Ankündigung Umgangs- und Grundregeln für das JPGAMES.DE-Forum.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Umgangs- und Grundregeln für das JPGAMES.DE-Forum.

      Liebe Community,

      bitte respektiert unser Regelwerk.


      1. Jeder Beitrag sollte einen Mehrwert haben.

      Denk darüber nach. Habe ich Informationen, die zum Thema gehören? Die anderen helfen? Trägt mein Beitrag etwas zur Diskussion bei? Eröffnet er eine neue Diskussion, neue Perspektiven? Oder aber gebe ich wenigstens eine fundierte Meinung zum Thema ab? Entweder eine, die unstrittig ist. Oder gerne auch eine, die kontrovers ist? Das hier ist schließlich ein Diskussionsforum. Habe ich etwas zu sagen? Könnt ihr keine dieser Fragen bejahen, überlegt bitte, ob ihr den Beitrag abschickt. Niemand muss Angst haben, dass sein Beitrag kein Mehrwert ist. Allein schon, dass ihr euch Gedanken darüber macht, ob euer Beitrag einen "Mehrwert" haben könnte, ist ein gutes Zeichen. Ausgenommen sind natürlich die Spamthreads, dort könnt ihr euch ungezwungen und frei von allen Themenzwängen sowie auch mit wenigen Worten und in hoher Frequenz unterhalten, diskutieren und plaudern. Natürlich unter Einhaltung der nachfolgenden, weiteren Regeln.

      2. Respektiert eure Diskussionspartner.

      Persönliche Angriffe und Beleidigungen sind selbstredend zu unterlassen. Auch unnötige Provokationen, insbesondere wenn es noch gar keine Diskussionsgrundlage dazu gibt, sind zu unterlassen. Es ist fast müßig, aber hier die Definition einer Provokation von Wikipedia: "Provokation bezeichnet das gezielte Hervorrufen eines Verhaltens oder einer Reaktion bei anderen Personen. Hierbei agiert der Provokateur bewusst manipulativ oder unbewusst in einer Weise, dass die provozierte Person oder Personengruppe ein tendenziell erwünschtes Verhalten zeigt." Besonders markant ist dabei das manipulative, also bewusste provozieren. Und bitte glaubt uns: besonders unbeteiligte Dritte, ohne emotionale Bindung zum Thema, erkennen eine bewusste Provokation.

      3. Bleibt niveauvoll, benehmt euch und unterlasst Anstößigkeiten.

      Es tut mir um die langjährige Existenz dieses Forums leid, dass ich dies tatsächlich mal in ein Regelwerk aufnehmen muss. Unterlasst anstößige oder sexuelle Doppeldeutigkeiten. Verbal wie auch visuell. Dass wir über Senran Kagura berichten, ist kein Freifahrtschein, hier im Forum sexuelle Fantasien auszuleben. Niemand will irgendetwas über eure Geschlechtsteile erfahren. Wirklich gar nichts. Wir wollen auch keine Fäkal-Assoziationen. Das alles brauchen wir weder eindeutig, noch in fantasievolle Metaphern verkleidet. Wir löschen es, auch in Zukunft. Und es ist auch ein Ausschlussgrund aus dem Forum. Der gerne bemühte Interpretationsfreiraum obliegt letztlich den Moderatoren, nicht den Nutzern. Es kann hier logischerweise keine abschließende Liste geben. Außerdem sind diese Beurteilungen immer auch von der Subjektivität des Moderators abhängig. Spart einfach allen Beteiligten Zeit und Nerven und benehmt euch.

      4. Verbreitet keine urheberrechtlich geschützten Werke

      Verbreitet im Forum kein urheberrechtlich geschütztes Material. Verbreitet außerdem keine Informationen oder Software (auch keine Links) zu Möglichkeiten, wie man urheberrechtlich geschütztes Material möglicherweise illegal beziehen kann. Insbesondere rufen wir euch dazu auf, bei Fotos (besonders von Fotografen) und Artworks (besonders auch Fan-Art) sensibel zu agieren, natürlich auch bei Videos. Wenn wir der Meinung sind, wir müssen derartige Uploads, Links oder Hinweise von euch löschen - insbesondere auch der Vorsicht halber - akzeptiert das bitte und diskutiert nicht. Insbesondere brauchen wir keine Hobby-Anwälte. Wir wissen, wie die Rechtslage ist aber ihr seid es nicht, die hier die Anwaltspost bekommen.

      Und dann gibt es da noch ein paar Dinge, die ich tatsächlich als Regeln durchgehen lassen würde.

