Um 22 Uhr: State of Play mit Sonderausstrahlung zu Ghost of Tsushima

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Um 22 Uhr: State of Play mit Sonderausstrahlung zu Ghost of Tsushima

      Nachdem Fans von Ghost of Tsushima zuletzt mit der Verschiebung des PS4-Spiels vom 26. Juni auf den 17. Juli leben mussten, gibt es nun wieder Grund zur Vorfreude. Am Donnerstag wird nämlich eine Sonderausgabe von Sonys State of Play um 22 Uhr ausgestrahlt. Mit diesem Format informiert Sony jeweils direkt über Neuigkeiten. Sony verspricht dabei „tiefere Einblicke in das atemberaubende Open-World-Epos“.

      In den etwa 18 Minuten der Ausstrahlung soll es neues Gameplay-Material zu Erkundung, Kämpfen und noch vieles mehr geben. Neuigkeiten zur PlayStation 5 sind hingegen nicht vorgesehen. Auf YouTube und Twitch seid ihr live mit dabei.

      Im späten 13. Jahrhundert verwüsteten Krieger des Mongolischen Reichs auf ihrem Feldzug zur Eroberung des Ostens ganze Nationen. Die Insel Tsushima ist alles, was sich noch zwischen dem japanischen Festland und einer riesigen mongolischen Invasionsflotte befindet, die von dem skrupellosen und grausamen General Khotun Khan geleitet wird.

      Die erste Welle des Mongolenangriffs hinterlässt die Insel in Flammen und der Samurai-Krieger Jin Sakai überlebt als eines der letzten noch existierenden Mitglieder seines Klans. Er ist fest entschlossen, alles zu tun, was nötig ist, um die Bevölkerung um jeden Preis zu schützen und sein Zuhause zurückzuerobern. Er muss seine Traditionen ablegen, die ihn zum Krieger machten, um einen neuen Weg zu gehen – den Weg des Geistes – und einen unkonventionellen Krieg führen, um die Freiheit von Tsushima zurückzuerlangen.

      via PlayStation Blog, Bildmaterial: Ghost of Tsushima, Sony / Sucker Punch

    • Das doch schön zu hören :) Ich weiß noch nicht, ob ich mir das ansehen werde, weil ich nichts mehr zum Spielen sehen/wissen brauche. Ich wills einfach nur spielen^^ Allerdings werde ich dazu eh erst nächstes Jahr kommen, wegen Xenoblade.. daher wirds ohnehin schwer ungespoilert bis dahin zu bleiben, weil auf Twitter bestimmt einiges los sein wird, sobald das raus geht, viel aus Prinzip drauf gebashe und viel aus Prinzip Lobhymnen und dazwischen die ernst zu nehmen Leute :D Zumindest ist das meine Erwartungshaltung^^
      Muss ich mal gucken, ob ichs probiere ungespoilert zu bleiben oder ob ich mir die weiteren Infos doch anschaue. Spiel wird wohl eh groß genug sein, so dass es ziemlich egal sein dürfte^^
      "Evil? I´ve got a Newsflash for ya Sweetheart! We are all evil... all of us! We´ve taken this planet of ours and fucked it..."

      "Fremde Erde ist nur fremd, wenn der Fremde sie nicht kennt"

      "Reality is merciless"

      Homepage

    • Sehe mir das auch nicht an wenn es wirklich nur um Ghosts of Tsushima geht, ich will mir das sowieso kaufen, da will ich nicht zuviel erfahren. Würde nur noch gerne wissen wie schwierig es ist, auf einen weiteren Dark Souls Klon hätte ich keine Lust. :P
      Aber da mache ich mir wenig Sorgen, das ist eines dieser Spiele die ich allen voran kaufe weil Sucker Punch mich als Entwickler bisher immer überzeugen konnte.

