern einfach mehr in punkto Stil. In den alten Ablegern hattest du halt so Sachen wie Feuer, Wasser & Wald-Tempel, in BotW hingegen waren die Titanen etwas Abwechslungsarm, auch wenn sie Spielerisch sehr spassig waren. Es hat gut zur Story & Lore gepasst, aber ich hoffe für kommende Zelda-Spiele das man da wieder etwas mehr bietet.

      Danach dürfte wohl der wichtigste Titel für mich Halo Infinite werden. Ich liebe Halo und das hat sich nicht geändert seitdem weggang von Bungie und seitdem 343i das Projekt übernommen hat. Ehrlich gesagt nach Destiny vertraue ich 343i auch weitaus mehr, auch wenn ich hier zugeben muss, das 343i halt einfach noch kein Ableger geliefert hat, der zu 100% sitzt. Ich habe immer das Gefühl das sie sehr ambitioniert sind, allerdings dadurch nicht dazu in lage sind Kompromisse einzugehen, was sich auch bei Halo 4 zeigt wenn es um die Story geht. Bspw. die Inszenierung von Halo 4 ist einfach überragend und ein neues Level für Halo verglichen zu den älteren Ablegern, dafür war der Multiplayer eher "meh"(nicht schlecht aber es fühlte sich einfach nicht wirklich nach "Halo" an), bei Teil 5 war halt genau umgekehrt der Fall, man hatte einen Großartigen Multiplayer, der sich vorallem auf die Competitive-Stärke besinnt, kein bisheriges Halo hatte so ein starkes Waffenbalancing das fast jede Waffe brauchbar ist, dafür hat man bei der Kampagne geschlampt. Man scheint sich halt immer so stark darauf zu versteifen genau eine Sache so gut umzusetzen, das dabei die anderen Sachen etwas auf der Strecke bleiben. Bungie hat da halt gewusst wie man aus weniger mehr macht, da war ein Halo vielleicht nicht so umfangreich erzählt, dafür sitzten die Plotpoints. Bei H5 hingegen hatte ich das Gefühl das die Story im Ansatz wirklich viel versprecht, aber für die Art und Weise wie sie sie erzählen wollten einfach das Kampagnen-Design von Halo viel zu kurz ist. Da hat man eine locker 30 Stunden kampagne in 10 Stunden gequetscht und dadurch fühlte sie sich nicht richtig an. Du hattest viel zu wenig Master-Chief, gefühlt nur 4-5 Missionen die halt gestreckt waren und und und. Ich mochte sie zwar am Ende trotzdem, aber es wäre mehr drinnen gewesen. Und um nochmal auf den Multiplayer zurückzukommen auch da hat man abstriche gemacht, was die Social / Casual Playlists und Forge (Map/Missions-editor) gemerkt hat. Forge kam viel zu spät.
      Ich bin aber trotztdem guter Dinge, weil ich trotz meiner Kritik zu H4 und 5 es immer noch großartige Spiele finde, die sich insgesamt vor den Vorgängern nicht verstecken braucht, weshalb ich Halo Infinite kaum abwarten kann.

      Auf Sony Seite bin ich trotz meiner Kritik zum Reboot, weil es für mich kein richtiges God of War mehr ist, und es Spielerisch eine Verschlimmbesserung war, schon mega gespannt auf die Fortsetzung, weil Szenario mit der Nordischen Mythologie war absolut meines, die Story ist einfach nur Bombe, vorallem war diese Vater & Sohn Umsetzung spannend und frisch, und es hat im Ende doch noch Spass gemacht zu spielen. Bleibe aber trotzdem bei meiner Meinung ehrlich, das ich mit dem Umschwung bei dieser Serie nicht groß zufrieden war.

      Am PC dürfte der wohl wichtigste Titel für mich Baldurs Gate 3 werden. Ich mochte die klassiker für ihre Atmo etc, weil diese halt typisch DnD sind, welche ihre Düsteren aber auch herzhaften Seiten haben. Da das Spiel von Larian entwickelt wird, einer meiner absoluten Favoriten wenn es um wRPG geht (weit mehr als bspw. CDPR), die Divinity Reihe fand ich schon großartig, als sie noch nicht so "populär" war, selbst der Action-Orientierte 3D Ableger Divinity 2 habe ich geliebt (und hoffe immer noch auf eine Direkte Fortsetzung irgendwann), mit Original Sin, vorallem 2 haben sie aber ihr Meisterwerk erschaffen. Bei so einer Firma eine Marke wie DnD / Baldurs Gate zu wissen ist mega und von meiner Anspielsession bei der Early Access, was gerade noch so mein PC leisten konnte bevor er nach den Prolog in die Knie ging, ist absolut vielversprechend.