      5. Bevor Ihr ein neues Thema erstellt, benutzt die Suchfunktion.

      6. Benutzt die Editierfunktion, vermeidet Doppelposts.

      7. Prinzipiell ist es nicht erlaubt einen Doppelaccount (zweiten Account) zu führen.

      8. SEO-Accounts löschen wir ohne Vorwarnung.

      9. Postings mit pornografischem oder zu gewalttätigem Inhalt werden kommentarlos gelöscht.

      10. Affiliate-Links Dritter sind nicht erlaubt.

      11. Solltet ihr euch an Nutzern oder Inhalten stören, meldet bitte die entsprechenden Beiträge um das Team zu unterstützen.

      12. Verhaltet euch wie erwachsene Menschen.

      Was passiert, wenn ich gegen Forenregeln verstoße?

      In der Regel werdet ihr zunächst verwarnt und erhaltet einen Hinweis. Solltet ihr also erstmals, vielleicht auch tatsächlich unbeabsichtigt,gegen Forenregeln verstoßen, habt ihr außer einer Verwarnung nichts zu befürchten. "Wiederholungstäter" werden ggf. mehrere Tage aus dem Forum ausgesperrt. Unbelehrbaren sperren wir ihre Accounts permanent. Ein permanenter Ausschluss bei Erstvergehen ist quasi nicht vorgesehen (aber nicht ausgeschlossen) und kommt eigentlich nur bei offensichtlich rechtswidrigem Verhalten sowie SEO- und Spam-Accounts in Frage.

      Kann ich Vorschläge zu den Regeln machen oder etwas fragen?

      Ja.

      Kann ich sinnlose Quervergleiche ziehen, um die Forenregeln zu torpedieren?

      Nein. Bitte nicht.

      --

      Erste Fassung, 25.02.2020

      Zweite Fassung, 27.02.2020 - Einleitung entfernt. Regel 1 konkretisiert.
    • Letztlich unerscheiden sich die Regeln nur geringfügig von denen des alten Forums. Gut, dass man das Ganze leicht überarbeitet wieder zugänglich gemacht hat.
      Lediglich die Einleitungsrede klingt latent destruktiv.
      Finde schon, dass das Forum einen Mehrwert für JPGAMES.DE hat, weil es inzwischen eine Art Alleinstellungsmerkmal ist. Videospielseiten mit News und Tests gibt es schließlich viele - solche mit einem Forum hingegen sehr wenige. Das kann für manchen User schon einen Unterschied machen, statt Seite XY eben JPGAMES.DE zu besuchen. Dem darf eine offiziell nicht kommerzielle Seite schon eine gewisse Bedeutung zumessen.
      "Wer befühlt die Wunden schon,
      Die das Erwachen in dir schlägt?
      Und hast du wieder nichts bewegt,
      So schlafe lieber wieder ein."
      (Johannes Berthold)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Zu 4)
      In einen der Spielethemen wird beispielsweise nach Games gesucht, anhand eines Fotos von einer Seite aus einem Artbook. Das geht dann gar nicht mehr, wenn ich das richtig verstehe und wir sollten entsprechende Bilder löschen? Wenn ja, gebt uns bitte die Möglichkeit selbst die Bilder zu löschen und nicht den gesamten Beitrag.
      Generell ist jedes Foto einer Buchseite ein Verstoß gegen das Urheberrecht, das ist mir schon klar, wenn man drüber nachdenkt. Aber es geht jetzt nicht soweit, dass zum Beispiel ein tanzender Vivi verboten ist, weil dieser ja Eigentum einer japanischen Spieleschmiede ist.

      Zu 6)
      Das ist ein bekanntes Problem aus einen anderem Forum: Ab wann zählt ein Doppelpost als ein Doppelpost? Angenommen ich möchte etwas Neues zu einem Thema beitragen, aber der letzte Beitrag ist von mir. Wenn dieser jetzt 1 Monat, 6 Monate oder 3 Jahre alt ist wird doch kaum jemand den neuen Inhalt lesen, wodurch für mich das Editieren keinen Sinn macht. Es ist ein Extrembeispiel, ich möchte nur Klarheit bekommen.
    • Ich begrüße auch erst einmal, dass diese Regeln wieder für alle Zugänglich sind. Denn wie ich einmal sagte, nun kann sich keiner mehr darauf berufen, dass die Verhaltensregeln nicht verfügbar waren und eher kryptische Aussagen der Mods vielleicht für etwas mehr Verwirrung als für Klärung gesorgt haben. Hier hat man nun alles verewigt stehen, ob man damit jetzt d'accord geht oder nicht ist ja jedem völlig subjektiv selbst überlassen (ich habe eine Meinung, die ich aber bezüglich der Regeln nicht kund tun werde da ich mich an die Hausordnungen der Betreiber immer halte und dies respektiere). Aber ja, wer sich nicht dran hält der darf sich nicht über Konsequenzen beschweren. "Jeder Beitrag sollte einen Mehrwert haben", da stimme ich auch @Kanche teilweise zu, lässt vielleicht zu viel Spielraum für Interpretationen. Ich würde jetzt einfach mal sagen, destruktive Einzeiler besitzen keinen Mehrwert. Aber genau so gut kann ein umfangreicher Beitrag wie der meine als völlig nutzlos angesehen werden.