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Nix
      Dieses Jahr durchgespielt: 21
      GOTY: Persona 5 Royal



    • Ich kann mir nur schwer vorstellen, das Sucker Punch so ne 180% Grad Drehung wie Gurillia Games mit Horizon hin bekommt. Weil sorry, so dull waren die InFamous Spiele jetzt auch nicht. Das war auch nur Basen zerstören und durch die Stadt eiern, mit ne so lala Handlung. Jetzt machen se einen auf Fauna und Flora Open World Spiel, welche zwar verdammt gut aussieht, aber kann das auch was an Story bieten? Amis (Westen) die was mit Japan verwursten.... Das hat schon oft bei Filmen nicht funktioniert (The Eye, The Ring Ami Versionen um mal 2 zu nennen, furchtbar). Und das Gameplay selbst? Naja, das Rad müssen und werden se nicht neu erfinden, aber die Kämpfe sollten jetzt nicht pseudo cool sein, wodurch sie eher anstrengend sind, anstatt bock zu machen. Ne Art DS KS brauch ich da jetzt auch nicht unbedingt.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]
    • CloudAC schrieb:

      Weil sorry, so dull waren die InFamous Spiele jetzt auch nicht. Das war auch nur Basen zerstören und durch die Stadt eiern, mit ne so lala Handlung.
      So lala trifft es ganz gut. Wobei mich alle 4 Games schlussendlich gut unterhalten konnten. Waren jetzt keine Meisterwerke aber auch kein Griff ins Klo


      CloudAC schrieb:

      Ich kann mir nur schwer vorstellen, das Sucker Punch so ne 180% Grad Drehung wie Gurillia Games mit Horizon hin bekommt.

      Ich frage mich eher was du mit 180 Grad Drehung meinst. Das letzte Killzone war scheisse aber die ersten 3 waren durchweg echt gut. Gleiches gilt auch für Sucker Punch. Infamous war solide Durchschnittskost aber die Sly Cooper Reihe war ebenfalls echt gut. Also bei beiden Studios würde ich jetzt nicht sagen das sie nur Scheisse vorher produziert haben.


      CloudAC schrieb:

      Amis (Westen) die was mit Japan verwursten.... Das hat schon oft bei Filmen nicht funktioniert (The Eye, The Ring Ami Versionen um mal 2 zu nennen, furchtbar).

      Also man kann sagen was man will aber ich fand z.b "The Last Samurai" damals durchaus gut. Zwar hätte da nicht unbedingt Tom Cruise reingemusst aber Cineastisch und auch Historisch war der definitiv nicht schlecht.


      CloudAC schrieb:

      Und das Gameplay selbst? Naja, das Rad müssen und werden se nicht neu erfinden, aber die Kämpfe sollten jetzt nicht pseudo cool sein, wodurch sie eher anstrengend sind, anstatt bock zu machen. Ne Art DS KS brauch ich da jetzt auch nicht unbedingt.

      Das Gameplay und Kampfsystem ist auch mein Hauptmotivator diese State of Play zu sehen. Man weiss ja bisher wirklich 0 auch nicht in was für ne richtung es gehen soll.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Na so nen Spiel jetzt, das sollte halt schon ne vernünftige Handlung erzählen können und nicht nur "Ich bin der Geist, der jedem in die Eier beißt".

      Ja, vom Ego Shooter zum "RPG", das war schon was und GoT wird sicher ne ähnliche Richtung. Wenn ich da an InFamous denke, dann, naja, fand da war halt nicht viel dahinter. Der wechsel zu dem Spiel jetzt, das schon was anderes wieder.

      Ja ok, der Film war ja schon gut. Der Film mit der Chinesischen Mauer da war aber z.b. auch nicht der Hit.

      An sich ist ma nen KS egal, es soll halt nur nicht nervig sein und gut von der Hand gehen. Souls-Like in allen ehren, brauch ich bei dem Spiel hier jetzt aber nicht.

      Naja, schaun wa mal was da bei rum kommt. Ich sehe da halt auch wieder hauptsächlich nur Fauna und Flora und Lager kommen. Ok, in der Zeit damals eh so ne Sache mit Städten, aber da erwarte ich nicht viel, allein durch die Zeit und Ort wo es spielt.

