Monster Hunter World: Iceborne fügt Fatalis im letzten Update hinzu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monster Hunter World: Iceborne fügt Fatalis im letzten Update hinzu

      Capcom hat heute in einem neuen Entwicklertagebuch zu Monster Hunter World: Iceborne das fünfte kostenlose Update zur beliebten Monsterjagd detailliert. Am 1. Oktober freuen sich Jäger demnach auf Fatalis und den Kampfgehärteten Velkhana. Das fünfte Update ist auch gleichzeitig das letzte kostenlose Update zu Iceborne.

      Fatalis

      Der legendäre schwarze Drache kehrt zurück. In einer Besonderen Aufgabe geht es in diesen letzten spannenden Kampf. Dabei geht es in Schloss Schrade zur Sache. Als Belohnung winkt wie immer neue Ausrüstung. Fatalis tauchte bereits im ersten Monster-Hunter-Spiel auf.

      Der Kampfgehärtete Velkhana taucht in Form einer zeitlich begrenzten Event-Quest auf. Alle weiteren Neuerungen des fünften Updates könnt ihr hier nachlesen.

      Update-Zeitplan

      Die Erweiterung Monster Hunter World: Iceborne ist bereits seit dem 6. September 2019 für PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Unseren Test findet ihr hier. Die PC-Version davon erschien am 9. Januar 2020.

      Fatalis-Trailer

      Entwicklertagebuch: Der letzte Kampf

      via Capcom, Bildmaterial: Monster Hunter World: Iceborne, Capcom

    • Pfft... kein Gore Magala! -.-
      *beleidigt ist*

      Irgendwie bin ich traurig, dass es das letzte Update ist. *schnüff*


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Diesmal ist es eine bittersüße Freude. Etwas Salz steckt auch drin, weil Fatalis in meinen Augen komplett überhypt wird - Er war immer ziemlich unspektakulär und easy zu bekämpfen. Auch sein Design ist mit Abstand das Langweiligste, was MonHun zu bieten hat. Ein europäischer Drache. Wow. Aber er ist eben ein ikonisches Relikt (wie Muten Roshi), was die Community gern mal wieder entschwanzen möchte (wie Muten Roshi). Ein Gore Magala (+Familie) würde mir zwar mehr Freude ins Gesicht zaubern, aber lieber Fatalis als Plesioth.

      Ach komm...Krümelmon
      Lieber so einen klassischen Drachen als son Kristalldrachen mit Laserflügeln der der mit Lichtgeschwindigkeit fliegt und sich in einen Gundam verwandeln kann.

      Liberi Fatali!

      Hab letztens auch mal wieder etwas weiter gezockt.
      Bin nach dem Freispielen der Leitlande hängen geblieben.
      Die Leitlande waren mir einfach zu bescheuert.
      Was ein unnötig kompliziertes System.
      Ich will doch einfach nur alle Monster slayn und deren Drops.
      So werd ich wohl leider nie einem Gold oder Silversurfer begegnen.
      Mein Spieleranking 2021:

      1. Ys 9
      2. Wild Arms 5
      3. Monster Hunter Rise
      4. Octopath Traveler
      5. FF8 Remaster
      6. Oninaki
      7. Megadimension Netunia V II
      8. Sword Art Online Alicization Lycoris

      Aktuell spiele ich: Tales of the Abyss, Grandia Remaster,

    • Ich weiß nicht wieso ich auf die irrsinnige Idee gekommen bin, das es mit Monster Hunter World noch "ewig" weitergehen wird, zumindestens noch etwas länger, aber jetzt hmm. Einerseits freue ich mich weil ich endlich darauf hoffen kann doch nochmal Anschluss zu finden, zum anderen auch irgendwo Schade weil ich World in seiner Form einfach grandios finde und man gerne noch weiter erweitern hätte dürfen. Allerdings lässt das auf ein World 2 für die PS5 und XSX hoffen =)

    • Seh ich auch so.
      World 2 wird sowieso kommen.
      Es war ein riskanter Schritt aber hat sich als riesen Erfolg herausgestellt.

