Windbound: Survival-Adventure für PCs und Konsolen angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Windbound: Survival-Adventure für PCs und Konsolen angekündigt

      Für den 28. August wurde das Survival-Adventure Windbound angekündigt. So ließen es Publisher Deep Silver und Entwickler 5 Lives Studios verlauten. Der Titel soll für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PCs via Steam erscheinen.

      Gestrandet im Paradies

      Kara ist eine junge Kriegerin und erleidet Schiffsbruch auf einer wunderschönen Insel. Nun muss sie auf Fähigkeiten und Überlebenswillen setzen, denn sie hat weder ein Boot noch sonstige Ressourcen zur Verfügung.

      Um zu überleben, muss sie die Insel erkunden und sich ihren Gegebenheiten anpassen, jagen, sammeln und craften. Dabei gibt es an diesem mysteriösen Ort auch Ruinen zu erkunden, die Geheimnisse der Vergangenheit und Einblicke in die Zukunft bereithalten.

      via Gematsu, Bildmaterial: Windbound, Deep Silver / 5 Lives Studios

    • DIe musikalische UNtermalung vom Trailer will mir gar nicht zusagen. Ansonsten hat das Gezeigte schon Potential. Mir kam zum Anfang nur ständig Zelda durch den Sinn. Schiffbruch bei Gewitter erinnert natürlich sehr Link's Awakening, danach sieht man Figuren die vom Grafikstil an Breath of the Wild erinnern und schon sieht man dei Protagonistin an Land, die optische Gemeinsamkeiten mit Impa aufweist. Vielleicht ist diese Wahrnehmung auch nur Entzugserscheinung eines Fangirls. :D

      Wirkt auf mich wie ein Don't Starve in 3D, welches entspannter zugeht. Am Ende vom Trailer steht bei den Systemangaben unter anderem PC, also wird es vielleicht nicht nur auf Steam erscheinen.