Go! Go! 5 Jigen Game Neptune: re★Verse ist die definitive Edition von Hyperdimension Neptunia Re;Birth 1 Plus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Go! Go! 5 Jigen Game Neptune: re★Verse ist die definitive Edition von Hyperdimension Neptunia Re;Birth 1 Plus

      Compile Heart hat konkretisiert, worum es sich beim im August enthüllten Go! Go! 5 Jigen Game Neptune: re★Verse für PlayStation 5 handelt. Es ist die definitive Edition des Serien-Erstlings, basierend auf Hyperdimension Neptunia Re;Birth 1 Plus, welches im Mai 2018 in Japan für PlayStation 4 erschien. Diese Version ist ihrerseits ein überarbeiteter Port von Hyperdimension Neptunia Re;Birth 1, welches selbst ein Remake von Hyperdimension Neptunia ist. So weit, so kompliziert.

      Neben dem Logo gibt es jedoch nach wie vor kein weiteres Bildmaterial zum Projekt, welches den 10. Geburtstags von Neptunia feiern soll. Aus der japanischen Famitsu gibt es nun immerhin ein paar Details. So können bis zu vier Charaktere im Kampf teilnehmen, wobei über 20 gleich zu Beginn zur Verfügung stehen, und ein neuer Modus passt die Balance an. Ein neues Tutorial wird von Neptune gesprochen, zudem gibt es ein zusätzliches Angel-Minigame.

      Eine Limited Edition soll neben dem Spiel ein Artbook, eine Soundtrack-CD und Aufkleber enthalten. Vorbestellern winkt ein Download-Code für Neptunia Shooter.

      via Gematsu, Bildmaterial: Go! Go! 5 Jigen Game Neptune: re★Verse, Compile Heart

    • Also dasselbe nochmal in neu?

      Ja warum nicht?

      Wenn das der neue Start von einer neuen Rebirth-Reihe wird... Nagut.

      Über einen neuen Hauptableger hätte ich mich mehr gefreut... Aber was erwarte ich auch von einer Konsole, wo der gegenwärtige Kaufgrund (für mich) aus einem Remake besteht^^

      Ports! Ports! Ports!

      Die portastische Reise erreicht das Next Level!


      <3 Futa-4-Love <3
    • Sehr ernüchternd für ein Jubiläum, aber drum herum komme ich vermutlich trotzdem nicht, da ich bisher aber alle LE's der Reihe mitgenommen habe bekomme ich wenigstens den Neptunia Shooter so noch mit dazu
      Aber verstehe ich richtig das dies dann die 4. Auflage von Neptunia 1 ist?
      Da hoffe ich doch das man nochmal an 1-2 Schräubchen angezogen hat und es vielleicht grafisch nochmal ein sichtbares Update bekam, denn warum zeigt man sonst noch keine Screenshots, hoffentlich nicht weil es 1:1 aussieht^^'
    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      Aber verstehe ich richtig das dies dann die 4. Auflage von Neptunia 1 ist?
      Wenn ich richtig gezählt habe, dann ja. :D

      Ich verstehe auch nicht, was der Titel "Go! Go! 5 Jigen Game Neptune: re★Verse" soll. Unmöglich kompliziert. Wer soll da drauf kommen, dass es quasi Teil 1 Complete+ Ver. 4.0 ist?

      Mfg
      Aerith's killer
      Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
      Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
      Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
    • Aerith's killer schrieb:

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Aber verstehe ich richtig das dies dann die 4. Auflage von Neptunia 1 ist?
      Wenn ich richtig gezählt habe, dann ja. :D
      Ich verstehe auch nicht, was der Titel "Go! Go! 5 Jigen Game Neptune: re★Verse" soll. Unmöglich kompliziert. Wer soll da drauf kommen, dass es quasi Teil 1 Complete+ Ver. 4.0 ist?

      Mfg
      Aerith's killer
      Na weil es auf der PS5[/b] kommt, duh!^^

      Aber ernsthaft - wenn die das so fortsetzen, kann das im RL zu sehr merkwürdigen Unterhaltungen kommen...

      "Ey haste schon das neue Pon! Pon! Doki! Doki! Hyper★Game Neptune Full Burst re:MIX VII Omega-Love#V2 gespielt?"

      (Was einfach nur ein Remaster vom Remaster von Hyperdinension Neptunia mk2 ist...)


