Tasomachi von Orbital Express entführt euch in eine orientalische Fantasy-Welt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tasomachi von Orbital Express entführt euch in eine orientalische Fantasy-Welt

      Der japanische Entwickler Orbital Express hat einen neuen Gameplay-Trailer zu Tasomachi veröffentlicht. Tasomachi ist eigentlich nur eine Abkürzung für Tasogare ni Nemuru Machi—A City Sleeping in Twilight. Die Entwickler beschreiben das Adventure selbst als eine „orientalische Fantasy-Welt“ und vielleicht liegt auch deshalb nicht nur der Fokus des neuen Videos, sondern offenbar auch ein wenig der Fokus bei der Entwicklung auf den Umgebungen.

      Bisher ist Tasomachi lediglich für PC-Steam angekündigt und soll nur eine japanische Sprachoption bieten. Orbital Express hatte aber bereits zum Ausdruck gebracht, dass man das Spiel auch gern mit einer englischen Übersetzung für PlayStation 4 und Nintendo Switch veröffentlichen würde. Dazu gibt es jedoch bis dato keine offizielle Ankündigung.

      Gestrandet mit eurem Luftschiff

      Im Spiel übernehmt ihr die Rolle eines Mädchens namens Yukumo, die sich mit ihrem Luftschiff auf eine Reise macht. Sie landet zum Auftanken in einer orientalischen Stadt, die seltsam ruhig war. Ganz so, als schliefe sie. Nirgends waren Menschen zu finden. Es existierten nur die als Nezuneki bekannten Katzenmenschen. Ihr könnt die Welt im Spiel frei erkunden um euer Spielziel, die Energieversorgung eures Luftschiffs wieder herzustellen, zu erreichen.

      Anfang 2021 soll Tasomachi für PC-Steam erscheinen.

      via Gematsu, Bildmaterial: Tasomachi, Orbital Express