Japanische Verkaufscharts: Minecraft Dungeons chancenlos gegen Ring Fit Adventure

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japanische Verkaufscharts: Minecraft Dungeons chancenlos gegen Ring Fit Adventure

      Besonders viel ist nicht los in den aktuellen japanischen Verkaufscharts der Woche vom 7. bis zum 13. September 2020. Ring Fit Adventure* darf die Spitzenposition verteidigen, bester Neueinsteiger ist Minecraft Dungeons für Nintendo Switch. In den Hardware-Charts zieht die Nintendo-Konsole ziemlich einsam ihre Runden.

      • 01./01. [NSW] Ring Fit Adventure (Nintendo) {2019.10.18} (¥7.980) – 43.459 / 1.527.444 (-32%)
      • 02./03. [NSW] Animal Crossing: New Horizons (Nintendo) (¥5.980) – 31.558 / 5.692.156 (-2%)
      • 03./04. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo) {2017.04.28} (¥5.980) – 12.280 / 3.157.661 (-9%)
      • 04./00. [NSW] Minecraft Dungeons: Hero Edition (Microsoft) (¥3.600) – 11.450 / NEW
      • 05./05. [NSW] 51 Worldwide Classics (Nintendo) {2020.06.05} (¥3.980) – 9.620 / 372.040 (-28%)
      • 06./02. [PS4] Marvel’s Avengers (Square Enix) {2020.09.04} (¥7.980) – 7.892 / 50.871 (-82%)
      • 07./00. [PS4] Metal Max Xeno Reborn (Kadokawa) {2020.09.10} (¥6.480) – 7.789 / NEW
      • 08./00. [NSW] Metal Max Xeno Reborn (Kadokawa) {2020.09.10} (¥6.480) – 7.277 / NEW
      • 09./08. [NSW] Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo) (¥7.200) – 6.761 / 3.824.429 (-12%)
      • 10./11. [NSW] Pokémon Schwert & Schild (Pokémon Co.) (¥5.980) – 6.492 / 3.731.449 (-7%)
      • 11./12. [NSW] Splatoon 2 (Nintendo) {2017.07.21} (¥5.980) – 6.126 / 3.557.805 (-11%)
      • 12./06. [PS4] Ghost of Tsushima (Sony)  {2020.07.17} (¥6.900) – 6.108 / 391.251 (-36%)
      • 13./13. [NSW] Minecraft (Microsoft) {2018.06.21} (¥3.600) – 5.516 / 1.499.614 (-7%)
      • 14./14. [NSW] Super Mario Party (Nintendo) {2018.10.05} (¥5.980) – 5.283 / 1.549.248 (-9%)
      • 15./10. [NSW] eBaseball Powerful Pro Baseball 2020 (Konami) – 5.097 / 220.172 (-30%)
      • 16./15. [NSW] Paper Mario: The Origami King (Nintendo) (¥5.980) – 4.649 / 248.759 (-19%)
      • 17./18. [NSW] Zelda: Breath of the Wild (Nintendo) {2017.03.03} (¥6.980) – 4.575 / 1.645.625 (+14%)
      • 18./19. [NSW] Dr. Kawashima for Switch (Nintendo) {2019.12.27} (¥3.480) – 3.725 / 293.163 (-4%)
      • 19./22. [NSW] New Super Mario Bros. U Deluxe (Nintendo) – 3.159 / 895.715 (+0%)
      • 20./09. [PS4] The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki (Nihon Falcom) – 2.859 / 94.145 (-62%)

      Die Hardware-Charts:

      • NSW – 83.920 (77.611)
      • PS4 – 2.161 (1.816)
      • 3DS – 849 (923)
      • XB1 – 35 (29)

      via ResetEra, Bildmaterial: Ring Fit Adventure, Nintendo

    • Mir fällt jetzt erst auf, dass Captain Tsubasa bereits raus geflogen ist, also bereits letzte Woche xD ,,, was ich dabei umso spannender finde ist, dass Bandai den Meilenstein von 500.000 verkauften Exemplaren in der ersten Woche bekannt gab. Das Interesse der Japaner scheint da wohl echt super kein zu sein, in Gegensatz zum Interesse im Westen^^

      Und ich bin nach wie vor beeindruckt, was Ring Fit ständig für eine starke Figur macht. Das ist echt ein Phänomen aber meiner Meinung nach auch wirklich verdient. Ich bin gespannt, wie weit dessen Zahlen noch klettern werden. Mario Party sollte nächste Woche wohl geschlagen werden können. Und selbst ein Zelda Breath of the Wild ist in greifbarer Nähe...^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Weird schrieb:

      Das Interesse der Japaner scheint da wohl echt super kein zu sein, in Gegensatz zum Interesse im Westen^^

      Die Lizenz-Games von Bandai Namco schwächeln schon seit einiger Zeit. Das neue Sword Art Online und Fairy Tale spielten überhaupt keine Rolle in den Charts. Das gleiche Schicksal ereilte Tsubasa, was aber denke ich besonders hier in Europa aufgrund der Bekanntheit von Fußball und des Anime einen enormen Boost hatte.

      Überraschend, Minecraft Dungeons interessiert kaum wen obwohl Minecraft in Japan ein Dauergast in den Charts war und dort auch sehr beliebt ist. Avengers könnte nächste Woche auch schon aus den Charts fliegen. Gameware haut das Spiel bereits für 50 Euro raus so kurz nach Release, würde gerne mal um die aktuelle Spielerzahl wissen. Interessant dürfte dann nächste Woche die Mario 3D-Collection werden. Sofern Nintendo genügend Exemplare für Japan produziert hat sollte wohl alles unter 300.000 verkauften Exemplaren eine Enttäuschung sein.

      No one wants to be the negro swan (the swan)
      Can you break sometimes? (Sometimes)
      -CharcoalBaby


      Zuletzt durchgespielt: Man of Medan 7/10, Tell Me Why 8/10, Touhou Luna Nights 7/10


    • Somnium schrieb:

      Die Lizenz-Games von Bandai Namco schwächeln schon seit einiger Zeit
      Ja deswegen überraschte mich auch, dass man Tsubasa in der ersten Woche weltweit inkl digitalen Verkäufen so oft verkaufen konnte^^ Ist aber letzten Endes sogar ganz gut für uns, wenns im Westen oder vielleicht gar im Europa die stärksten Verkäufe verbuchen konnte. Das fördert nur Bandais Support des Westens bei solch Spielen

      Bezüglich Minecraft Dungeons... ist das eigentlich nicht sogar eine später erschienene physische Version? Das "Hero Edition" hat den Eindruck bei mir hinterlassen, als wäre das son nachträglich special Ding, was eh nur noch wenige wholen, da die Meisten das Spiel bereits haben, die auch Interesse dran haben.
      Aber letzten Endes ist Dungeons halt was komplett anderes als das normale Minecraft. Wundert mich daher nicht mal, wenn die darauf weniger Lust haben. Die Kernelemente für die sie Minecraft mögen dürften gibt es dort ja nicht^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage