Sony. Microsoft, Nintendo oder PC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ZeroTwo schrieb:

      Scherz beiseite, liegt wahrscheinlich auch daran das wir dafür alle etwas zu alt sind und nicht mit Mobile Gaming aufgewachsen sind. Ich spiele auch gerne Mobile, aber damit verbinde ich deutlich weniger Errinnerungen als mit Konsolen oder dem PC und wo wir gerade dabei sind
      Jo glaube die meisten spielen mal gelegentlich was auf dem Handy, Gachaspieler wohl deutlich mehr, aber mich würde da auch interessieren ob jemand im Forum das noch vor Konsolen oder dem PC einordnen würde. ^^ Sag mal an @Novaultima, glaube du bist der grösste Mobileverfechter im Forum. ^^


      Nur weil ich das vergessen habe und einige das auch getan haben wollte ich meinen Verlauf auch mal schreiben, den der ist eigentlich schon sehr nintendolastig. ^^

      SNES -> Nintendo 64 -> Gamecube/Gameboy DS/PC -> Xbox 360 -> PS4/WiiU -> PS5/XboxX

      Also das waren immer die Plattformen auf denen ich fast ausschliesslich gespielt habe. Konsolen wie die PS2, die Switch und die Xbox Original und xbox One habe ich zwar besessen, aber da gabe s dann vergleichsweise echt wenige Spiele. Ja ich weiss, die PS2 war einer der besten Konsolen ever anscheinend, aber eh ich mochte halt Nintendo xD

      Meine kleinen Minireviews 2020 musste abgebrochen werden weil Zeichenlimit :(
      Currently playing: 13 Sentinels / Divinity Original Sin 2 / Spelunky 2
      Dieses Jahr durchgespielt: 30
      GOTY: The Last of Us Part II



    • Kanche schrieb:

      Bei Microsoft vermisse ich die 360 Zeit, nun ist die Konsole und wahrscheinlich auch die nächste Konsole total belanglos für mich.
      Oh das war imo MS's Goldene Era, die 360 war damals sogar meine Hauptkonsole und hatte mehr exclusive JRPGs als die PS3 (zumindest im Westen) bis zu nem gewissen Zeitpunkt, ich hab über 180 physische Spiele für den alten Kasten. Aber an den Erfolg wird MS nicht mehr anknüpfen, wie ich schonmal wo sagte, die XB1 war die erste Konsole die ich verkauft habe ohne den Plan eines Upgrades (wie vom 3DS zum 3DS XL).
      Zocke zurzeit: Atelier Sophie (PS4), Death end re;Quest 2 (Steam), Okami HD (Steam), Animal Crossing: New Horizons (Switch)
    • Ja die 360 war richtig gut zu ihrer Zeit. War am Anfang auch meine Main Konsole bis die PS3 aufgeholt hat. Die Multiplattformer liefen durchweg besser als auf der PS3 und sie hatte noch echte Perlen wie Fable 2+3 sowieo Kameo Elements of Power. Leider ist meine drei mal am Red Ring verreckt und bei der S Variante war das Netzteil recht laut. Dieser fette Zeigelstein war eh die Wucht und hat nie hinter meinen Schrank gepasst ^^
    • Jap. Die 360 war auch mal meine Hauptkonsole. Ich hatte mich damals gegen die PS3 entschieden, weil die ständigen Updates bei meinem Kumpel schon ätzend anzusehen waren. Sowas wollte ich mir nicht geben. MGS4 und Demons Souls habe ich jedoch umso mehr nachgeweint. Gerade Online war Microsoft damals aber Welten voraus und das hat damals noch den Ausschlag gegeben. Besonders Forza 2 und 3 waren wahnsinnig gut. Noch dazu das Angebot sehr guter Japanischer Titel wie Lost Odyssey, Blue Dragon, Eternal Sonata, Tales und was noch alles erschienen ist. Finde es auch nach wie vor schade das man hier so schwer nachgelassen hat. Genau so war es ein riesen Fehler die Project Gotham Reihe einzustellen.

      Heute überwiegen bei mir ganz klar Nintendo und der PC. Habe an dem portablen Modus der Switch einfach was gefressen. Wenn ich dann doch mal kurz was spielen will ist mir der PC einfach lieber. Kann dort auch bequem Fenster switchen und mal eben Online was gucken, etc. Noch dazu kostet es hier nichts online zu spielen. Dank Gamepass habe ich endlich auch wieder mehr aktuelle Titel gespielt. Die Vorteile überwiegen da einfach. Noch dazu kann ich selbst ohne aktuelle Grafikkarte noch alles in so guter Leistung spielen, das die vergleichbare PS4 Version immer gleich deutlich abfällt.

      Irgendwie fristet die PS4 bei mir gerade ein sehr undankbares Dasein. Immerhin gibt es noch ein paar exklusive Spiele für die es sich gelohnt hat. Persona, Sakura Wars und so Zeug. Ausgerechnet Sonys First Party Zeug machte mich gar nicht an. Habe wirklich jedes Spiel gehabt, aber wirklich begeistert hat mich rückblickend nur Uncharted 4, was ja angeblich auch nicht mehr fortgesetzt wird. Damit wird die PS5 bei mir wohl immer wahrscheinlich wie die PS3 eine Plattform die ich überspringe.
    • Aruka schrieb:

      Nur weil ich das vergessen habe und einige das auch getan haben wollte ich meinen Verlauf auch mal schreiben, den der ist eigentlich schon sehr nintendolastig.
      Ich kopier dich dann mal und tue das Gleiche, falls es wen interessieren sollte. Ist aber eine lange Liste :D

