Animal Crossing: New Horizons OT - Großes Update am 23.04

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich hasse jetzt das Oster-Event nicht gerade, aber auch mir ist es etwas zuviel und dauert zu lange. Ich angle sehr gerne in AC, seit dem 1. April gibt's wieder neue Fische zu angeln und ich fange zu 80% Ostereier.^^ Bis zum 12. April dauert dann doch noch eine ganze Weile, Ballons kann man ja ignorieren, wenn man keine Luft-Eier mehr will, aber auf Angeln mag ich nicht verzichten. Ich hab schon sehr viele Anleitungen für Eier- und für Kirschblütensachen erhalten und auch gebastelt, vieles auch schon doppelt erhalten, ich weiss aber nicht, ob mir noch was fehlt.

      Also ich hoffe ja schon, da kommt jetzt noch einiges mehr in New Horizons, ich vermiss z.B. bis jetzt auch Kofi und seine Gyroiden. Aber ja, wir sind ja noch ziemlich am Anfang. Der Laden wird hoffentlich auch noch ausgebaut, von den täglichen 4 Items sind auch sehr viele schon doppelt angeboten worden.

      Am 11. April findet das Angelturnier statt...aber hoffentlich nicht mit Ostereiern.^^

      Ich habe mir das offizielle Lösungsbuch vorbestellt, es soll ja am 15. April erscheinen, dann sehe ich wohl, was ich bereits alles verpasst habe.^^
    • Habe bisher noch niemanden etwas Positives über das Osterevent schreiben sehen.
      Meine Freundin und ich sind auch leidenschaftliche Angler, aber durch das Event wird einem das wirklich verdorben. Mich verlässt nach kurzer Zeit schon die Motivation zu spielen momentan.
      Dafür finde ich die Kirschblüten ziemlich nett und die Möbel sehen toll aus, da hätte ich gern mehr von den Anleitungen. Das finde ich auch gut umgesetzt, da es ja freiwillig ist, ob ich Kirschblüten sammeln will.

      Habe noch eine Frage: Habe den Online Aspekt des Spiels noch nie ausprobiert, wir hätten aber gern ein paar mehr Obstsorten (hab Pfirsich, Apfel + Kokosnuss) und evtl. Bambus auf unserer Insel. Wäre es möglich, dass ich mir die Tage von jemandem etwas holen kann? Weiß dann nur nicht genau, wie das funktioniert und ob ich als Gegenleistung etwas bieten kann :)
    • Ja, das Event drückt echt den Spielspaß eines ansonsten ausgezeichneten Titels. Also die Idee ist natürlich richtig gut mit den Events, aber die Ausführung ist einfach komplett nach hinten losgegangen. Man hat Animal Crossing echt dahin manövriert, wo man es nie haben wollte. Grinden. Passt 0 zum Spiel. Zeitliche Events sind cool, dann aber nicht einen halben Monat und nicht so penetrant.


      Felerian schrieb:

      Habe noch eine Frage: Habe den Online Aspekt des Spiels noch nie ausprobiert, wir hätten aber gern ein paar mehr Obstsorten (hab Pfirsich, Apfel + Kokosnuss) und evtl. Bambus auf unserer Insel. Wäre es möglich, dass ich mir die Tage von jemandem etwas holen kann? Weiß dann nur nicht genau, wie das funktioniert und ob ich als Gegenleistung etwas bieten kann

