AngeSMASHt! Min Min aus ARMS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AngeSMASHt! Min Min aus ARMS

      Seit Dezember 2018 prügeln sich viele Spieler munter offline und online im neuesten Ableger der beliebten Super-Smash-Bros.-Reihe, Super Smash Bros. Ultimate. Mit 74 spielbaren Kämpfern hatte der Titel bereits zu Release eine riesige Auswahl geboten. Doch das schien dem Team um Masahiro Sakurai nicht genug zu sein.

      Schon einen Monat vor Release des Spiels kündigte das Entwickler-Team einen „Fighters Pass“ an, der fünf zusätzliche herunterladbare Charaktere versprach. Joker aus Persona 5, der Held aus Dragon Quest XI (und andere DQ-Helden als Farbvariationen), Banjo Kazooie, Terry Bogard aus Fatal Fury und Byleth aus Fire Emblem: Three Houses. Diese fünf DLC-Kämpfer stellen eine ziemlich bunte Mischung an Charakteren dar.

      Da Super Smash Bros. Ultimate und der erste DLC-Pass einen großen finanziellen Erfolg erzielten, wurde mit der Veröffentlichung von Byleth im Januar 2020 offiziell auch der zweite DLC-Pass angekündigt. Bis Ende 2021 werden somit sechs weitere Charaktere als kostenpflichtige Zusatzinhalte veröffentlicht.

      Bereits vor einigen Monaten wurde deutlich, dass der nächste DLC-Charakter aus dem Nintendo-Titel „ARMS“ stammen wird. Ende Juni kam dann endlich die große Enthüllung – Min Min erhält die Ehre, ab dem 30. Juni 2020 Teil der Kämpferriege von Super Smash Bros. Ultimate zu werden!

      Min Min – die Siegeshungrige mit den Ramen-Armen

      Um dem familiengeführten Mintendo-Nudelbistro die Siegestrophäe zu holen, nimmt die 18-jährige Ramenliebhaberin Min Min an dem ARMS-Grand-Prix teil. In ARMS bekämpfen sich die Charaktere in Boxring-ähnlichen Arenen mit elastischen Armen und speziellen Waffen, die ARMS genannt werden. Diesen Spielstil bringt Min Min natürlich auch zu Smash Bros. Ultimate mit.

      Doch um den ARMS-Spielstil authentisch in Smash umsetzen zu können, musste ihr Moveset im Vergleich zu anderen Charakteren angepasst werden, zumindest was Spezialangriffe angeht. Denn in Min Mins Fall steuert ihr ihren linken Arm mit dem Angriffsknopf und den rechten mit dem Spezialknopf. Ein seitlicher Spezialangriff fällt hier weg, da ihr mit einer seitlichen Richtungseingabe und dem Angriffs- oder Spezialknopf Min Mins Arme nach links und rechts schickt. Zusätzlich könnt ihr mit einer weiteren Richtungseingabe die Arme während eines Angriffs noch etwas nach oben oder unten steuern.

      Sollte sie mal von Gegnern umzingelt werden, kann Min Min gleichzeitig nach vorne und hinten ausholen.

      Vielfältiges Arsenal

      Min Mins Waffenauswahl darf natürlich nicht fehlen. Daher bringt sie diese drei Arten von ARMS mit:

      Ihre linke Waffe ist als Laserlindwurm festgelegt, jedoch kann man mit Spezialknopf + Unten die rechte Waffe zwischen den drei Sorten durchwechseln lassen. Natürlich ist der ARMS-Wechsel nicht kosmetisch, denn alle drei Waffen weisen unterschiedliche Eigenschaften in Hinsicht auf Angriffsdistanz, Schlagkraft und Geschwindigkeit auf. Der Feueram schnellt zwar voran, hat dafür aber die geringste Länge und Schlagkraft. Der Megawatt positioniert sich in Sachen Länge zwischen den anderen zwei Waffen, in Sachen Schlagkraft macht dem langsamsten ARM jedoch keiner etwas vor. Der Laserlindwurm macht für Angriffe die weiteste Reise von allen, aber haut nur mittelmäßig rein. Doch er hat noch einen weiteren Trick auf Lager!



