Genshin Impact: Free-to-play-Hit streicht über 100 Millionen US-Dollar ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Genshin Impact: Free-to-play-Hit streicht über 100 Millionen US-Dollar ein

      Genshin Impact ist das Spiel der Stunde. Unzählige SpielerInnen und neue Fans konnte es in den letzten Tagen gewinnen. Natürlich auch, weil es free-to-play ist. Die schöne Optik zieht viele an und weil der Start erstmal kostenlos ist, wird Genshin Impact auch schnell mal auf PS4, PCs oder Mobilgeräte heruntergeladen.

      Schon nach wenigen Tagen wurde über Genshin Impact als die erfolgreichste Veröffentlichung aus China berichtet. Vor wenigen Tagen knackte allein die Version für Mobilgeräte 17 Millionen Downloads. Mit den Versionen für PS4 und PCs dürften die Zahlen noch weitaus höher liegen. Und die für das Spiel wohl ebenfalls bestens geeignete Version für Nintendo Switch folgt erst noch.

      Was als „Zelda-Klon“ anfing, ist jetzt ein Mega-Hit. Das zeigt sich auch in den Erlösen. Daniel Ahmad, bekannter Analyst von Niko Partners und Experte für den chinesischen Markt, beziffert die Einnahmen von Genshin Impact auf inzwischen über 100 Millionen US-Dollar. Für sehr erfolgreiche Mobile-Games ist das aber oft nur der Anfang.

      Mal sehen, wo die Reise hingeht für Genshin Impact. Habt ihr es schon ausprobiert? Und habt ihr schon Echtgeld für Genshin Impact ausgegeben?

      Die Geschichte von Genshin Impact

      In Genshin Impact spielt ihr eine mysteriöse Person, bekannt als Reisender. Nachdem ihr plötzlich von eurem Geschwisterteil getrennt wurdet, strandet ihr hilflos und ohne eure gewohnten Kräfte in einer euch unbekannten Welt. Ihr seid nun in Teyvat, einer fantastischen Welt, die von sieben Elementen durchwirkt ist. Allerdings seid ihr nicht allein. Ihr begebt euch auf eine epische Reise, um euer verlorenes Geschwisterteil zu finden und die vielen Geheimnisse dieser Welt zu lüften. Auf eurem Weg gewinnt ihr so einige treue Gefährten und macht euch aber auch mächtige Feinde, die sich euch auf eurer Suche entgegenstellen.

      via IGN, Daniel Ahmad, Bildmaterial: Genshin Impact, miHoYo

    • Mich freut es, spiele es echt gerne. Muss jedoch sagen das ich noch nie in nem gatcha game soviele "nieten" gezogen hab wie bei genshin impact.

      Man bekommt fast nur 3 Sterne Waffen und die kosten dafür sinds echt nicht wert. Man kann diese zwar zum verfeinern verwenden, jedoch spielt kaum jemand mit ner 3 Sterne Waffe weil diese sich nicht so hoch leveln lässt.
      Als f2p kommt man jedoch ziemlich gut durch die Story, mal schauen wie lange xd
    • AkiraZwei schrieb:

      Habe mit den geschenkten Steinen Diluc gezogen, von daher brauche ich da kein Geld reinstecken. Anscheinend gibt es einfach genug Wale, anders kann ich mir das nicht erklären. Wobei ich ja gar nicht weiß wie viel alles kostet weil ich noch nie in den Shop reingeschaut habe.
      Also für 980 dieser Währung im Shop, die man für EchtGeld kaufen kann, kann man glaube ich eine 10 er Ziehung machen (vorher in die kristall Währung umtauschen) , bei der das PitySystem greift, so dass man ein 4 Sterne Item / Charakter sicher bekommt. Das war glaube ich für 16,99€.