      Kaufen werde ich es ja eh, weil es halt auch sau gut aussieht, aber dennoch, mal schauen.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]
    • Ich werde mir einen kleinen Einblick in das Spiel gewähren weil ich momentan absolut null Interesse daran habe. Meine bisherige Einschätzung ist dass es ein "Schwert-Fuchtel"-Spiel mit einen 08/15 "Ich will Rache"-Story werden wird. Daher möchte ich mir das gameplay anschauen um eventuell doch noch Interesse daran zu finden.
      Sucker Punch hat mich allgemein bisher nicht abgeholt und ich fand auch Infamous nicht interessant. Grafisch hat man von dem Spiel kaum etwas gesehen bis auf den einen Trailer bei dem man nicht sicher sein kann ob es überhaupt auf einer PS4 geloffen ist. Die Gesichter der Charaktere finde ich nicht sonderlich hübsch wenn ich ehrlich bin.
    • Ich war auch nicht so geflasht wie der ein oder andere von dem bisher gezeigten. Werde es mir leider nicht live ansehen können, aber für mich sah das erste gameplay Video extrem nach assassins creed in Japan aus. Das viele Schleichen, die Kämpfe wo man nur wartet und kontert und das rumklettern. 0815 assassins Creed halt, und davon konnte mich bisher kein Teil länger als eine Stunde unterhalten.

      Aber ich lasse mich noch überraschen, nutze ja wieder seit einer extrem langen Pause tatsächlich wieder die ps4 für Spiele.
    • Ja, war ganz nett. Ist halt schon sehr ähnlich mit dem was man so aus Assassin's Creed Spielen kennt. Und wie erwartet, Fauna, Flora und Basen. Also weiß ich schon was da auf mich zu kommt. Hoffe also weiterhin das die Handlung was taugt. Grafik ist natürlich klasse.

      Edit

      Vielleicht weiß Ubile schon viel länger von dem Spiel und deswegen kam bisher kein AC in Japan. Weil schreib auf GoT einfach Assassins Creed drauf, dann sagt Ubi das man jetzt ganz auf die Gegenwarts Handlung verzichtet und schon haste AC in Japan mit dem Spiel hier^^. Die letzten und das nächste AC hat ja immer weniger mit dem zu tun was es mal war. Was mir nix ausmacht, bin eh spät bei AC eingestiegen. Vielleicht ist GoT die neue Alternative xD.
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • Also meiner Meinung nach sah das richtig klasse aus. Ich könnte bei der Musik und Grafik alleine schon mehrerer stunden einfach nur durch die Welt Reiten und würde Spaß dran haben. Ansonsten sieht das es ein ein bisschen wie Assassin Creed aus, was nicht schlecht ist, im gegenteil ich finde es sogar gut. Ich habe jetzt richtig Lust drauf bekommen, leider weiß ich aber noch nicht ob ich es mir sofort holen soll oder lieber auf die Ps5 Versionen warte. Auf jeden Fall wird das glaub ich ein richtig starkes Spiel (wenn man auf sowas steht).
    • CloudAC schrieb:

      Weil schreib auf GoT einfach Assassins Creed drauf, dann sagt Ubi das man jetzt ganz auf die Gegenwarts Handlung verzichtet und schon haste AC in Japan mit dem Spiel hier^^.

      Das dachte ich auch. Es sieht 1:1 aus wie AC mit Japan Setting.

      ....ich bin aktuell noch echt zwiegespalten. Auf der einen Seite scheint es sich wirklich wie die alten AC Teile zu spielen die ich wirklich noch geliebt hab......auf der anderen Seite widerrum scheint es sich wirklich wie nen AC zu spielen :D

      Ich hab absolut 0 Bock auf dieses typisch repetative Ubisoft Worldbuilding. Klar die Welt sieht super schick und interessant aus. Aber die gezeigte Mission stinkt schon nach "zerstöre nen Schiff und wiederhole das 30 weitere Male" diese Mission kann man 1:1 einfach 50 mal copy pasten um Content zu haben. Wenn sich so ne Mission noch um ne geile Story dreht dann hab ich da Bock drauf. Aber aktuell scheint es wieder wie nen typisches Open World Problem aus was sich schnell abgenutzt hat.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • @DantoriusD

      Ja, während Ubile mit größe und anderem Quatsch in Valhalla etwas zurück schrauben will, könnt man meinen Sucker Punch ist stehen geblieben. Ich mein, bei nem AC ist man es ja gewohnt und weiß vieles zu ignorieren. Als Beispiel muss sich das aber nicht genommen werden. Die Ziele im der Mission, töte die 3 Generäle. Dann Festung platt worauf eine Standart Sequenz kommt die man x mal sehen wird. Weil dieses Basen Zerstören war jetzt in X Spielen und ist wohl in keinem der Open World Spiele mehr weg zu denken (das gilt aber auch für AC).

