Manga-Plausch Ecke

  • Moin moin,


    wo kann man den Rave Master Reihe von Egmont Manga noch kaufen?
    Habe jetzt nichts im Netz gefunden, habe die Bände aber vor paar Jahren noch in irgendwelchen Shops gesehen. Könnte auch bei Egmont selbst gewesen sein. Werden die Mangas noch gedruckt?
    Viele wollen ja den Manga kaufen, scheint aber ein Mangel vorhanden zu sein. Auf eBay werden die Bände in gutem bis neuwertigen Zustand für horrende Preise verkauft…

  • Das ist schade :( War der Manga den nicht erfolgreich?

    Falls mich meine Erinnerungen nicht trügen, lief der Titel eher bescheiden, aber wohl mindestens so gut, dass man ihn bis zum Schluss durchgezogen hat.


    Sicherlich erhoffen sich Verlage, dass jede Lizenz ein Erfolg wird, aber manches erfüllt nur die Mindestkaufzahl und manches halt auch so schlecht, dass man zum Erhalt der Serie die Preise anheben muss, um die Kosten zu decken und nicht selten auch den Erscheinungsrhythmus extrem streckt, um die Verluste aufzufangen. Ärgerlich für den Kunden, aber besser als komplett einzustellen, was auch beim japanischen Lizenzgeber nicht gut ankommt.
    Beispiele wären hier u.a. Gintama bei TOKYOPOP und Liebeslügen bei Egmont



    Ich persönlich ärgere mich immer darüber, wenn bei Verlagen ein ganz bestimmter Titel viel gewünscht wird, aber von gleichem/r ZeichnerIn ein ganz anderer Titel veröffentlicht wird, welcher dann nicht so gut läuft und dann nichts mehr von diesem/r ZeichnerIn kommt.

  • Carlsen hat sein neues Programm angekündigt und das Highlight für viele dürfte die Ankündigung von Tokyo Revengers sein.
    Da in Japan bereits 24 Bände vorliegen und damit bei uns der Stand relativ schnell aufgeholt werden kann, veröffentlicht Carlsen die Serie im zweimonatigen Rhythmus in Doppelbänden, die auch günstiger sind als 2 einzelne Bände. Zum Start wird Band 1 8€ kosten, ab Band 2 dann 12 €.


    Die vollständige Programmankündigung findet ihr hier:
    https://www.carlsen.de/manga/c…amm-fruehjahr-sommer-2022


    Darüber hinaus gibt es auch noch eine separate Ankündigung für deren noch recht junges Label Hayabusa, welches u.a. Queere und einige Boys Love Titel im Programm hat, die man unter Carlsen Manga möglicherweise nie gesehen hätte.
    Ein besonderer Titel im neuen Programm ist die Geschichte Bis wir uns fanden über den LGBTQ-Aktivisten Ryosuke Nanasaki, welcher mit seinem Partner zum ersten schwulen Ehepaar in Japan wurde. Sowohl als Roman als auch Manga.
    https://www.carlsen.de/hayabus…amm-fruehjahr-sommer-2022

  • Carlsen hat sein neues Programm angekündigt und das Highlight für viele dürfte die Ankündigung von Tokyo Revengers sein.
    Da in Japan bereits 24 Bände vorliegen und damit bei uns der Stand relativ schnell aufgeholt werden kann, veröffentlicht Carlsen die Serie im zweimonatigen Rhythmus in Doppelbänden, die auch günstiger sind als 2 einzelne Bände. Zum Start wird Band 1 8€ kosten, ab Band 2 dann 12 €.


    Das ist ne interessante Wendung. Also erstmal vorab, ich hatte von der Reihe bis vor wenigen Wochen noch nie etwas gehört. Ich habe hauptsächlich das Programm von Manga Cult verfolgt (dazu schreibe ich dir, längst überfällig, noch was in unserer separaten Unterhaltung) und dort wurde bei jeder neuen Lizenz die Enttäuschung der Leser verlautet, wieso Tokyo Revengers nicht dabei ist. Manga Cult hatte das glaube ich nicht weiter kommentiert, zumindest nicht über Twitter. Die Reihe nun aber bei Carlsen zu sehen, überrascht mich nun wirklich, da ich bei all dem Gerede wirklich gedacht hätte, Manga Cult hätte sich die Lizenz geschnappt.


    Die Art der Veröffentlichung gefällt mir und macht Sinn, als wieder alles in Einzelbände aufzuholen. Ob ich mir die Reihe geben werde bezweifle ich dennoch, ich habe und hatte mit Shounen, bis auf die üblichen Verdächtigen, nie viel am Hut. Könnte aber sein, dass ich zumindest bei dem ersten Doppelband mal zugreifen werde, weil ich die Zeitreise-Prämisse, wenn auch an sich ein alter Hut, gar nicht mal so schlecht finde. Wäre schön, wenn die Reihe vielleicht ein baldiges Ende finden würde, damit man hier nicht wieder so eine Endlos-Serie hat.

    "Arrogant, greedy, and able only to destroy..... I must be a Wolf"



    Zuletzt durchgespielt:


    RE4 Remake - Separate Ways 8/10

    Cocoon 7,5/10

    Dead Space Remake 7,5/10

  • Die Art der Veröffentlichung gefällt mir und macht Sinn, als wieder alles in Einzelbände aufzuholen.

    Ob man jetzt monatlich Einzelbände oder zweimonatlich Doppelbände veröffentlicht, kommt inhaltlich aufs gleiche raus. Nur preislich kommt man bei den Doppelbänden am Ende günstiger bei rum.


    Enttäuschungen über die Programme gibt es immer. Nicht jeder kann immer Wunschtitel in den Programmen finden.
    Nachdem sich schon vor einigen Jahren immer weniger Titel für mich in den Programmen befanden, hab ich einfach keine Erwartungen gehabt, abgewartet und wenn etwas dabei ist toll, wenn nicht dann halt nicht. Rumjammern, weil man seinen Lolli nicht bekommen hat, hilft auch nicht. Die Verlage haben halt begrenzte Plätze (neben langen/schwierigen Lizenzverhandlungen) und da ist dann halt eben auch mal ne Niete bzw komplette Nullnummer dabei.
    Sicherlich mag man gerne darüber lamentieren wenn Titel XY nach gefühlt drölfzighundert Programmen immer noch nicht dabei ist und man nicht nachvollziehen kann, wieso den einfach keiner lizenziert (z.B. den Shoujo Lovely Complex, den musste ich deswegen auf englisch kaufen) aber letztenendes hilft auch das nicht.


    Und Tokyo Revengers ist aktuell so hoch gefragt/gehyped wegen dem Anime. Deswegen ist man da auch so laut.

  • Ich habe mittlerweile auch sehr viele Shounen gelesen/gesehen und muss auch sagen das die meisten mich mittlerweile wirklich nicht mehr interessieren. Beispielsweise fand ich das Konzept von "My Hero Academia" ganz nett, aber einige Charaktere und das Worldbuilding als auch viele Thematiken waren wirklich...nicht mein Fall, oder mittlerweile sogar kaum nachvollziehbar/unlogisch:


    Aber um jetzt zu Tokyo Revengers zurückzukommen: Der Anime zu Tokyo Revengers (bisher einpaar Folgen gesehen) erinnerte mich bisher stark an die "Persona"-Spielereihe, was ich persönlich trotz des Schulsettings wirklich sehr interessant finde.


    Es ist quasi eine Art Mix aus Murder Mystery, Zeitreise und Gangstory (wenn man mal was von den "Coloured Gangs" in Japan gehört hast dann weiß man was einen erwartet), mit einer Prise "Lost Judgement" (das Spiel von den Ryu ga Gotoku/Yakuza Entwicklerteam in welchem man den Detektiv Yagami spielt). Tut mir Leid wenn meine vage Beschreibung hier jemanden noch mehr verwirrt haben sollte. ^^;


    Ich persönlich hätte ja noch die Bitte an die ganzen Verlage mehr Artbooks zu veröffentlichen und zu übersetzen. Da bekommt man die meisten Bücher nur über einen Japanimport.

  • Für Fans von Hardcover/Luxus Ausgaben hat EMA heute eine neue Ankündigung bekannt gegeben.
    Und zwar wird Ab Mai 2022 in 2 Bänden Arina Tanemuras Fullmoon wo sagashite neu veröffentlicht. In Hadrcover, mit Farbseiten und bisher hier unveröffentlichter Bonus Story.
    https://twitter.com/EgmontMANGA/status/1456575354055893001



    Hier werde ich defintiv zuschlagen. Ich besitze zwar die alte Ausgabe mit dem noch selbst zusammengebauten Schuber aber hier gibts defintiv einen Mehrwert. Mein Hardcover Regalfach wirds freuen :thumbup:




    Neben Haikyu ist bei KAZÉ ein weiterer Sport-Manga erschienen: Blue Lock zu dem auch ein Anime angekündigt wurde.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Panini hat sein neues Programm bekannt gegeben.


    Neben mehreren besonderen/limitierten Ausgaben zu den Pokemon Manga, gibt es diverse Star Wars Manga, den seit Jahren fehlenden Hellsing Band der neuen Edition sowie mehrere Neuausgaben/-auflagen. Darunter Spriggan und Lone Wolf & Cup und der Shoujo Mars.