      Das ist völlig möglich. In meiner Freundesliste habe ich zahlreiche Leute die ihre Inseln stets offen haben (bei mir gibts halt noch nicht so viel, die meisten Früchte sowie Bambus habe ich aber). Du gehst einfach zur Fluggesellschaft und wählst Online-Spiel. Dann kannst du verreisen zu Leuten aus deiner Freundesliste. Die haben ihre Insel entweder öffentlich geöffnet oder es geht auch privat per Dodo-Code (die Dodo-Gags im Spiel sind fantastisch). Sehr ärgerlich, zu meiner Freundin komme ich gar nicht. Sie auch nicht zu mir. Und ich habe sämtliche Ports am Router schon gecheckt. Der Online-Modus ist wesentlich stabiler als noch bei New Leaf, aber ich werde den Gedanken nicht los, dass man hier immer noch den gleichen Crap-Netzwerkcode von damals benutzt. Aber wenn man auf ner fremden Insel ist, bleibt die Verbindung zumindest stabil. Das war bei New Leaf damals ein reinstes Nervenspiel, weil halt nie gespeichert wurde.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • !Achtung Doppelpost nach unter 24 Stunden!

      Da aber hier auch viele über das Event enttäuscht sind und es vielleicht nicht mitbekommt und somit ganz wichtig ist, es gibt einen neuen Patch der wohl einen Ostereier-Nerf spendiert bekommen hat. Heißt, man soll jetzt wieder weitaus mehr normale Ressourcen finden. Einige berichten immer noch über viele Ostereier, aber es soll wesentlich weniger geworden sein. Muss es selbst noch ausprobieren aber finde ich gut, dass man so schnell reagiert. Der Patch sollte natürlich geladen werden.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Ja, als ich heute morgen die Switch einschaltete, wurde das Update sofort geladen. Ich habe dann rund 1 Stunde auf meiner Insel verbracht und ja, ich habe wirklich wieder einige Fische geangelt und nicht nur Eier. Also bei mir war das Verhältnis in dieser Zeit wohl genau umgekehrt, nur ca. 1 von 5 Fischschatten war ein Ei. :)

      Ich bin echt froh darüber, weil ich echt nicht wusste, wieviel ich bis zum Ende des Events noch spielen würde, weil es schon sehr nervig und langweilig wurde mit den vielen Eiern.
    • Somnium schrieb:

      Das ist völlig möglich. In meiner Freundesliste habe ich zahlreiche Leute die ihre Inseln stets offen haben (bei mir gibts halt noch nicht so viel, die meisten Früchte sowie Bambus habe ich aber). Du gehst einfach zur Fluggesellschaft und wählst Online-Spiel. Dann kannst du verreisen zu Leuten aus deiner Freundesliste. Die haben ihre Insel entweder öffentlich geöffnet oder es geht auch privat per Dodo-Code (die Dodo-Gags im Spiel sind fantastisch). Sehr ärgerlich, zu meiner Freundin komme ich gar nicht. Sie auch nicht zu mir. Und ich habe sämtliche Ports am Router schon gecheckt. Der Online-Modus ist wesentlich stabiler als noch bei New Leaf, aber ich werde den Gedanken nicht los, dass man hier immer noch den gleichen Crap-Netzwerkcode von damals benutzt. Aber wenn man auf ner fremden Insel ist, bleibt die Verbindung zumindest stabil. Das war bei New Leaf damals ein reinstes Nervenspiel, weil halt nie gespeichert wurde.
      Danke für die ausführliche Antwort. Kann man mit Direktcode auch Leute außerhalb der Freundesliste besuchen, oder muss man zwingend mit der Person befreundet sein?
      Das Problem mit der Freundin besuchen habe ich zum Glück nicht, da wir mit dem gleichen Char spielen und uns den teilen :)
    • Felerian schrieb:

      Danke für die ausführliche Antwort. Kann man mit Direktcode auch Leute außerhalb der Freundesliste besuchen, oder muss man zwingend mit der Person befreundet sein?Das Problem mit der Freundin besuchen habe ich zum Glück nicht, da wir mit dem gleichen Char spielen und uns den teilen :)

      Du kannst die Insel per Dodo Code öffnen. Dort hast du dann die Option:

      -Nur für Freunde öffnen
      -Nur für Beste Freunde öffnen
      -Alle sind wilkommen.