      Ansonsten muss ich mich bei dem Beitrag von @Kelesis mal anschließen. Es stimmt wirklich, Foren sind durch die sozialen Netzwerke nicht mehr so relevant wie sie einst waren, aber wird das ganze nicht doch ein bisschen zu klein geredet? Tatsächlich beweisen ja solche riesigen Foren wie ResetERA, Reddit oder GameFAQ's, dass das Format durchaus noch beliebt ist. Natürlich kann man ein kleineres Forum wie JPGames damit nicht vergleichen. Aber im Vergleich zu den letzten 2 Jahren ist hier mittlerweile ja einiges los und das, obwohl in Q1 keinerlei relevanten Spiele bisher erschienen sind. Und es stimmt auch, bei dem ganzen Copyright-Blödsinn ist besonders für die Betreiber ein unnötiger Nervenkitzel ins Spiel gekommen.

      Aber dann komme ich auch zur Kritik. Das Forum aber auch seine User kommen in Prev's Post, auch wenns wohl nicht so gemeint ist wie man es da gerade liest, nicht gut weg. Es liest sich dann doch, leider, ein wenig so als müsse ich vorm schlafen einmal meine Dankbarkeit an das Team und InGame richten, damit ich hier posten darf. Ich bin seit knapp 8 Jahren hier und muss sagen, so gerne ich hier bin, ich könnte von jetzt auf gleich meine Aktivität hier einstellen. Sei es drum dass es ein starker Dissens mit einem User oder einem Team-Mitglied ist, mir die Foren-Philosophie nicht mehr gefällt oder JPGames zumindest als Forum ganz einfach dicht macht. Aktuell sollte man das Forum finde ich nicht als nostalgisches Überbleibsel sehen sondern sich ausnahmsweise mal freuen, dass es hier wieder aktiver zur Sache geht und es auch wieder Community-Events wie die Ivalice-Awards gibt. Denn ich bin auch mal ehrlich, die User im Forum sind automatisch auch in euren News vertreten und ohne die Gang hätte man unter jeder dritten News vermutlich 1-2 Kommentare gesammelt. Was mir ein wenig fehlt ist der Respekt, den die JPGames Community verdient. Ich will jetzt hier nicht die große Drama-Queen mimen (die ich natürlich auch bin, das will ich mir nicht nehmen lassen), aber aktuell kommt halt die Community hier nicht wirklich gut weg. Das passt mir nicht so ganz und freue mich, dass mit Kelesis da noch jemand meine Ansicht teilt. Aber genau so wenig wie die Community ein Gebet zu den Betreibern aussenden sollte, sollten die Betreiber kein Gebet zur Community aussenden, dass es sie gibt. Es ist alles das bekannte Geben und Nehmen wovon Betreiber als auch Community profitieren. Mit dem größeren Risiko in der heutigen Zeit natürlich auf der Seite der Betreiber.

      Ich verstehe natürlich sehr wohl den Kontext hinter der Botschaft und man sollte das nicht überinterpretieren, aber die Betreiber sollten sich auch fragen, ob ein Forum bei all den Nebeneffekten noch einen Sinn macht und nicht doch eher, besonders für etwas kleinere Seiten wie JPGames, dann nicht doch eher eine Belastung ist, von der man in naher Zukunft vielleicht Abstand nehmen sollte. Ich möchte hier nicht den Untergang des Forums heraufbeschwören, aber die User sollten doch das Gefühl haben, Willkommen zu sein. Und so sehr ich unseren @Prevailer mag und seine zusätzliche Arbeit beispielsweise auf Twitter zu schätzen weiß (das einzige soziale Netzwerk, wo ich mich gelegentlich rumtreibe. Seit ich die Arbeit an meinem Blog eingestellt habe bin ich maximal aber auch nur noch einmal wöchentlich dort unterwegs), die Kälte in seinen Worten zur Eröffnung des Threads lässt mich zumindest etwas zweifeln, ob die Community hier Willkommen ist, oder eben nur noch geduldet wird.

      Aber zusammenfassend: Ich will hier nun kein riesiges Fass aufmachen, noch ist mein Beitrag feindselig gegenüber die Betreiber gerichtet. Es sind aber ehrliche Worte und vielleicht für die kommende Zeit wird das Thema noch einmal ein Denkanstoß werden, wie es hier im Forum weitergehen wird.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Oxenfree: 8,5/10, Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10


      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Somnium ()

    • Mahiro schrieb:

      Zu 4) In einen der Spielethemen wird beispielsweise nach Games gesucht, anhand eines Fotos von einer Seite aus einem Artbook. Das geht dann gar nicht mehr, wenn ich das richtig verstehe und wir sollten entsprechende Bilder löschen? Wenn ja, gebt uns bitte die Möglichkeit selbst die Bilder zu löschen und nicht den gesamten Beitrag.


      Generell ist jedes Foto einer Buchseite ein Verstoß gegen das Urheberrecht, das ist mir schon klar, wenn man drüber nachdenkt. Aber es geht jetzt nicht soweit, dass zum Beispiel ein tanzender Vivi verboten ist, weil dieser ja Eigentum einer japanischen Spieleschmiede ist.

      Ich kann dir dazu keinen konkreten Leitfaden geben. Selbstredend gibt es urheberrechtlich geschütztes Material, bei dem die Verbreitung gefahrlos ist oder sogar gewünscht. Dazu zählt zum Beispiel Promotion-Material zu Videospielen. Screenshots. Nicht umsonst gibt es die Sharing-Funktionen. Und dann gibt es eben Fotos von Fotografen, um mal ein Beispiel zu nennen: Konzertfotos oder Landschaftsfotos. Fotografen haben ein ganz anderes Interesse daran, ihre Werke zu schützen, als Videospielfirmen. "Wenn man drüber nachdenkt" ist auf jeden Fall schon mal ein guter Anfang - genau das sollt ihr ja tun. Thats it. Und wenn wir dann aber entscheiden, dass wir Material nicht hier verbreitet wissen wollen, dann sollt ihr das akzeptieren. Das ist alles.


      Mahiro schrieb:

      Zu 6) Das ist ein bekanntes Problem aus einen anderem Forum: Ab wann zählt ein Doppelpost als ein Doppelpost? Angenommen ich möchte etwas Neues zu einem Thema beitragen, aber der letzte Beitrag ist von mir. Wenn dieser jetzt 1 Monat, 6 Monate oder 3 Jahre alt ist wird doch kaum jemand den neuen Inhalt lesen, wodurch für mich das Editieren keinen Sinn macht. Es ist ein Extrembeispiel, ich möchte nur Klarheit bekommen.

      Die Regel ist extra so knapp, denn Doppelposts sind nicht verboten. Da wo sie Sinn machen, könnt ihr sie anwenden. Selbst wenn mal ein Doppelpost durch einen Mod korrigiert wird - das wird in der Regel nicht mal verwarnt.


      Chaoskruemel schrieb:

      Ich weiß es wirklich nicht - was ist ein SEO-Account? Lese ich gerade zum ersten Mal. ^^''

      Aber Suchmaschinen kennst du? ;) Nicht, weil du "SEO" auch hättest googeln können. "SEO" ist Suchmaschinenoptimierung. Ein SEO-Account ist ein Account, den der Nutzer extra angelegt hat, um Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Die posten dann in der Regel Links (zu ihren Projekten) in thematisch gut passenden Themen oder erstellen selbst welche.
    • Ich finde es gut, das hier wieder die Regeln aufgeführt werden. Denn gestern ging es im FFVII Remake Thread etwas zu weit. Das war auch einer der Gründe weshalb ich mich nicht in der Spam runde beteiligt habe.

      Unterstützte die Regeln.
      Bedenkt man die wunderbare Komplexität des Universums, seine Perfektion, seine Ausgewogenheit in allen Dingen – Materie, Energie, Gravitation, Zeit, Dimension – muss ich einfach annehmen, dass unsere Existenz viel mehr ist, als Philosophie in ihr sieht. Das was wir sind, übertrifft alle Maßstäbe, die wir uns mit unserem mathematischen Denken vorstellen können. Unser Dasein ist Teil eines Ganzen, das wir mit unserem Verstand, unserer Erfahrung nicht erfassen können.
      -Picard-
    • Ich stimme @Kelesis teilweise zu...

      Die Einleitungsrede stimmt mich irgendwie traurig.
      Sind Foren wirklich schon soo oldschool? O.o Ich bin der Meinung bzw. ich empfinde es so, dass sie immer noch sehr und ziemlich aktuell sind!
      Solche Sachen wie Twitter und Instagram - ganz ehrlich, ich habe keine Ahnung wie die alles heißen - sind doch eher darauf getrimmt alles so schnell, so viel/oft und kurz wie möglich zu "informieren". Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sogar mancher Spund die Vorzüge eine Forums genießt.
      Der Mensch, der verurteilt ist, frei zu sein, trägt das ganze Gewicht der Welt auf seinen Schultern; er ist, was seine Seinsweise betrifft, verantwortlich für die Welt und für sich selbst.
      Jean-Paul Sartre
    • Prevailer schrieb:



      Chaoskruemel schrieb:

      Ich weiß es wirklich nicht - was ist ein SEO-Account? Lese ich gerade zum ersten Mal. ^^''
      Aber Suchmaschinen kennst du? ;) Nicht, weil du "SEO" auch hättest googeln können. "SEO" ist Suchmaschinenoptimierung. Ein SEO-Account ist ein Account, den der Nutzer extra angelegt hat, um Suchmaschinenoptimierung zu betreiben. Die posten dann in der Regel Links (zu ihren Projekten) in thematisch gut passenden Themen oder erstellen selbst welche.
      Ich bedanke mich für diese Antwort. Nachdem letztens iwo die Abkürzung CS gefallen ist (wo Google mir nicht helfen konnte), wollte ich es lieber direkt erklärt bekommen^^

      Und passend dazu bin ich schon bei Punkt 2.
      Höflichkeit, Beleidigungen usw ist selbstverständlich. Keine Frage. Wie schaut es mit (nicht boshaft gemeinte) Sticheleien untereinander aus? Man schreibt teilweise Jahrelang miteinander und lernt mit anderen umzugehen. Wenn sich z.B. Mal zwei Nasen gegenseitig aufziehen - wird das dann auch gelöscht? Hat sowas auch Konsequenzen? Denn je vertrauter man wird, desto vertrauter geht man auch miteinander um.

      Nochmal großes Danke für eure Mühen <3
    • @Valevinces: Richtig, bei Facebook, Twitter und Co. geht es fast ausschließlich um Masse und es juckt keinen mehr, was ein anderer vor 5 Stunden geschrieben hat.
      In einem Forum ist alles langlebiger, was vor allem dann wertvoll ist, wenn man Fragen zu bestimmten Spielen hat. Da kann ich auch mal nach Wochen, vielleicht sogar Monaten, noch Informationen nachlesen.

      Es ist immer viel die Rede von "Spam" und "nichtssagenden Einzeilern". Die Mehrheit der Facebookposts und WhatsApp-Nachrichten sind genau das.
      "Wer befühlt die Wunden schon,
      Die das Erwachen in dir schlägt?
      Und hast du wieder nichts bewegt,
      So schlafe lieber wieder ein."
      (Johannes Berthold)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kelesis ()

    • Kelesis schrieb:

      @Valevinces: Richtig, bei Facebook, Twitter und Co. geht es fast ausschließlich um Masse und es juckt keinen mehr, was ein anderer vor 5 Stunden geschrieben hat.
      In einem Forum ist alles langlebiger, was vor allem dann wertvoll ist, wenn man Fragen zu bestimmten Spielen hat. Da kann ich auch mal nach Wochen, vielleicht sogar Monaten noch Informationen nachlesen.

      Es ist immer viel die Rede von "Spam" und "nichtssagenden Einzeilern". Die Mehrheit der Facebookposts und WhatsApp-Nachrichten sind genau das.
      Das driftet leider ein wenig zum Spam über...
      Aber du hast meine vollkommene Zustimmung. Gerade die Lösungen zu Spielen hier im Forum... Wenn ich in Jahren z.B. nach "Tales of Graces f Lösung" suchen sollte - werde ich sicher ins Forum finden. Vorallem lockt es potenzielle Neulinge an.
    • Erstmal schön das die Regeln bearbeitet wurden. Ich würde zwar bei manchen Themen etwas lockerer sein aber ich habe ja auch nicht die Verantwortung für dieses Forum. Deswegen absolut verständlich und auch gut so das die Regeln jetzt so sind wie sie sind. Ich hoffe damit hat sich diese leidige Regel Diskussion endlich erledigt.

      Um auch nochmal auf den ersten Absatz zu kommen. Ich persönlich bin auch nur größtenteils wegen dem Forum hier. Klar sind die Nachrichten interessant und die Tests sehr gut geschrieben aber das alles bekomme ich mehr oder minder auch auf Social Media. Das was für mich den großen unterschied macht ist Forum und deren User und ich hoffe das bleibt auch noch eine ganze Weile so. Ich war z.B. gefühlt Jahre nicht mehr auf der Startseite von JPGames, weil ich immer direkt über das Forum gehe :D .
    • Somnium schrieb:

      "Jeder Beitrag sollte einen Mehrwert haben", da stimme ich auch @Kanche teilweise zu, lässt vielleicht zu viel Spielraum für Interpretationen. Ich würde jetzt einfach mal sagen, destruktive Einzeiler besitzen keinen Mehrwert. Aber genau so gut kann ein umfangreicher Beitrag wie der meine als völlig nutzlos angesehen werden.

      Da bist du doch auf nem guten Weg. Ich sags einfach mal so. Wer das Forum wie ein normaler, denkender Mensch nutzt, hat in diesem Regelnpunkt nicht viel zu befürchten. Ich wollte ohne konkrete Beispiele auskommen, aber vor ein paar Tagen eröffnete ein Nutzer ein Thema mit dem ersten Beitrag darüber, dass er bei "Kakarot" bestimmte Assoziationen hat. Das wars, mehr bot der Beitrag nicht. Es war der erste Beitrag, also ein Beitrag, für den andere Nutzer ein Thema anklicken, weil sie denken, es gibt etwas worüber man reden kann. Ich denke da sind wir uns einig, dass das kein Beitrag mit Mehrwert war. Dafür gabs aber auch keine Verwarnung. Und wie du annehmen kannst, dass dein Beitrag hier keinen Mehrwert haben könnte, versteh ich ehrlich gesagt nicht.


