Hideo Kojima spricht mit Horror-Mangaka Junji Ito über Zusammenarbeit an Horror-Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hideo Kojima spricht mit Horror-Mangaka Junji Ito über Zusammenarbeit an Horror-Projekt

      Die große Fan-Hoffnung künftig ein Horror-Spiel von Hideo Kojima zu sehen, ebbt nicht ab. Im Gegenteil werden vielmehr regelmäßig neue Brotkrumen gestreut, die auf ein solches potenzielles Projekt hindeuten. Im letzten Jahr ließ Kojima etwa durchblicken, dass er sich durch thailändische Horrorfilme schaudere. Und zwar als Vorbereitung dafür, „das gruseligste Horror-Spiel“ machen zu können.

      Kojima lädt Horror-Mangaka Junji Ito zur Zusammenarbeit ein

      Nun gibt es den nächsten spannenden Hinweis auf ein solches Projekt. Kojima soll erneut auf den bekannten Horror-Mangaka Junji Ito (Uzumaki, Tomie) zugegangen sein, um mit ihm über die Zusammenarbeit an einem Horror-Spiel zu sprechen. Dies ging aus einer Fan-Frage im Rahmen der Comic-Con@Home hervor, ob Ito an einem Videospiel arbeite. Dieser bestätigte es zwar nicht direkt, sagte jedoch Folgendes: „Ich kenne Hideo Kojima und wir haben uns darüber unterhalten, dass er möglicherweise ein Horror-basiertes Spiel hat, zu dem er mich zur Mitarbeit einlud. Es gibt aber noch keine Details dazu.“

      Seit der Veröffentlichung von P.T., einem „playable Teaser“ für das eingestampfte Silent Hills, das seinerzeit unter der Leitung von Kojima bei Konami entstehen sollte, ist der Fan-Ruf nach einem Horror-Titel laut. Mittlerweile häufen sich die Hinweise. Gut möglich also, dass uns Kojima in Zukunft doch noch ein Grusel-Abenteuer beschert.

      Wie seht ihr das – würdet ihr euch über ein Horror-Spiel und die Zusammenarbeit von Kojima und Ito freuen?

      via Eurogamer, Bildmaterial: P.T., YouTube / Interview mit Junji Ito, Comic-Con@Home