Nintendo stellt die Produktion von 3DS-Konsolen ein

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo stellt die Produktion von 3DS-Konsolen ein

      Der originale Nintendo DS ist die am meisten verkaufte Handheld-Konsole der Welt. Und auch ihr Nachfolger, der 3DS, erfreute sich über die letzte Dekade großer Beliebtheit. Nun zieht Nintendo allerdings den Stecker. Die Produktion der 3DS-Familie wird offiziell eingestellt.

      Nachfrage stark eingebrochen

      2005 erschien hierzulande die erste Generation des DS-Handhelds. Es folgten diverse Neuauflagen – allesamt machten sie sich gut an den Kassen. 2011 folgte in Europa dann Nintendos Versuch, durch ihren Handheld die dritte Dimension greifbar zu machen. Auch der 3DS erfreute sich großer Beliebtheit und zog über die Jahre einige Modelle mit sich. Selbst zur Veröffentlichung von Nintendo Switch im Jahr 2017 versicherte das Unternehmen, die 3DS-Familie weiter zu unterstützen. Vorausgesetzt, es bestünde die Nachfrage.

      3DS-Verkaufszahlen (via statista.com)

      Und eben diese ist mittlerweile stark eingebrochen. Im letzten März etwa gab das Unternehmen an, dass die Verkaufszahlen der 3DS-Familie im Vergleich zum Vorjahr um satte 73 Prozent sanken. Das führte nun wohl zu der Entscheidung, die Produktion endgültig einzustellen. Ein offizielles Statement seitens Nintendo steht bislang aus. Auf der offiziellen Webseite findet sich im Rahmen der Produktseite zur 3DS-Familie allerdings bereits der Hinweis, dass „die Systeme der 3DS-Familie nicht länger hergestellt werden“.

      Voller Fokus auf Nintendo Switch

      Nintendo dürfte sich nun also voll und ganz seiner Hybrid-Konsole widmen, deren Zukunft ähnlich rosig aussieht. Erst kürzlich berichtete Bloomberg, dass noch in diesem Fiskaljahr 30 Millionen Switch-Konsolen produziert werden sollen. Dem Bericht zufolge habe man die bestellte Produktionsmenge von Nintendo Switch im August bereits auf 25 Millionen gesteigert, diese seien aber immer noch nicht ausreichend. Im April plante man zudem noch mit 22 Millionen Switch-Konsolen im vierten Lebensjahr. Im Verlaufe das Jahres hatte Nintendo zudem mit erheblichen Lieferengpässen zu kämpfen, welche inzwischen behoben sind.

      GamesIndustry zufolge soll der Online-Service für die DS-Serie weiterhin Unterstützung erfahren. Auf die rund 1000 Spiele soll auch künftig via eShop zugegriffen werden können. Und auch Online-Funktionen und Mehrspieler-Modi sollen verfügbar bleiben. Zumindest für die „absehbare Zukunft“.

      Bildmaterial: Nintendo

    • Ich muss sagen, auch wenn ich kein großer Fan von der Switch Konsole an sich bin, dass ich der Switch ja ein bisschen dankbar bin das sie die 3Ds und folgende Versionen getötet hat. Die Spiele darauf waren ja eigentlich echt gut aber für mich war es immer ein Albtraum so gute spiele auf einem so kleinen Bildschirm zu spielen , da ging für mich immer eine Menge Atmosphäre verloren. Ich habe hier sogar immer noch ein paar sehr gute Spiele liegen wie Radiant Historia Perfect Chronology oder Fire Emblem Fates, aber ich kann mich einfach nicht überwinden sie zu spielen. Aus diesem Grund hoffe ich ja ein bisschen auf switch Ports von diesen Spielen (hätte nicht gedacht das ich mal auf Ports hoffen würde :D ).
    • Bin nicht überrascht, die Switch ist eigentlich der Nachfolger der Wii(U) und des 3DS, klar das man die dann einstampft weil alle spiele die auf dem 3DS erscheinen, kann man auch auf der Switch spielen ohne große Nachteile.
      Halte auch deswegen die Switch für ein "Meisterwerk" der Konsolen, weil man mit einem Schlag zwei Märkte zusammengebracht hat.

      Jetzt noch mehr Power reinhauen mit der nächsten neuen Nintendo Konsole ala Nvidea Shield und es könnte die mit Abstand beste Konsole werden
      Portabel, Innovativ und Power....kurz gesagt PIP :P
      Can I ride you?
    • Chaoskruemel schrieb:

      "Voller Fokus auf Nintendo Switch"?

      Dann kann Nintendo ja mal anständige Sticks verbauen...
      Kenne echt niemanden, der anständig oft mit den Joycon gespielt hat und dieses Problem nicht bekam. Gottseidank kriegt man neue sticks inklusive Schraubendreher für kleines Geld, aber für den Preis der Joycon ist die Qualität echt unverschämt.

      Chaoskruemel schrieb:

      Und nicht vergessen, den Bildschirm zu entspiegeln
      Ich glaube das ist recht teuer, aber gibt noch tausend andere Kinderkrankheiten die es zu beheben gilt:
      Die Geräte verbiegen sich (führt zu Problemen mit Dock und Schienen), Das Docke zerkratzt teilweise Bildschirme und natürlich die nicht vorhandenen Online-Kommunikationsmöglichkeiten.

      Danke dir also, um mir einen Grund zu geben darüber zu ranten.
      auch bekannt als

      (auf so ziemlich jeder Platform außer Xbox, kontextlose Freundschaftsanfragen werden gelöscht)
    • Heldenpon Wippo schrieb:

      Gottseidank kriegt man neue sticks inklusive Schraubendreher für kleines Geld, aber für den Preis der Joycon ist die Qualität echt unverschämt.
      Naja... Das Ding ist... Ich habe eine Lite... Weil ich dachte (wohl eher gehofft habe), dass Nintendo aus den Joycons gelernt, und ordentliche Sticks verbaut hat... Pustekuchen... Ist dasselbe...

      Und da trau ich mich nicht ans rumschraubben... :(


      <3 Futa-4-Love <3
    • Mir gefällt die Switch jetzt schon besser als der 3DS.

      Ich hab einige tolle Spiele drauf gespielt und sicher mehr als 1000h mit dem 3DS verbracht, aber so richtig mit ihm warm geworden bin ich nie. Das Dual Screen System war nach dem DS dann schon abgenutzt und vom 3D Effekt habe ich nichts gehabt, weil ich nur sehr eingeschränkt räumlich sehen kann. Und trotzdem habe ich mir vor 2 Jahren nochmal einen zweiten 3DS (New XL) geholt, nachdem der alte einen recht behäbigen Touchscreen hatte. Den fand ich auch deutlich besser als das ganz erste Modell.

      Erinnere mich, wie mühsam es damals für den 3DS war, in Fahrt zu kommen. Der hatte es Anfang echt schwer, den DS abzulösen. Aber irgendwann war er dann doch der Renner, wenngleich verkaufszahlenmäßig an den DS kein rankommen war. Der DS hatte ja auch zeitweise jeder und sein Hund, ähnlich wie die Wii.

      Mit der Switch bin ich jetzt schon megazufrieden. Sie erfüllt für mich wieder mehr die Anforderungen, die ich an ein Handheld habe. Auch wenn es imo trotzdem noch Luft nach oben gibt. Probleme hatte ich mit meiner bisher zum Glück noch nicht.
    • Chaoskruemel schrieb:

      Naja... Das Ding ist... Ich habe eine Lite... Weil ich dachte (wohl eher gehofft habe), dass Nintendo aus den Joycons gelernt, und ordentliche Sticks verbaut hat... Pustekuchen... Ist dasselbe...

      Und da trau ich mich nicht ans rumschraubben...
      Oof, hoffentlich noch Garantie? Ansonsten mal bei Nintendo oder einer PC Werkstatt nachfragen wie viel der Fix vom Profi kostet.

      Mirai schrieb:

      Mir gefällt die Switch jetzt schon besser als der 3DS.
      Ja, sie fühlt sich echt besser an. Das Konzept ist auch durchdachter als das anstrengende 3D vom 3DS.
      Auch hat man nicht immer die Hintergedanken, dass Spiel XYZ so viel besser aussehen könnte und steuern ließe auf dem anderen Handheld.
      auch bekannt als

      (auf so ziemlich jeder Platform außer Xbox, kontextlose Freundschaftsanfragen werden gelöscht)
    • Chaoskruemel schrieb:

      Ja, Garantie hab ich noch drauf... Trotzdem empfinde ich das als Betrug am Konsumenten.......
      Naja, solange die Garantie greift ist ja gut. Der Ärger ist zwar auch nicht sonderlich toll, aber imo noch weit entfernt von Betrug.
      Dass man sich bei Nintendo der Probleme aber nicht ausreichend annimmt und sie durch überarbeitete Versionen aus der Welt schafft ist sehr kundenunfreundlich.
      auch bekannt als

      (auf so ziemlich jeder Platform außer Xbox, kontextlose Freundschaftsanfragen werden gelöscht)
    • Natürlich ist es kein Betrug wenn man minderwertige Teile mit Sollbruchstelle verbaut und Geld für eine Reperatur verlangt... Das weiß ich doch... So machen es Waschmaschinenhersteller schon seit Jahrzehnten...

      Aber trotzdem fühle ich mich hintergangen, belogen, verraten und hinterrücks mit einer Mortadella ins Genick geschlagen...

      Und das kann Jeden zu jederzeit treffen!


      <3 Futa-4-Love <3