      Somnium schrieb:

      Ansonsten muss ich mich bei dem Beitrag von @Kelesis mal anschließen. Es stimmt wirklich, Foren sind durch die sozialen Netzwerke nicht mehr so relevant wie sie einst waren, aber wird das ganze nicht doch ein bisschen zu klein geredet? Tatsächlich beweisen ja solche riesigen Foren wie ResetERA, Reddit oder GameFAQ's, dass das Format durchaus noch beliebt ist. Natürlich kann man ein kleineres Forum wie JPGames damit nicht vergleichen.

      Ja, aber hier gehts ja nicht um die Handvoll riesige Gamingforen sondern um das JPGAMES-Forum. Ich rede ja auch nicht riesige Gaming-Foren klein, sondern das JPGAMES-Forum. Aber das hat auch nix mit den Regeln zu tun. Ob Foren relevant sind oder nicht, darüber kann man ja in einem Thema diskutieren!


      Somnium schrieb:

      Aber dann komme ich auch zur Kritik. Das Forum aber auch seine User kommen in Prev's Post, auch wenns wohl nicht so gemeint ist wie man es da gerade liest, nicht gut weg. Es liest sich dann doch, leider, ein wenig so als müsse ich vorm schlafen einmal meine Dankbarkeit an das Team und InGame richten, damit ich hier posten darf. [...] Was mir ein wenig fehlt ist der Respekt, den die Community hier verdient. Ich will jetzt hier nicht die große Drama-Queen mimen (die ich natürlich auch bin, das will ich mir nicht nehmen lassen), aber aktuell kommt halt die Community hier nicht wirklich gut weg. Das passt mir nicht so ganz und freue mich, dass mit Kelesis da noch jemand meine Ansicht teilt.

      Ist doch Quark. Wir wollen einfach nur, dass das Forum läuft und wir es weiter so nutzen können wir der Großteil der Nutzer das auch will. Keiner will dafür angebetet werden. In den letzten Wochen und Monaten ist hier teilweise aber ein Niveau entstanden, unter dem es einfach keinen Spaß mehr macht, weil wir das ja ständig regulieren müssen. Das allein wäre nicht mal das Problem, aber was dann teilweise für Frechheiten und Respektlosigkeiten dafür entgegengebracht werden, das ist einfach unter der Gürtellinie und da haben manche dann einfach keine Lust mehr. Ich persönlich finde es absolut absurd, solche Regeln aufstellen zu müssen. Weil ich nachdenke und all das was da oben steht ist klar.

      Was mich wiederum traurig stimmt ist, dass sich ausgerechnet die Nutzer angesprochen fühlen, die ja eigentlich wirklich keine "Regeln" brauchen.

      Somnium schrieb:



      Ich verstehe natürlich sehr wohl den Kontext hinter der Botschaft und man sollte das nicht überinterpretieren, aber die Betreiber sollten sich auch fragen, ob ein Forum bei all den Nebeneffekten noch einen Sinn macht und nicht doch eher, besonders für etwas kleinere Seiten wie JPGames, dann nicht doch eher eine Belastung ist, von der man in naher Zukunft vielleicht Abstand nehmen sollte.

      Na ... das ist doch meine Einleitung.
    • Erstmal cooles Ding, wobei ich die Regeln zuvor schon verständlich fand, ich hatte hier nie Probleme.
      Ein Grossteil von dem müsste eigentlich jeder wissen ohne sich die Regeln durchzulesen, ist nur leider nicht so.


      Prevailer schrieb:

      1. Jeder Beitrag sollte einen Mehrwert haben.

      Denk darüber nach. Habe ich Informationen, die zum Thema gehören? Die anderen helfen? Trägt mein Beitrag etwas zur Diskussion bei?
      DANKE. Das hat mich in den letzten Monaten auch gestört, jeder rutscht mal ins Off Topic ab, vielleicht für einen Post, oder zwei. Aber zu oft lese ich mir gerne Beiträge in einer News oder einem thread durch und da wird dann über einen Quatsch gesprochen der aber so überhaupt nichts damit zu tun hat, und das dann mehrere Seiten lang.^^
      Dann gibts ein paar lustige Bilder, gifs und da hab ich dann auch keine lust mehr auf den Thread.
      An und für sich habe ich nichts gegen sowas, aber ich könnte jetzt beispiele suchen wo das echt richtig ausgereizt wurde.


