Monster Hunter: Ein genauerer Blick auf Rathalos und Diablos im Kinofilm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monster Hunter: Ein genauerer Blick auf Rathalos und Diablos im Kinofilm

      Im Dezember schafft es Monster Hunter in die Kinos. Zuletzt gab es bereits einen kurzen Teaser, welcher neben Milla Jovovich auch dicke Waffen und riesige Monster zeigte. Von besonderem Interesse sind aber natürlich die Monster, deswegen legt man nun bereits weiteres Material vor.

      Konkret sehen wir dabei Rathalos und Diablos aus dem kommenden Film. Diese werden ihren Vorbildern aus Monster Hunter: World entgegengesetzt. Dabei unterhält sich der Film-Regisseur Paul W. S. Anderson mit den Verantwortlichen von Capcom, Kaname Fujioka und Ryozo Tsujimoto. Wie gefallen euch die Monster?

      In einer anderen (Monster Hunter) World…

      Im Monster-Hunter-Kinofilm geht es um eine Gruppe von Soldaten, die auf mysteriöse Weise in einer anderen Welt landen. Diese wird bewohnt von riesigen Monstern, gegen die Schusswaffen nichts ausrichten können. Die Truppe, angeführt von Lt. Artemis (gespielt von Milla Jovovich), schließt sich mit einem Mann (gespielt von Tony Jaa) aus der fremden Welt zusammen, der weiß, wie sich die Monster bekämpfen lassen. Weitere Rollen werden durch Diego Boneta, Ron Perlman und Meagan Good besetzt.

      Videospielfans sind und werden auch bedient

      Alle, die dem Kino-Streifen schon jetzt irgendwie nichts abgewinnen können, müssen aber nicht um Monster-Hunter-Inhalte bangen. Zwar erhielt kürzlich Monster Hunter: World sein letztes großes Update, aber mit Monster Hunter Rise und Monster Hunter Stories 2 stehen gleich zwei neue Games in den Startlöchern.

      Rathalos und Diablos

      via Siliconera, Bildmaterial: Monster Hunter, Constantin Film, Capcom