Animal Crossing: New Horizons bricht in Japan die Verkaufsrekorde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Animal Crossing: New Horizons bricht in Japan die Verkaufsrekorde

      Aus Japan erreichen uns die ersten konkreten Verkaufszahlen zu Animal Crossing: New Horizons*. Innerhalb der ersten drei Verkaufstage wurde das neue Inselabenteuer laut den Erhebungen der Famitsu demnach 1.880.626 Mal verkauft. Diese Zahl schließt sowohl physische Verkäufe als auch Downloadkarten und das Hardwarebundle mit ein. Wie üblich allerdings nicht die Digitalverkäufe, die besonders bei Spielen wie Animal Crossing alles andere als zu vernachlässigen sind.

      Doch allein mit den über 1,88 Millionen verkauften Einheiten steht Animal Crossing: New Horizons nun schon als bester Verkaufsstart für Nintendo Switch in Japan fest. Den bisherigen Rekordhalter, immerhin Pokémon Schwert und Schild, lässt Animal Crossing damit weit hinter sich. Die achte Pokémon-Generation hatte bis dato mit 1,36 Millionen verkauften Einheiten in der ersten Verkaufswoche die Nase vorn.

      New Horizons legt auch einen Rekord für die Serie hin

      Auch serienintern legt New Horizons damit einen neuen Rekord hin. Es war die mit Abstand beste erste Verkaufswoche der Serie. Wie sich das visuell darstellt, seht ihr in der Grafik von Siliconera. Animal-Crossing-Spiele für Handhelds verkaufen sich traditionell mit Abstand am besten. New Horizons vereint nun das „Beste aus beiden Welten“. Es gehört nicht viel dazu um vorherzusagen, dass New Horizons auch in Sachen Gesamtverkaufszahlen in der Reihe über lang oder kurz einen Rekord aufstellen wird.

      Systemseller Animal Crossing

      Auch Nintendo Switch kann im Windschatten von Animal Crossing deutlich zulegen. Laut Famitsu wurden 392.576 Geräte verkauft. Der Großteil davon entfällt angesichts der anhaltenden Lieferprobleme des OG-Modells in Japan auf Nintendo Switch Lite. Nämlich etwa 263.000 Einheiten. Das heißt auch, dass Nintendo etwa 129.000 OG-Modelle zur Verfügung stellen konnte. Gut möglich, dass das fast komplett das Hardware-Bundle mit dem Spiel ist. Ein großer Teil der Switch-Lite-Zahlen dürfte außerdem auf das neue korallfarbene Modell zurückzuführen sein.

      Nintendo wird sich vermutlich schon sehr bald mit offiziellen weltweiten Zahlen zu Wort melden. Sucht ihr aktuell eine Nintendo Switch? Das ist aktuell hierzulande nicht so einfach. Vielleicht passt euch da das Angebot von Saturn: eine Nintendo Switch Lite + Animal Crossing: New Horizons für 239 Euro*!

      via Gematsu, Siliconera, ResetEra, Bildmaterial: Animal Crossing: New Horizons, Nintendo

    • Hab es mir geholt, um den Hype zu verstehen. Aber schon der dritte Tag wurde für mich extrem langweilig. Nun spielt es meine Mutter. Sie hat Freude an den repetitiven Aufgaben und der viel zu sorglosen Atmosphäre. Ich bin wohl nicht die Zielgruppe für dieses Game.
      "I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not." (Kurt Cobain)