      Und Diluc gleich mit der kostenlosen Währung am Anfang gezogen? Hach, da wird man neidisch. Andererseits ist es so gering, die 5er ein zweites Mal zu ziehen, so kann man dann ihre Sternbilder nicht recht ausbauen/ sie weiter verstärken.
    • Mich gruselt es ehrlich gesagt ziemlich, wie viel Geld Menschen in Spiele dieser Art investieren, Wahnsinn. Ich wäre schon interessiert, mal detaillierte Statistiken zu sowas zu sehen. Also: Wie viele Leute kamen völlig ohne Geld aus? Wie häufig wird investiert, wie viel Geld im Durchschnitt? Wie viel Geld haben die "Whales" investiert und wie viel ist durch 10-20€ Investments zustande gekommen?

      Solche Statistiken wird der Publisher von Genshin Impact aber sicher nicht rausrücken, befürchte ich :')
    • Mirage schrieb:

      Mich gruselt es ehrlich gesagt ziemlich, wie viel Geld Menschen in Spiele dieser Art investieren, Wahnsinn. Ich wäre schon interessiert, mal detaillierte Statistiken zu sowas zu sehen. Also: Wie viele Leute kamen völlig ohne Geld aus? Wie häufig wird investiert, wie viel Geld im Durchschnitt? Wie viel Geld haben die "Whales" investiert und wie viel ist durch 10-20€ Investments zustande gekommen?

      Solche Statistiken wird der Publisher von Genshin Impact aber sicher nicht rausrücken, befürchte ich :')
      Geht man nach den großen Gacha Youtubern, dürfte das einiges an Geld sei. Ich hab diverse Streamer auf Youtube verfolgt die für fast 2 1/2 Stunden nur gerollt haben und wie viel Geld das am Ende ist kann sich jeder selbst ausdenken. Ich mein....ein Video fängt ja schon mit dem Titel an "6000 $ - Was habe ich alles bekommen?"
      Gacha Spiele leben von Whales, Whales ist es zu verdanken das man neuen Content bekommt, Dolphins halten es nur am leben bis die Entwicklung teurer als der Gewinn wird und von den kleinen Fischen haben Gacha Spiele nichts.

      Ich hatte mit einem Gewinn vom Spiel gerechnet, aber dass der so hoch ist schockiert mich etwas. Ich glaub das ist das höchste was ein Gacha Spiel in so kurzer Zeit verdient hat.
      Fate Grand Order hat in seinem erstem Jahr lediglich 110 Million verdient, etwas das Genshin in weniger als einem Monat geschafft hat.

      Das ist eine starke Leistung, gerade wenn man das mit den Downloadzahlenl noch vergleicht die bei Fate Grand Order 2020 bei 14 Millionen lag.....die bei Genshin bereits jetzt schon bei 17 Millionen liegt.
      Wohlverdient in meinen Augen, weil man dem Spiel die Qualität und die Arbeit einfach anmerkt (auch wenn ich die Story immernoch doof finde)....also bin ich nicht überrascht ^^

      Man kann zu Genshin Impact stehen wie man möchte oder zu Gacha Elementen, das es einen Einfluss auf zukünftige Titel haben wird ist sicher und man kann es Entwicklern und Publishern nicht mal übel nehmen.
      Am Ende sind das auch nur Firmen die Geld machen wolle und je mehr desto besser
      Can I ride you?
    • ZeroTwo schrieb:

      Man kann zu Genshin Impact stehen wie man möchte oder zu Gacha Elementen, das es einen Einfluss auf zukünftige Titel haben wird ist sicher und man kann es Entwicklern und Publishern nicht mal übel nehmen.

      Warum sollte es einen Einfluss haben? Gacha Mechsniken sind doch mittlerweile schon seit Jahren fest in der Spieleindustrie etabliert in Form von Lootboxen. EA fährt seit Jahren Milliarden damit ein und auch andere Firmen haben solche Systeme drinn.

