Manga-Plausch Ecke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Retrohexe
      Du liest auch In these Words? Nice ^^
      Dass es da solange gedauert hat, lag an internen Problemen. Das war zu dem Zeitpunkt, wo Joachim Kaps als Verlagsleiter von TOKYOPOP zurückgetreten ist und es zu Umstrukturierungen kam. Und "rein zufällig" ging es dann bei altraverse weiter, neu gegründeter Verlag von Jo Kaps.
      Zwar gabs dann leider keine Hardcover Ausgaben mehr (Wobei die letztendlich auch nur so lala waren, weil gleiches Papier wie die Standard Manga), aber Großformat, die Novels und die Doujinshis als Sammelband zusammengefasst (hab die Doujinshis sogar noch einzelnd) und besondere Artprints. Aber die Fortsetzungen lassen nun auf sich warten, weil es langsam voran geht.

      Ja mit NGE hats auch lange gedauert, aber ich persönlich hab da nie ne Bindung zu aufgebaut. Sadamotos Stil war/ist Bombe aber ich fand kein Gefallen an der Story. War eher Einfluss durch ne damalige Klassenkamerdin in der Schule. Also ist der Manga bei mir ein abgebrochener Titel in der Sammlung.
      Und so nebenbei: Dazu kommt jetzt ne bessere Neuauflage inkl. Schuber bei Carlsen

      Das mit CLAMP wird nie hinhauen. Ist ja schon ein WUnder, dass sie das Card Captor Sakura Sequel von Anfang bis Ende durchgezogen haben. Die Frage ist nur, was kommt danach? :D


      Was liest/sammelst du denn noch so an aktuellen Sachen?
      Bei mir ist es u.a.
      Twittering birds never fly (Kategorie ein Band alle Jubeljahre, aber zum Glück kurz vor Ende)
      Given (auch Kategorie auf neue Bände warten)
      Legend of Zelda Twilight Princess (grade frisch abgeschlossen)
      Cherry Magic (durch die Realserie Interesse bekommen)
      Mixed-up First Love (ebenfalls durch die Realserie)
      Mermaid Melody Pichi Pichi Pitch (eher Sammlerzwecke, frisch bei altraverse erschienen, gab es damals bei Heyne, habe aber beide VÖs verpasst)

      Sailor Moon Eternal Edition (rein aus Sammlergründen, ist abgeschlossen aber ich hänge hinterher, weil kostspielig)
      MIla Superstar (bisher nur Band 1 auch weil kostspielig)
    • Ich find es gut das sie die alten Sachen wieder neu raus bringen <3 manche Sachen hätte man ja echt kaum Chancen vollständig zu bekommen, wie z. B. Fruits basket.

      Ich lese glaub ich aktuell zu viel, wenn die kleine mich lässt xD

      Gefühlt ein Drittel des altraverse Programms :D

      Dazu yaiba, fruits basket, kleiner Tai und Omi sue, eine Geschichte von 7 Leben, komi, a man and his cat, ich bin eine spinne na und, laid back camp.... Boys love aktuell weniger, daran hab ich mich glaub ich vor ein paar Jahren überfressen.. In These words ausgeschlossen die Serie ist top gerade die light novels <3
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie sammeln, sich an die Wand pinnen und daran erfreuen^^
    • Jop Neuveröffentlichungen alter Sachen sind wirklich gut. Ich mein für vieles damals reichte unser Taschengeld nicht, da waren wir noch stärker eingeschränkt oder man bekam von den Titeln erst mit, wenn sie schon im worst case vergriffen waren, weil man noch nicht so tief in der Materie steckte und daher null Überblick. Da zählte das, was man im Laden sah und ansprechend fand oder durch Werbung (Flyer, Programmvorschauen) erfahren hat. Oder es ist ganz simpel: Die alten Ausgaben sehen einfach nicht mehr schick aus eben weil alt oder weil man mit denen anders umging als heute. Da stellt man sich doch gerne mal den einen oder anderen Titel in einer schickeren Neuausgabe nochmal ins Regal. ich mein in Japan selbst legt man bei vielen Werken Wert auf Erhalt und daher gibts da Kanzenban Ausgaben mit besserer Qualität und nach Möglichkeit allen Farbseiten. Mindestens ne Sammelband Ausgabe und wenns nurn oller Bunko ist. Auf letzterem basiert ja unsere Mila Superstar Ausgabe.