      NES/SEGA Mega Drive -> SNES/Game Boy -> N64/Playstation -> Playstation 2/Gamecube/PC/Game Boy (nachdem meiner verschwunden war hab ich einen neuen geholt) -> Wii/Nintendo DS/Playstation 2 (Alte PS2 blieb, samt N64 bei meinem Erzeuger, als ich weg bin, weshalb ich mir eine eigene gebraucht geholt hab) -> Wii U/PS3/Xbox 360, Nintendo 3DS/PS Vita -> PS4/Nintendo Switch

      Eigentlich hat ich also so gut wie alles... xD Wobei die ersten beiden Systeme halt meine Oma hatte, bei der ich oft war und gespielt hab <:
      Die Xbox 360 hab ich allerdings noch immer nicht wirklich gespielt. Nur angetestet aber irgendwie verstaubt die bis dato noch... Irgendwann setz ich mich aber noch für die paar Spiele dran... PS Vita ähnlich, allerdings hab ich da zumindest 2 oder 3 Spiele gespielt... Und wann ich aufgehört hatte am PC zu spielen wieß ich nicht mehr.. Irgendwann wurde es mir zu blöd am PC, dennoch erinnere ich mich gerne an die Counter Strike Zeit zurück oder auch an Warcraft 3, Age of Empire und auch Medal of Honor, was ich mit nem Bekannten zusammen gespielt habe, in dem einer die Steuerung der Tastatur übernahm und einer die Maus. Das war der reinste Graus aber lustig :D
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Aruka schrieb:

      Jo das ist ja eh noch so ein anderes Ding, Nintendo liegt in allem was im entferntesten Sinn mit "Online" zu tun hat halt Jahre zurück, das war ja noch immer so, und ist auch jetzt noch der Fall.

      So weit liegen sie gar nicht mehr zurück. Finde den eShop, trotz der Tonnenweise Games noch übersichtlicher als den überladenen PlayStation Store mit seinen vielen Untermenüs. Leider ist man, was Online angeht, Xbox Live Gold und PlayStation Plus gefolgt und versteckt Multiplayer, exklusive Features und Cloud Saves (nerv, aber nochmal, ist für alle verfügbar auf Xbox) hinter Nintendo Switch Online. Auf Nintendo kann man zudem mittlerweile Vorbestellungen stornieren, das Account-System ist mittlerweile auf einem ähnlichem Level wie die Konkurrenz. Das letzte Multiplayer-Game was ich auf der PlayStation 4 gezockt hatte war Diablo 3 während ich seit dem 3DS mit Animal Crossing und Mario Kart 7 unterwegs war, auf der Wii U mit Mario Kart 8 und Splatoon und auf der Switch nun seit knapp 100 Stunden mit Tetris 99, Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2 und Animal Crossing. Spiele von Nintendo disconnecten gerne mal, aber Jahre hinter der Konkurrenz sind sie nicht mehr. Ich vermisse am meisten das Miiverse was bei der Konkurrenz auch mit Communities kopiert wurde, aber nie mehr erreicht wurde und Nintendo mit der Switch komplett gedroppt hat. Die Online Infrastruktur bei Nintendo bedarf noch immer Feinschliff, aber wenn ich bedenke, wie viel ich mit den letzten 3 Nintendo-Systemen Online gezockt habe, haben sie sich stets verbessert.
      "That's my gift to you, and remember: in German Gift means poison."
      - The Three Stigmata of Palmer Eldritch

      Zuletzt durchgespielt: Man of Medan 7/10, Tell Me Why 8/10, Touhou Luna Nights 7/10


    • Zu Beginn meiner "Gamerlaufbahn" (frühe 90er Jahre) war ich Sega-Fan, mit der PS1 änderte sich das zugunsten von Sony.
      Zu Beginn der PS3-Ära haben sich meine Sympathien sogar mal kurzzeitig Richtung Microsoft verschoben, aber leider konnte die Xbox360 den Schwung der ersten Hälfte ihres Lebenszyklus nicht in die zweite und erst recht nicht in die X1-Ära retten. Somit hänge ich aktuell wieder bei Sony - den Third-Party-Entwicklern sei Dank.
      "I will never deny
      I was walking on the line
      Of here and nevermore in selfish pride"
      (Dan Swanö)
    • Bei mir inzwischen PC aus vielerlei Gründen.

      Der Hauptgrund ist, dass mir das Preis- und Lizenzgeschacher der Konsolenhersteller irgendwann auf die Nüsse ging. Genauso wie die fehlende Abwärtskompalibität.

      Ich musste dann iwann auch feststellen, dass die FF Spiele Sammlung auf Steam iwie kompletter ist, als auf der Playsi. Bis auf Teil 1 und 2 und die FF7 Compilation ist da soweit alles vorhanden.

      Andere Reihen, die mir wichtig waren, habe ich dort dann auch gefunden. Weil inzwischen fast alle HD Spiele für PC veröffentlicht werden, wenn auch später.

      Und dann bin ich auf das Modden gestoßen.

      So etwas ähnliches gab es damals auch für Konsolen in Form von Cheatsoftware wie Action Replay und co. Wurde mit der PS3 dann aber komplett abgesägt. Ich hab das immer ziemlich vermisst.

      Neben dem PC hab ich noch die PS2 und den SNES für die Retro Gaming. Ich werd mir auch bald noch ne Switch kaufen, damit ich endlich mal Pokemon auf ner ordentlichen Konsole zocken kann. Und wahrscheinlich werd ich mir dann auch die modernisierten klassischen Nintendo Marken für die Switch nochmal holen.Aber ansonsten bleibt der Fokus erstmal auf Steam.