      Genshin hat jetzt einfach nur das Typische Asia Mobile Gacha in den Mainstream gebracht. Aber gerade so wie dich die meisten Mainstream Spieler über das Endgame/Energie System aufregen wird Genshin wohl bis zum 1.1 Patch die mehrheit seiner Spieler wieder verloren haben.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DantoriusD schrieb:

      Yurikotoki schrieb:

      Also für 980 dieser Währung im Shop, die man für EchtGeld kaufen kann, kann man glaube ich eine 10 er Ziehung machen
      Für 980 Steine kannst du 6 mal ziehen. 1 pull kostet 160 und 10 Dementsprechend 1600
      Hast recht °°"
      Auf jeden fall sind das glaube ich dann ca 25 Euro glaube ich für nen 10erPull gewesen...was mir einfach zu viel Geld wäre.
      Ich kann auch nicht ganz nach vollziehen, wie man so was quasi auch noch Bewerben kann, also die Youtube Videos mit 2000 oder sogar 6000 Euro für Pulls... Es gibt Leute, die juckt so was finanziell nicht. Es gibt aber auch genügend Leute, die werden mit solchen Mechaniken arm, weil sie der Sucht verfallen, gerade wenn man unbedingt einen bestimmten Charkater pullen will (ab besten noch mehrmals....)/ Eventuell will jemand seinem Youtubestar nacheifern etc. - Wo wir wieder beim Thema Lootboxen(= Gatcha)= Glücksspiel sind (was es ja in D nicht ist)
      Mir ist schon klar, dass die Whales das Ganze letztendlich finanzieren, aber bedenklich ist es schon °°"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Yurikotoki ()

    • Yurikotoki schrieb:

      Ich kann auch nicht ganz nach vollziehen, wie man so was quasi auch noch Bewerben kann, also die Youtube Videos mit 2000 oder sogar 6000 Euro für Pulls... Es gibt Leute, die juckt so was finanziell nicht.

      Die meisten großen Youtuber/Twitch Streamer die gehen da mit Plus Minus 0 raus bzw verdienen dabei auch noch ordentlich drann. Ich habe während des Releases nen Twitch Streamer aufm Handy verfolgt der hat am Releaseabend alleine nen 4 Std Stream gemacht wo er für 5000€ nur gepullt hat. Aber alleine durch den Stream durch Werbung,Donations....etc hat er locker das doppelte Eingenommen.

      Gerade solche Youtuber die nix anderes machen als den ganzen Tag diverse Lootboxen zu öffnen verdienen dadurch ijren Lebensunterhalt. Wäre ich in der gleichen Situation dann würde ich wohl auch zig tausende € in solche Spiele versenken.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Ich enthalte mich dem Thema, habe oft genug über das Gacha ausgelassen, aber auf die Frage gehe ich noch kurz ein:

      Brandybuck schrieb:

      Und habt ihr schon Echtgeld für Genshin Impact ausgegeben?
      Jop, insgesamt ~18€. Einmal PS4 Pre-order für 11 Tacken und dann nochmal den Mondpass oder wie das ding heißt für 5,50 und einmal für 1,19 noch so nen ingamewährungsding weil mir für den letzten pull im 10er pity was gefehlt hat und keinen bock hatte für zu warten und mir da gerade die zeit fehlte für's rumrennen und so noch ans urgestein zu kommen.

    • DantoriusD schrieb:

      Gacha Mechsniken sind doch mittlerweile schon seit Jahren fest in der Spieleindustrie etabliert in Form von Lootboxen
      Gacha≠Lootboxen.

      DantoriusD schrieb:

      Gerade solche Youtuber die nix anderes machen als den ganzen Tag diverse Lootboxen zu öffnen verdienen dadurch ijren Lebensunterhalt. Wäre ich in der gleichen Situation dann würde ich wohl auch zig tausende € in solche Spiele versenken.
      Stimmt natürlich das die bekannten Twitcher damit Geld verdienen, meistens mehr als man ausgibt. Aber man muss bei Youtube ja nur mal Genshin Impact Pulls eingeben. Da sind unzähliche die hundert bis tausende Euros ausgeben und die Videos dazu haben keine 10k Views. Ich kann dir versichern das die ihr Geld nicht wieder einspielen.

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II