      Als ich z.B. auf X aufmerksam wurde, waren schon einige Bände draußen, die ich mir alle nach und nach zugelegt habe, damit ich den aktuellen Stand erreiche und die neuen Bände zu den VÖ Terminen kaufen kann. Naja und wir wissen ja was am Ende draus geworden ist xD

      Den alten Klassier Zentsuai/BRONZE hab ich auch damals nachgekauft, wo schon paar Bände von BRONZE draußen waren nachdem ich tiefer in die BL Welt einstieg und die OVAs gesehen hatte. Würde es als einen meiner wertvollsten Manga Besitze bezeichnen, denn zum einen gabs außerhalb Japans/im Westen den Titel nur bei uns und in Italien (?) und zum anderen schon durchaus nen spezieller Titel und harter Brocken für damalige Verhältnisse. Genau genommen ist es problematisch af.

      Heutzutage kommt schon durchaus besseres raus mit ernsteren Stories und mehr realer LGBTQ+ Repräsentation aber auch viel mit S€X Fokus, ausgefallenes und auch seit ner Weile viel Omegaverse, wovon ich mich so gut es geht noch fernhalte. Dass man sich da übersättigen kann, kann ich nachvollziehen. Ich bin zumindest deutlich wählerischer geworden und achte auch hier darauf was ordentliches zu bekommen mit paar wenigen Ausnahmen als Art kleine Sünde zwischendurch.
      Wenn du klassische Shoujo Stories magst dann wäre vll Mixed-up First Love was für dich. Das ist ein Shoujo aber mit M-Protagonisten.

      Bei Given liegt z.B. großer Fokus auf Musik, aber da sind aktuell die Main Chara mehr in den Hintergrund gerückt und andere stehen im Rampenlicht.


      Von altraverse habe ich tatsächlich bisher nur In these Words plus paar der Novel (diese aber nie gelesen lol) und jetzt Mermaid Melody, was aber auch nur 3 umfangreiche Bände hat.
      Auch von Manga Cult habe ich bisher nur Twittering Birds, obwohl ich auch RG Veda haben wollte.
    • Die neuveröffentlichungen sind zum Glück auch bezahlbar. Wobei bei Veröffentlichungen zum Teil auch Diskussionen mit dem Verlag geführt werden, Stichwort inu yasha :whistling:

      Mich nervt es immer wenn ich nur noch einen Band brauche und der Dan 50€+ kostet oder gar nicht zu haben ist wie bei seraphic feather :cursing:

      Damals war es echt schwer aktuelle Sachen zu erfahren, heute reicht da ein Klick, wir hatten es echt noch schwer und die Auswahl war sehr klein

      Der Mann meines Bruders hat mir auch sehr gut gefallen. Das Thema wurde schön erklärt und auf Schwierigkeiten auf die man im Leben trifft einfühlsam eingegangen.

      Omegaverse hab ich glaub ich einen Band zu das war mir etwas zu anstrengend. Dann lieber ein wenig Yuri <3

      Mixed-up First Love kenne ich bisher gar nicht schau ich mir aber mal an, danke für den Tipp :)

      Bei den novels von altraverse mag ich meine wiedergeburt als schleim.... Reihe am meisten, mit denen bin ich immer ganz fix durch, andere Titel müssen da aktuell hinten anstehen :D
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie sammeln, sich an die Wand pinnen und daran erfreuen^^
    • Naja bei manchem Titeln sind die Fans aber auch sehr eigen und sind wenig kompromissbereit oder können Dinge nicht akzeptieren ;)
      Da mich InuYasha nicht wirklich interessiert, habe ich damit aber auch nicht viel am Hut, aber habe natürlich auch zu genüge mitbekommen, wie stark nach einem Nachdruck geschrien wurde. Ranma zählte ja auch dazu, wobei da natürlich noch Gründe wie gespiegelt und Übersetzung einer Übersetzung vorlagen.