      Ich hoffe sehr das damit auch einfach mal die Diskussion darüber was man darf und was nicht auch vorbei ist, dieses ganze Drama in den letzten Monaten war anfänglich irgendwie unterhaltsam, bissl Action im Forum und so. Aber das es so entgleist ist hätte ich nie gedacht.^^



      Kelesis schrieb:

      Finde schon, dass das Forum einen Mehrwert für JPGAMES.DE hat, weil es inzwischen eine Art Alleinstellungsmerkmal ist. Videospielseiten mit News und Tests gibt es schließlich viele - solche mit einem Forum hingegen sehr wenige. Das kann für manchen User schon einen Unterschied machen, statt Seite XY eben JPGAMES.DE zu besuchen. Dem darf eine offiziell nicht kommerzielle Seite schon eine gewisse Bedeutung zumessen.
      Mir bedeutet jpgames auch viel und ich mag dieses Forum sehr. Aber ich glaube man meinte damit einfach nur wie relevant es ist. Und naja, wir sind hier zwar aktiv, aber sooo viele User sind das echt nicht.^^ Finde ich persönlich aber angenehm.
      Nehmt euch das nicht so zu Herzen, jeder hier mag Foren sonst wären wir nicht hier. :P
      Hab aber so das Gefühl das es echt frustrierend im team sein kann wenn man gezwungen ist sich so sehr mit einzelnen User zu beschäftigen.

      Zum Punkt 4, dieses ganze Urheberrecht Ding, ich kenne mich damit echt nicht gut aus, wenn ich mal was poste sagt Bescheid. Ich denke mal Youtube Videos verlinken oder Links zu anderen Seiten wie vor kurzem als ich den playstationblog verlinkt habe für die neuen Spiele im Big in Japan Sale...das sollte alles ok sein denke ich mal.


      Nunje, danke für den ganzen Aufwand @Modteam. Hoffe auch das läuft jetzt alles glatter. :)

      Meine kleinen Minireviews 2020
      Currently playing: Star Ocean First Departure R
      Dieses Jahr durchgespielt: 14



    • Ich habe mich zu dem ganzen Thema bislang überwiegend bedeckt gehalten, werde mich nun an dieser Stelle aber auch einmal dazu äußern. Ich persönlich habe meine Aufenthalte im Forum seit Mitte Januar als deutlich anstrengender und frustrierender wahrgenommen als noch im letzten Jahr und kann den recht harschen Unterton in der Eingangsrede von Prevs Eingangspost daher durchaus nachvollziehen. Ich habe in der Folge auch gemerkt, wie meine Motivation sank, mich an bestimmten Threads überhaupt noch zu beteiligen. Mit den neuen (alten) Forenregeln bin ich für meinen Teil völlig d'accord und denke auch, dass Regeln wie etwa die Spam-Regel sich in der Praxis bewähren werden, auch wenn einzelne Formulierungen natürlich immer Interpretationsräume lassen. Als jemand, der selbst seit Jahren eine größere Discord-Community als Teammitglied betreut, kenne ich die Schwierigkeiten beim Aufsetzen solcher Regelkataloge, denke aber auch, dass die jetzt für das JPGames-Forum vorliegenden Regeln grundsätzlich verständlich sind, ohne dass man jetzt ein hundertseitiges Essay mit Einzelfallbeispielen verfassen müsste. Ich schätze JPGames sehr als Informationsquelle und beteilige mich im Forum auch gerne an Diskussionen, ein angenehmes Klima vorausgesetzt, und hoffe, dass wir den holprigen Start ins Jahr 2020 nun endgültig hinter uns lassen können.
    • Finds an sich cool mal über die angesprochenen Dinge hier reden zu können. Daher mein Dank nochmal an Prev für die ausführlichen Antworten. Das war ja meine Kritik zuletzt gewesen, da das kommunizieren des Teams eher knapp/kryptisch gehalten wurde und so vielleicht mehr Missverständnisse aufkamen. Aber sollte nun alles an sich geklärt sein, finde ich zumindest.

      Aber hier noch was wichtiges von @Mirage da ich da zustimme und noch was hinzufügen möchte. Ich bin ja jemand, der findet, man sollte besonders in einer gemütlichen Community schreiben können ohne zu denken, dass ihm die Mods auf die Finger schauen. Aber Ordnung muss sein, selbst in kleinen Communities. Solange man sich an die Regeln hält, sollte man im Spam-Forum schreiben können, wie man möchte. Um hier dann auch nochmal zum Thema Mehrwert in den Postings zu kommen, ich finde, bei Spam sollte das jetzt kein großes Thema sein. Aber auch hier gilt, alles im Rahmen der Regeln. Das Kernstück sind für mich weiterhin die allgemeinen Foren und da kommt das zur Sprache, was Mirage schon erwähnt hat. Es sollte niemandem unangenehm sein einen der öffentlichen Threads zu besuchen, ihn zu lesen oder sich an der Diskussion zu beteiligen.