      Bei der letzten Option kann wirklich jeder auf deine Insel unabhängig ob du den auf der Friendlist hast oder nicht. Solange du demjenigen den Code gibst ist das kein Problem.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • DantoriusD schrieb:

      Bei der letzten Option kann wirklich jeder auf deine Insel unabhängig ob du den auf der Friendlist hast oder nicht. Solange du demjenigen den Code gibst ist das kein Problem.

      Da fällt mir ein, es gibt ein bestimmtes Feature ja gar nicht mehr was ich in New Leaf sehr cool fand. Jedes Dorf hatte einen eigenen, individuellen Code den man weitergeben konnte. Dieses Dorf war dann eine Kopie der letzten Speicherung und man konnte es Online dann besuchen. Dort konnte man dann nichts kaufen oder menschliche Spieler treffen, aber man konnte sich so einige obskure Dörfer ansehen (wie dieses Grusel-Dorf dieser japanischen Spielerin) oder auch Inspirationen für sein eigenes Dorf holen. Das war halt ein Feature was es neben dem ganz normalen Besuch über die WLAN-Verbindung gab. Aber anscheinend wurde das entfernt. Wundert mich gar nicht mal so sehr. Besonders jetzt wo man nur noch eine einzige Insel pro Konsole erschaffen kann würde man da wohl weitaus weniger kuriose Erschaffungen antreffen wo mal etwas experimentiert wird. Wenn man jetzt Online verreisen will muss halt immer der Inhaber der Insel persönlich anwesend sein wie es scheint.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Ja das war dann die Traumwelt, fand ich auch sehr cool und habe so auch einige fremde Städte besucht. Die Südseeinsel in New Leaf war auch sehr cool, da konnte ja man ja mit Freunden hin und dort mit ihnen einige Minispiele absolvieren. Die Minispiele klappten im Onlinemodus auch mit komplett Fremden. Ich habe vor dem Release von New Horizons nochmals New Leaf auf dem 3DS gestartet und fuhr auch mit dem Kapitän zur Insel und da waren tatsächlich noch andere Spieler aktiv. :)

      Weil ich New Leaf eben gerade kürzlich nochmals ein wenig gespielt habe, fällt mir jetzt in New Horizons erst recht auf, was alles (hoffentlich erst "noch") fehlt. Ich hoffe ganz stark, da kommt auch noch einiges.

      Dass die Werkzeuge jetzt so schnell kaputt gehen, finde ich aber wirklich lästig, ich habe auf meiner Insel jetzt schon an diversen Orten Werkbänke aufgestellt, nur blöd, dass man von dort nicht auf das Materiallager zuhause zugreifen kann.^^

      Dass man aber Möbel und Dekorationsgegenstände jetzt überall ausserhalb der Häuser aufstellen kann, finde ich aber absolut fantastisch. Das ist für mich bis jetzt der grösste Pluspunkt in New Horizons.
    • Oh, es gibt ein Kirschblütenevent? Ist total an mir vorbeigegangen, da man so mit Ostereiern bombardiert wird.
      Ist das nur, aktiv wenn man auf der Nordhalbkugel eine Insel hat? Weil auf der Südhalbkugel ist ja jetzt bei mir Herbst ;)

      Ach ja, und ich hätte gern auch noch andere Obstsorten auf meiner Insel, habe bisher meine ursprünglichen Birnen und jetzt noch Orangen und etwas Bambus...Habe aber noch nicht online gespielt, aber wenn man mit dem Dodo-Code echt jeden auf seine Insel lassen kann...
    • Terra schrieb:

      Weil ich New Leaf eben gerade kürzlich nochmals ein wenig gespielt habe, fällt mir jetzt in New Horizons erst recht auf, was alles (hoffentlich erst "noch") fehlt. Ich hoffe ganz stark, da kommt auch noch einiges.