      Spaghetti-Arme retten euch in der Not

      Der Spezialangriff nach oben ist bei vielen Charakteren in Smash meist ein Rettungs- oder Ausweichmanöver. Auch bei Min Min ist das der Fall. Drückt ihr den Spezialknopf und Oben, während Min Min auf festem Boden steht, dann wird sie sich mit beiden Armen vom Boden abstoßen. Desto länger man die Knöpfe gedrückt hält, desto höher wird Min Min in die Luft springen. Während des Sprungs ist es auch möglich, diesen in eine Richtung zu steuern, um so beispielsweise gegnerischen Angriffen auszuweichen und dann hinter diesem zu landen.

      Verwendet man den Angriff in der Luft, wirft Min Min ihren linken Laserlindwurm wie einen Enterhaken aus. Als Angriff ist dieser wohl schwieriger anzuwenden, allerdings ist er eine willkommene Möglichkeit, um sich vor dem Sturz in den Abgrund zu retten.

      Auch mit Tritten als reguläre Angriffe weiß Min Min sich zur Wehr zu setzen. Ihr Saltotritt kann sogar Projektile zurückschicken!

      Ab ins Spring-Stadion!

      Im Kämpfer-Paket 6 ist neben Min Min und 18 Songs aus ARMS auch die neue Arena „Spring-Stadion“ enthalten. Hierbei handelt es sich um eine schlicht aufgebaute Kampfarena mit einer schwebenden Plattform in der Mitte und Abgründen an den Seiten. Die Plattform in der Mitte und zwei seitliche Felder dienen, wenn sie grün aufleuchten, als Sprungfelder, die euch ziemlich hoch in die Lüfte springen lassen. Ab und an tauchen auch abseits der Stage noch für kurze Zeit Sprungplattformen auf, die ihr zu eurem Vorteil nutzen könnt.

      Wie geht es nun weiter?

      Originalgrafik: Nintendo; Bildmontage: JPGAMES.de

      Min Min ist die erste Kämpferin aus insgesamt sechs Kämpfer-Paketen, die in dem Fighters Pass Vol. 2 veröffentlicht werden sollen. Doch aus welchen Spielen könnte sich Super Smash Bros. Ultimate noch weitere Kämpfer rekrutieren? Mit Byleth, dem letzten Charakter des ersten Fighters Pass und einem weiteren Fire-Emblem-Kämpfer, hat Nintendo bewiesen, dass sie sich nicht davor scheuen, Figuren aus bereits vertretenen Spielereihen zu verwenden.

      Ich kann mir gut vorstellen, dass vielleicht noch ein weiteres Pokémon als DLC-Kämpfer eingeführt wird. Ansonsten bin ich da ziemlich offen eingestellt, da ich dem Smash-Team zutraue, jeden Charakter, den sie für das Spiel entwickeln, zu einem spaßigen oder besonderen Kämpfer machen zu können. Welche Charaktere seht ihr bis Ende 2021 die fünf weiteren Lücken neben Min Min füllen?

      Bildmaterial: Super Smash Bros. Ultimate, Nintendo

    • Toller Bericht! Die ganze Bebilderung ist wirklich klasse, genau so wünscht man es sich ja bei einem Fighting-Game, mit dem umfangreichen Moveset. Schade dass ich nur ein Mal den Daumen hoch geben kann. Habe mir passenderweise genau heute Min-Min gekauft, weil ja sonst meine Goldmünzen verlust gehen (finds echt immer eine Sauerei, wenn Punkte irgendwo verfallen), wobei ich es ohnehin geplant hatte und ich habe mächtigen Spaß mit ihr. Sie spielt sich fantastisch. Definitiv ihr Geld wert und die Stage ist in angenehmerweise langweilig.
    • Fayt schrieb:

      Bewirb dich doch als Newsler, dann kannst du deine Manpower mit einbringen und andere Newsler unterstützen. ^^
      Danke für den Vorschlag. Ich denke mal drüber nach, wenn irgendetwas großes FG related ansteht.
      Solche Artikel, die DLC und ähnliches präsentieren sind auf Jeden Fall gerne gesehen.
      auch bekannt als

      (auf so ziemlich jeder Platform außer Xbox, kontextlose Freundschaftsanfragen werden gelöscht)