      Und hier kommt dann der Final Fantasy VII Remake Thread ins Spiel wo das Eingreifen von @Alhym absolut gerechtfertigt war. Vorab fühlte sich @DarkJokerRulez dort recht unwohl und ich gehe sogar so weit zu sagen, dass man dort auch problemlos die letzten 5 Seiten löschen könnte. Spam oder auch anstößige Sachen wie Tentakel-Tifa oder so etwas haben da einfach nichts zu suchen. Wäre da in den nächsten 1-2 Tagen nichts passiert, hätte ich die Mods mal drauf aufmerksam gemacht (was sie sowieso schon wussten, hätte aber gerne gewusst, wann man da nen Riegel vorschiebt). Ich möchte hier niemanden verpetzen und somit zu Snitch-Somnium werden, aber so etwas gehört in den offiziellen Threads nun einmal nicht rein. Und so etwas hat in der Vergangenheit leider auch viele User vergrault. Da muss klar moderiert werden. Und vielleicht versteht man mich nun, wieso ich so dafür bin, dass die Spam-Foren so aktiv sind. Denn so lange es über Videospiele nichts zu berichten gibt weil einfach sehr wenig los ist, umso mehr können für solche Casual-Unterhaltungen die Spam-Threads benutzt werden.

      "Hey, was ist der Sinn des Lebens?"
      "Liebe"
      "Es gibt keine Hoffnung für uns, wir sollten alle Selbstmord begehen" - Gaspar Noé

      Zuletzt durchgespielt: Oxenfree: 8,5/10, Call of Cthulhu: 6/10, The World Ends With You Final Remix: 8/10


    • Hm, weiß nicht. Ist es jetzt schlimm, dass ich mich von den Regeln und Ermahnungen nicht wirklich angesprochen fühle, da ich grundsätzlich keine Probleme damit habe? (jedenfalls gefühlt)

      Prevailer schrieb:

      Ich persönlich finde es absolut absurd, solche Regeln aufstellen zu müssen. Weil ich nachdenke und all das was da oben steht ist klar.
      Das war so ein bisschen mein Gedanke, als das mit den Regelwerk aufkam und ich das hier jetzt lese^^'
      Die Threads wo gespammed wird und quatsch gemacht wird, erspähe ich ja auch mit meinen Argusaugen und wenn ich kein Bock drauf habe, gehe ich dem aus dem Weg. Zumindest liegt mir das als User frei. Ich weiß schon, warum ich kein Mod sein willXD

      Wenn ich lese, dass im Forum kein wirklicher Mehrwert gesehen wird, stimmt mich das auch irgendwie traurig. Das Forum ist für mich DER Grund auf jpgames zu sein. News lese ich auf vielen Seiten, aber nur hier diskutiere ich über Dinge und das nach all den Jahren nicht nur über Videospiele.
      Bevor ich auf jpgames gestoßen bin, hatte ich mich nie wirklich getraut, mich irgendwo überhaupt mitzuteilen und jetzt bin ich auch schon so viele Jahre hier, was ich mir damals nie hätte vorstellen können.
      Das einzige Forum, das ich damals noch mochte, war das Tales of-Forum von Bamco. Leider wurde das vor ein paar Jahren dicht gemacht. Da hatte ich echt nen Anlaufhafen verloren. So würde es mir definitiv auch hierbei gehen, wenn Prev mal die Sache endgültig an den Nagel hängt.
      Obwohl ich ja sagen muss, im Tales of Forum gings teilweise echt noch knackiger rund^^

      Bevor ich jetzt hier zu sehr lamentiere, wenn sich die Leute hier auf allen Seiten mit solchen Regeln wohler und gesicherter fühlen, solls mir recht sein und ich sehe für mich selber eh kein Problem mich an solche Dinge zu halten. Wenn es die Lage entspannt und wir alle wieder glücklich miteinander Kumbaya singen können, dann ja soundso <3
    • Mahiro schrieb:

      Zu 6)
      Das ist ein bekanntes Problem aus einen anderem Forum: Ab wann zählt ein Doppelpost als ein Doppelpost? Angenommen ich möchte etwas Neues zu einem Thema beitragen, aber der letzte Beitrag ist von mir. Wenn dieser jetzt 1 Monat, 6 Monate oder 3 Jahre alt ist wird doch kaum jemand den neuen Inhalt lesen, wodurch für mich das Editieren keinen Sinn macht. Es ist ein Extrembeispiel, ich möchte nur Klarheit bekommen.
      Normalerweise war es in den alten Regeln so, dass man erst ein Tag vergehen lassen muss.
      Erst dann darf man einen Doppelpost schreiben ;)
      "Sei wer du bist, und sag, was du fühlst!
      Denn die, die das stört, zählen nicht- und die, die zählen, stört es nicht."
      von Theodor Seuss Geisel.

      Amor est pretiosior auro <3

      YouTube: ManaQues t