      Ah Seraphic Feather, auch was aus den Anfangszeiten, war auch noch einer von den gespiegelten. Hab ich selbst nie besessen, aber glaube mal durch Ausleihen in die ersten Bände reingeschaut. Kann mich aber null dran erinnern xD

      Egal ob alter Titel oder neuer Titel, sobald einem nur ein einziger Band fehlt aber vergiffen, dann ist es genau der, welcher zu Mondpreisen gehandelt wird. Mich hats zur Strafe des langen Aufschiebens bei Kimi ni Todoke mit Band 27 getroffen. Nicht aufzutreiben solange ich nicht bereit bin ordentlich in die Tasche zu greifen. Aber da verzichte ich lieber und warte auf den richtigen Moment. Wenn nicht, dann nicht. Mein verschulden und Strafe. Aber wenns ein alter Titel ist dann ärgerts einen umso mehr, wenn man noch alles auftreiben konnte aber einer noch fehlt.
      Hab mal just 4 fun bei ebay kleinanzeigen nach Seraphic Feather geschaut und die meisten Angebote sind unvollständig für kleines Geld, Aber sobald spätere Bände enthalten dann wirds teurer.

      Und ja, der Zugang heute ist natürlich quasi uneingeschränkt möglich. Damals wars mit dem Internet noch nicht so (nicht jeder hatte den Zugang) aber irgendwie haben wir ja ins Hobby reingefunden. Sei es nun durch Freunde/Bekannte, Spontanimpulskäufe so wie ich damals bei einem Dragonball Band (mein erster Manga) oder sogar Zeitschriften mit Fokus darauf (AnimaniA, MangasZene)

      Die kleinere Auswahl würde ich für damalige Verhältnisse sogar mehr positiv betrachten, so hatte man auch wirklich die Chance die Titel irgendwie zu bekommen solange du nicht mega verspätet drauf stößt, aber heute gerätst du in Schwierigkeiten sobald du was nur etwas aufschiebst. Zumindest ergehts mir so. Hatte erst bei Given Band 7 nur ein paar wenige Monate aufgeschoben und zack, 2. Auflage und ohne Farbseite. Kleinigkeit aber zum ärgern. Und heute gibts ja auch Limited Editions ziemlich verbreitet. Damals war das höchste der Gefühle ein Schuber (bei EMA sogar noch zum selbst zusammenfalten) und es gibt heute ziemlich schnell die Meldungen von "verlagsvergriffen"
      Dazu kommt halt die Menge an Titeln und steigender Backlog. Auswahl ist immer gut und das brauchen wir heute auch, aber wenn man selbst viel haben will, dann kanns eng werden und man kommt nicht mehr hinterher.
    • Bei inu yasha war das Problem das sie die ganze Reihe auf einmal und zudem teurer rausbringel wollten. Dies hätte vermutlich wieder dazu gefügrt das die Reihe direkt wieder ausverkauft gewesen wäre.... Nicht unbedingt wegen der Fans sondern wegen reseller die da eine Chance gesehen haben wieder mondpreise verlangen zu können. Die Lage hat sich aber wieder entspannt, weil a die Veröffentlichung schrittweise durchgeführt wird und b ein weiterer Nachdruck bereits bestätigt wurde.

      Ich erinnere mich gerade daran wie in alte Mangas noch das ganze Programm hinten rein gedruckt wurde und man ankreuzen konnte was man schon hat. Oder auch die Aktion zum Verkauf anregen bei carlsen: sammel so und so viel Ecken und erhalte ein goodie :D
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie sammeln, sich an die Wand pinnen und daran erfreuen^^
    • Retrohexe schrieb:

      Ich erinnere mich gerade daran wie in alte Mangas noch das ganze Programm hinten rein gedruckt wurde und man ankreuzen konnte was man schon hat. Oder auch die Aktion zum Verkauf anregen bei carlsen: sammel so und so viel Ecken und erhalte ein goodie :D
      Oh ja. Das hatten EMA und Carlsen. Hab da auch wirklich alles angekreuzt, was ich hatte :D
      Bei der Menge an Titeln ist das aber heute nicht mehr möglich und vll war es damals auch zu Zwecken des Lückenfüllens, weil man ja die Seiten in "Päckchen" zahlen muss und da oftmals freie Seiten bleiben und heute für Werbung genutzt wird.

      ich hab auch noch nen guten Stapel an alten Manga Preview (die alten kleinen, ziemlich dünn) und Shinkans (paar Lücken), wo sogar noch Farbseiten drin waren. Da wurde dann auch fleißig markiert zwecks was hab ich, was will ich. Von Carlsen Comics (da waren Manga noch Bestandteil davo) gabs früher glaube auch mal nen Vorschauposter/Heft, da hab ich die D.N. Angel Cover (und vermutlich andere) rausgeschnibbelt :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Lulu ()

    • Lulu schrieb:

      Von Carlsen Comics (da waren Manga noch Bestandteil davo) gabs früher glaube auch mal nen Vorschauposter/Heft, da hab ich die D.N. Angel Cover (und vermutlich andere) rausgeschnibbelt :D
      Ach ja die Vorschauposter, das war immer toll. Am Anfang war ich noch schüchtern und war mir nicht sicher ob man die wirklich so mitnehmen kann =O kam mir immer wie ein Dieb vor :D

      Es gibt aber wieder Verlage die das auch jetzt so machen, z. B. Manga cult da bekommt man es immer zur Bestellung dazu <3
      Wer Rechtschreibfehler findet darf sie sammeln, sich an die Wand pinnen und daran erfreuen^^
    • An solche Previews komme ich schon ewig nicht mehr. Seit die bei uns in der Stadt das alles umgewuselt habe (ein Umzug hin und her), lässt sich Thalia die nicht mehr liefern. Aber mittlerweile ist man ja auch auf digitales Angebot umgestiegen, damit man da reinschnuppern kann. Aber natürlich kein ersatz fürs physische.


      Worauf ich ja jetzt gespannt bin, ist Tanz in die abendliche Stille.
      Ein Manga über einen Jungen der sich für rhythmische Gymnastik interessiert, welches als Sport für Frauen gilt und damit das Thema Geschlechterstereotypen behandelt.
      Erscheint bei Hayabusa. Gibt auch bereits eine Leseprobe
      carlsen.de/taschenbuch/tanz-di…tille-1/978-3-551-62240-2
    • Im Anime-Plausch Thread wurde bereits über Einsatz von KI gesprochen, nun kam die Meldung, dass der japanische Verlag Shinchocha den ersten mit KI erstellen Manga veröffentlicht.

      Cyberpunk Momotarou basierend auf die Folklore Momotarou von Rootport erscheint in Japan im März als Einzelband inkl Behind the Scenes


      manga-passion.de/news/7545/shi…-veroeffentlicht-ai-manga
      twitter.com/famitsu/status/1610831472839229447

    • Bin auf etwas ziemlich interessantes gestoßen und wollte es nicht im BL/GL Thread untergehen lassen, da es noch mehr gibt.

      Und zwar den Kanal The Japan Foundation, New York auf Youtube.
      Dieser hat zu mehreren Themen in der Kategorie Pop Kultur Streams gezeigt, in denen über Dinge wie Kawaii, Sailor Moon/Magical Girl, Shoujo Manga, Godzilla, Studio Ghibli und eben auch Thema Boys Love gesprochen wird. Als Gäste sind u.a. Fachleute, die sich mit diesen Dingen beschäftigen und halten Präsentationen.

      Bei dem BL Thema dabei sind u.a. eine queere Japanerin über die Anfänge und Definitionen von BL und Thomas Baunidette aus Australien, welcher sich u.a. mit BL aus Thailand beschäftigt und auch Vorträge zum Thema gehalten hat. Aktuell beschäftigt er sich auch mit LGBTQ+ Fans im K-Pop.

      Playliste: youtube.com/playlist?list=PLtV2K_dKjpjK20swYpUCyQf91H5x_2qW2

    • Der 1. Monat des neuen Jahres ist schon wieder fast um, kaum zu glauben.

      Da ich in den letzten Jahren so nachlässig mit Manga war, sich ein großer Backlog angehäuft hat und zu Strafe auch manche Bände vergriffen sind und ich daher auch Serien abbrechen werde, will ich mich diesem Jahr wieder der Aktualität widmen und das nachholen, was nachzuholen geht.

      Angefangen damit, dass ich wieder eine Liste führe, was ich alles gekauft habe und was ich kaufen werde, sprich eine Übersicht aller kommenden interessanten Neuheuten, was die finanzielle Planung auch deutlich erleichtert.

      Parallel dazu führe ich auch wieder eine Übersicht, was ich an Manga besitze, aktuell umfasst die Liste allerdings nur Käufe, die schon nicht mehr in meine alte Liste mit eingeflossen sind. Statt per Hand z.B. X Bände bei Verlag Y einzugeben oder Anzahl der abgeschlossenen Titeln, man hat ja schließlich dazu gelernt, werden natürlich Formeln benutzt, die das automatisch ausrechnen ;)
    • Neu

      Bin fleißig dabei meine Mangaliste zu füttern.
      Habe für die Statistik alles mit Formeln und Diagramm aufbereitet, damit das alles automatisch übernommen wird, sobald ich einen neuen Titel in die Liste aufnheme.
      Außerdem hinterlege ich nun die Titel mit Farben abhängig davon ob Shoujo/Romance, Shounen, BL oder was ich persönlich als Special bezeichnen würde.
      Zuvor hatte ich die BL Manga von den anderen getrennt aufgelistet, aber das hab ich hier verworfen und eben mit den Farben geregelt.
      Mit die größte Arbeit machen die vielen Einzelbände, die besonders bei BL vertreten sind. ich habe da noch einige vor mir.

      Ich habe mir auch vorgenommen die Titel auszulassen, welche ich abgebrochen habe oder andersweitig "aussortieren" will. Zum Beispiel wenn ich nur den 1. Band habe.
      Die fasse ich vielleicht als diverse zusammen.

      So sieht es aktuell aus:


      EMACarlsenTOKYOPOPCrunchyrollHayabusaaltraverseManga CultPaninienglischjapanischgesamt
      Serien41294016331521
      159
      Bände172185182563671968
      698












      abgeschlossen2519235000411
      87
      Einzelband8612821008
      45
      gesamt33253513210419
      132
    • Neu

      Falls jemand von euch in der Nähe von Leuna wohnen sollte:

      Im Einkaufszentrum Nova eröffnet für geplant 1 Jahr ein Manga Pop-Up Store von Thalia.
      Am Eröffnungswochenende findet ein Event statt.

      Kommt zu uns und feiert mit uns das Eröffnungswochenende unseres Manga Shops. Kommt im Cosplay und die ersten 50 Cosplayer pro Tag erhalten einen 5 Euro Gutschein. Präsentiert Euch mit den Cosplayer des Carlsen Verlags auf unserem Roten Teppich. An beiden Tagen jeweils von 10 - 18 Uhr könnt ihr am Manga-Glücksrad drehen oder euch coole Buttons erstellen. Die One Piece Ralley läuft über unsere beiden Thalia-Shops - erratet das Lösungswort und ihr erhaltet ein kleines Geschenk.

      Datum: 24. + 25.02.2023
      von 10:00 bis 18:00

      boersenblatt.net/news/buchhand…t-manga-shop-leuna-271743
      thalia.de/shop/home/veranstaltungen/showDetail/40500/
    • Neu

      Wen es interessiert:

      Manga Bestseller 2022

      1. Naruto Massiv Band 1
      2. Spy x Family Band 1
      3. Naruto Massiv Band 2
      4. Spy x Family Band 2
      5. One Piece Band 100

      Hinweis: Naruto Massiv Erstveröffentlichung Ende August 2019

      Nach Reihe
      1. One Piece
      2. Naruto Massiv
      3. Chainsaw Man
      4. Demon Slayer
      5. Jujutsu Kaisen

      Die Verlage haben auch noch selbst ihre Top-Listen veröffentlicht.
      Dabei u.a. EMA Platz 1 Chainsaw Man, bei TOKYOPOP Death Note (der Titel läuft immernoch gut), bei Carlsen Naruto Massiv (Band 1), altraverse BJ Alex (18+ BL Webtoon), Panini Berserk Max (Band 1)


      Quellen:
      animenachrichten.de/news/21311…mangas-des-letzten-jahres
      animenachrichten.de/news/21292…btesten-manga-reihen-2022
      animenachrichten.de/news/21291…esten-reihen-im-jahr-2022
      animenachrichten.de/news/21192…arlsen-manga-im-jahr-2022
      animenachrichten.de/news/21090…ichsten-manga-reihen-2022
      animenachrichten.de/news/21158…manga-bestseller-von-2022