      <3 Futa-4-Love <3
    • Sehr schade das es nur ein Remake ist, naja erstmal sehen was die under Definitive Edition verstehen.
      Kann gut sein das sie erstmal sehen wollen wie die PS5 sich in Japan verkauft bevor sie einen neuen Teil raushauen, ich würde mir ja wünschen das sie von Sony wegkommen und für die Switch Spiele machen, ohne Sony Kalifornias Zensurgesetze, deswegen hoffe ich natürlich das die PS5 sich da drüben schlecht verkauft.
      Zocke zurzeit: Atelier Sophie (PS4), Death end re;Quest 2 (Steam), Okami HD (Steam), Animal Crossing: New Horizons (Switch)
    • Musou Tensei schrieb:

      ich würde mir ja wünschen das sie von Sony wegkommen und für die Switch Spiele machen
      Das kann denke ich passieren, zwar nicht unbedingt das sie von Sony wegkommen aber durchaus Multiplattform gehen, da ja Super Neptunia RPG und auch Megadimension Neptunia bereits für die Switch umgesetzt wurden und auch ansonsten hat man ja einige Compile Hearts/Idea Factory Games auf die Switch gebracht wie Mary Skelter oder Moero Chronicle
      Also ich denke die Switch haben sie zukünftig im Blick und die grafischen Anforderungen sind bei den Games denke ich nie so hoch das man es nicht geportet bekommt
    • Sylver schrieb:

      Bloody-Valkyrur schrieb:

      Aber verstehe ich richtig das dies dann die 4. Auflage von Neptunia 1 ist?
      Warum eigentlich 4?
      PS3 Original, PS Vita Re-, PS4 Re-Re .. was fehlt da?
      1. PS3 Original
      2. PS Vita/PC Rebirth
      3. PS4 Rebirth +
      4. PS5 Re★verse
      Zocke zurzeit: Atelier Sophie (PS4), Death end re;Quest 2 (Steam), Okami HD (Steam), Animal Crossing: New Horizons (Switch)
    • Ich habe mich letztes mal bei dem Tease also wirklich noch unterboten. Da hatte ich geschrieben, bestimmt landen im neuen Spiel auf PlayStation 5 noch Assets aus Re;Birth, Fairdy Fencer F und Dragon Star Varnir. Aber dass es mehr oder weniger ein Remake von Re;Birth wird, damit hätte ich nicht gerechnet. Es ist beinahe so, als traue man sich nicht mehr einen neuen Ableger zu entwickeln. Der letzte echte Nachfolger der Reihe erschien 2015 in Japan. Danach sind nur noch erweiterte Ports erschienen die teilweise ein Downgrade vom Original waren (Neptunia VIIR) und mäßige Spin-Off's wie 4 Goddesses Online. Und jetzt will man die Re;Birth Remakes nochmal mit Unreal Engine auf die PlayStation 5 klatschen. Ich spreche direkt in Plural denn man wird sich sicher sein können, dass sie alle 3 Spiele noch einmal bringen werden.

      Wobei man glaube ich bei dem Remake von 2018 schon die Unreal Engine benutzte. Letztendlich basiert das Spiel aber auf ein Handheld-Remake welches 2013 erschienen ist. Egal wie lange man es noch polieren wird, viel besser wird es nicht mehr aussehen als das 2018 Remake. Oder besser gesagt: Egal wie weit der Esel auch reisen wird, er wird nicht als Pferd heimkehren.

      Auf alle Fälle die Abturner-News des Tages und wird hoffentlich die einzige an diesem ereignisreichen Tag für das Hobby bleiben.
      "I'm not a pervert! I'm a perverted gentleman."

      "I don't care which you are, I'm talking about romance, here." - Steins Gate 0

      Zuletzt durchgespielt: River City Girls 7/10, Haven 8/10, Blasphemous 7,5/10

    • Plus hab ich schon komplett vergessen, das war so überflüssig das hat IFI nichtmal lokalisiert. Wahrscheinlich sind die wenigen Neuerungen davon dann auch in der PS5 Version.

      Bin froh, dass nächstes Jahr mit Virtual Stars erstmal überhaupt ein neues Game erscheint. 4Goddess war eines der schwächsten Neptune Games, aber alle anderen Spin-Offs waren immer total nice. Hyperdevotion Noire! <3