Ember Lab stellt Herzensprojekt Kena: Bridge of Spirits für PlayStation 5 vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ember Lab stellt Herzensprojekt Kena: Bridge of Spirits für PlayStation 5 vor

      Im Rahmen des gestrigen »The Future of Gaming«-Events enthüllten die Brüder Mike und Josh Grier, vom Indie-Studio Ember Lab, ihr erstes Spielprojekt mit dem Titel Kena: Bridge of Spirits und hatten dafür auch gleich einen Trailer mit Gameplay-Eindrücken dabei.

      Im Nachklang der Ankündigung widmete man den beiden zudem einen Eintrag im offiziellen PlayStation Blog, in dem die Brüder ihren Enthusiasmus für das fantasievolle Action-Adventure zum Ausdruck bringen. Das 2009 gegründete Ember Lab zeichnete sich nämlich bisher allem voran durch Figurenentwicklung für animierte Werbespots aus – Kena: Bridge of Spirits stelle nun den ersten Schritt in die Spiel-Entwicklung dar.

      Der Titel wird weiter als actiongeladenes Action-Adventure in einer bezaubernden Welt voller Entdeckungen und rasanten Kämpfen beschrieben. Spieler finden und bauen ein Team von kleinen Mitreisenden namens Rot auf, die ihre Fähigkeiten verbessern und neue Arten zur Manipulation der Umgebung schaffen.

      Sollten euch die Gameplay-Eindrücke entfernt an die 3D-»The Legend of Zelda«-Ableger erinnert haben, könnte es gut möglich sein, dass ihr einer prägenden Inspiration der Brüder auf die Schliche gekommen seid. Diese waren nämlich vor einigen Jahren für den imposanten Fanfilm Majora’s Mask – Terrible Fate verantwortlich. Die Leidenschaft für Videospiele scheint ihnen also in den Knochen zu stecken.

      Kena: Bridge of Spirits soll zu Weihnachten 2020 für PlayStation 5, PlayStation 4 und PCs via Epic Games Store erscheinen. Nachfolgend der Ankündigungstrailer vom gestrigen PS5-Event:

      Bildmaterial: Kena: Bridge of Spirits, Ember Lab

    • War auch mein absolutes Highlight aber wieder ein Spiel mehr für welches man keine PS5 braucht. Wenn es zeitgleich auf der PS4 erscheint kann ich mir den Kauf einer PS5 vorerst sparen. Sehe da bisher echt keinen Grund mir die neue Konsole zu kaufen, auch wenn sie cool aussieht.

      Wie man sieht war Kena für viele Zuschauer das absolute Highlight. Hoffentlich kommen von diesen schwarzen Knuddel-Süß-Viechern Plüschtiere raus.
    • Eigentlich wollte ich mir das Spiel für den PC holen, aber ich konnte bisher den Epic Store meiden. Vielleicht erscheint das Spiel noch für die Switch, da es nur ein timed exclusive für die Playstation ist. Werde aber notfalls bei der PS4 Version zugreifen. Ich will nicht noch mehr Launcher und Epic bin ich generell gegenüber abgeneigt.
      Currently Playing: < Auszeit >
      Backlog: 15 Titel
    • Skyless schrieb:

      Vielleicht erscheint das Spiel noch für die Switch, da es nur ein timed exclusive für die Playstation ist.
      Das wage ich sehr stark zu bezweifeln. Ich meine schaue es dir an.
      Denke nicht, dass das Studio die Ressourcen hat das Spiel Switcher mäßig anzupassen.

      War auch mein Highlight der Show und würde es wenn dann auch für PS5 kaufen.
      auch bekannt als

      (auf so ziemlich jeder Platform außer Xbox, kontextlose Freundschaftsanfragen werden gelöscht)
    • Neben Ratchet & Clank auch mein Highlight und definitiv ein Überraschungshit, finds allerdings nun ein kleiner Wermutstropfen das es nicht PS5 exklusiv ist, aber das macht das Spiel selbst ja nicht schlechter
      Ist eher nur ne Randnotiz da nun einiges nach der Präsentation erst wieder kommuniziert wird
      Aber solche Projekte verdienen eine breite Spielerschaft, also wieso nicht?^^
      Alles was ich auf der neuesten Konsole kriegen kann wird auch für diese geholt um sie in der für mich "besten" Art zu spielen