Utawarerumono: Prelude to the Fallen erscheint am 29. Mai 2020 in Europa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Utawarerumono: Prelude to the Fallen erscheint am 29. Mai 2020 in Europa

      Während in Japan über gleich mehrere neue Konsolen-Spiele der Utawarerumono-Reihe orakelt wird, steht hierzulande erstmal noch die Veröffentlichung von Utawarerumono: Prelude to the Fallen für PS4 auf dem Plan. Dafür gab NIS America nun mit dem 29. Mai 2020 auch den konkreten Termin bekannt. Am 26. Mai erscheint das Spiel außerdem auch noch digital für PS Vita.

      Hierbei handelt es sich um ein Remake von Utawarerumono: Chiriyuku Mono he no Komoriuta, dem ersten Teil der Utawarerumono-Trilogie, die außerdem auch noch Mask of Deception und Mask of Truth umfasst.

      In Prelude to the Fallen wird die Geschichte eines Mannes erzählt, der ohne Erinnerungen aufwacht und von einem Stamm herzlicher Siedler aufgenommen wird. Nach und nach wird er einer von Ihnen und bekommt den Namen „Hakuoro“. Als die Nachbardörfer das Dorf angreifen, stellt sich Hakuoro gegen die Angreifer und beginnt so ein unvergessliches Abenteuer.

      Mit dem Smartphone-Spiel Utawarerumono: Lost Flag erschien im November ein Free-to-play-Ableger in Japan. Im September haben wir hierzulande mit Utawarerumono: ZAN für PS4 bereits einen Action-Brawler zur Reihe erlebt. Und zuletzt erschienen neue Steam-Veröffentlichungen von Utawarerumono: Mask of Deception und Mask of Truth. Hier wird Prelude to the Fallen noch folgen, ein Termin steht noch nicht fest.

      Der neue Charakter-Trailer:

      via PR, Bildmaterial: Utawarerumono: Prelude to the Fallen, NIS America / Aquaplus

    • Brandybuck schrieb:

      steht hierzulande erstmal noch die Veröffentlichung von Utawarerumono: Prelude to the Fallen für PS4 auf dem Plan.
      Nicht nur PS4, auch die Vita wird hier noch digital bedacht^^

      Wollte selber schon im Gameticker was dazu schreiben, aber ich dachte ich warte mal noch ein bisschen :P
      Eben wegen dem Vita-Release ist die Sache, besonders im diesem Jahr, noch eine News wert. Wer rechnet jetzt noch großartig mit nem "größeren" Vita-Release hier im WestenXD
    • Das geht aus der Pressemeldung nicht hervor, aber das kann schon sein, denn wenn die Vita nur digital bedacht wird, ist Koch Media vermutlich nicht der Publisher in Europa. Digital wird es sicherlich von NISA selbst vertrieben. Jep. Danke für die Ergänzung.

      Sehr ärgerlich, wenn Vertriebsabkommen in solchen Absurditäten gipfeln. Erinnert mich daran, dass Square Enix konsequent die Existenz von DQ Builders 2 für Switch verschwiegen hat und Nintendo umgekehrt natürlich die des Spiels für PS4.
    • Also muss ich mir den Mai vormerken um dann hoffentlich die Zeit aufzubringen die Trilogie chronologisch durch zu zocken^^
      Das Original hab ich damals parallel zum Anime gespielt und sehr gemocht und Mask of Deception hat mich nach vielen Jahren wieder zum Franchise zurückgeführt, wenn Mask of Truth es dann würdig abschließt bin ich vollends zufrieden^^

      "Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"
      -Baldren Gassenarl-

      Aktuell zocke ich: Borderlands 2
      Zock ich vermutlich demnächst: Unentschlossen
    • @Prevailer
      Ja, das bei DQ Builders 2 war mir auch aufgefallen. Aber das war ja nur vor dem Release für die Promo. Wahrscheinlich dachten die sich, wenn Nintendo schon das Publishing für Switch übernimmt, können sie sich auch gleich ums Marketing kümmernXD
      Aber seit dem Release werden alle Plattformen bei Neuigkeiten (u.a. Sales) bedacht. Ich verfolge das ganze ja hauptsächlich auf twitter und ich denke, das meintest du auch dabei^^

      Koch Media wird dasselbe denken. NISA hat auch ne offizielle Seite für das Spiel eröffnet: utawarerumono.com/prelude-to-the-fallen/
    • Bloody-Valkyrur schrieb:

      wenn Mask of Truth es dann würdig abschließt bin ich vollends zufrieden^^
      Dazu kann ich nur sagen, ohne zu spoilern natürlich, dass es in geringem Maße offen endet, die Rahmenhandlung aber durchgehend abgeschlossen ist. (Einige Passagen fand ich teilweise so emotional, dass mir auch mal die Tränen kamen)

      Es freut mich aber durchaus, endlich ein Datum zu haben, auf das ich mich freuen kann, nachdem ich das Spiel seit Oktober letzten Jahres als LE vorbestellt und seitdem kein Datum hatte auf das ich bauen kann.

      Kleiner Wermutstropfen bleibt zwar die Erkenntnis, das die Konsolenversion unter Garantie ohne die ursprünglichen Ecchi-Inhalte kommen wird, aber dafür diese grandiose Geschichte nicht zu komplettieren, käme einem größeren Frevel gleich. :D