Das war… Kalenderwoche 41/2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war… Kalenderwoche 41/2020

      Sony hat kurz vor dem Start in die neue Konsolengeneration das Trophäen-System überarbeitet, während Nintendo einen Treehouse-Stream abhielt. Neben vielen Trailern und einigen Neuankündigungen wollen wir euch auch heute eine Sonntagsfrage stellen. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

      Wer auf Sony-Konsolen Trophäen sammelt, war bisher mit einem nur sehr langsam ansteigenden Trophäen-Level konfrontiert. Mit einem Update geht das nun ab sofort viel schneller. Zudem werden Platin-Trophäen nun mit mehr Punkten speziell belohnt.

      Bei Nintendo Treehouse stand in dieser Woche wieder einmal ein Livestream an. Dabei stellte man Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung (Switch) ausführlich vor, was einen zuvor veröffentlichten Trailer vertiefte. Zu Pikmin 3 Deluxe (Switch) gab es sogar noch mehr zu sehen. Neben Gameplay-Material zu verschiedenen Spielmodi gab es auch die Wiederveröffentlichung der drei Pikmin-Kurzfilme. Zusätzlich ist ab sofort eine Demo erhältlich. Außerdem könnt ihr derzeit die Collector’s Edition zu Monster Hunter Rise (Switch) vorbestellen.

      Neu angekündigt wurde das Pixel-Action-RPG Ocean’s Heart (PC). Nach diversen Verzögerungen schafft es Uppers (PC) nun noch in diesem Monat in den Westen und auch die Horror-Visual-Novel Iwaihime (PC) ist demnächst auch auf Englisch erhältlich. Den neuen Eröffnungsfilm könnt ihr euch zu Go! Go! 5 Jigen Game Neptune: re★Verse (PS5) ansehen und der Launchtrailer macht auf die Veröffentlichung von Robotics;Notes Double Pack (PS4, Switch, PC) in der nächsten Woche aufmerksam.

      Aus Yakuza: Like a Dragon (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) zeigte uns ein neuer Trailer die ganze Palette an bunten Aufgaben aus dem Spiel. Der Veröffentlichungstermin und zwei neue Kämpfer enthüllte man zu Guilty Gear -Strive- (PS4, PS5, PC). Im Detail könnt ihr euch auch von Sackboy: A Big Adventure (PS4, PS5) einen Eindruck machen. Eine Charakter-Vorstellung erreichte uns sowohl zu Onee Chanbara Origin (PS4, PC) (Link) als auch Kamen Rider: Memory of Heroez (PS4, Switch) (Link). Der nächste Story-Pfad zeigte sich aus Octopath Traveler: Champions of the Continent (Mobil). Ein Update zu Ghost of Tsushima (PS4) erwartet uns nächste Woche mit einem Mehrspieler-Modus und neuen Inhalten für Einzelspieler.

      Im Hinblick auf die nächste Konsolengeneration startete Microsoft die globale Werbekampagne zu Xbox Series und Sony zerlegte in einem Video die kommende PlayStation 5 in ihre interessanten Einzelteile. Nach einer kurzen Verzögerung ist Baldur’s Gate 3 (PC) nun im Early Access verfügbar, auf den 12. November datiert wurde Bugsnax (PS4, PS5, PC), am 23. Oktober erscheint Pumpkin Jack (Switch, Xbox One, PC) und The Medium (Xbox Series, PC) folgt am 10. Dezember.

      In eine PC-Demo könnt ihr derzeit für kurze Zeit bei Source of Madness (Switch, PC) reinspielen. Mit charmanten Rätseln und Umgebungen zu überzeugen versuchte TOHU (PS4, Switch, Xbox One, PC) und den nächsten Story-Einblick gab es in Raji: An Ancient Epic (PS4, Switch, Xbox One, PC). In seine dystopischen Dungeons nimmt uns Yomi wo Saku Hanu (PS4, Switch, Xbox One) mit. In Japan für PlayStation 4 datiert wurde Yo-kai Watch Jam: Yo-kai Academy Y – Waiwai Gakuen Seikatsu (PS4, Switch) und Mortal Kombat 11 Ultimate (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) bringt das Kampfspiel auch auf die nächste Konsolengeneration.

      In der heutigen Sonntagsfrage geht es um das Spiel der Stunde: Genshin Impact (PS4, Switch, Mobil). Mit einem Free-to-play-Konzept setzte man bereits einen neunstelligen US-Dollar-Betrag um. Wie gefällt euch das Spiel bisher? Hier gehts zur Umfrage!