Neuer Trailer stellt euch Zangetsu aus Bloodstained: Ritual of the Night vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuer Trailer stellt euch Zangetsu aus Bloodstained: Ritual of the Night vor

      Der Publisher 505 Games und der Entwickler ArtPlay haben kürzlich ein brandneues Update zu Bloodstained: Ritual of the Night veröffentlicht. Das neue Update beschert euch das Randomizer-Feature und den neuen spielbaren Charakter Zangetsu. Es ist für PS4, Xbox One und PCs verfügbar. Für Nintendo Switch soll das Update Ende Mai, spätestens Anfang Juni 2020 erscheinen.

      Zangetsu

      Sobald ihr Bloodstained durchgespielt und das gute Ende erreicht habt, könnt ihr bei euren zukünftigen Spieldurchgängen Zangetsu auswählen. Dies bedeutet, dass ihr alle seine Fähigkeiten zur Verfügung haben werdet. Im Gegensatz zum bisherigen spielbaren Charakter Miriam benutzt er keine Scherben, sondern muss sich auf die speziellen Fähigkeiten seines Schwertes verlassen, welche MP konsumieren.

      Dies führt dazu, dass sich das Spielgefühl mit Zangetsu verändert, da das Kampferlebnis sich schneller anfühlen soll. Außerdem werden Verbrauchsgegenstände, Ausrüstung, Crafting, Schatzkisten, Quests und Story-Zwischensequenzen nicht verfügbar sein, wenn ihr mit Zangetsu spielt.

      Randomizer

      Über den Randomizer haben wir bereits im Zusammenhang darüber berichtet, dass der Roguelike-Modus als letztes Stretch-Goal der Kickstarter-Kampagne gestrichen wurde. Dieser war ursprünglich nicht geplant und wird wohl für Speedrunner oder Spieler interessant, die ihr Bloodstained-Erlebnis neu auffrischen wollen.

      Beispielsweise könnt ihr die Ziele sowie Quests und den Ort von Speicher- beziehungsweise Warp-Räumen eures Durchlaufs anpassen. Zusätzlich dazu lassen sich auch Shops, Schlüssel-Gegenstände und Gegner-Drops verändern. Ein Screenshot des Randomizer-Menüs zeigt euch dabei, wie das Ganze aussehen wird.

      Mit dem Randomizer könnt ihr euer Spielerlebnis mithilfe von acht verschiedenen Parametern neu gestalten. Dabei könnt ihr das Seed eures randomisierten Spieles notieren und mit anderen teilen. Spannend wird es hier abermals für Speedrunner, da das Spiel einen Timer anbietet, mit dem ihr die Dauer eures Durchlaufs messen und vergleichen könnt.

      Der Zangetsu-Launchtrailer zu Bloodstained: Ritual of the Night

      Der Zangetsu-Gameplay-Trailer zu Bloodstained: Ritual of the Night

      via Gematsu, Bildmaterial: Bloodstained: Ritual of the Night, 505 Games / ArtPlay