    Alle Titel sowohl Comics als auch Manga: https://paninishop.de/neu/panini-programmvorschau-2022/
    Komplette Mangaübersicht: https://paninishop.de/neu/manga-neuheiten-2022/?

  • Für alle, die auch englische Manga lesen oder evtl mit einem nur auf englisch veröffentlichten Artbook liebäugeln:
    Thalia hat noch bis morgen 20 % auf fremdsprachige Bücher.

  • Moin!!!


    Ich habe im WWW Solo Leveling für mich entdeckt.
    Es hat mein Interesse geweckt und jetzt überlege ich mir den 1 Band zu kaufen. Kennt jemand im Forum diesen Manga? Und wenn ja, was haltet ihr davon? :)

  • Am 18. Dezember startet die thailändische Serienadaption des Manga Hana Yori Dango. Hierzu wurde heute der finale Trailer veröffentlicht.
    Wer daran Interesse hat, wird die Serie auf dem Youtube Kanal von GMMTV legal mit englischen Untertiteln schauen können.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • So, ich hab mir nach recht kurzer Überlegung die ersten 4 Bänder von Solo Leveling gekauft.


    Ich war erstmal sehr verwirrt gewesen. Man liest ganz normal von links nach rechts, da war mir erst bewusst gewesen, das ist kein japanischer Manga ist. So kommt es, wenn man vorher kaum recherchiert. :D Aber das ist natürlich kein Dämpfer. Aus Südkorea kommt das gute Stück her.
    Wow, der ganze Manga ist in Farbe, was mir sehr gut gefällt, daher auch wahrscheinlich der höhere Preis. Das Artdesign spricht mich sehr an. Teilweise gibt es Momente, wo es richtig gruselig wird.
    Ist halt ne Isekaistory, aber ohne Harem und dieser ganze Mist. Also ich hab nur 2 Bänder gelesen, es scheint nicht in diese Richtung zu gehen. Gott sei Dank. :)


  • Mit dem ersten Band von Doubt wagte ich mal einen Blick über den Tellerrand meiner gewohnten Genres und es hat sich für mich leider nicht gelohnt. Grob hat man sich vom Gesellschaftsspiel Werwolf inspirieren lassen, also eine Hand voll Schüler müssen den Mörder unter sich finden, sonst wird dieser nach und nach alle töten. Dafür werden sie entführt und wachen in einem abgesperrten Gebäude auf, das erstmal genauer erkundet werden muss. Erinnert durch dieses Setting an die Videospielreihe Zero Escape, nur kann ich nach einen Band nicht einschätzen, ob es auch so rätsellastig wird.


    Jedenfalls kann ich mit solch einen gestellten Horrormanga nichts anfangen. Ich halte auch nichts von der Annahme, dass ein Mensch unter Extremsituationen "sein wahres Gesicht" zeigt. Nein, er ist dann einfach in einer Extremsituation und vielleicht vollkommen überfordert oder einfach nur unvorbereitet.


    Leichte Schwächen gibt es vereinzelt im visuellen Bereich. Es gibt manchmal Fehler bei den Proportionen der Menschen bei bestimmten Perspektiven. Ansonsten gibt es anscheinend die typischen Teeniecharaktere, die man in solchen Kontext immer wieder mal sieht. Es würde mich auch gar nicht wundern, wäre das erste angebliche Opfer in Wahrheit gar nicht tot.

  • Wer bei englischen Manga oder vielleicht auch Videospielebücher etwas sparen will, hat bis einschließlich den 16. März bei Thalia die Chance mit dem Code BUCH20 20 % auf fremdsprachige Bücher zu bekommen.
    Da allerdings fast alle englischen Bücher Besorgungsartikel sind, müsst ihr mit einer mehrwöchigen Wartezeit rechnen. Bei Vorbestellungen, die mehrere Monte im Voraus liegen, müsst ihr mit einer eventuellen systemseitigen Stornierung rechnen. Daher Risiko.



    Ich selbst warte auf das eine oder andere schon 1-2 Monate, da es durch die aktuelle Lage zu Lieferschwierigkeiten kommt.
    Aber auch bei Amazon hatte ich bei 2 Vorbestellungen eine lange Wartezeit.

    • Offizieller Beitrag

    Ich hab tatsächlich mal eine Reihe von vorne bis Ende vollständig. xD Heute mal die letzten Bände von Food Wars noch geholt, jetzt muss ich nur noch das letzte Drittel auch lesen. Auch bei Conan habe ich heute nochmal bei sechs Bänden zugegriffen und bin dort jetzt bei knapp der Hälfte der Reihe angekommen. Conan verdrängt jetzt das erste Regalfach ich muss wohl demnächst etwas umdisponieren. ^^