      Dass die Werkzeuge jetzt so schnell kaputt gehen, finde ich aber wirklich lästig, ich habe auf meiner Insel jetzt schon an diversen Orten Werkbänke aufgestellt, nur blöd, dass man von dort nicht auf das Materiallager zuhause zugreifen kann.^^

      Ja, wenn man New Leaf spielt bemerkt man schon einiges an Cut Content. Das fängt ja schon damit an, dass bei mir immer noch ein und das gleiche Lied 24 Stunden läuft. Habe da aber gehört, dass sich das ändert sobald das neue Service-Center eröffnet? Ich denke, man hat hier einfach einen anderen Ansatz und wenn man wirklich plant, das Spiel lange zu supporten, gehe ich noch von sehr vielen coolen Events aus. Hatte natürlich nun einen unglücklichen Start, weil das Oster-Event nun wirklich ne absolute Gurke ist.

      Das mit den Werkzeugen ist ebenfalls Murks. Dachte, man hätte da etwas aus Breath of the Wild gelernt. Verstehe den Sinn nicht dahinter, warum die Teile nun so dermaßen schnell kaputt gehen. Bis ich die Gold Werkzeuge habe wird noch unendlich viel Zeit vergehen, gefühlt. Fertige mir daher von den Werkzeugen immer gleich 2-3 Exemplare an. Ich hoffe ja, dass man auch das kritische Feedback für zukünftige Updates benutzt. In der jetzigen Verfassung weiß ich nicht, ob ich es so viele Monate spielen werde wie New Leaf. Das Grundgerüst selbst ist natürlich deutlich besser als das, was New Leaf zu bieten hat. Aktuell fühlt es sich aber so an, als würde das volle Potential noch nicht ausgeschöpft werden. Ich habe seit heute meine Spielzeit die bei über 25 Stunden liegt nach 10 Tagen. Also über zu wenig Content kann ich mich auch nicht beschweren. Aber besonders jetzt in der Switch-Ära schwingt etwas Nervosität mit. Für mich waren Splatoon 2 und Super Mario Maker 2, obwohl sie in allen Belangen besser sind als ihre Vorgänger, dennoch eine Enttäuschung weil Nintendo mit seinen Plänen/Updates einiges an Features zurückhält. So schlimm ist es bei New Horizons längst nicht, aber ein zweites Oster-Event brauch dann auch kein Mensch.


      Yurikotoki schrieb:

      Oh, es gibt ein Kirschblütenevent? Ist total an mir vorbeigegangen, da man so mit Ostereiern bombardiert wird.
      Ist das nur, aktiv wenn man auf der Nordhalbkugel eine Insel hat? Weil auf der Südhalbkugel ist ja jetzt bei mir Herbst

      Ich denke das wird genau so sein. Am Anfang wird einem ja von den Nook-Brüdern empfohlen, nach den bekannten Jahreszeiten zu spielen unter denen man aufgewachsen ist. Auf der Südhalbkugel sollte es ergo also derzeit keine Kirschblüten geben.


      Yurikotoki schrieb:

      Ach ja, und ich hätte gern auch noch andere Obstsorten auf meiner Insel, habe bisher meine ursprünglichen Birnen und jetzt noch Orangen und etwas Bambus...Habe aber noch nicht online gespielt, aber wenn man mit dem Dodo-Code echt jeden auf seine Insel lassen kann...

      Es ist nicht zwingend ein Dodo-Code nötig. Wenn jemand seine Insel öffentlich macht, kannst du da jederzeit hin. Habe ich auch schon so gemacht. Leider waren da viele Zeitreise-Inseln dabei und da ich mich nicht zu sehr spoilern lassen will, bin ich da immer recht schnell abgereist.

      Ich habe alle Früchte bei mir auf der Insel, derzeit aber alles geerntet :D Dauert also ein paar Tage bis die Früchte wieder wachsen. Bin natürlich allzeit bereit meine Insel mal zu öffnen. Gibt darauf natürlich noch nicht viel zu entdecken nach 10 Tagen.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Habe mir die Animal Crossing Special Edition-Switch gesichert und habe nun bereits 150h in das Spiel reingesteckt.
      Wenn man wirklich jeden Tag alles erledigt hat, was man erledigen konnte, hat man schon sehr zügig das Servicecenter/Rathaus bekommen.
      Habe nun auch schon Terraforming seit mehreren Tagen. Bin mir bisschen unsicher seit wann genau, die Tage gehen irgendwie zurzeit alle ineinander über. Das Terraforming hat mich aber erstmal mein Layout hassen lassen. Ich bin wahnsinnig geworden. Ich war ja anfangs der Meinung, ich könnte ja so viel direkt verändern und war ganz motiviert: totaler Schwachsinn. Das Bauen zieht sich echt und ist eher so für kleine Modifikationen gedacht. Wenn man mehr damit vorhat, sollte man sehr viel Geduld mitbringen. Aber New Horizons soll mich hoffentlich noch lange begleiten. Daher denke ich, sieht es in paar Monaten/Jahren wieder anders aus.

      Zum bereits angesprochenen Häschenevent: Es geht mir auch etwas auf die Nerven. Ohs find ich aber dennoch ganz niedlich, der Arme tut mir sogar etwas leid. Wenn man sich ihm am ersten Tag etwas genähert und dann wieder entfernt hat, war er immer am keuchen und irgendwie ganz mitleidserregend. Da kann ich irgendwie gar nicht so böse sein.
      Auch wenn ich mich immer noch schwer tue auf die normalen Luftballons zu warten.. Ich will eig. nur die Kirschblütenrezepte, aber bisher verhalten die sich wie ein Sechser im Lotto. Ich hab da echt kein Glück. :<

      Ich habe bereits mit einigen online gespielt und getradet. Was ich daher ziemlich anstrengend finde ist, wenn man mehrere Fremde auf seiner Insel hat und die dann für sich alleine wo hin gehen. Man weiß nicht wo die sich aufhalten. Erst wenn sie etwas in den Chat schreiben (fürchterlich, wenn man die Nintendo Switch App nicht hat), kann man durch die Blase erahnen, wo sie sich etwa auf der Map aufhalten. Mir wurden also schon viele Knospen von Blumen und meine ganzen Obstbäume abgeerntet bevor ich gefragt wurde. Das fand ich leider nicht so schön. Ich teile gerne, aber vorher fragen, fänd ich angemessen.

      Freue mich aber wenn endlich das Osterevent vorbei ist und ich wieder mehr Sternis mit den Insekten und Fischen machen kann. Vor allem wenn Flick vorbeikommt. Der nimmt für die Vogelspinne statt 8.000 Sternis ganze 12.000! Hach. Sternimillionär - das wärs. War ich kurzzeitig durch den Verkauf von Rüben. Aber das wurde schon von den ganzen Umbauten gefressen D:

      Noch jemand hier mit Anlagen in Rüben? :D
    • Somnium schrieb:

      Habe da aber gehört, dass sich das ändert sobald das neue Service-Center eröffnet?

      Jopp dann spielt ne wechselnde Melodie


      Somnium schrieb:



      Das mit den Werkzeugen ist ebenfalls Murks. Dachte, man hätte da etwas aus Breath of the Wild gelernt. Verstehe den Sinn nicht dahinter, warum die Teile nun so dermaßen schnell kaputt gehen.

      Wenn die nicht kaputt gehen hätte ja das ganze crafting eher wenig sinn :P die Werkzeuge halten aber schon ne ganze Weile....jedenfalls die Upgegradeten aus Eisen.


      Somnium schrieb:

      Bis ich die Gold Werkzeuge habe wird noch unendlich viel Zeit vergehen, gefühlt.

      Und selbst die Goldwerkzeuge gehen hier kaputt. Halten nur länger.... komplett sinnfrei wenn man da die Materialkosten bedenkt.


      Somnium schrieb:

      Für mich waren Splatoon 2 und Super Mario Maker 2, obwohl sie in allen Belangen besser sind als ihre Vorgänger, dennoch eine Enttäuschung weil Nintendo mit seinen Plänen/Updates einiges an Features zurückhält. So schlimm ist es bei New Horizons längst nicht, aber ein zweites Oster-Event brauch dann auch kein Mensch.

      Das 2. Event wurde ja schon geteasert und man hat aus dem Feedback scheinbar gelernt....zumindest kam ja recht schnell der Patch der die Dropprate der Eier verringert hat.

      Auch wenn ich es immernoch kacke finde das sie das mit dem Kirschblüten Event zusammen geschmissen haben.


      Yero schrieb:



      Mir wurden also schon viele Knospen von Blumen und meine ganzen Obstbäume abgeerntet bevor ich gefragt wurde. Das fand ich leider nicht so schön. Ich teile gerne, aber vorher fragen, fänd ich angemessen.

      Das ist ja nun nichts neues in AC. Wenn du die Früchte an den Bäumen lassen willst dann Zäune sie einfach ein dann kommt da niemand mehr drann. Und was Blumen angeht hat sich New Horizons sogar deutlich verbessert. In New Leaf konnte man Blumen noch komplett zertrampeln das geht nun nicht mehr. Wenn jemand die Blumen zertrampelt oder die Blätter pflückt bleiben die im Knospenstadium und blühen nach nen paar Tagen wieder. Im großen und ganzen also halb so wild.
      ~Nimm das leben nicht zu ernst du kommst eh nicht lebend raus~
    • Das mit den Werkzeugen geht mir ehrlich gesagt auch wirklich wahnsinnig auf die Nerven... Ich spiele Animal Crossing, um mich dabei zu entspannen. Es gibt für mich nichts unentspannenderes als die "Oh, dein Werkzeug ist kaputt"-Meldung. Mein Breath of the Wild-Trauma kehrt gerade vollumfänglich zurück.

      Aber: Ich habe heute schon einmal weniger Eier gefunden und mehr Fische gefangen. Das verbuche ich jetzt mal als Gewinn :'D Ich hatte aber heute auch irgendwie nur gut 30 Minuten Zeit zum spielen. Gerade genug, um eben alle Steine anzuhauen, die Läden zu checken und die Fossilien auszubuddeln.
    • Also zumindest die Gold Werkzeuge hätten sie unzerstörbar lassen können. Oder halt sich was neues ausdenken können, etwas über den Gold-Items.

      Ich habe aber nun endlich mein ausgebautes Service-Center und bin begeistert, was alles neu hinzugekommen ist (und der Melinda Fanservice nun endlich befriedigt wird). Da kommt es einem echt so vor, als seien die ersten 10 Tage lediglich ein Tutorial gewesen. Ja, und sobald das Teil steht wechselt dann auch endlich mal die Musik stündlich :D Man hatte ja jetzt echt 10 Tage lang nur das Main-Theme und das Theme der Random-Inseln die man besuchen kann. Aber irgendwie macht es nun alles Sinn. Die Insel hatte nie ne öffentliche Uhr um ne neue Stunde einzuleiten :D
      Was mir jetzt erst aufgefallen ist, die Jingles wenn man einen Bewohner anspricht sind auch erst jetzt dazugekommen.
      Wie gesagt ich hänge ja rund 10 Tage glaube ich hinterher und freue mich drüber, wie viel man nun machen kann. Und ganz besonders was man für die Nook-Meilen nun alles kaufen kann.

      Hab auch schon gelesen, einige Leute sind wohl mit Terraforming überfordert weil es so viele Möglichkeiten gibt. Ich hoffe sehr, niemand ruiniert sich das Spiel nun dadurch, weil er irgendeinen Druck verspürt weil manche zeitreisenden sich da ein irres Utopia erschaffen. Das könnte einen ganz schnell verblenden. Denn das ist bei Animal Crossing ja der völlig falsche Ansatz und das ist auch der Grund, warum ich das Oster-Event kritisiert habe. Man sollte halt nie den Drang verspüren, etwas machen zu müssen. Und die Philosophie werde ich auch fortführen wenn ich Zugriff auf Terraforming habe. Das Oster-Event ist etwas, was man völlig beiläufig machen kann weil man so sehr mit Eiern überschüttet wird. Beim Terraforming aber wird man niemals eine komplette Insel in 1-2 Tagen umbauen können.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Ich hab heute mal wieder Holz gesammelt seit Beginn des Osterevents und habe nach 3 zerstörten Steinäxten dann aufgehört. Es waren schon deutlich weniger Eier aber insgesamt immer noch 70, insofern auch immer noch viel zu viel. Ich wünschte, man würde zumindest etwas mehr Geld dafür bekommen.

      Wie läuft das eigentlich mit dem Osterevent im Weiteren, weiß das jemand? Ich glaube, ich habe inzwischen alle Anleitungen gefunden und hergestellt - auch alle Kleidungsstücke -, zumindest bekomme ich seit 2-3 Tagen ausschließlich doppelte Anleitungen, davor ist das nie passiert. Den Hasen habe ich seit ein paar Tagen nicht mehr gesehen. Ich nehme an, der kommt dann am Feiertag selbst wieder und dann bekommt man seine Belohnung, wenn man alles gecraftet hat?
    • Ich bekomme auch nur noch doppelte Anleitungen, aber ich habe mich nicht informiert, wieviele es insgesamt gibt. Ich bin einfach mal froh, wenn das Event vorbei ist...die Bewohner reden ja auch dauernd nur noch über das Event und die Eier aus Felsen und Palmen.^^

      Heute hatte ich dafür grosses Glück mit dem Rübenverkauf, bei einem Kollegen betrug der Verkaufspreis 519 Sternis, so einen hohen Preis habe ich noch nie gesehen. Ich habe sehr gut verdient und morgen wird mein Haus wohl vollständig ausgebaut sein.
    • Terra schrieb:

      Ich bekomme auch nur noch doppelte Anleitungen, aber ich habe mich nicht informiert, wieviele es insgesamt gibt. Ich bin einfach mal froh, wenn das Event vorbei ist...die Bewohner reden ja auch dauernd nur noch über das Event und die Eier aus Felsen und Palmen.^^

      Wie viele unsägliche Bauanleitungen sind das wohl? Jedes mal wenn ich denke ich habe alles kommt irgendein neuer crap dazu :D Sie sollten zumindest das Kirschblüten-Event verlängern was am Samstag endet. Die Sachen gefallen mir echt gut und davon habe ich erst 3 Teile. Ist aber auf alle Fälle ein positives Zeichen wenn man bei den Ostersachen angezeigt bekommt, dass man das Rezept schon kennt.


      Aber zu was anderem. Bei einigen Spielern passieren derzeit seltsame Sachen. Leider wird nicht ganz ersichtlich, ob das zeitreisende Spieler sind. Jedoch hängt anscheinend der neuste Patch (1.14) damit zusammen. So reden einige Bewohner zum Beispiel von Kofi und seinem Kaffee und Melinda von zusätzlichen Shops, die sich überhaupt nicht im Spiel befinden. GameXplain hat da nun auch mal drüber berichtet und stellt sich nun die Frage, sind das Leftover-Dialoge die sich mit Cut Content befassen (so viel neues im Spiel hinzugekommen ist, so viel wurde aus New Leaf aber auch nicht mit ins neue Spiel übernommen) oder aber sind das Dialoge die auf zukünftige Updates hinweisen? Ich wünsche mir auf alle Fälle letzteres. Bin gespannt, was man noch für New Horizons auf Lager haben wird.


      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10, GTA V: 8,5/10


    • Also über Kofi hat bei mir noch keiner geredet, ich würde mich aber echt riesig über ihn und vor allem seine Gyroiden freuen. :)

      Bei mir hat Melinda einmal, als ich nach der Bewertung gefragt habe, gemeint, mehr Shops wären auch toll, so dass die Leute mehr Einkaufsmöglichkeiten hätten. Ja die würde ich sofort bauen, wenn ich könnte. ^^