Cris Tales: Die „Liebeserklärung an klassische JRPGs“ mit neuem Gameplay

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cris Tales: Die „Liebeserklärung an klassische JRPGs“ mit neuem Gameplay

      zu Amazon*

      Mit einem neuen Gameplay-Video gibt es heute neun Minuten neue Eindrücke aus Cris Tales zu gewinnen, dem „Liebesbrief an klassische JRPGs“. Das klingt vielversprechend. Rundenbasiert, eine Zeitmanipulationskomponente und eine besondere Ästhetik. Cris Tales bietet auf den ersten Blick ganz gute Karten.

      Auf eurer Reise mit der frisch erwachten Zeitmagierin Crisbell trefft ihr auf fantastische Begleiter, lernt eine Fantasy-Welt kennen, aber natürlich auch eine böse und mächtige Zeitenkaiserin. Sie gilt es aufzuhalten!

      Cris Tales ist eine imposante Indie-Liebeserklärung an klassische JRPGs, die eine neue Perspektive ins Spiel bringt. Wirf einen Blick in die Vergangenheit, handle in der Gegenwart und verfolge die dynamischen Konsequenzen deiner Entscheidungen in der Zukunft – alles auf einem Spielbildschirm!

      Am 17. November soll Cris Tales für Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, PCs und Stadia erscheinen. Auch eine Handelsversion wird es geben, die Amazon bereits zur Vorbestellung listet*. Übrigens könnt ihr euch schon eine Demo bei GOG und Steam herunterladen.

      via Modus Games, Bildmaterial: Cris Tales, Modus Games / Dreams Uncorporated, SYCK

    • Ich freue mich schon sehr darauf, die Demo hat mir damals auch schon sehr gut gefallen und ich finde es auch mal schön dass das Spiel im Gegensatz zu den tausend anderen "Liebeserklärungen" nicht diese Pixeloptik nimmt. Die kann ich persönlich erstmal gar nicht sehen, ich bin da echt übersättigt, dagegen finde ich dies hier echt sehr schön.