      Ansonsten freue ich mich schon auf:
      Monster Hunter Rise:
      Da wird die Nintendo Switch wieder ordentlich glühen, und auch wenn es Optisch jetzt nicht die Bäume ausreißt wie ein World, rein spielerisch sieht es für mich so aus als würde man auf ein altes Grundkonzept setzen aber vieles aus World übernehmen, und das feier ich einfach nur.

      Bayonetta 3:
      Ehrlich, so sehr ich auch Devil may Cry 3 gefeiert habe, DmC lustig fand und DMC5 auch richtig gut, Bayonetta hat mir halt für Spiele dieser Art den Thron abgeräumt. Wo ich bei DMC immer so das gefühl habe das es je nach ableger schwankt, hat Platinum mit Bayonetta 1+2 einfach ein durchgehend grandioses Spiel geliefert, das sie sogar mit Teil 2 nochmal gesteigert haben. Es spielt sich super, ich fand die Story echt stark, und Bayonetta ist sexy und charmant.

      No More Heroes 3:
      Manche Leute werden das nicht nachvollziehen können, aber ich bin so unglaublich Dankbar wenn es bei solchen Reihen nochmal eine Portierung für die Aktuelle Gen gibt, mal ab davon das ich persönlich am liebsten (ähnlich dem PC) hätte das ich Spiele allgemein jede Gen mitnehmen kann und dadurch nicht auf Portierung hoffen müsste, es ist halt wirklich wichtig für mich das nochmal die alten Ableger durchzocken kann bevor es mit dem neuen losgeht. Entweder zur Auffrischung oder wie in diesem Fall die Tatsache, das ich "leider" nie den zweiten Teil durchgespielt habe. Ich weiß aber jetzt schon das NMS3 ein Fest wird und freue mich schon richtig darauf.

      Metroid Prime Triology/4:
      Gleiches hier... ich hatte leider nie die gelegenheit Metroid Prime 1+2 wirklich ordentlich auszureizen, weil ich die nur mal ausgeliehen habe (und selbst da nicht sicher bin ob ich es damals auch durchgespielt habe, ist zu lange her sorry) und bei der Wii habe ich damals leider die Gelegenheit verpasst. Deshalb möchte ich gerne nochmal die Triology anreißen um dann vorbereitet zu sein auf den 4ten Ableger.

      Fable 4:
      Auch wenn ich der Meinung bin das Fable 2&3 nicht mehr ganz so großartig waren wie der erste Ableger, weil man viele der Stärken (vorallem im RPG bereich) verloren hat, war für mich Fable eine Reihe die mich auf meinen Xbox werdegang begleitet hat. Es war wirklich traurig als man Lionhead geschlossen hat (und hier als kleine Anmerkung als Beta-Spiele des Online-Fables... es war wirklich kein schlechtes Spiel und hatte durchaus noch Fable Charme...). Umso mehr freut mich das jetzt ein neues von Playground kommt.


      State of Decay 3:
      Ich bleibe mal gespannt was das Spiel wird. Es kursieren die Gerüchte das es ein reines Online-Multiplayer Spiel wird, was für mich ein K.O. Kriterium wäre, wenn es sich aber wieder an den Vorgängern richtet, nur halt mit mehr Budget, dann wird das Spiel für mich ein Fest. Ich finde SoD2 ist immer noch eines der besten Zombie-Spiele der letzten Jahre, und dank des Gameplayfokus(und Co-op) ein unglaubliches Spiel mit Langzeitmotivation und wiederspielbarkeit. Du bist nicht darauf angewiesen das du gerade lust hast auf eine Story "erneut" durchspielen sondern wie bei anderen Time-Sink spielen, spielt man vor sich hin und definiert sich selber seinen Playthrough. Verschiedene Herangehensweisen und Situationen machen sehr viel aus, dazu wurde der zweite Teil sehr lange Post-Launch weiter supportet. Was meiner Meinung dem Spiel halt immer etwas fehlte ist der qualitative Feinschliff, visuell ist es schon kein Kracher... aber Bugs & Performance-Probleme können wie wir ja wissen, sogar ein Cyberpunk 2077 aus der Bahn werfen.

      Ansonsten werde ich noch kurz ein paar Spiele auflisten (aus dem Kopf heraus), auf die ich mich noch freue, evtl gehe ich später noch genauer darauf ein oder mir fallen noch einige Titel ein(es wird halt echt zuviel angekündigt, da platzt mir der Kopf)

      Last Epoch Full-Release, Craftopia Full-Release, Persona 5 Scrambles (<3), Tales of Arise, Final Fantasy XI, Final Fantasy VIIR2...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LightningYu ()

    • Beginnen wir mit den Titeln, die für 2021 offiziell oder zumindest de facto bestätigt sind:

      Kena: Bridge of Spirits
      Im Prinzip kann ich froh sein, dass es verschoben wurde, sonst hätte ich mir doch ziemlich in den Arsch gebissen, wenn ich neben "Haven" einen weiteren Wunschtitel mangels PS5 nicht zum Release hätte spielen können.

      Cris Tales
      Allles bisher über das Spiel Bekannte, deutet darauf hin, dass es für mich umwerfend wird. Jetzt kann nur noch eine mangelhafte Umsetzung das Ganze zunichte machen.

      Ys 9: Monstrum Nox
      Weiß gar nicht mehr, wie lange ich schon darauf warte. Jetzt sind es nur noch wenige Wochen bis zum Release.

      Kommen wir nun zu den "Fragezeichen" für 2021:

      Tales of Arise
      So sehr ich mir einen Release 2021 wünsche. Wirklich daran glauben kann aufgrund der anhaltenden Funkstille derzeit nicht.

      Ni No Kuni 3
      Hier rechne ich noch weniger mit einer Veröffentlichung im morgen beginnenden Jahr und wäre, bedenkt man den derzeitigen Zustand von "Level 5", schon dankbar, wenn es zu den Spiel irgendwelche hoffnungsvollen Informationen aus erster Hand gäbe.

      Stray
      Das hab' ich mir natürlich auch längst vorgemerkt und es eigentlich als Titel eingestuft, der zeitnah zum PS5-Release erscheint. Stattdessen gilt auch hier: "Was bleibt, ist Schweigen."


      Darüber hinaus werde ich vermutlich auch wieder über 2-3 Spiele stolpern, die ich jetzt noch nicht auf dem Schirm habe.
      "Awake or asleep - it's all one long nightmare"
      (Magillanica Lou Mayvin)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Mein größter Most Wanted Titel erscheint ja mit Granblue Fantasy Relink erst 2022, zudem hoffe ich natürlich auf einige Überraschungen wie z.b. DNF Duel, was vor ein paar Tagen von Arc System Works vorgestellt wurde. Auf folgende Spiele freue ich mich im nächsten Jahr am meisten!

      1. Tales of Arise
      2. Atelier Ryza 2: Lost Legends & the Secret Fairy
      3. No More Heroes III
      4. Love live! school idol festival ~after school activity~ wai-wai! home meeting!!
      5. NEO: The Worlds Ends With You
      6. Persona 5 Strikers
      7. Guilty Gear Strive
      8. Scarlet Nexus
      9. Neptunia Virtual Stars
      10. Kena: Bridge of Spirits
      11. NieR Replicant ver.1.22474487139...
      12. Shin Megami Tensei V
    • Ich fänds in Ordung, wenn 2021 ein "schwächeres" Jahr ist. Die letzten Jahre ist doch ganz schön was liegen geblieben, das ich jedoch gern nachholen würde...

      Wär cool, wenn ich Januar 2022 in diesen Thread schauen würde und auflösen würde ob sich von meiben Wünschen was bewahrheitet hat.


      Festeingeplante Käufe 2021
      Ys IX - Monstrum Nox (2. Februar, Day One)
      Persona 5 Strikers (23. Februar, Später)
      The Legend of Heroes - Trails of Cold Steel IV (Switch, 2021, pot. Day One je nachdem wann genau es jetzt erscheint)


      Reicht, tbh.
      Mehr muss nicht kommen. Wird aber. Aber jetzt zu dem was ich mir 2021erhoffe/erwarte...


      Falcom
      Ankündigung von Hajimari no Kiseki für den Westen, pot. Release 2021.
      Ist recht wahrscheinlich. Wär cool, wenn man eine Switch-Version gleich mitankündigen würde und die dann nicht wieder so ewig später erscheinen würde. Je nachdem wie Cold Steel 4 mich zurücklässt, kaufe ich es für PS4 oder warte ggf auf den Port.
      Wo wir bei Trails sind....

      Der Verbleib von Ao/Zero no Kiseki.
      Wär cool, wenn sich da wenigstens mal jemand zu Wort melden würde. Die PS4 ist ja nun auch wieder ne sterbende Konsole im Westen, aber vielleicht wirds ja was in Kombination mit ner Switch-Version und dem PC... 2021 erscheint es aber garantiert nicht und dass sich dieses Jahr jemand dazu äußert, halte ich auch nicht für sicher...

      Neue Infos zu Kuro no Kiseki. Wirds natürlich definitiv geben. Möchte den Titel aber gern besser einschätzen können. Und zum Jahresende dann ein Ausblick auf den nächsten Titel (Trails oder Ys X?)
      Oh und Ys-Ports sind immer nice to have. V und VI kenne ich noch nicht, würde ich aber auch auf dem PC dann nachholen, sobald ich kann.

      Als kleinen Wunsch (aber seeeeehr unwahrscheinlich) hätte ich echt gerne ne Trails in the Sky Collection für Switch. Meinetwegen digital only.


      Atlus

      Die einzige IP von Atlus, die mich interessiert, ist Persona und da hoffe ich, dass man Persona 5 ruhen lässt und wenn dann ältere Titel portet. Insbesondere über einen Persona 3 Portable Port würde ich mich sehr freuen!
      Zu Persona 6 kommt 2021 definitiv nichts, würde mich sehr sehr wundern.

      Was mich aber interessiert ist Project Re: Fantasy. Da sollte jetzt wirklich mal was zu kommen außer kryptische Teaser.

      Kleiner Wunsch wäre ein Muramasa-Rebirth-Port. Aber nein, ich glaube nicht dran...


      Square Enix

      Hier würde mich vorrangig interessieren, wie es mit der Kingdom Hearts Serie weitergeht. Bin jetzt kein großer Freund von der Richtung in die die Serie geht. Aber mal gucken...

      Wäre auch schön, wenn man was zum Verbleib der Tokyo RPG Factory erfahren würde. Wär schade, wenn das Studio eingestampft werden würde.

      Ansonsten freue ich mich auf Neues zu Final Fantasy 16. Auch NEO: The World Ends With You behalte ich im Auge, Bravely Default II ist ebenfalls gemerkt.
      Wäre auch cool mal was zum zweiten Teil des Final Fantasy VII Remake zu erfahren, auch wenn ich Teil 1 noch nicht gespielt habe.


      Namco Bandai

      Mich interessiert vorrangig Digimon Survive. Bin gar nicht so heiß auf SRPGs, aber der Rest überzeugte mich bisher schon.

      Ansonsten Tales of. Arise interessiert mich nicht so wirklich, hoffentlich ändert sich das noch. Aber nen Remake/Remaster zu Abyss oder einem Japan-only-Titel wäre cool...


      Nintendo

      Seitdem dieses Gerücht um ne Master Collection zu Pokémon aufkam, war ich da megaheiß drauf! Wehe, das bewahrheitet sich nicht!!!! :<

      Ich würde mich aber auch über DPP-Remakes freuen. Und bitte den Platin-Zusatz-Content nicht so ignorieren wie Smaragd bei ORAS...

      Pokemon Snap ist uch marginal interessant.


      Aksys

      Hier bin ich wieder mal dran interessiert, welche Otome-Games diesmal lokalisiert werden.


      Weitere

      Gibt noch einige marginal interessante Lückenfüller-Titel, die 2021 erscheinen, zB Root Film, darunter aber auch einige Indies wie Crys Tales und Sky: Children of Light sowie potentiell Hoa.

      Ach ja, und ne Professor Layton Collection bitte, Level 5.

      Ansonsten hätt ich gern mal wieder ne neue RPG-IP aus Japan. Erstmal egal von wem. Aber es wäre schön, wenn das von vornherein als Serie angelegt wäre. Egal ob jetzt im Stile von Trails, wo die alle zusammenhängen, oder wie bei Tales, wo die Geschichten unabhängig sind, aber das Spielsystem sich von Teil zu Teil sich verändert. Irgendwie "sterben" soviele Serien oder ich verliere das Interesse dran.

      Ich freue mich auch über Neuigkeiten zu Eiyuden Cronicle. Natürlich erscheint der Titel erst frühestens 2022, aber ich freu mich da total drauf.

      Mein ultimativer Traum ist natürlich eine Suikoden-Collection (für Switch, aber ich nehme im Zweifelsfall alles). Aber ja... nein, ich weiß, wo die Tür ist, danke... orz
    • Mirai schrieb:

      Wär cool, wenn ich Januar 2022 in diesen Thread schauen würde und auflösen würde ob sich von meinen Wünschen was bewahrheitet hat.

      Das versuche ich auch auf dem Schirm zu behalten, das wäre sicherlich ein sehr interessanter Rückblick ^^


      Eine Trails in the Sky-Collection auf aktuellen Konsolen fände ich auch sehr reizvoll, auch wenn ich dann vor das Problem gestellt wäre, dass ich meinen PC-Speicherstand vom zweiten Kapitel nicht auf die Switch übertragen könnte ^^' Ansonsten: Ich glaube, PS4-Spiele werden uns noch eine ganze Weile begleiten, würde mir deshalb wegen Ao/Zero no Kiseki noch nicht allzu viele Gedanken machen. Dadurch, dass die PS5 praktisch vollständig backwards-kompatibel ist und es noch sehr lange dauern wird, bis die PS5 auch nur ansatzweise so viele verkaufte Einheiten aufweist wie die PS4, ist der Release von PS4-Spielen sicher noch sehr lange lukrativ. Mal schauen, wann die PS5 mal wirklich dauerhaft verfügbar/lieferbar ist. Ich hab das Gefühl, das kann noch ein paar Monate dauern.