      Die Kämpfe könnten auf dauer echt anstrengend sein, so wie das aussieht.

      Auch mit diesen 3 mal Schrein finden um irgend nen Slot frei zu schalten. Da rennste am Ende auch wieder von einem Ende zum anderem auf der Karte. Dann ist der Mist vielleicht sogar nützlich und machst erstmal Stunden lang nix anderes. Wodurch de schon wieder vergisst was zuletzt in der Handlung war. Und warum sollen grad die eine starke Handlung hin bekommen? Die letzten 2 ACs waren auch nicht perfekt, aber man merkt das se andere Wege versuchen, mal klappts besser, mal weniger. Ich bin echt mehr auf das nächste AC gespannt als hier drauf, auch wenn ich es Spielen werde.

      Hab einfach keine Lust das von allem wieder übertrieben viel da ist und ne zu große Map vorhanden ist. Bei Horizon war alles so schön kompakt und übersichtlich. Von allem nicht zu viel und nicht zu wenig (Sonst hätte ich es niemals auf Platin gespielt).
      Mein Blog >Hier<
      SE News >ffdojo<
      Habe FFVII Remakes Guides und Hilfen auf ffdojo erstellt^^
      [/color]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CloudAC ()

    • Also Atmosphärisch war das richtig stark. Ich liebe die Lichtstimmung und mag auch seit The Witcher 3 diesen übertriebenen Wind Effekt. Da weht es in jedem Winkel. Sau gut.

      Gameplaytechnisch war es abzusehen, aber leider wirkte das wieder extrem repetitiv. Ghost of Tsushima ist natürlich schon ne ganze Zeit in Entwicklung und das ist auch ein Kampf den ich mit mir selber austragen muss, aber ich fand beim reinen zuschauen schon so ein ermüdendes Gefühl. Aber ist mein Ding.
      Anscheinend muss einfach noch mehr Zeit vergehen bis ich wieder Bock habe auf so ein polished AAA Open World Spiel. Deswegen passe ich wahrscheinlich zum Release und warte auf die PS5 Version. :)
    • Ob nun diese Mission ein gute Geschichte dazu bekommt hat man ja nicht gesehen. Da man ja nur die Mission gesehen hat.

      Und als er einen Blick auf die Karte gemacht hat sah es auch nicht wirklich vollgestopft aus. Ganz normal verteilte Ereignisse fand ich.
      Und ob das Ding mega riesig ist wissen wir auch nicht.

      Ansonsten ist es wie in jedem Openworld Game. Nicht nur AC. Das innovative hier ist die Erkundung selbst.
    • Ein Assassin's Creed mit Japan Setting und ohne Gegenwart Part. Das wünsche ich mir schon seit Jahren :D

      Das sieht schon echt Klasse aus. Die Welt und die Atmosphäre sind umwerfend, so wie auch die Soundkulisse. Anpassungsoptionen sind auch immer gerne gesehen. Für mich ist das ein Pflichttitel.
    • Ich fand es sieht wirklich super aus was die Spielwelt angeht
      Vom Gameplay her sieht es ebenfalls spaßig aus, aber wirkt jetzt nicht so als würde man sich in irgendeiner Form von anderen Games dieser Art abheben, also ne Brise Assassins Creed, Tomb Raider und Horizon Zero Dawn etc. kann man hier nicht verheimlichen
      Nichts was mich persönlich stört, ich werde Spaß damit haben, nur da andere Titel des öfteren mal ihr Fett weg kriegen wegen "fehlender Innovation" wäre es etwas heuchlerisch wenn dieses Spiel hier sich allein auf seiner Grafik ausruhen dürfte
      Also ausprobieren und meinen Spaß haben werde ich damit sicherlich, aber ich rechne für mich persönlich eher mit einem überdurchschnittlichem Spiel als einem wirklichen Überknaller für mich persönlich, aber das ist dann rein subjektive Erwartungshaltung^^