      Und eins muss man hier mal sagen.
      World ist warscheinlich das beste Beispiel dafür wie Games as a Service auszusehen hat.
      Das Grundspiel war kein halbes abgespecktes Disaster. Jedes Update war Gratis(Iceborn ausgenommen) und es hat sich tatsächlich eine komplette Generation gehalten und wurde nicht mitten drin gecancelt.
      Mein Spieleranking 2021:

      1. Ys 9
      2. Wild Arms 5
      3. Monster Hunter Rise
      4. Octopath Traveler
      5. FF8 Remaster
      6. Oninaki
      7. Megadimension Netunia V II
      8. Sword Art Online Alicization Lycoris

      Aktuell spiele ich: Tales of the Abyss, Grandia Remaster,

    • Ich habs ja schon öfter geschrieben aber MH World hat mich zurück zur Serie geführt nachdem ich seit MH4 echt gelangweilt war. Und ich hätte es nie gewagt daran zu glauben aber MHW inkl. Iceborne haben für mich sämtliche anderen Spiele in meinem Leben in den Schatten gestellt. Ich habe jetzt fast 1100 Stunden gespielt und werfe es so gut wie jeden Tag noch an.
      Für meine Verhältnisse ist das eine Spielzeit die wohl alle PS3+PS4 Spiele zusammen nicht erreicht haben und auch sonst noch nie ein Game bei mir erreicht hat.

      Fatalis ist zwar nicht spektakulär aber er ist der logische Abschluss der Reihe da er ja quasi das Non-plus-ultra Monster ist. Ich hoffe dass er nicht wieder so ein random-Gedöns wie Alatreon wird, denn den fand ich nicht gut gemacht. Die Paliko-Rüstung finde ich ebenfalls absolut genial ^^

      Zum Fazit von MH World und ein Blick in die Zukunft...ich fand die Änderungen und Anpassungen im Vergleich zu den alten Teilen wirklich absolut genial. Nichts davon hat mir nicht gefallen aber was ich definitiv in Monster Hunter 6 anderst haben möchte ist der Pool an Monstern. Bei World gab es einfach zu wenige andere Gattungen wie z.B. Affen oder Insekten. Dass Leviathane gefehlt haben fand ich ganz besonders traurig da ich Lagiacrus aus MH3 wirklich geliebt habe aber es lag ja leider an der Engine. Was ich mir auch wünsche sind wieder mehr kleinere Monster wie den Groß-Jaggi, Yian-Kut-Ku und Oldies wie z.B. Monoblos, Plesioth, Gypceros usw. Grade Monoblos und Kut Ku hätten sie schon noch in World bringen können weil deren Gegenstück ja schon dabei sind...haben aber leider nicht mehr in die Story gepasst weil sie zu schwach sind.

      Ich hoffe inständig dass sie jetzt kein Spin-off einem echten Monster Hunter 6 vorziehen...und ein ganz großer Dank @Valevinces, @Chaoskruemel und auch an @Falukoorv mit denen ich MH World und Iceborne spielen durfte :thumbsup: wir sind ein gutes Team.

      Was mich positiv auf ein MH World 2 oder MH6 blicken lässt sind die Verkaufszahlen von MHW...16 Millionen Einheiten sind schon heftig und zeigen Capcom hoffentlich dass sie den richtigen Weg genommen haben. MHW hat MH endlich auch im Westen salonfähig gemacht.
    • Och nö ey... da lese ich hier eure Posts und dann kommen bei mir auch noch die Tränen durch. Und dabei wollte ich nicht heulen. Q.Q

      MHW/Iceborne ist war klasse!
      Es war das MonHun mit den längsten Spielstunden bei mir (irgendwas zwischen 600 und 700 Stunden).

      Für das kommende MonHun wünsche ich mir ebenso mehr von den alten Hasen zurück, auch von den mittleren! Gerade was die Gattungen betrifft, außer die Affen, die mag ich nicht. ^^
      Aber die Insekten, besonders Seltas + Königin, hätte ich gern wieder.


      Und....

      Ich weiß, dass ich mich wiederhole und damit vielleicht nerve, aber...
      ICH will GORE MAGALA!!!
      Die Leute können mich doch nicht von meinem Liebling so lange trennen! Q.Q

      Vielen lieben Dank an @Izanagi, diese überaus vielen und besonders unterhaltsamen Spielstunden mit dir haben mir sehr gefallen und mir gezeigt, dass man auch zu mehreren wunderbar Monster kloppen kann, als nur zu zweit! ^^
      Bei @Falukoorv muss mich auch ganz doll bedanken! Du kamst zwar sehr spät zu uns, aber dank dir habe ich die Insektenglefe für mich entdeckt! Und du hast mir gezeigt, dass es zu viert noch mal mehr Spaß macht Monster zu kloppen und zu entschwanzen! Hehe...
      Und natürlich bedanke ich mich noch einmal und immer wieder bei @Chaoskruemel! Danke, dass du mich zu MH3 und MH Freedom Unite gezwungen hast! Mit jedem weiteren Spiel hatte ich immer mehr Spaß an der Spieleserie! ^^

      *sich ein Taschentuch hol*
      Ich will wirklich nicht weinen! -.-


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Wir sollten mit allen hier Gildenkarten austauschen.
      Hatte durchaus bock mal mit dem ein oder anderen von euch n paar Huntes zu machen.
      Mein Spieleranking 2021:

      1. Ys 9
      2. Wild Arms 5
      3. Monster Hunter Rise
      4. Octopath Traveler
      5. FF8 Remaster
      6. Oninaki
      7. Megadimension Netunia V II
      8. Sword Art Online Alicization Lycoris

      Aktuell spiele ich: Tales of the Abyss, Grandia Remaster,

    • Liegt bei mir schon wieder Monate ungespielt herum. Schuld daran ist der Zinogre, der das nächste Monster in der Handlung ist. Ich hasse das Vieh abgrundtief und hab keinerlei Lust, mir den überhaupt anzusehen. Allein beim Gedanken daran werd ich schon aggressiv.

      Persönlich finde ich World gut, mit vernünftigen Neuerungen, aber eine Offenbarung war's jetzt auch nicht. Nach wie vor gibt es viel zu viele unnütze Funktionen und Items, den Wert des Gemüsegartens hab ich z.B. bis heute nicht verstanden.
      Eine Fortsetzung darf gerne her, dann aber bitte mit einem sprechenden Protagonisten. Ich mag ja meinen Herrn ziemlich gerne, aber grade deshalb find ich's umso schadiger, dass der immer so passiv auftritt. Und die NPCs dürften auch Namen bekommen. Fand's durchgehend sehr seltsam, dass die Begleiterin bis zum Ende nur "Wildnisexpertin" (oder so) genannt wird, weil dadurch immer eine gewisse Distanz vorhanden ist, die einfach nicht verschwindet.
    • Zinogre ist eigentlich kein großes Problem aber du musst halt deinen Spielstil finden. Wenn du dir z.B. die Tigrex Skills zu nutze machst dann kannst du dich so schnell heilen dass fast jede Quest zum Kinderspiel wird. Ich habe lediglich beobachtet dass Spieler die sich mit diesem Download-Equip durch die Story von World geschlagen haben, relativ schnell aufgeben sobald die Monster zu stark dafür sind. Ich hatte am Ende von World fast 700 Stunden auf dem Zähler und zum reinen durchrushen ist MH nicht wirklich gedacht. Es braucht doch recht lange bis man Waffen beherrscht und man sollte auf alle Fälle auch Waffen eine Chance geben die auf den ersten Blick nicht so toll aussehen. Die Lanze z.B. spielt fast niemand aber ich hab mich damit stellenweise solo durch MHW und Iceborne geschlagen.

      Der Garten ist dazu da um das Farmen von Kräutern etc. zu umgehen. Vorallem für Bogengewehr nützlich. Die meisten Items haben ihre Berechtigung aber viele davon muss man nicht zwingend nutzen. Ich habe z.B. bisher so gut wie keine Stärkungsitems genutzt.
    • Chaoskruemel schrieb:

      Wir haben dir doch schonmal den Vorschlag unterbreitet mit uns zu jagen @Bastian.vonFantasien xD

      Du kannst gern in unsere Jagdgruppe! Da kannst du das Spiel beim Spielstart einfach über Jagdgruppe starten, und wenn jemand anderes in der Jagdgruppe über diese online ist, ist man automatisch in derselben Online-Session!

      Meine PSN-ID ist ja in meiner Signatur - adde mich, dann lade ich dich zu einer Online-Session ein und schick dir eine Jagdgruppeneinladung! ^^

      Kann mich nicht daran erinnern, aber wenn ich wieder Daheim sein sollte werd ich mir daa mal ansehen.
      Mein Spieleranking 2021:

      1. Ys 9
      2. Wild Arms 5
      3. Monster Hunter Rise
      4. Octopath Traveler
      5. FF8 Remaster
      6. Oninaki
      7. Megadimension Netunia V II
      8. Sword Art Online Alicization Lycoris

      Aktuell spiele ich: Tales of the Abyss, Grandia Remaster,

    • Dass die Leute keinen Namen haben ist semidoof. Das gebe ich zu!
      Dafür mag ich umso mehr die Bezeichnungen wie, Gildenliebchen etc.
      Zwar irgendwie schade um die Wildexpertin, aber ich werde mich ewig und drei Tage an sie erinnern!

      Umso besser/cooler finde ich, dass der derzeitige Topauswahler, der blonde Dude mit kurzen Haaren anscheinend wirklich der Anfängerdude aus dem 4. Teil ist.
      Vor der letzten Developer's Dairy hatte ich schon immer gesagt, dass der Dude, dem aus dem 4. ähnelt!
      Und jetzt die "Bestätigung" zu bekommen... ein wahrer Genuss für mich!
      *muahaha*


      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre