Pumpkin Jack, eine Mischung aus MediEvil und Jak & Daxter, erscheint im Oktober

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pumpkin Jack, eine Mischung aus MediEvil und Jak & Daxter, erscheint im Oktober

      Indie-Publisher Headup hat die Veröffentlichung des 3D-Plattformers Pumpkin Jack für PCs und Konsolen auf den 23. Oktober 2020 datiert. Damit erscheint das Spiel passenderweise im Gruselmonat Oktober. Aber erstmal nur für Nintendo Switch, Xbox One und PCs. Über den Verbleib der PS4-Fassung gibt die aktuelle Pressemeldung keine Info.

      Das Spiel von Entwickler Nicolas Meyssonnier soll sich an Fans von MediEvil und Jak & Daxter richten und ist offensichtlich auch von diesen beiden Klassikern inspiriert. Meyssonnier nennt darüber hinaus Ratchet & Clank als Inspirationsquelle, orientiert sich aber auch an neuen Plattformen wie A Hat in Time.

      In Boredom Kingdom ist der Teufel los

      Im friedlichen Boredom Kingdom mit seinen glücklichen Bürgern und der eintönigen Ruhe ist plötzlich der Teufel los! Im wahrsten Sinne des Wortes. Die Menschen rufen ihren Retter herbei, einen mächtigen Zauberer. Er soll dem Treiben ein Ende setzen. Ihr übernehmt aber nicht die Rolle des Zauberers, sondern die des Lakaien des Teufels. Der ruft euch, Jack, um die Party-Crasher abzuwehren.

      5 bis 8 Spielstunden verspricht das Ein-Mann-Studio „Nicolas Meyssonnier“. Bei Steam ist eine kostenlose Demo bereits verfügbar.

      Bildmaterial: Pumpkin Jack, Headup, Nicolas Meyssonnier